Chromie; meine plüschige, liebe Omi.

Diskutiere Chromie; meine plüschige, liebe Omi. im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Heute musste ich Chromie gehen lassen. Als ich gestern von der Arbeit kam war alles normal - alle fünf Schweinchen bettelten nach Futter, liefen...
L

Lamya

Gast
Heute musste ich Chromie gehen lassen.
Als ich gestern von der Arbeit kam war alles normal - alle fünf Schweinchen bettelten nach Futter, liefen herum und freuten sich ihres Lebens.
Am Abend waren wir dann bei Freunden zum Grillen eingeladen und als wir nach Hause kamen musste ich feststellen, dass mich nur vier Schweinchen begrüßten. Ich musste Chromie suchen und fand sie schließlich versteckt in einer Ecke sitztend.
Sie reagierte sofort sehr panisch, versuchte wegzulaufen, aber es gelang ihr nicht wirklich gut. Sie wirkte schwach.
Also bot ich ihr Futter an, doch sie wollte nicht. Auch Päppelbrei, den sie immer total super fand, wollte sie nicht.
Nach einem Telefonat mit dem Tierarzt gab ich ihr ein schmerzmittel.
Heute morgen sah es dann noch viel schlechter aus, sie hatte eine starke Schiefhaltung, wirkte absolut panisch und sehr blass. Beim Tierarzt gab es dann die Diagnose - sie hatte sehr wahrscheinlich einen schlaganfall. Außerdem hatte sie starke Untertemperatur. der Kopf war nach rechts etwas eingedreht.
Also habe ich sie, auch auf anraten der Tierärztin erlösen lassen.
Sie wieder mitzunehmen wäre quälerei gewesen und das wollte ich meiner 7 Jährigen Dame nicht antun. Sie war immer so zutraulich und so unglaublich verfressen. In der Transportbox hat sie dann nicht einmal den Dill angerührt.

Chromie, meine liebe, große Plüschmaus. Du konntest zickig sein, hast deinen Mitmeerschweinchen stets das Futter geklaut, bist mit ganzen Möhren umhergelaufen nur um sie für dich zu beanspruchen. Aber du warst so lieb. Bei keinem Schweinchen funktionierte der Tüv problemloser - und du hattest nie Angst, wenn man dich hochnehmen musste. Du wolltest dann stets immer nur etwas zu Futtern haben.
Sheamus, unser kleines Bärchen, hast du so liebevoll umsorgt und auch als Curie krank war, warst du da. Du hast sie abgeschleckt und lagst bei ihr, so als ob du sie beschützen wolltest. Nun sitzt sie hier als letzte Seniorin und ich bin mir sicher, dass nicht nur sie dich vermissen wird.

Ich hoffe du sitzt nun bei Pandagott und ihr beide könnt gemeinsam alle erdenklichen Leckereien futtern.
Ich bin traurig und ich vermisse dich, aber diesmal bin ich froh diese letzte Entscheidung, zu deinen Gunsten, getroffen zu haben. Du solltest dich nicht quälen, das hattest du nicht verdient.

Ich hab dich lieb.
 
19.07.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Chromie; meine plüschige, liebe Omi. . Dort wird jeder fündig!
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.719
Reaktionen
5.447
AW: Chromie; meine plüschige, liebe Omi.

Für Chromie
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
13.128
Reaktionen
15.753
AW: Chromie; meine plüschige, liebe Omi.

Lass es dir auf der Regenbogenwiese gut gehen, süße Omi.
Jetzt hast du keine Schmerzen mehr ...

Deinem 2Bein ein :troest:.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
AW: Chromie; meine plüschige, liebe Omi.

Oh je, wie schlimm.......mir tut´s sehr leid........
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.958
Reaktionen
918
AW: Chromie; meine plüschige, liebe Omi.

:troest:

kleine meerliomi chromie machs gut im regenbogenland......:engel:
 
H

Hermanns-Harem

Beiträge
3.077
Reaktionen
1.275
AW: Chromie; meine plüschige, liebe Omi.

Jetzt lässt sie wieder ihre Füsschen fliegen - auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke

Es tut mir sehr leid.
 
Thema:

Chromie; meine plüschige, liebe Omi.