erst 2 Böckchen, dann 4

Diskutiere erst 2 Böckchen, dann 4 im Haltung von Bock- und Kastratengruppen Forum im Bereich Haltung, Verhalten und Pflege; Ich hatte schon öfters Böckchengruppen, die super geklappt haben. Vor 5 Wochen habe ich mir zwei 8 Wochen alte Böckchen besorgt, da lief alles...
F

Flecky2000

Gast
Ich hatte schon öfters Böckchengruppen, die super geklappt haben. Vor 5 Wochen habe ich mir zwei 8 Wochen alte Böckchen besorgt, da lief alles super. Vor ein paar Tagen habe ich mir dann überlegt noch 2 männliche dazu zu besorgen, damit die beiden sich auch ein wenig wie ein kleines rudel fühlen :D Jetzt hab ich sie zusammengesetzt und die beiden größeren haben die kleinen ganze zeit bestiegen und sind denen hinterhergejagt.. ständig machen sie dieses eine geräusch, was wohl eine Drohung sein soll ( habe ich im internet gelesen ). Jetzt mache ich mir sorgen, dass das weiterhin so bleiben könnte. Sollte ich sie doch lieber trennen? Nicht das noch verletzungen auftreten. Vielleicht müssen die älteren sich auch erst daran gewöhnen? Bisswunden oder sonstiges hatte kein Meerschweinchen. Was meint ihr dazu? :gruebel:

Danke schonmal..
 
05.07.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: erst 2 Böckchen, dann 4 . Dort wird jeder fündig!
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.575
Reaktionen
607
Das hinterher Gerenne ist normal. Kann Tage dauern. Auch das Besteigen ist normal.
Unter den Lauten kann ich mir jetzt schwer was vorstellen, so lange es eine Art Gegurre ist mit seitl. Wiegen der Hüften ist das einfach Balzverhalten.
Nicht gut wäre Geklappere mit den Zähnen. Oder so ne Art wimmern der Kleinen, was dann die Älteren besänftigen sollte.
Solange keine Haare fliegen und nicht wüst aufeinander los gegangen wird ist alles im grünen Bereich.
Ich hatte über 10 Jahre lang 2er Bockgruppen, 4 allerdings noch nie.
Wichtig ist sie nicht unbeaufsichtigt zu lassen in der ersten Zeit und biete viel Platz an.

Hoffe alles regelt sich.

Meine Meinung: mir Böcken erlebt man mehr;-)

Hexle
 
mariajonas

mariajonas

Beiträge
6.235
Reaktionen
706
..schade, dass Du nicht vorher um Rat gefragt hast...
Jetzt hast Du 4 Jungtiere auf einem Haufen, die sich gegenseitig erziehen sollen/müssen..
Die Kleinen bräuchten einen erwachsenen, gut sozialisierten Erzieher, der sie ihnen die Meerschwein-Regeln beibringt und für Ruhe im Rudel sorgt.

Also, wenn Dein Platz reicht (pro Böckchen ca 1 qm), wäre es gut, wenn Du einen Bockgruppen-erfahrenen, ruhigen Erzieher dazu holen würdest.

Im übrigen ist auch bei Jungsgruppen eine Kastration sinnvoll, weil es den Hormonpegel senkt und damit für etwas mehr Ruhe sorgen kann- außerdem hat man so mehr Kombinationsmöglichkeiten, falls sich einer der Jungs doch als jungsgruppenunverträglich herausstellen sollte.

Zu Deiner Frage: Brommseln und besteigen ist soweit normal, sollte nur nicht im Dauerstreß für die Kleinen enden..
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
..schade, dass Du nicht vorher um Rat gefragt hast...
Jetzt hast Du 4 Jungtiere auf einem Haufen, die sich gegenseitig erziehen sollen/müssen..
Die Kleinen bräuchten einen erwachsenen, gut sozialisierten Erzieher, der sie ihnen die Meerschwein-Regeln beibringt und für Ruhe im Rudel sorgt.

Also, wenn Dein Platz reicht (pro Böckchen ca 1 qm), wäre es gut, wenn Du einen Bockgruppen-erfahrenen, ruhigen Erzieher dazu holen würdest.

Im übrigen ist auch bei Jungsgruppen eine Kastration sinnvoll, weil es den Hormonpegel senkt und damit für etwas mehr Ruhe sorgen kann- außerdem hat man so mehr Kombinationsmöglichkeiten, falls sich einer der Jungs doch als jungsgruppenunverträglich herausstellen sollte.

Zu Deiner Frage: Brommseln und besteigen ist soweit normal, sollte nur nicht im Dauerstreß für die Kleinen enden..
Ich stimme hier zu - ein Erzieher wäre schon ne tolle Sache...

Darfst dich gern auf meiner HP mal durchlesen im Bereich Jungsgruppenhaltung - Tipps & Erfahrungsberichte...
 
F

Flecky2000

Gast
Wenn ein Erzieher da eine gute Sache sein könnte, werde ich mir das mal überlegen. Genug Platz habe ich auf jeden fall. Im Grunde ist auch nur der eine ältere der Übeltäter, der will sich glaube ich als den Chef makieren :D er besteigt dann immer die jüngeren und wackelt mit den Hinterbeinen.. was das genau bedeutet weiß ich nicht, aber das war glaube ich nicht so gut :aehm: In der einen Sekunde verstehen sie sich, in der anderen wird wieder hinterhergejagt. Mit einem erwachsenem Bock soll es dann also besser sein? Das er die mal erzieht? Wenn das hilft, mach ich das.. ich will ja nicht das alles im Streit endet :verw:
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Hey,

ist halt Machogehabe - soweit harmlos (das machen die immer mal)... und muss auch nicht zum Streit führen. Der Punkt ist einfach der, dass durch das ähnlich Alter einfach von Natur aus Phasen kommen werden (man sagt immer Rappelphasen), wo dann alle so aufdrehen könnten und dann gibts Zoff, weil eben keiner da ist - der generell erstmal die Richtung vorgibt.

