Kleiner Abszess bei steinaltem Meerschwein

Diskutiere Kleiner Abszess bei steinaltem Meerschwein im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, mein uralt-Schweinchen Sissi hat einen etwa murmelgroßen Abszess unterm Kinn. Er wurde vor 5 Tagen beim Tierarzt entdeckt. Er...
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hallo ihr Lieben,
mein uralt-Schweinchen Sissi hat einen etwa murmelgroßen Abszess unterm Kinn.
Er wurde vor 5 Tagen beim Tierarzt entdeckt. Er sitzt tief unter der Haut und ist erfühlbar, jedoch nicht so prall, dass man von einem reifen Abszess sprechen könnte. Seit 5 Tagen hat er dieselbe Größe beibehalten. :rolleyes:

Ich hatte gehofft, dass er reift und man ihn einfach öffnen kann, allerdings hab ich auch noch nie erlebt, dass ein Abszess so lange so hartnäckig dieselbe Größe beibehält.

Die Tierärztin meinte, wenn er nicht reift, könnte man versuchen ihn mit Antibiotika "wegzuschrumpfen" oder ihn halt wegoperieren.

Sissi frisst normal und hat ein augenscheinlich gutes Allgemeinbefinden trotz des Abszesses.

Da Sissi darauf zugeht, 10 Jahre alt zu werden und seit längerem ein Gewicht von nur noch rund 570 g hat, tue ich mich etwas schwer damit einfach ein AB zu geben, von dem ich nicht weiß, ob das den Abszess überhaupt beeinflussen kann.

Andererseits wäre eine OP für ein solches Schweinchen auch nicht gerade einfach.
Soll ich noch weiter abwarten und hoffen, dass der Abszess doch noch reift?

Was würdet ihr tun?
 
29.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleiner Abszess bei steinaltem Meerschwein . Dort wird jeder fündig!
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ist es denn sicher das es ein Abszess ist? Und nicht z.B. ein Lymphknoten?

Falls wirklich Abszess würde mir nun Staphysagria, das homöopathische Messer einfallen.

OP würde ich nicht so einfach riskieren, sie ist uralt.
 
S

Snow-Snow

Beiträge
976
Reaktionen
406
Klingt eher wie ein Grützbeutel, mein Omaschwein hat davon einige, die wachsen sehr langsam und stören nicht wenn sie nicht gerade zwischen den Beinen sitzen.

lg
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Vielen Dank für eure Antworten!

Hmm... also ich hatte schon Schweinchen mit Grützbeuteln und Abszessen und finde wirklich, dass es sich mehr wie ein Abszess anfühlt, zumal es wirklich etwas tiefer unter der Haut zu sitzen scheint... ein Lymphknoten wurde aufgrund der Lage ausgeschlossen.

Allerdings hat dieses "Ding" sich auch in keine Richtung (positiv/negativ) verändert. Am Freitag hat Sissi nochmal einen Tierarzttermin, da wird die Ärztin sich das nochmal anschauen.

Also ich denke, solange dieser Zustand so stabil bleibt, dass ich erstmal abwarte und das Ganze intensiv beobachte, da es ihr ansonsten gut zu gehen scheint :gruebel:

Komische Sache...
 
T

Teppichratte

Gast
Hi,

also wenn ihr einen Abzess vermutet und Du auf Grund des Alter kein AB geben möchtest würde mir so spontan Silicea einfallen. Meine Omi Nala hatte so einen Kirschkern großen Knubbel im Ohr der war stein hart und ist mit Gabe von Silicea weicher geworden und hast sich langsam zurück gebildet.
Wenn es wirklich ein Abzess ist wie ihr vermutet könnte Silicea dafür sorgen das er reift oder sich zurück bildet.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
@Teppichratte:

Ist das ein homöopathisches Mittel, das es in Apotheken gibt?
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Hallo ihr Lieben,
leider hat es mit Sissi keine gute Wendung genommen. Heute morgen war ich mit ihr beim Tierarzt, der Knoten unterm Hals wurde nochmals untersucht, er hat sich etwas vergrößert, war härter als beim letzten mal und was auffällig war, nicht mehr wirklich rund.

