Molton oder Inkontinenzdecken

Diskutiere Molton oder Inkontinenzdecken im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr, mit dem neuen Käfig möchte ich auch zum Teil auf Fleecehaltung umsteigen. Jetzt hab ich mir die beiden threads hier schon...
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
Hallo Ihr,

mit dem neuen Käfig möchte ich auch zum Teil auf Fleecehaltung umsteigen.

Jetzt hab ich mir die beiden threads hier schon durchgelesen .

ich würde auch die decken, wie einige es machen, zusammennähen wollen.

als fleece würde ich dann dieses polarfleece nehmen
aber was für drunter ?

molton oder diese inkontinenzdecken ? kann man die decken einfach so zerschneiden?

danke schonmal :)
 
30.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Molton oder Inkontinenzdecken . Dort wird jeder fündig!
F

Firlynn

Gast
Hey Cheru,

ich habe beides drin. Der Moltonstoff saugt zwar gut.. ich empfinde ihn allerdings als zu dünn. Also unten eine Lage Inkontinenzmatte, drüber Molton, drüber den Dicken Fleece. Habe wirklich gute Erfahrungen damit gemacht auch wenn es etwas mehr zum Waschen und kaufen ist.

Ich musste alles zerschneiden weil ich es als Meterware gekauft habe.
Dem Fleece macht das überhaupt nichts aus, der geht auch nicht ein oder so.
Der Molton franst nach einer Weile aus und hat auch die Tendenz zum einlaufen. Kauf' da lieber an jeder Ecke ein paar Zentimeter mehr.
Ich habe zwei verschiedene Inkontinenzmatten gekauft. Beide fransen nicht aus. Die eine geht jedoch leicht ein. (Weiß leider nicht mehr welche ich genau gekauft habe. Waren jedoch 2x2m die ich in der Mitte durchgeschnitten habe.)

Wenn ich nähen könnte würde ich den Fleece und das Molton zusammennähen. Beides trocknet recht schnell. Die Inkontinenzmatte braucht etwas länger und die Wasche ich auch einzeln. (weil sonst die Maschine zu voll ist). Die legt sich auch einfacher da sie etwas starr ist.

Liebe Grüße~
 
T

Tiefseetaucher

Gast
Alles, was aus Baumwolle besteht, läuft mit der Zeit ein. Das macht Baumwolle eben und dagegen kann man nix machen.
Daher vor dem Zuschneiden mehrfach waschen und dann auch großzügig zuschneiden und anfangs im Gehege noch umschlagen.
Zusammennähen würde ich nur für Pads empfehlen, nicht für große Flächen, weil nix gleichmäßig einläuft und dann hat man den Salat.

Zur Eingangsfrage: ich hab Ink.-unterlagen, Molton erschien mir für die Belastung zu dünn.
 
Niciola

Niciola

Beiträge
223
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe am Anfang Ink-Unterlagen mit dem Polarfleece zusammengenäht gehabt.
Nun hab ich den Salat und muss ein Ende künstlich verlängern, weil die Unterlage eingelaufen ist. Abgesehen davon war ich recht zufrieden.
Seit ein paar Monaten habe ich nun zum Bühnenmolton gewechselt und bin seeehrr zufrieden. Saugt super auf, lässt sich in allen längen bestellen und riecht nicht. Ich habe meinen momentan doppelt gelegt und eine Schicht fleece drüber, werde aber, soblad der neue EB steht auf jeweils eine Schicht umsteigen, dass reicht denke ich völlig aus.
Wenn du dich für Molton entscheidest musst du bedenken, dass er nicht Wasserdicht ist und dein EB daher wasserfest sein muss.
Zusammengenäht habe ich diesesmal logischerweise nicht und würde es auch nicht nochmal tun. Die Decken liegen auch so gut übereinander und verrutschen nicht. Waschen fällt da auch leichter. Bzw. ich wechsel einmal in der Woche die Fleeceschicht aus, der Molton liegt zwei Wochen drin. Ohne das was riecht oder nass ist.
 
