Quarantänezeit bei Meerschweinchenlähme ?

Diskutiere Quarantänezeit bei Meerschweinchenlähme ? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo liebe Meerschweinchenliebhaber :) Bei uns ist vor einer Woche meine alte geliebte Meerschweinchen Oma mit fast 8 verstorben. Kurz bevor wir...
Orangeagouti

Orangeagouti

Agouti und Loh
Beiträge
597
Reaktionen
0
Hallo liebe Meerschweinchenliebhaber :)

Bei uns ist vor einer Woche meine alte geliebte Meerschweinchen Oma mit fast 8 verstorben. Kurz bevor wir sie einschläfern lassen mussten, sagte der Arzt im Notdienst, dass es wohl Meerschweinchenlähme sei.

Am Tag zuvor lag sie plötzlich gelähmt auf der Seite und schien auch einen neurologischen Defekt zu haben, da sie den Kopf schiefhielt und Koordinationsprobleme hatte. Am Tag darauf fing sie auch an Schleim zu niesen, außerdem krampfte sie in immer kürzeren Intervallen. Am Abend war es so schlimm, das wir leider nichts mehr für sie tun konnten, außer sie zu erlösen.

Dies war leider schon der dritte unvorhersehbare Tod eines sonst gesunden Meerschweinchens dieses Jahr (wir hatten noch einen Tumor der den Darm einklemmte und das andere Mal Wasser in der Lunge durch eine Zyste), weswegen ich natürlich, so wie eigentlich immer, das Krankheitsrisiko möglichst gering halten will.

Jetzt haben wir nur noch zwei, einen Kastraten und ein Weibchen, und dies soll auf keinen Fall eine Dauerlösung sein. Ich habe jetzt schon mehfach gelesen dass die Inkubationszeit 9-23 Tage dauern kann. Wenn die beiden sich also angesteckt hätten, müssten sie spätestens in zwei Wochen Symptome zeigen, danach besteht kein Risiko bzw der Erreger "schlummert" und kommt erst bei Immunschwäche zum Ausbruch ?
Der Arzt riet uns nämlich eine Zeit von drei Monaten. Wenn das nicht nötig ist, könnte ich ja auch schon vor Weihnachten ein Neues holen...

Könnt ihr mir helfen ?

Liebe Grüße
Orangeagouti mit Emil und Candy
 
01.10.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Quarantänezeit bei Meerschweinchenlähme ? . Dort wird jeder fündig!
hovie84

hovie84

Beiträge
6.908
Reaktionen
105
Hallo,

also die Meerschweinchenlähme kann ich mir hier nicht so richtig vorstellen. Das sagen viele TÄ, wenn sie keine genaue Diagnose stellen können.
Mit 8 Jahren kann ein Schweinchen auch mal einen Schlaganfall oder irgendein Organversagen bekommen.

lG Julia
 
Orangeagouti

Orangeagouti

Agouti und Loh
Beiträge
597
Reaktionen
0
Hallo,
Ich war auch stutzig, da ich schon mehrere Fälle (bei anderen Tierärzten) miterlebt habe, wo Lahmheit o. sonstige Symptome einen ganz anderen Grund hatten - viele meinen ja das es bei einzelnen Erscheinungen gleich die Lähme wäre.
Eine Woche vorher kam sie mir für ein paar Minuten schon einmal merkwürdig vor, weil sie etwas unorientiert im Stall herumlief, aber als nichts dergleichen noch einmal passierte dachte ich das es wohl mit dem Alter zusammenhing.

Da ich traurigerweise nicht zu Hause war als meine Eltern sie zum Not-TA brachten kann ich nichts genaues über ihren Zustand kurz davor sagen, aber Meeris die an Altersschwäche sterben tun das ja meistens binnen weniger Tage/Stunden, wo sie auf einmal total abbauen. Meine Mutter war nur sehr überzeugt von der Kompetenz des TAs und möchte solange auf Nummer sicher gehen. Vielleicht habt ihr ja noch einige Argumente dagegen, wenn es eindeutig keine Meerschweinchenlähme war ?
Meine Bedenken das es keine war hat sie abgewimmelt...
Es war ja leider nicht meine Stamm-TÄ und ich war nicht dabei, also kann ich es noch schwerer abschätzen.

LG Orangeagouti
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Lähme ist die Lieblingsdiagnose von 99% der TÄ. Und zu mehr als 99% falsch.
8 Jahre ist ein hochbetagtes Alter das nur wenige erreichen. Ich denke nicht das du dir irgendwelche Sorgen machen musst.

Inkubationszeit liegt irgendwo bei 10 Tagen, ist hochansteckend und immer tödlich.

Beim Meerie einer Freundin wurde das vor einer Weile auch vermutet *grummel* Sie hat alles getan was ich ihr gesagt habe und oh welch Wunder es lebt noch und ist 100% gesund geworden.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Ich schließ mich hoffix an!

