Meeri niest ab und an, was tun?

Diskutiere Meeri niest ab und an, was tun? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich habe meine Meeris und meine Kaninchen im selben Zimmer untergebracht, aber in abgetrennten großen Gehegen. Leider habe ich mir vor...
L

Lütte

Beiträge
158
Punkte Reaktionen
10
Hallo!

Ich habe meine Meeris und meine Kaninchen im selben Zimmer untergebracht, aber in abgetrennten großen Gehegen.
Leider habe ich mir vor einigen Wochen durch die Aufnahme eines Tierschutzkaninchens Kaninchenschnupfen eingeschleppt :-(((
Das Schnupfenkaninchen hat schon 2 meiner eigenen Kaninchen angesteckt und ich befürchte, dass wir den Schnupfen nicht mehr ganz loswerden, weil bisher keine Behandlung so richtig angeschlagen hat.

Nun ist mir vor 2 Tagen aufgefallen, dass einer meiner Meerijungs ab und an mal niest! Die Nase ist aber nicht nass, die Augen sind klar und er ist fit wie immer, trotzdem habe ich Angst, dass er nun auch Schnupfen bekommt, weil die Meeris halt im selben Zimmer untergebracht sind :ungl:

Kann ich da jetzt schon - ähnlich wie bei den Kaninchen - was tun, um die Symptome zu lindern oder sollte ich lieber gleich mit ihm ab zum TA??
Bei den Kaninchen gebe ich täglich spezielle Kräutermischungen und ich lasse sie regelmäßig Thymiantee inhalieren und ich achte generell darauf, dass der Raum nicht zu warm wird und die Luft nicht zu trocken ist, habe eine Schüssel mit Salzwasser aufgestellt usw...
Ich weiß habe leider keinerlei Erfahrung mit Kaninchenschnupfen, weiß auch nicht, ob der tatsächlich auf Meeris übergehen kann und ob es bei den Meeris dann auch so ist, dass man den nicht wieder loswird oder ob da ein Antibiotikum helfen würde??
Kennt sich da evtl. jemand aus???

Ich könnte mich sooooo ärgern, wollte eigentlich nur was Gutes tun mit dem Tierschutztier und dann übergeben die mir einen Schnupfer, obwohl die genau wussten, dass ich mehrere Tiere habe.....obwohl es mir sofort aufgefallen ist und ich sofort mit dem Kaninchen zum TA gegangen bin, hat es meine Kaninchen teilweise angesteckt :-(((

LG
 
L

Lilith-Louhi

Gast

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

Warst du denn beim Tierarzt?

Kaninchenschnupfen wird durch Pasteurellen ausgelöst. Das sind Bakterien. Eine Antibiotikatherapie wäre also wichtig.

Pasteurellen gehen sehr wohl auch aufs Meerschweinchen und können bei beiden Tierarten tödlich verlaufen oder chronisch werden.

Da hast du dir nen richtig fiesen Mist eingeschleppt. Hattest du denn das neue Tier nicht in Quarantäne? Wurde es keinem TA vorgestellt und vor der VG geimpft?

Erstmal musst du wissen ob es wirklich Pasteurellen sind, das heisst ab zum TA, Tupfer einschicken lassen inkl. Antibiogramm. Und dann Breitband-AB für alle mit Symptomen.
Schnupfen beim Kaninchen und Meeri ist kein Pappenstiel.
 
L

Lütte

Beiträge
158
Punkte Reaktionen
10

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

Natürlich war ich sofort mit dem Kaninchen beim TA und es hat schon 2 verschiedene Antibiotika bekommen, leider haben die überhaupt nicht gewirkt und ich fühle mich mittlerweile von meiner alten TA nicht mehr gut beraten, deshalb war ich vor kurzem nochmal bei einem anderen TA, der mir auch geraten hat, einen Abstrich zu machen um den Erreger zu bestimmen, er wollte aber noch warten, damit das letzte Antibiotikum auch wirklich komplett aus dem Körper ist...also kann ich erst am Montag mit dem Kaninchen hin....

Das Kaninchen wurde geimpft bevor ich es übernommen habe und da die vom Tierschutz mir versichert haben, dass das Tier gesund sei, habe ich dummerweise auf Quarantäne verzichtet und habe mich selber schon grün und blau geärgert, denn mir ist sofort nachdem ich es in meine Gruppe gesetzt habe aufgefallen, dass das Tier schnupft....allerdings meinte meine alte TA, dass eine Trennung eh nichts mehr bringen würde, entweder hätten die anderen sich schon angesteckt oder nicht....also habe ich das Kaninchen dann in meiner Gruppe belassen. Auch das war rückblickend wohl nicht gut geraten von der TA, denn die anderen beiden Kaninchen haben erst 2-3 Wochen später angefangen zu niesen....hätte ich das neue Tier gleich wieder aus der Gruppe genommen, hätten sie sich vielleicht doch nicht angesteckt.....bin echt fassungslos, dass man so schlecht beraten wird, bisher war ich immer sehr zufrieden mit der TA, aber das war irgendwie alles totaler Mist was sie da gemacht hat....

