Zahnproblem????

Diskutiere Zahnproblem???? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen ich hatte ja schon mal geschrieben das mein Jerry eine Lungenentzündung hatte und nicht richtig gefressen hat. Mittlerweile ist er...
K

Kathi84

Gast
Hallo zusammen ich hatte ja schon mal geschrieben das mein Jerry eine Lungenentzündung hatte und nicht richtig gefressen hat. Mittlerweile ist er wieder Fit und die letzten MEdikamente sind gut zwei Wochen her. Leider ist mittlerweile von 1300 gramm runter auf 1185 (Januar bis jetzt) Anfang Dez waren es noch 1300. Jerry hatte kurzfristig das fressen ganz eingestellt bzw so gut wie denke wegen Antib. mittlwerweile geht er wieder an NApf und frisst auch aber alles nur in Streifen wenn er abbeißen muss sieht man das es Probleme gibt er kann nichts hartes abbeißen da schabt er nur drüber. Aber keiner hat eine Idee was das Problem sein könnte. Es wurde schon Blut abgenommen Kot getestet Zähne geröngt. Auf der einen Seite Gott sei dank wird nichts gefunden und er müsste eigentlich ein Kerngesundes Schwein sein auf der anderen Seite mist weil man nicht findet woran es liegt wackelig ist nichts keine Fehlstellung kein Abzess nichts. Aber kann einfach nicht abbeißen. In streifen mümmelt er alles auch Heu Pellets kein Thema.
Hätte denn sonst noch jemand TA empfehlungen für solche Probleme im Bereich 45..? (ausser Lazarz oder Schweigart) Ich meine er hält jetzt sein Gewicht aber ist ein NAgetier also für ihn blöd mit Streifen und für mich blöd das geschnibbel. Also wenn ihr noch ideen habt her damit :)
 
11.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zahnproblem???? . Dort wird jeder fündig!
muegge

muegge

Beiträge
1.253
Reaktionen
120
hast Du Dein Schwein längere Zeit zwangsernährt? Kann es sein, dass die Kaumuskulatur vielleicht nicht mehr die beste ist? Wie alt ist denn Deine Wutz? Habt ihr wirklich das Mäulchen weit aufgehabt, dass er alles gucken konnte Dein TA?

Hat er vielleicht noch irgendeine Entzündung im Rachen, dass es ihm wehtut zu schlucken? Was genau kann er denn Fressen, welche Sorten Gemüse...welche rührt er nicht an?

LG Sabine
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Würde hier in erster Linie an eine Kaumuskelatrophie denken, oder daran, dass auf den Röntgenbildern etwas übersehen wurde.

Das Kiefergelenk ist in Ordnung?

Hier findest du weitere Tierzahnärzte im PLZ Gebiet 4

http://www.tierzahnaerzte.de/
 
K

Kathi84

Gast
Hallo zusammen,

also mit der Kaumuskulatur dürfte eigentlich alles ok sein. Als er wegen den ganzen Medikamenten so wenig gefressen hat habe ich ihn ca. 3 Tage RodiCare gegeben aber max 4-5 mal am Tag und in der Zeit hat er auch noch selber Heu gefressen und die Blätter vom Staudensellerie sowie das grün vom Fenchel und hatte auch ganze Zeit festen Kot.

Wie alt mein Schweinchen ist kann ich nur schätzen. Ihn hatte ich damals aus der Zoohandlung. Laut der Zoohandlung sind dort alle Tiere zwischen 8 und 12 Wochen alt. Aber er war deutlich größer als das andere Schweinchen und ist auch nicht mehr groß gewachsen. LAut Tierhandlung müsste er jetzt 4,5 Jahre alt sein aber 5 Jahre wäre auch gut möglich.

Ja die (zwei Ärzte aus der gleichen Praxis an unterschiedlichen Tagen) haben das Maul mit so einem Spreitzer aufgemacht alles was an Futter in den Backen war rausgeholt mit Wattestäbchen ausgeleuchtet den Mund nichts zu finden keine Spitzen keine Rötungen nichts.

An Gemüse frisst er alles es muss nur in Streifen sein. Aber Möhre Paprika Fenchel Gurke Sellerie kein Ding wie gesagt halt in Streifen. Apfel Chiccore Salat Sellerieblätter nimmt er so. Wenn Gurke am Stück ist schabt er sie ab und Paprika zerbeißt er auch nicht weil es zu hart ist. Weintraube oder Tomate ist auch kein Thema.

Ansonsten scheint soweit alles gut. Also er hat auch einen gesegneten Apetit. Pallets haut er sich auch rein genau so wie Heu ist mittlerweile auch gut aktiv. Denke das wirklich etwas im Vorderen Zahnbereich nicht stimmt. Deswegen bin ich auf der Suche nach jemanden der sich gut mit Zähnen auskennt.

Danke für die Liste ist davon jemand besonders empfehlenswert?

