Herbstzeitlosen im Heu

Diskutiere Herbstzeitlosen im Heu im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Lilja, die Pflanze, die Du da rausgesammelt hast, sieht für mich auch verdächtig nach HZL aus. Kannst ja mal mit den Bildern im Internet...
Helga

Helga

Beiträge
8.797
Punkte Reaktionen
12.255

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Lilja, die Pflanze, die Du da rausgesammelt hast, sieht für mich auch verdächtig nach HZL aus. Kannst ja mal mit den Bildern im Internet vergleichen, suche nach "getrocknete Herbstzeitlose".
Den Versender des Heus solltest Du wirklich mal freundlich anfragen, mit den Bildern, und fragen, wie er zu Deinem Fund steht!
Ich sammle mittlerweile alles raus, alles. Ist gemein viel Arbeit, das Heu für 5 Schweine handweise durchzuschauen, aber ich hatte auch schon 2 mal HZL drin!
Kann sein, dass Trüffelchen Schaden durch ein Stück Giftiges im Heu genommen hat, kann natürlich auch einen ganz anderen Grund gehabt haben.

Übrigens, wenn Du schon im Heu suchst, dann such auch nach Jakobskreuzkraut. Ist genauso giftig :ohnmacht:
 
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Beiträge
1.752
Punkte Reaktionen
2.390

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Lilja, die Pflanze, die Du da rausgesammelt hast, sieht für mich auch verdächtig nach HZL aus. Kannst ja mal mit den Bildern im Internet vergleichen, suche nach "getrocknete Herbstzeitlose".
Den Versender des Heus solltest Du wirklich mal freundlich anfragen, mit den Bildern, und fragen, wie er zu Deinem Fund steht!
Ich sammle mittlerweile alles raus, alles. Ist gemein viel Arbeit, das Heu für 5 Schweine handweise durchzuschauen, aber ich hatte auch schon 2 mal HZL drin!
Kann sein, dass Trüffelchen Schaden durch ein Stück Giftiges im Heu genommen hat, kann natürlich auch einen ganz anderen Grund gehabt haben.

Übrigens, wenn Du schon im Heu suchst, dann such auch nach Jakobskreuzkraut. Ist genauso giftig :ohnmacht:


Danke für den Hinweis. Nachdem ich mir "Jakobskreuzkraut" im Internet angesehen habe, meine ich, dass mir das irgendwie bekannt vorkommt.... Seit dieser Krankensache mit meinen Wutzis sortiere ich auch gefühlt alles aus.
 
Lilja

Lilja

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
54

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Ich durchwühle mein Heu auch immer, bevor ich es verfüttere, seitdem ich vor einigen Jahren von der HZL und dem JKK gelesen habe.
Bei "meiner" Pflanze bin ich mir zu 80 % sicher, dass es HZL sein könnte. So ganz genau sieht es nicht aus wie auf Bildern bei Google.
Aber als ich es gesehen habe, haben bei mir sofort Alarmglocken geläutet und ich hatte da so ein ungutes Gefühl, weil ich dazu so viel gelesen habe und die Bilder natürlich dann auch im Kopf sind.
Ich habe den Heuanbieter gerade eine Mail geschrieben und bin gespannt...

Sollte sich herausstellen, dass es tatsächlich HZL ist, mag ich das Heu gar nicht mehr verfüttern. Da können doch überall zerbröselte Reste drin sein, die ich gar nicht aussortieren kann. :mist:
 
Hetja

Hetja

Beiträge
405
Punkte Reaktionen
817

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Anders als HZL ist JKK für Meerschweinchen in kleinen Mengen unbedenklich allerdings ist JKK für den Menschen bei Hautkontakt bereits gefährlich.
 
Helga

Helga

Beiträge
8.797
Punkte Reaktionen
12.255

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Genau das! Und wenn der Bauer abwiegelt?
Ich wüsste nicht, was ich tun würde.
 
Lilja

Lilja

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
54

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Bisher hatte ich immer netten Kontakt zu dem Heuanbieter. Ich hoffe, er ist ehrlich und gibt zu, sollte es sich um HZL handeln. Ironischerweise ist auf deren Facebookseite gerade ein Beitrag, dass sie energisch gegen eventuelle HZL auf ihren Feldern vorgehen.

Dann muss ich morgen erstmal zu Fressnapf und anderes Heu zur Überbrückung kaufen. Ich warte, dass das Allgäuer ab dem 15.8. wieder lieferbar ist.