Wenn du richtig richtig Platz hast und auch Lust dazu und Spaß dran - einen JUNGSGRUPPENERFAHRENER (nicht einfach ein älterer), BUB -> KASTRAT, dazu, das wäre schon gut, ggf. sogar 2, die sich kennen und gut verstehen und die Jungs leiten könnten.

Auch die 4 werden sich wohl einig werden, aber es kann ganz schön knallen. Jungs sind da eigen manchmal. Die einen harmonieren wunderbar egal in welcher Kombi, die nächsten gehen ohne Erzieher jenseits von gut und böse oder oder oder.

Aber grad so Jungspunde, doch, da tut das oft gut.

Aber wirklich gut auswählen dann, nicht nach Aussehen gehen in dem Fall oder so (klar, wenn mehrere zur Auswahl sind, dann darfs natürlich der Traumbub sein ;)), der Charakter sollte souverän in der Jungsgruppe sein, nicht aggressiv, am besten erfahren mit Jungsspunden. Zutrauen zum Menschen schadet auch nicht, dann können die Kleinen abschauen, aber wichtiger ist wirklich der Charakter gegenüber männlichen artgenossen.

Züchter, Notstation oder oder oder - vorzugsweise mit Erfahrung und Ahnung in der Jungsgruppenhaltung -> dann gemeinsam aussuchen - das sollte dann gut passen ;)

Und kastrieren der Kleinjungs (ggf. auch in 2 Terminen, wenns an einem nicht passt, ist halt auch immer ne finanzielle Sache), das ist auch nichts verkehrtes ;)

EDIT: Das nach einer frischen VG die ganzen ersten Tage gerannt, gejagt, bestiegen wird, ist normal - das wird auch mit nem älteren so sein. Man muss sich ja erst einordnen in der Gruppe usw. - das ist völlig normal, das wirds auch dann und auch immer mal wieder geben. Streit = Bisse, ständiger Streß oder oder oder.
Dennoch ist ein Erzieher eine gute Überlegung, damit es zu den ernsten Sachen ggf. gar nicht erst kommt. Natürlich ists keine Garantie, die hat man nie, denn jeder Charakter ist eben auch einer und lebt ihn aus und es kann auch ohne gehen und gut laufen, aber die Chancen stehen mit besser ;) Sage ich ;)
:wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

erst 2 Böckchen, dann 4

erst 2 Böckchen, dann 4 - Ähnliche Themen

  • Meine erste Mischgruppe!

    Meine erste Mischgruppe!: Hey ihr! Ihr müsst mir bitte beistehen! Ich habe einen älteren Kastraten (4 Jahre) und sieben Weibchen (6 Monate - 3 Jahre). Nun kamen zwei...
  • Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen

    Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen: Zwei unkastrierte Böcke, Toffifee und Raffi, in einem 0,55x1,00m - der erste Streit! Neuen 1,30x1,40m Käfig gebaut und jetzt geht es bis zu...
  • Der erste "Streit"?!

    Der erste "Streit"?!: Grade ebend hörte ich Geräusche von meinem Meerlis (2 Böcke, 7 Wochen alt, habe sie seit 13.4.) und wildes herum rennen. Ich dachte sie...
  • Meerschweinchen nach Vergesellschaftung

    Meerschweinchen nach Vergesellschaftung: Hello, Also, bei mir ist heute morgen ein neues Schwein zugezogen. Er ist ein unkasrtierter, etwa 5 Jahre alter Bock und kam zu meinen drei, etwa...
  • 2 Böckchen kastriert - Eingewöhnung

    2 Böckchen kastriert - Eingewöhnung: Hallo wir haben seit 3 Tagen 2 ca. 3-4 Monate alte kastrierte Böckchen aus einen Zoohandlung. Standen ewig vor den Gehegen und haben uns für die...
  • Ähnliche Themen
  • Meine erste Mischgruppe!

    Meine erste Mischgruppe!: Hey ihr! Ihr müsst mir bitte beistehen! Ich habe einen älteren Kastraten (4 Jahre) und sieben Weibchen (6 Monate - 3 Jahre). Nun kamen zwei...
  • Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen

    Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen: Zwei unkastrierte Böcke, Toffifee und Raffi, in einem 0,55x1,00m - der erste Streit! Neuen 1,30x1,40m Käfig gebaut und jetzt geht es bis zu...
  • Der erste "Streit"?!

    Der erste "Streit"?!: Grade ebend hörte ich Geräusche von meinem Meerlis (2 Böcke, 7 Wochen alt, habe sie seit 13.4.) und wildes herum rennen. Ich dachte sie...
  • Meerschweinchen nach Vergesellschaftung

    Meerschweinchen nach Vergesellschaftung: Hello, Also, bei mir ist heute morgen ein neues Schwein zugezogen. Er ist ein unkasrtierter, etwa 5 Jahre alter Bock und kam zu meinen drei, etwa...
  • 2 Böckchen kastriert - Eingewöhnung

    2 Böckchen kastriert - Eingewöhnung: Hallo wir haben seit 3 Tagen 2 ca. 3-4 Monate alte kastrierte Böckchen aus einen Zoohandlung. Standen ewig vor den Gehegen und haben uns für die...