Viele Grüße
Kathi
 
S

sunny1984

Gast
vielleicht mal eine tierklinik die den von kopf bis fuß durchcheckt
 
muegge

muegge

Beiträge
1.253
Reaktionen
120
ob die Tierärzte dem vielleicht was ausgehakt haben beim Spreizen, so dass ihm das weitere Öffnen um richtig abbeißen zu können einfach weh tut?

LG Sabine
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Der Gedanke kam mir auch eben... Aber dann könnte er vermutlich gar nicht mehr richtig kauen.
Denke, die Zähne sollten mal bei einem Zahnspezialisten geröntgt werden.

Ruf am besten bei den verschiedenen TÄ aus der Liste an und frag nach, ob sie auch Meerschweinchen behandeln, bzw. schon behandelt haben.
 
K

Kathi84

Gast
hm ausgehagt denke ich nicht. Die waren ganz vorsichtig als die das gemacht haben und es war jetzt für mich als Leie nicht so weit offen halt normal und da er sich nicht gewehrt oder gequiekt hat denke ich nicht das in der Richtung was passiert ist bzw schwer Vorstellbar. Und ansonsten kaut er ja alles egal wie hart oder dick es ist wenn es von den Backenzähnen zerkaut werden kann.
Es scheint wirklich nur an dem vorderen Zahnbereich zu liegen.

Hm ja Klinik schön und gut aber hier ist ja keine gescheite in der Nähe und was sollen die noch groß machen. Es wurde geröngt, abgetastet, Blut abgenommen, Kot getestet, Fell auf Parasieten untersucht mehr kann die Klinik ja auch nicht machen denke wenn dann muss da wirklich noch ein Zahnspez. ran.

Bin ja schon mal froh, dass er jetzt sein Gewicht hält und guten Appetit hat. Nur immer alles in Streifen halt blöd für einen Nager.

Muss dann mal sehen das ich einen guten Zahnspez. finde. Eine der Ärztinnen wo ich hin gehe ist zwar auch auf Nager und Zähne spezalisiert aber wenn die n ichts finden zweite Meinung schadet nicht
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Sind die Frontzähne denn in der Vergangenheit mal abgebrochen, oder farblich, oder von der Substanz her anders?
 
K

Kathi84

Gast
Also die Vorderzähne sehen wie abgebrochen aus. Aber das ist so die TA pfeilt sie so gut es geht grade und zwei Tage später sehen die wieder so aus. Ob das dann wirklich abgebrochen ist keine Ahnung. Aber farblich sind die ganz normal weiß. Und schmerzen scheint er nicht zu haben eher als wenn ihn einfach nur was stört. Denn haben um zu sehen ob er schmerzen hat mal ein Schmerzmittel versucht aber ob er das nimmt oder nicht macht keinen Unterschied. Also kann es nicht an schmerzen liegen. Vielleicht stört echt was oder vielleicht zu lang das beißen nicht geht. Bin grad am überlegen ob ich mal Tierärztin Büttner in Oberhausen ausprobiere.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Also so wie du das mit den Frontzähnen beschreibst, klingt das nach einer Fehlstellung der Bachnzähne, oder einem Abszess in einem Zahnfach o.ä. was bisher unentdeckt blieb.

Würde da unbedingt mal von einem Zahnspazialisten drauf schauen lassen und auch in verschiedenen Ebenen röntgen lassen.

Was ist denn alternativ mit Frau Dr. Schweiger aus der Praxis am Dorney in Dortmund? Ist zwar glaub ich keine Zahnspazialistin, aber für Meeris und Kaninchen wohl trotzdem sehr gut.
-Oder eben Büttner, sie werde ich auch mal ausprobieren, denke ich.
 
K

Kathi84

Gast
Ja irgendwas kommt mir da auch noch spanisch vor wie gesagt wurde von den Seiten und voon vorne geröngt und bis auf eine Hauchdünne schwarze Linie hinter den Vorderzähnenn soll alles gut sein. Und die sollte angeblich nicht beim Fressen stören.
Wurde Anfang mitte Januar festgestellt dann nach einer Woche konnte er wider richtig fressen und dann nach der Lungenentzündung ging das wieder los.
Dachten erst wäre vom AB weil ging ja ganze Zeit und bekam Samstags das AB und Sonntags hörte das dann mit dem Fressen auf. Nach den 5 Tagen mit dem AB hat es gedauert aber seit ein paar TAgen ist der Kohldampf da und mampft auch ordenlich nur abbeißen halt nicht.
Kann nur sagen laut TA spoll er perfekte Backenzähne haben.
Aber werde denke ich zu Büttner fahren Schweiger kenn ich nicht. Nur Schweigart in Holzwickede.
Hab aber mit einer geschrieben die bei Büttner war wegen Zähne die war total begeistert.
Hast du von der auch schon mal was gehört Gummibärchen?
:wusel:
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Kann ja sein, dass der TA, der geröntgt hat, sich vielleicht mit Zähnen nicht so gut auskennt. Irgend etwas scheint da wirklich nicht in Ordnung zu sein, sonst könnte er richtig abbeißen.

