Neuaufbau meines Tierzimmers

Diskutiere Neuaufbau meines Tierzimmers im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich plane gerade die Neugestaltung meines Tierzimmers und könnte dabei gut noch Anregungen gebrauchen ... :gruebel: Ganz kurz meine...
M

memphis

Gast
Ich plane gerade die Neugestaltung meines Tierzimmers und könnte dabei gut noch Anregungen gebrauchen ... :gruebel:

Ganz kurz meine Meeri-Situation in der Zusammenfassung:
Mein aktuelles Innen-Gehege (2,5 qm):


Mein Außengehege, wo sie bis Oktober noch sind (11 qm)
http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=280652

Jetzt habe ich vor ein paar Wochen ja von 4 auf 6 Nasen aufgestockt, also reicht mein alter EB nicht mehr.
Da ich ohnehin den Boden im Tierzimmer neu machen will (endlich pflegeleichter Laminat-Boden:yeah:), kann ich auch ganz neu planen.

Die Ausgangslage (bitte das Chaos nicht beachten:nut:)
Bild 1 (rechts neben der Tür, 1. Mäusegehege):


Bild 2 (Fensterseite gegenüber vom alten EB):


Bild 3 (meine aktuell favorisierte Ecke für den neuen EB):


Bild 4 (2. Mäusegehege)


Ich könnte prinzipiell alles ändern, einzige feste Vorausetzungen sind Platz für die beiden Mäuse-Gehege und die weiße Einbau-Wand.

Auch wegen der Größe bin ich mir noch nicht sicher, je größer desto besser, evtl auch mit Etage.

Wer hat Ideen für mich???:)
 
20.07.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neuaufbau meines Tierzimmers . Dort wird jeder fündig!
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.802
Reaktionen
1.996
Ich könnte prinzipiell alles ändern, einzige feste Vorausetzungen sind Platz für die beiden Mäuse-Gehege und die weiße Einbau-Wand.

Auch wegen der Größe bin ich mir noch nicht sicher, je größer desto besser, evtl auch mit Etage.

Wer hat Ideen für mich???:)
Was für eine beneidenswerte Ausgangslage - da kannst du viiiiiiiel daraus machen :top: !

Ich glaube, ich würde den Raum schlicht und ergreifend zum Meerigehege umfunktionieren: PVC-Belag rein, einstreuen und einrichten. Die beiden Mäusekäfige kannst du so, wie sie sind, ins Gehege reinstellen (oder aber noch etwas höhere Beine montieren, so dass die Schweinchen die Fläche darunter auch noch als Unterschlupf nutzen können). Auch das Sofa, falls es drin bleiben soll, kann ja locker im Gehege stehen, ebenso kann die weisse Schrankwand bleiben, wo sie ist. Dort, wo du regelmässig hinwillst, legst du dir Gehwegplatten. Um die Tür herum musst du wohl einen Bereich abgrenzen, damit die Tür noch gehöffnet werden kann und die Meeris nicht gleich rausmarschieren, wenn sie offen steht.

Na, was meinst du? Ist dir das zu extrem?
 
M

memphis

Gast
Schluck...
Ja das wäre dann doch etwas zu heftig:lach:

Bei einem Kellerraum okay, aber das Zimmer ist direkt gegenüber von unserem Schlafzimmer und diese Masse an Einstreu o.ä. möchte ich dann doch nicht.

Also dann gibt es doch bei der Planung noch eine Einschränkung...das ganze sollte als begehbares Zimmer noch zu erkennen sein :D:D:D

Die Mäusegehege lassen sich auch nicht gut in das Gehege integrieren.
Höher bauen geht nicht, sie sind in das Regalsystem fest eingebaut und komplett ab- und wieder aufbauen möchte ich das nicht mehr, zumal ich wahrscheinlich früher oder später die Haltung (zugunsten der Schweine) aufgeben möchte.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.802
Reaktionen
1.996
Schluck...
Ja das wäre dann doch etwas zu heftig:lach:

Bei einem Kellerraum okay, aber das Zimmer ist direkt gegenüber von unserem Schlafzimmer und diese Masse an Einstreu o.ä. möchte ich dann doch nicht.

Also dann gibt es doch bei der Planung noch eine Einschränkung...das ganze sollte als begehbares Zimmer noch zu erkennen sein :D:D:D
Oooookay - das hab ich mir irgendwie fast schon gedacht :p .

In dem Fall ist es ja eigentlich simpel: Ecke freiräumen und aus 4 Brettern ein Bodengehege mit den grösstmöglichen Massen bauen. Wenns nobler werden soll, auf 1-2 Seiten Plexi verwenden, wie du's ja schon hast.
 
B

BlueBubbles

Gast
Jaa Bodengehege ist bei so viel Platz doch gut!

Ich glaube, ich würde ein oder zwei Tische von Ikea mit niedrigen Beinen versehen und als zweite Ebene über dem Bodengehege verwenden - das wäre dann ein Dauerauslauf und die Tische das eigentliche Gehege.
L-förmige Bauten find ich auch immer ganz schön.

Wow. Bei soviel Platz muss ich dich echt beneiden ;) Ich als zukünftige Studentin hab bald nur noch eine Einzimmerwohnung wenn ich von zuhause weg bin :wein:
Immerhin, 2,7 qm konnte ich für die Meeris dann doch noch rausschlagen :hüpf:
 
Thema:

Neuaufbau meines Tierzimmers

Neuaufbau meines Tierzimmers - Ähnliche Themen

  • Endlich ein Tierzimmer!

    Endlich ein Tierzimmer!: Endlich ist es fertig, eine Woche später als geplant, weil ich ne Woche krank war. Neue große Wohnung und natürlich nun endlich das gewünschte...
  • Hurra !! Ich bekomme mein Tierzimmer

    Hurra !! Ich bekomme mein Tierzimmer: Hallo liebes Forum, ich bin so glücklich. Nach tagelangem Reden und Planen für meinen Eigenbau mit den Maßen 1 m x 1,50 m hat mein Freund mich...
  • Meine Tierzimmer!!!

    Meine Tierzimmer!!!: Huhu ihr Lieben, wollte mal ein kleines Update von meinen Behausungen meiner Tiere machen und euch somit mal meine Tierzimmer vorstellen… Der...
  • Meine Tierzimmer!!! - Ähnliche Themen

  • Endlich ein Tierzimmer!

    Endlich ein Tierzimmer!: Endlich ist es fertig, eine Woche später als geplant, weil ich ne Woche krank war. Neue große Wohnung und natürlich nun endlich das gewünschte...
  • Hurra !! Ich bekomme mein Tierzimmer

    Hurra !! Ich bekomme mein Tierzimmer: Hallo liebes Forum, ich bin so glücklich. Nach tagelangem Reden und Planen für meinen Eigenbau mit den Maßen 1 m x 1,50 m hat mein Freund mich...
  • Meine Tierzimmer!!!

    Meine Tierzimmer!!!: Huhu ihr Lieben, wollte mal ein kleines Update von meinen Behausungen meiner Tiere machen und euch somit mal meine Tierzimmer vorstellen… Der...