ChristineS

ChristineS

Beiträge
580
Reaktionen
0
Hey.
Ich benutze jetzt auch seit Anfang des Jahres Bühnenmolton (das ist ziemlich dicker Molton, bestimmt so 5mm dick) mit Polarfleece drüber. Das saugt wunderbar und trocknet ziemlich schnell nachm Waschen. Ich hatte es in der ganzen Zeit übrigens noch nie, dass irgendwo der Fleece feucht oder auch nur klamm war, im Molton verteilt sich das Pipi sehr gut, so dass es nirgendwo klatschnass wird (auch nich am Lieblingsplatz unter der Rampe).
Ich hab auch einen Satz Einlagen mit Inko-Unterlagen, die trocknen viel langsamer und wenn ich nich auf 1200 schleuder tropft das Wasser nur so aus ihnen raus nachm Waschen. Der Molton dagegen is dann nachm waschen vergleichsweise trocken. Wir hatten vor Beginn auch einfach mit Wasser getestet, was besser saugt, und bei uns hat Molton wesentlich besser abgeschnitten.
Ich habs übrigens zusammengenäht, dafür aber die Gesamtfläche (2m) in zwei je einen Meter lange Einlagen geteilt. Passt so gut in die Maschine und verzogen hat sich auch noch nichts.
Mit Pads arbeite ich schon länger nicht mehr, ich wasche lieber die normale Unterlage öfter. Da es eh nicht feucht wird, auch nach vielem Pieseln, waren mir die Pads lästig weil sie immer fürs Waschen gesammelt werden mussten und ich zusammengerechnet mehr gewaschen habe als ohne die Pads.


Gerade hab ich wegen Abwesenheit meinerseits und damit die Urlaubspflege nicht so viel machen musste mal wieder Einstreu drin. Ich muss sagen, mit Fleece riecht man die Köttel WESENTLICH stärker, mit Einstreu is das jetzt ganz weg. Gerade bei dem warmen Wetter roch es nach der Arbeit schon manchmal blöd, ich bin noch unentschlossen ob ich nicht wieder zumindest teilweise umsteige.
 
Niciola

Niciola

Beiträge
223
Reaktionen
0
Pads habe ich auch keine.
Ich füttere Heu allerdings in einer kleinen Käfigschale, die dünn mit Einstreu gefüllt ist. Da merkt man deutlich wo die Schweinis pieseln. Die Schale wird ca. 2 mal in der Woche neue bestückt.


Das mit dem geruch kann ich nicht bestätigen.
Wenn was bei uns riecht ist es eben die Heuschale.
Wenn die ausgetauscht ist, dann riecht da nix mehr.
 
F

Firlynn

Gast
Stimmt, zwei Heuschalen hab ich auch drinne.
Die machen einem das Leben wirklich leichter.

Die Idee nur den Fleece zu waschen und den Rest 2 Wochen drin zu lassen probier' ich glaube ich auch mal aus, auf die simple Idee bin ich noch gar' nicht gekommen :)

Es würde bei mir auch funktionieren Molton + Fleece 1x die Woche zu waschen, das ist genau eine Maschine. Nur wegen der Inko-Matte komm' ich ja auf 2x.
 
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
super voll lieb mit den antworten, dann werd ich das mal mit dem Molton probieren

mal schauen ob ich se dann zusammennähe oder nicht weil sind ja nur kleine stücke : 2x 80x50 und für unten ca 80x100 , die restliche untere etage bleibt bei streu :)
 
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
soooo jetzt bin ich mal gespannnt :)
gestern molton und polarfleece bestellt :)

gestern bei E*ay Bühnenmolton gefunden 6x2,10 m und 550g/qm schwer. die anderen hatten immer nur 160-300g/qm

denke das ist ok oder ? zur not kann ichs bei der menge auch doppelt auslegen :) :top:
 
Niciola

Niciola

Beiträge
223
Reaktionen
0
Hey,

ich glaube mein Molton hat nur 300gr/qm.
ich hbae ihn momentan noch doppeltliegen,
denke aber das einfach auch ausreichen müsste.

Der neue EB wird fürs nächste Frühjahr geplant,
da er tiefer werden soll lasse ich minen Molton noch so breit.
Fürs Waschen ist weniger aber bestimmt besser.
 