Frau Dr. Schweiger in Dortmund und Dr. Schweigart in Holzwickede sind zum Glück zwei ganz unterschiedliche Menschen, zu Frau Schweiger gehen vom Kaninchenschutz einige und eine Freundin von mir ist dort mit ihren Schweinchen auch sehr zufrieden.

Frau Dr. Büttner wurde mir in meinem Thread, in dem ich nach einem meerschweinchenkundigen TA im Umkreis gesucht habe, empfohlen, sie soll wohl sehr gut sein...
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.194
Reaktionen
2.775
Ich geh bei Zahnproblemen grundsätzlich nur noch zur Tierarztpraxis Schweigart in Holzwickede. Ein andere TA kommt an die Zähne meiner Meeris nicht mehr dran!
 
K

Kathi84

Gast
:) ich weiß Silvia aber ich für mich habe da jetzt nicht wirklich gute Erfahrung gesammelt und ich hab mich da auch nicht wohl gefühlt.
Sollte ich in Oberhausen auch nicht weiter kommen werde ich mir das zur Not nochmal überlegen. Aber hat halt jeder andere Erfahrungen ne. ;)
Viele Grüße
 
K

Kathi84

Gast
Sind zwei Chefs udn eine Angestellte die Chefin ist eigentlich auf Nager und ihre Zähne spez. deswegen hoffe ich schon das die was gesehen hätte aber keiine Ahnung vielleicht stört ihn auch das runter gewachsene Zahnfleisch oder so. Werd mal mit Büttner versuchen und sonst mal sehen. Warst du schon mal in Holzwickede Gummibärchen? ;)
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Ja, war ich. Habe die gleiche Einstellung dazu, wie du. ;)

Ich gehe seitdem zu Lazarz und auch wenn er von seiner Art her etwas kauzig ist, hat er meinen Schweinchen immer gut geholfen.

Werde Büttner jetzt aber auch mal ausprobieren, liest sich auf der HP alles sehr vielversprechend.
 
R

Ruhrpottnase

Beiträge
524
Reaktionen
0
Wie schon gesagt Frau Büttner kann ich super empfehlen ;)

Eine ganz ganz liebe Frau, die sich Zeit für dein Tierchen nimmt und dir jede Frage beantwortet. Dir vieles zeigt und ich finde viel Ahnung hat :)
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.194
Reaktionen
2.775
Jeder hat halt andere Prioritäten. Ich habe mit Schweigart keine Probleme und ihn muß man halt nehmen wie er ist.

Dafür hab ich mit Dr. Lazarz keine gute Erfahrungen gemacht.
 
Thema:

Zahnproblem????

Zahnproblem???? - Ähnliche Themen

  • Einschläfern wegen Zahnproblem?

    Einschläfern wegen Zahnproblem?: Hallo zusammen, Ich stehe momentan vor einer schwierigen Entscheidung und vielleicht könnt ihr mir helfen eine Lösung zu finden. Es geht um meine...
  • Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr

    Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr: Es geht um Sally. Sally wohnt seit 2 Wochen ca. bei uns. Sie ist im April 2017 geboren und wog, als sie zu uns kam, 570 g. Laut Züchterin kennt...
  • Zahnproblem

    Zahnproblem: Hallo, mein Lieblingsschwein, unser Kastrat hat seid August Zahnproblem und hat dadurch schon sehr viel abgenommen. Es wurden Ende August die...
  • Zahnproblem, frißt nicht...

    Zahnproblem, frißt nicht...: Hallo Meeriefreunde, sonst schreibe ich nie in diesem Thread (5 gute Jahre lang waren meine 2 Jungs NIE krank) und bestimmt gibt es ähnliche...
  • [kleines] Zahnproblem

    [kleines] Zahnproblem: Huhu, als ich gestern Abend die Betthupferltomätchen verteilt hab, hab ich gemerkt dass es Beany wohl nicht so gut geht... Man muss ja schon...
  • Ähnliche Themen
  • Einschläfern wegen Zahnproblem?

    Einschläfern wegen Zahnproblem?: Hallo zusammen, Ich stehe momentan vor einer schwierigen Entscheidung und vielleicht könnt ihr mir helfen eine Lösung zu finden. Es geht um meine...
  • Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr

    Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr: Es geht um Sally. Sally wohnt seit 2 Wochen ca. bei uns. Sie ist im April 2017 geboren und wog, als sie zu uns kam, 570 g. Laut Züchterin kennt...
  • Zahnproblem

    Zahnproblem: Hallo, mein Lieblingsschwein, unser Kastrat hat seid August Zahnproblem und hat dadurch schon sehr viel abgenommen. Es wurden Ende August die...
  • Zahnproblem, frißt nicht...

    Zahnproblem, frißt nicht...: Hallo Meeriefreunde, sonst schreibe ich nie in diesem Thread (5 gute Jahre lang waren meine 2 Jungs NIE krank) und bestimmt gibt es ähnliche...
  • [kleines] Zahnproblem

    [kleines] Zahnproblem: Huhu, als ich gestern Abend die Betthupferltomätchen verteilt hab, hab ich gemerkt dass es Beany wohl nicht so gut geht... Man muss ja schon...