Zu Trüffelchen noch: Sie zeigte auch Symptome wie Speicheln und würgen. Hatte ich bisher noch nie bei einem Meeri. Laut Google auch Symptome einer Vergiftung durch HZL. Ich mag gar nicht dran denken, was wäre, wenn es HZL ist und sie mehr davon gegessen hätte!
 
Helga

Helga

Beiträge
8.797
Punkte Reaktionen
12.255

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Ups, Lilja, die Symptome bei Trüffelchen lesen sich wirklich wie Vergiftung!!
 
Lilja

Lilja

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
54

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Ich habe vom Heuanbieter ganz schnell schon eine Antwort bekommen. Es handele sich nicht um HZL, sondern um den noch geschlossenen Blütenstand des Wiesenbärenklaus.

Ich war mir ja auch nicht ganz sicher, ob es HZL sein kann, da die Bilder im Internet schon etwas anders aussehen.
Jetzt hatte ich nach dem Wiesenbärenklau gegoogelt und das scheint er tatsächlich zu sein. Behaarter Stängel und die geschlossene Blüte sehen wirklich so aus wie auf dem Bild (da nur in "frisch". Bilder von getrockneten Blüten habe ich nicht finden können).

Hier habe ich gute Bilder zum Vergleichen gefunden: Wiesen-Bärenklau
 
Helga

Helga

Beiträge
8.797
Punkte Reaktionen
12.255

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Mensch, das ist ja eine tolle Nachricht!! Das freut mich für Dich, Lilja :juhu::juhu: Eine große Sorge weniger :juhu:
 
Lilja

Lilja

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
54

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Danke dir. :) Ich bin auch sehr erleichtert! Ich sortiere den Wiesenbärenklau dennoch aus. Er sieht mir einfach zu suspekt aus. :lach:
 
Ahrifuchs

Ahrifuchs

Beiträge
1.752
Punkte Reaktionen
2.390

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Da der Thread auf mich so in etwa wie ein "Heu-Megathread" wirkt, schreibe ich das einfach mal hier rein anstelle eines neuen Threads.

Mein Vater hat mir gestern eine Tüte vom Multifit Heu (Fressnapf) mitgebracht, diese ganz kleinen, die es in verschiedenen Sorten gibt. Selber kaufe ich das nicht (mehr), seit ich recht viele Schweine habe, sondern eher in raueren Mengen :rolleyes: und mich die Qualität vom Heu, das man in normalen Läden kaufen kann häufig nicht überzeugt hat.

Nun bin ich echt total überrascht, das Heu sieht klasse aus. Total grün und echt gut. Hatte vor einem Jahr mal dasselbe (notgedrungen, weil mein bestelltes irgendwo hängen geblieben ist mit der Post) und das war... strohmäßig. Man muss sich das echt im Laden genau ansehen. Die Ferkel freuen sich über das neue Heu :hand:
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
1.889
Punkte Reaktionen
3.680

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Meine Schweinchen fressen Heu vom Hof, auf dem mein Pferd lebt. Alle Reiter schwärmen im Herbst aus und suchen Herbstzeitlosenpflanzen. Sollte tatsächlich mal eine auf einem Weidenstück stehen, wird sie ausgestochen. So sind wir uns sicher, dass das Heu sauber ist.
 
Pauli

Pauli

Beiträge
5.592
Punkte Reaktionen
4.496

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Da der Thread auf mich so in etwa wie ein "Heu-Megathread" wirkt, schreibe ich das einfach mal hier rein anstelle eines neuen Threads.

Mein Vater hat mir gestern eine Tüte vom Multifit Heu (Fressnapf) mitgebracht, diese ganz kleinen, die es in verschiedenen Sorten gibt. Selber kaufe ich das nicht (mehr), seit ich recht viele Schweine habe, sondern eher in raueren Mengen :rolleyes: und mich die Qualität vom Heu, das man in normalen Läden kaufen kann häufig nicht überzeugt hat.