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
soooo gestern ist der stoff gekommen, das polarfleece in waldgrün sieht schonmal gut aus :)

aber der moltonstoff... der is zwar schwer aber irgendwie auch nich so dick wie ich ihn mir vorgestellt hab, kann mir fast nicht vorstellen, dass der gut aufsaugt :ungl:
 
Azalea

Azalea

Beiträge
206
Reaktionen
6
Hat du das Stoffstück mal gewogen? Bei 550g pro qm sollte dein Stück fast 7kg wiegen.

Ich hatte nach deinem Post das 3*2,1m bestellt aber das Paket noch nicht geöffnet da meine Näherin derzeitig keine Zeit hat. Da werde ich heute abend doch mal überprüfen ob das nicht nur 550g pro laufendem Meter sind - das wären dann ja nur 260g/qm (und definitiv ein Grund zur Rückgabe).

Das 500g/qm Bühnenmolton von Thomann ist 3-4mm dick.
 
Niciola

Niciola

Beiträge
223
Reaktionen
0
Hallo,

meinen Bühnenmolton habe ich bei Stoffkontor bestellt:
http://www.stoffkontor.eu/molton/buehnen-molton/
Bei 300gr/qm bin ich sehr zufroeden damit. Man merkt deutlich das Gewicht vom Molton. Meine Waschmaschiene freut sich ^^
Aber dick ist es auch nicht, vllt. 3-4 mm , nicht mehr.
 
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
Hat du das Stoffstück mal gewogen? Bei 550g pro qm sollte dein Stück fast 7kg wiegen.

Ich hatte nach deinem Post das 3*2,1m bestellt aber das Paket noch nicht geöffnet da meine Näherin derzeitig keine Zeit hat. Da werde ich heute abend doch mal überprüfen ob das nicht nur 550g pro laufendem Meter sind - das wären dann ja nur 260g/qm (und definitiv ein Grund zur Rückgabe).

Das 500g/qm Bühnenmolton von Thomann ist 3-4mm dick.

ich hab nur einmal kurz reingeschaut, werd das paket heut abend aber mal auf die waage stellen. ist schon gut schwer, im gegensatz dazu wiegt das fleecepaket quasi nix ^^ und mal bissi wasser drauf, vllt saugt des ja trotzdem gut

aber dann wäre es ja in der auktion schon falsch angegeben gewesen... da hast du dann recht das ist ein grund für ne rückgabe !!



so stehts im ebay text: Top-Bühnenmolton 600 x 210 cm Neu Farbe Schwarz 550 g/qm . 100% BW Blickdicht blendfrei BW Studio-Hintergründe .
 
Zuletzt bearbeitet:
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
Hat du das Stoffstück mal gewogen? Bei 550g pro qm sollte dein Stück fast 7kg wiegen.

Ich hatte nach deinem Post das 3*2,1m bestellt aber das Paket noch nicht geöffnet da meine Näherin derzeitig keine Zeit hat. Da werde ich heute abend doch mal überprüfen ob das nicht nur 550g pro laufendem Meter sind - das wären dann ja nur 260g/qm (und definitiv ein Grund zur Rückgabe).

Das 500g/qm Bühnenmolton von Thomann ist 3-4mm dick.


scheint 550g/qm zu haben, das paket hat 6,9kg gewogen, mmh mal gucken :)
 
Azalea

Azalea

Beiträge
206
Reaktionen
6
Ich hatte beim 500g/qm Molton den Eindruck dass es nach der ersten Wäsche etwas aufgeflauscht ist; vielleicht passiert das hier ja auch noch.

Mein Paket wiegt ungeöffnet 4,2kg, also alles im grünen Bereich.

Hoffentlich beeinträchtigt die schwarze Farbe nicht die Fähigkeit Flüssigkeit aufzunehmen.
 
Cheru82

Cheru82

Beiträge
1.279
Reaktionen
75
soooo....

hab die ersten stücke von dem molton gewaschen und hängen nun zum trocknen. da komm aber gut farbe mit raus und ich kann mir grad noch nich vorstellen dass des so gut aufsaugt und recht schnell wieder trocknet... vllt wäre leichteres doch besser gewesen !?

naja werds noch 2-3x waschen vllt wird noch bissi weicher und das noch mehr farbe rausgeht

ansonsten hol ich nochmal anderes weicheres oder so , weil der jetzige ist echt hart und starr :eek2::verw:
bin mir grad ein wenig unsicher ob des so richtig is oder ob man doch dünneren hätte nehmen sollen
 
Zuletzt bearbeitet:
Azalea

Azalea

Beiträge
206
Reaktionen
6
Teste doch mal auf wie es Wasser aufnimmt wenn du ein Glas drüberschüttest.