Am besten nehme ich wohl das Schweinchen gleich mit wenn ich nächste Woche zu dem neuen TA gehe und lasse es mal anschauen, vielleicht höre ich im Moment auch nur das Gras wachsen....

LG
 
L

Lilith-Louhi

Gast

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

Ich würde nicht so lange warten. Wie lange hat das kaninchen AB bekommen?
Bei Pastreurellen braucht man unter 3 Wochen garnichts machen. Gegen Schnupfen kann es wohl kaum geimpft gewesen sein.

Ich drück die Daumen das es nicht schlimmer wird aber bitte geh nicht erst nächste Woche, denn wenn sich das erst festsetzt hast du einen Pasteurellenbestand und das auf ewig...wenn nicht gar Tiere sterben.
 
L

Lütte

Beiträge
158
Punkte Reaktionen
10

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

Das Kaninchen hat insgesamt 4 Wochen Antibiotikum bekommen....laut TA ist der Schnupfen auch nicht stark, es gibt weder nasse Nasen, noch Ausfluß, noch verklebtes Fell um die Nase, auch die Augen sind nicht betroffen, die Tiere niesen lediglich regelmäßig....
Das Meeri niest ganz selten mal....ab und an halt...es hat auch weder eine nasse Nase noch sonstwelche Anzeichen....soweit der neue TA sagte, macht ein Abstrich aber wenig Sinn, wenn die Tiere noch unter dem Antibiotikum stehen, deshalb sollte ich extra ein paar Tage warten bevor der Abstrich gemacht wird...

LG
 
L

Lütte

Beiträge
158
Punkte Reaktionen
10

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

so, das Ergebnis vom Abstrich ist da und es wurde ein laut TA "Allerweltskeim" nachgewiesen, der nicht gefährlich ist, der sich aber offenbar hartnäckig in den Nebenhöhlen eingenistet hat. Einziges Symptom ist eben das Niesen, die Lungen der Tiere sind frei, die Nasen sind trocken, die Augen sehen gut aus...es wurde ein Antibiogramm gemacht und er hat ein passendes Antibiotikum ausgesucht, mit dem nun behandelt wird.

LG
 
L

Lilith-Louhi

Gast

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

Na das klingt doch nicht schlecht.

Weist du im welchen "Allerweltskeim" es sich handelt?
 
L

Lütte

Beiträge
158
Punkte Reaktionen
10

AW: Meeri niest ab und an, was tun?

jaaaa, er hat es mir gesagt, aber ich habe es mir leider nicht gleich aufgeschrieben und den namen natürlich gleich wieder vergessen....es war irgendwas mit a....wenn ich das wort sehen würde, wüßte ich es wieder, aber so fällt es mir leider nicht mehr ein....vielleicht steht es auf der Rechnung vom Labor wenn die kommt....
 
Thema:

Meeri niest ab und an, was tun?

Meeri niest ab und an, was tun? - Ähnliche Themen

über 2 Monate Schnupfen - Ratlosigkeit: Ich schreibe hier jetzt meine lange Geschichte um vielleicht jemanden zu finden der mir helfen kann. Nach langen Zahnleiden ist mein alter Bock...
Meeri-Bande mit Schnupfen, der nicht weg geht!: Hallo zusammen, ich wende mich jetzt mal an euch und vielleicht hat einer ja Erfahrung damit bzw. eine Idee. Muss direkt dazu sagen, dass ich...
Mein Hamster hat Bauchweh- was tun?: Hallo ihr lieben. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Also mein Goldhamstermännchen Otti hat seit Sonntag eine Fetzenerkältung :-( er leidet...
Schnupfen: Hallo, das ist bestimmt der 50. Thread zu Schnupfen, aber ich wollte mal gerne noch einige Meinungen hören. Wie haben vor ca. 2 Wochen eine...
Meerschweinchen verhält sich merkwürdig: Hallo, ob mich noch jemand kennt, weiß ich nicht. Aber seit ungefähr 2 Wochen hab ich eine junge Meerschweinchendame bekommen. Es geht ihr soweit...
Oben