Leider ist es so das viele TÄ sich nicht wirklich mit Meerschweinchen auskennen!

Ich würde die von hoffix genannten 10 Tage nutzen und mich nach einem neuen Partnertier umschauen das dann direkt nach der Frist einziehen kann.


LG Claudia
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Wäre ja auch die Frage, wo sie das " auf einmal und so plötzlich" her haben sollte.
Oder gabs die letzten Tage Neuzugänge?

Schließe mich auch an - nahezu unwahrscheinliche Diagnose....
 
Orangeagouti

Orangeagouti

Agouti und Loh
Beiträge
597
Reaktionen
0
Hallo und lieben Dank für die Antworten !
Das waren ja eigentlich auch die Dinge die mir leicht seltsam vorkamen...
Trotzdem Danke, die zehn Tage sind ja heute vorbei :(
Nein Neuzugänge gabs nicht, und auch bei einer Ansteckung im Mutterleib wäre es wohl schon früher zum Ausbruch gekommen, denn als wir sie 2008 mit fast 4 als Einzelschwein bekamen war sie in einem sehr schlechten Zustand, und da hätte es ja eigentlich rauskommen müssen.
Wenn das Projekt "großer Eigenbau" nächste Woche (Ferien) in Angriff genommen wird wirds danach Zeit für ein oder zwei Neuschweine.

Einen schönen Abend noch
Orangeagouti
 
Thema:

Quarantänezeit bei Meerschweinchenlähme ?

Quarantänezeit bei Meerschweinchenlähme ? - Ähnliche Themen

  • Quarantänezeit - letzter Schuss oder noch durchgehend zeugungsfähig ?

    Quarantänezeit - letzter Schuss oder noch durchgehend zeugungsfähig ?: Hallo, wie ist das bei Meerlis ? Quarantänezeit - letzter Schuss oder noch durchgehend zeugungsfähig ? Kaninchen können nach der Kastra ggf. noch...
  • Quarantänezeit vor Vergesellschaftung nach ungeklärter Todesursache

    Quarantänezeit vor Vergesellschaftung nach ungeklärter Todesursache: Nachdem mir vor 9 Tagen mein Meerschweinchen Leela plötzlich verstorben ist, habe ich nun seit gestern ein neues in Quarantäne hier. Die beiden...
  • Quarantänezeit nach Kastration

    Quarantänezeit nach Kastration: Hi, wir sind nun einen Schritt näher und bald kriegt Brownie eine Freundin!!!! Er wurde gestern kastriert. Kann mir jemand sagen wie lange ich...
  • Meerschweinchenlähme? Quarantäne?

    Meerschweinchenlähme? Quarantäne?: Hallo ihr, in meinem post geht es darum, ob es Sinnvoll ist mein Meeri drei Wochen in Einzelhaft zu stecken oder es das Risiko Wert ist, nach...
  • Meerschweinchenlähme

    Meerschweinchenlähme: Hallo zusammen! Wir (meine beiden Männer und ich) haben diese Woche unsere Schlappi und Lucy sterben sehen. Meerschweinchenlähme. Nachdem wir die...
  • Ähnliche Themen
  • Quarantänezeit - letzter Schuss oder noch durchgehend zeugungsfähig ?

    Quarantänezeit - letzter Schuss oder noch durchgehend zeugungsfähig ?: Hallo, wie ist das bei Meerlis ? Quarantänezeit - letzter Schuss oder noch durchgehend zeugungsfähig ? Kaninchen können nach der Kastra ggf. noch...
  • Quarantänezeit vor Vergesellschaftung nach ungeklärter Todesursache

    Quarantänezeit vor Vergesellschaftung nach ungeklärter Todesursache: Nachdem mir vor 9 Tagen mein Meerschweinchen Leela plötzlich verstorben ist, habe ich nun seit gestern ein neues in Quarantäne hier. Die beiden...
  • Quarantänezeit nach Kastration

    Quarantänezeit nach Kastration: Hi, wir sind nun einen Schritt näher und bald kriegt Brownie eine Freundin!!!! Er wurde gestern kastriert. Kann mir jemand sagen wie lange ich...
  • Meerschweinchenlähme? Quarantäne?

    Meerschweinchenlähme? Quarantäne?: Hallo ihr, in meinem post geht es darum, ob es Sinnvoll ist mein Meeri drei Wochen in Einzelhaft zu stecken oder es das Risiko Wert ist, nach...
  • Meerschweinchenlähme

    Meerschweinchenlähme: Hallo zusammen! Wir (meine beiden Männer und ich) haben diese Woche unsere Schlappi und Lucy sterben sehen. Meerschweinchenlähme. Nachdem wir die...