Sissi wurde dann geröngt und geschallt und dabei wurde im Bereich des Halses eine größere tumoröse Struktur am Lymphknoten festgestellt.

Doch nicht genug, der Tumor hat sich offenbar übers Lymphsystem verbreitet, es waren mehrere erbsen- bis murmelgroße Tumore im Bauchraum erkennbar.

Sie hat auch abgenommen auf 500 g.

Die Tierärztin sagt aufgrund des Fortschreitens der Erkrankung wird es wohl in 1-2 Wochen soweit sein, dass wir sie erlösen müssen. Bis dahin bekommt sie recht hochdosiert Metacam, um ihr alles zu erleichtern. Am Wochenende soll das Wetter sehr gut und warm werden, da möchte ich sie nochmal stundenweise rauslassen auf die Wiese in die Sonne. Das hat sie immer so gern...

Ich hab ihr schon letzten Winter versprochen, dass sie nochmal auf die Wiese raus darf, wenn sie bis zum Frühling durchhält... jetzt ist es wohl an der Zeit dieses letzte Versprechen noch einzulösen :heulen:
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Das ist kein schönes Ergebnis :runzl:
Verwöhn sie noch schön in den letzten Tagen
 
T

Teppichratte

Gast
Oh man :heul: Mach ihr noch ein paar schöne Tage und genieß noch die paar schönen Stunden mit ihr :heulen:
 
Lene

Lene

Fellschnütchenbesitzer
Beiträge
7.951
Reaktionen
18
Das tut mir sehr leid. :runzl:

Du könntest eventuell deinen TA auf Tarantula ansprechen. Das Mittel wird gespritzt und verhindert schnelles Wachstum/weiteres Streuen. Wird auch bei Abszessen eingesetzt.
Damit kann man die Zeit vielleicht noch etwas verlängern.

Ansonsten finde ich auch, dass du ihr noch eine wunderschöne Zeit machen solltest und sobald sie Schmerzen zeigt - lass sie gehen.

Tut mir sehr sehr leid.. :runzl:
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Ich bin noch etwas geschockt, aber versuche mal zu schreiben.

Heute Nachmittag ging alles rasend schnell. Die Sissi hat noch ein großes Stück Gurke komplett verputzt und war sich dann urplötzlich sicher, dass sie jetzt, aber wirklich JETZT ihr Köfferchen packen muss Richtung Meerschweinhimmel.

Sie hat sich auf die Seite gelegt, die Augen geschlossen und nur noch flach geatmet.
Ich hab sie so noch etwa eine halbe Stunde auf dem Schoß gehabt, sie lag dann in Seitenlage, den Kopf auf mir abgestützt, die Äuglein halb geschlossen und ist immer wieder weggedämmert.

Ich hatte auch das Gefühl, dass Sissi genauso wusste wie ich, dass die Zeit zum Abschied nehmen gekommen ist. :heulen:

Als die Tierärztin aus der Mittagspause kam, bin ich mit Sissi noch dorthin. Sie ist auf der Seite liegen geblieben in der Praxis und hat schon keine Regung mehr gezeigt, hat eine Narkosespritze bekommen und war dann auch ganz schnell an einem anderen Ort.

Bin gerade total traurig, dass das alles noch heute passiert ging jetzt etwas zu schnell.

