Wie oft misten / wie lange hält euer Einstreu?

Diskutiere Wie oft misten / wie lange hält euer Einstreu? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Eckdaten: 2 Meeris (Dame und Kastrat) Glatthaar EB 1,8 qm, Innenhaltung Einstreu Allspan bioaktiv (24 kg Sack) Da ich insgesamt in Punkto...
K

Kelly

Beiträge
603
Reaktionen
31
Eckdaten:
2 Meeris (Dame und Kastrat) Glatthaar
EB 1,8 qm, Innenhaltung
Einstreu Allspan bioaktiv (24 kg Sack)

Da ich insgesamt in Punkto Hygiene und Sauberkeit sehr empfindlich bin, übertrage ich das wohl auch auf die Tiere.

Zu Beginn hielt mir ein Sack Allspan knappe 4 Wochen. Im Sommer nur noch 3 Wochen und mittlerweile reicht mir ein Sack nur noch knappe 2 1/2 Wochen.

Mag sein, dass ich momentan etwas mehr einstreue, aber der Hauptgrund liegt wohl im täglichen Pipiecken ausmisten. Ich entsorge täglich jede feuchte Stelle, so dass meist die Hälfte der Einstreufläche im Biomüll landet. Einmal wöchentlich miste ich dann komplett.

Im Sommer hatte ich Panik, dass Fliegen im feuchten Streu ihre Eier ablegen, und im Winter habe ich Bedenken, dass es in den geheizten Räumen schnell anfängt zu müffeln (was eigentlich noch nie der Fall war).

Den Freilauf habe ich mit Handtüchern ausgelegt, die ich alle 2 Tage wechsel.

Da wir vorhaben, den EB zu erweitern (es kommen nochmal ca. 1,5 qm dazu) frage ich mich schon, wie lange mir dann ein Sack Einstreu reichen wird. Wenn ich mein Ausmistverhalten nicht ändere, wahrscheinlich nur noch eine Woche. Dann käme ich auf 50 EUR/Monat alleine für Einstreu und das nur für 2 Tiere. Bin ich einfach zu pingelig und deshalb verschenderisch?

Wie haltet ihr es mit dem täglichen misten?

Mich würden sehr vergleichbare Innnenhaltungen interessieren.

Danke für eure Infos.

LG Kelly
 
07.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie oft misten / wie lange hält euer Einstreu? . Dort wird jeder fündig!
nincy

nincy

Beiträge
669
Reaktionen
92
Hallo,

sehr vergleichbar kann man das nun nicht nenne, aber ich sagen dir trotzdem mal wie ich das halte.
Ich habe 7 Meerschweinchen, einen 4,5qm großen Käfig, allerdings in zwei Bereiche unterteilt. Der Einstreubereich ist ca 1,5qm groß, der Rest liegt mit Fleecedecken aus. Das Heu bekommen sie nur im Einstreubereich und auch dort wird zu 85% gemacht. Ich machen diesen Bereich alle 5-6 Tage komplett sauber.
Hast du schonmal versucht in den Pipiecken Holzpellets zu benutzen? Die saugen besser auf. Ich habe die auch unter meinem Einstreu (verwende das Euroline)

Achso ich brauche ca. einen 20 Kg Paket im Monat und 1Sack 12 Kg Holzpellets
 
Zuletzt bearbeitet:
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.204
Reaktionen
3.929
Meine Gruppen haben eigentlich nur zwei feste Pipiecken, unter der Raufe und unter den Unterständen. Die werden jeden Tag gereinigt, aber das fällt kaum ins Gewicht.

Bei den "Paaren" (Kastrat und Mädel) mache ich die Pipiecken nur alle 2-3 Tage und einmal die Woche bei allen komplett.

Ich werfe mal ganz vorsichtig in den Raum, dass du vielleicht wirklich etwas zu pingelig bist, ist aber nicht böse gemeint, ist nur mein Empfinden. ;)
 
K

Katharina

Gast
Hallo!

Ich hatte in den letzten Jahren immer eine vergleichbar große Fläche eingestreut - allerdings für 4 oder 5 Tiere. Es war keine durchgehende Fläche, sondern mehrere größere Käfigschalen und ein paar ganz kleine Schalen in Katzenklogröße. Die Schalen standen auf Flickerlteppichen, die manchmal wöchentlich, spätestens aber nach 14 Tagen gewaschen und ausgetauscht wurden.

Ich hab einmal täglich stark verschmutzte oder sehr nasse Stellen ausgetauscht und dort nachgestreut, verschmutztes Heu hab ich zweimal am Tag entfernt. Einmal pro Woche hab ich die gesamte Einstreu erneuert, bei den Mini-Schalen war es öfter.

Einstreu darf bei uns nicht in den Biomüll, sondern muß in den Restmüll. Ich hatte gewaltige Entsorgungsprobleme und bin auch deshalb mittlerweile auf Fleecehaltung umgestiegen, da wird in meinem Gehege täglich oder spätestens alle vier Tage alles erneuert.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass bei nur zwei Meerschweinchen solch große eingestreute Flächen so stark verschmutzen, dass zwangsläufig so oft komplett gemistet werden muß - wenn Feuchtes so regelmäßig entfernt wird wie bei deiner Haltung.