Nun bin ich echt total überrascht, das Heu sieht klasse aus. Total grün und echt gut. Hatte vor einem Jahr mal dasselbe (notgedrungen, weil mein bestelltes irgendwo hängen geblieben ist mit der Post) und das war... strohmäßig. Man muss sich das echt im Laden genau ansehen. Die Ferkel freuen sich über das neue Heu :hand:
Ich habe dieses Heu bis vor kurzem auch sehr häufig gekauft , leider sind das nur 500g und dafür eben recht teuer. Aber sie liebten es sehr und ich achte im Laden IMMER darauf, dass es grün ist und gut riecht.
Aktuell habe ich Heu von heimischen Wiesen, das wird regelrecht inhaliert. Ist auch relativ preiswert, 8.50 Euro für 6 kg langstieliges, grünes, duftendes Heu, nur leider fahre ich dafür 25 km einfach. 6kg halten bei momentan 2 Schweinen aber relativ lange.
Mal sehen, vielleicht kaufe ich in Zukunft gleich 2 Säcke oder ich verbinde die Fahrt mit etwas anderem - wie beim letzten Mal - so dass ich nicht 50 km für nen Sack Heu fahren muss :nuts:
 
Susl

Susl

Beiträge
153
Punkte Reaktionen
58

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Hallo

Ich hab was im Heu gefunden was ich nicht kenne und noch nie drinn war.

Was ist das ? Können die Schweinis das Fressen ?

IMG_20190908_121002_1.jpg IMG_20190908_120843.jpg


Danke schonmal für eure Antworten :winke:
 
A

Angelika

Beiträge
20.311
Punkte Reaktionen
7.799

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Blätter wären hilfreich, so vorhanden. Könnte Schafgarbe sein, die kann gefressen werden.
 
heidi

heidi

Beiträge
2.705
Punkte Reaktionen
1.204

AW: Herbstzeitlosen im Heu

@Pauli vll. haben wir den selben Heuanbieter, der Preis kommt mir so bekannt vor. Ich wohne in Karlsruhe und muß auch ein paar Kilometer fahren.
 
Susl

Susl

Beiträge
153
Punkte Reaktionen
58

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Blätter wären hilfreich, so vorhanden. Könnte Schafgarbe sein, die kann gefressen werden.

Hallo Angelika

Blätter sind leider keine mehr dran nur so wie auf den Bildern.

Also meinst das ich es geben kann ?
 
G

Gast80410

Gast

AW: Herbstzeitlosen im Heu

Hallo Angelika

Blätter sind leider keine mehr dran nur so wie auf den Bildern.

Also meinst das ich es geben kann ?
Wenn du nicht 100% sicher bist, wegschmeissen. Lieber 1x zu viel weg, als 1x zu wenig ;)
 
Pauli

Pauli

Beiträge
5.592
Punkte Reaktionen
4.496

AW: Herbstzeitlosen im Heu

@Pauli vll. haben wir den selben Heuanbieter, der Preis kommt mir so bekannt vor. Ich wohne in Karlsruhe und muß auch ein paar Kilometer fahren.
Hallo Heidi, ich kaufe mein Heu in Karlsruhe-Neureut im "Leckermaul", falls du das kennst. Das Heu stammt aus Karlsbad, die verkaufen über eBay auch direkt, habe ich schon gesehen. Nach Neureut fahre ich leider ca. 25 km.
 
heidi

heidi

Beiträge
2.705
Punkte Reaktionen
1.204

AW: Herbstzeitlosen im Heu

@Pauli hab ich mir doch gedacht. Ich hole mein Heu auch dort. Für das gute Heu lohnen sich die km. Ich nehme immer 2 Säcke mit.

Den Schweinchen zuliebe fahre die km, oder schreibe mir pn wo Du genau wohnst vll. gibt es eine Möglichkeit, daß man in Deiner Nähe fündig wird.
 
Thema:

Herbstzeitlosen im Heu

Herbstzeitlosen im Heu - Ähnliche Themen

Sehschwäche im Alter: Hallo zusammen, als ich gestern Abend meinen Blauzungenskink gefüttert habe, ist mir aufgefallen dass was nicht stimmt. Hin und wieder bekommt er...
Rätselhaftes Fressverhalten/langsames Kauen: Hallo zusammen, ich habe ein Kastrat, der mir irgendwie Rätsel aufwirft. Sorry für den langen Text. Also, Kastrat, 3,5 Jahre. Es fing damit an...
Hilfe! - Notlösung für Schildkröte unter schlechten Bedingungen?: Ich wünsche Euch eine frohe Adventszeit und hoffe, dass mir trotz des Weihnachtstrubels jemand helfen kann. Ich habe mich schon durch die...
gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
Oben