Komm gut an, kleine Maus, es waren 10 schöne Jahre mit dir :engel:
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
So schnell...
Nunja sie hat es dir wenigstens deutlich gezeigt so das du nicht mit dir hardern musstest ob heute oder morgen. Sie hat noch ordentlich Reisegurke verputzt und tobt nun sicher über die Regenbogenwiese. 10 Jahre ist ein stolzes Alter. :troest:
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.487
Reaktionen
57
Ach Gott :'( Da kommen mir die Tränen... viel zu schnell ist sie gegangen... aber du konntest bei ihr sein und dich von ihr verabschieden. Sie wollte nicht woanders sein, wollte nur bei dir sein, damit sie friedlich gehen kann. :streicheln:

Leb wohl du altes Mädchen... jetzt kannst du da oben auf der Wiese rumtollen...:angel:
 
T

Teppichratte

Gast
:troest: das tut mir leid. Fühl Dich mal ganz fest gedrückt. Du konntest bei ihr sein uns sie auch ihrer letzten Reise begleiten.

Komm gut oben an süße Maus :angel: und grüß all unsere Engelchen von uns da oben. Wir vermissen Euch :angel:
 
babyblaues

babyblaues

Beiträge
5.501
Reaktionen
1
Oh nein, das tut mir wirklich leid. :runzl:

Aber 10 Jahre, das ist eine lange tolle Zeit. Die hat nicht jeder.
 
Thema:

Kleiner Abszess bei steinaltem Meerschwein

Kleiner Abszess bei steinaltem Meerschwein - Ähnliche Themen

  • Kann Abszess kleiner werden?

    Kann Abszess kleiner werden?: Huhu, ich habe gestern bei einem Schweinchen eine ziemlich dicke Beule am Hals entdeckt. Heute kam mir die Beule aber deutlich kleiner vor. Ich...
  • Unsere kleine Emma hat einen Abszess - Was muss man beachten???

    Unsere kleine Emma hat einen Abszess - Was muss man beachten???: Hallo ihr Lieben, unser zweieinhalb Monate junges Meerschweinchenweibchen hat hinterm Ohr einen Abszess und ist zur Zeit beim Tierarzt und wird...
  • Erfahrungen mit kleinen Zysten

    Erfahrungen mit kleinen Zysten: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, mit kleinen, hormonell sehr aktiven Zysten? Linnea hat vor einigen Wochen die Diagnose Eierstockzysten...
  • Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr

    Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr: Es geht um Sally. Sally wohnt seit 2 Wochen ca. bei uns. Sie ist im April 2017 geboren und wog, als sie zu uns kam, 570 g. Laut Züchterin kennt...
  • kleinen Knubbel entdeckt / Kastratenpärchen

    kleinen Knubbel entdeckt / Kastratenpärchen: Hallo zusammen, wie sich einige vllt noch erinnern können, hab ich im Frühjahr 2 Kastraten bei mir aufgenommen. Gestern hab ich sie aus der...
  • Ähnliche Themen
  • Kann Abszess kleiner werden?

    Kann Abszess kleiner werden?: Huhu, ich habe gestern bei einem Schweinchen eine ziemlich dicke Beule am Hals entdeckt. Heute kam mir die Beule aber deutlich kleiner vor. Ich...
  • Unsere kleine Emma hat einen Abszess - Was muss man beachten???

    Unsere kleine Emma hat einen Abszess - Was muss man beachten???: Hallo ihr Lieben, unser zweieinhalb Monate junges Meerschweinchenweibchen hat hinterm Ohr einen Abszess und ist zur Zeit beim Tierarzt und wird...
  • Erfahrungen mit kleinen Zysten

    Erfahrungen mit kleinen Zysten: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, mit kleinen, hormonell sehr aktiven Zysten? Linnea hat vor einigen Wochen die Diagnose Eierstockzysten...
  • Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr

    Kleines Meerschweinchen mit Zahnproblem und mehr: Es geht um Sally. Sally wohnt seit 2 Wochen ca. bei uns. Sie ist im April 2017 geboren und wog, als sie zu uns kam, 570 g. Laut Züchterin kennt...
  • kleinen Knubbel entdeckt / Kastratenpärchen

    kleinen Knubbel entdeckt / Kastratenpärchen: Hallo zusammen, wie sich einige vllt noch erinnern können, hab ich im Frühjahr 2 Kastraten bei mir aufgenommen. Gestern hab ich sie aus der...