Dass es etwas steif ist stört ja nicht, die Fleece-Decke darüber ist dafür ja kuschelig.
Aber dann werde ich auch besser 3-4 Waschgänge einplanen.

Hast du die Stücke umnäht vor dem Waschen?
 
ChristineS

ChristineS

Beiträge
580
Reaktionen
0
Ich habe auch den dicken Bühnenmolton von Thomann. Klar ist der starrer als son dünnes Molton-Tuch, er rutscht dadurch aber auch nicht so rum. Ich schleuder die Einlagen immer auf 1200, die trocknen dann in maximal einem Tag komplett, wenn schönes Wetter is würd ich eher sagen 3 Stunden.

Alle die an der Saugfähigkeit zweifeln: kippt doch einfach mal etwas Wasser drauf und guckt, was passiert. :)
 
Azalea

Azalea

Beiträge
206
Reaktionen
6
Ich habe heute dann mal mein Paket geöffnet und der schwarze 550g Bühnenmolton ist definitiv dünner als der 500g Bühnenmolton von Thomann aber heftig steif.
Ich frage mich grade ob ich mir die Kosten für das Umnähen überhaupt antue (die Frage ist auch ob die Näherin das überhaupt nähen kann) oder das Teil unter Erfahrung abhake und direkt nochmal bei Thomann bestelle.
 
Thema:

Molton oder Inkontinenzdecken

Molton oder Inkontinenzdecken - Ähnliche Themen

  • Welche Inkontinezauflagen für Fleecehaltung?

    Welche Inkontinezauflagen für Fleecehaltung?: Hallo ihr, wir wollen auf die Fleecehaltung umsteigen und ich habe mich schon in dem dazugehörigen Thread eingelesen. Polar-Fleece habe ich bei...
  • Frage zur Fleecedeckenhaltung und Molton

    Frage zur Fleecedeckenhaltung und Molton: Huhu Ich bin noch nicht ganz schlau was ich machen soll und wie ich es richtig mache. Zur Zeit hab ich ein Pflegeschwein mit Hinterhandlähmung...
  • Inkontinenzunterlage anscheinend doch nur Molton..

    Inkontinenzunterlage anscheinend doch nur Molton..: Huhu.. Hatte bei ebay ne Inkontinenzunterlage bestellt. Als ich sie heut ausgepackt hab, musste ich feststellen dass es anscheinend "nur" n...
  • Ähnliche Themen
  • Welche Inkontinezauflagen für Fleecehaltung?

    Welche Inkontinezauflagen für Fleecehaltung?: Hallo ihr, wir wollen auf die Fleecehaltung umsteigen und ich habe mich schon in dem dazugehörigen Thread eingelesen. Polar-Fleece habe ich bei...
  • Frage zur Fleecedeckenhaltung und Molton

    Frage zur Fleecedeckenhaltung und Molton: Huhu Ich bin noch nicht ganz schlau was ich machen soll und wie ich es richtig mache. Zur Zeit hab ich ein Pflegeschwein mit Hinterhandlähmung...
  • Inkontinenzunterlage anscheinend doch nur Molton..

    Inkontinenzunterlage anscheinend doch nur Molton..: Huhu.. Hatte bei ebay ne Inkontinenzunterlage bestellt. Als ich sie heut ausgepackt hab, musste ich feststellen dass es anscheinend "nur" n...
  • Schlagworte

    pipipads nähen

    ,

    pipi pads selber machen bühnenmolton

    ,

    pippipad nähen

    ,
    inkontinenzmatte meerschweinchen
    , pipi pad nähen, pipipads meerschweinchen nähen, pippipads nähen für meerschweinchen, pipi pads selber nähen, pipipad nähanleitu g, meerschweinchen pipi pads nähen