Ich verstehe allerdings den Horror vor Fliegenlarven sehr gut, den hab ich auch. Deshalb könnte ich es mir auch nicht vorstellen, Einstreu länger als maximal eine gute Woche zu belassen, auch wenn sie sehr gepflegt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
Ich habe hier 2x 1,7 qm, einmal mit 3 Tieren & 1x mit 4 Tieren (jeweils 1 Kastrat + Mädels).

Ich habe Allspan Classic und wir machen 1x pro Woche sauber, also komplett. Täglich oder so wird hier nicht gereinigt, wirklich nur 1x pro Woche.

Es fängt nach ca. 5 Tagen, für mich (Nicht-Tierhalter empfinden das sicher anders ^^), leicht zu riechen. Die Meerlis leben zusammen mit den beiden Kaninchen in einem extra Raum und der meiste Geruch kommt wohl vom Klo meiner Häsin (der Kastrat macht es eig. wie die Meerlis: Da wo er grade steht...).

Täglich würde ich ehrlich gesagt gar keine nassen Stellen finden...
 
K

Kelly

Beiträge
603
Reaktionen
31
@Gummibärchen: Ist schon Ok, ich habe ja selbst die Befürchtung, zu pingelig zu sein.

@McLeodsDaughters: Ich finde täglich deutliche nasse Stellen. Meine Zwei pinkeln sehr viel. Nur einmal die Woche misten ginge bei uns gar nicht, da gäbe es glaube ich kaum noch eine trockene Stelle und alles wäre übersäht mit Köttel. Eklige Vorstellung für mich.

Ich glaube nicht, dass ich auf das tägliche Austauschen der nassen Pipistellen verzichten kann und will, aber da ich so großzügig ausmiste kann ich ja vielleicht den wöchentlichen Komplett-Ausmist-Termin auf 10 Tage ausdehnen.

Hmmm, ich weiß nicht, ob ich mal Pellets ausprobieren soll. Leider beschränken sich meine Schweine nicht auf 1-2 beliebte Pipistellen. Da müsste ich schon sehr großzügig mit Pellets einstreuen. Ob sich das dann rechnet. Ich bin noch unschlüssig, aber eine Überlegung ist es wert.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
Du hast Allspan bioaktiv oder? Vll. ist da ein Unterschied zu dem Classic?!

Ich hatte vorher Tierwohl Super und da wars wirklich schnell nass, trotzdem haben wir nur 1x wöchentlich sauber gemacht, teilweise 2x pro Woche.

Weiß ja nicht, wie viele Mülltonnen du hast, aber wir bekommen immer Abwechselnd wöchentlich Bio & Restmüll (sprich jeder Müll alle 2 Wochen) geleert und kommen teilweise nicht hin. Nehmen oft jede Woche 2 Eimer mit zu meiner Oma, die hat nicht viel Müll und stellt ihre Tonnen oft halb leer raus, hätten wir das nicht, hätten wir ein Problem...
Heu (also das, was im Gehege liegt) und trockene Streu von den Kaninchen & Rennmäusen (bekommen 2x im Jahr sauber gemacht) machen wir schon in Säcke, Heu kommt vom März - November zu unserer Grünschnittsammelstelle, die Streu wird nach und nach in die Tonne geleert.
 
K

Kelly

Beiträge
603
Reaktionen
31
Du hast Allspan bioaktiv oder? Vll. ist da ein Unterschied zu dem Classic?!

Ich hatte vorher Tierwohl Super und da wars wirklich schnell nass, trotzdem haben wir nur 1x wöchentlich sauber gemacht, teilweise 2x pro Woche.

Weiß ja nicht, wie viele Mülltonnen du hast, aber wir bekommen immer Abwechselnd wöchentlich Bio & Restmüll (sprich jeder Müll alle 2 Wochen) geleert und kommen teilweise nicht hin. Nehmen oft jede Woche 2 Eimer mit zu meiner Oma, die hat nicht viel Müll und stellt ihre Tonnen oft halb leer raus, hätten wir das nicht, hätten wir ein Problem...
Heu (also das, was im Gehege liegt) und trockene Streu von den Kaninchen & Rennmäusen (bekommen 2x im Jahr sauber gemacht) machen wir schon in Säcke, Heu kommt vom März - November zu unserer Grünschnittsammelstelle, die Streu wird nach und nach in die Tonne geleert.
Meinst Du, das kann wirklich einen Unterschied machen? Ich habe das bioaktiv wegen den Mikroorganismen, damit es auf keinen Fall anfängt zu müffeln.

Wir haben nur eine Biotonne, aber noch eine Mülldeponie in der Nähe, wo wir das Zeug kostenlos in den Grünschnitt-Container entsorgen dürfen, und wir haben einen Holzvergaser Ofen, wo wir jetzt im Winter das meiste einfach verbrennen.

Tierwohl super habe ich auch schon ausprobiert. Aber das ist mir zu kleingeschreddert, viel zu staubig und bildet Matten, was ich auch nicht ab kann.

Da ich Allergikerin bin, komme ich mit dem Allspan bioaktiv bisher am besten klar.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
Mit dem Tierwohl war ich auch nicht zufrieden. Habe gewechselt, nachdem 2 Meerlis (von jeder Gruppe eins... Also angesteckt haben kann sich keiner) Ballengeschwürre hatten und die Streu einfach zu hart war.

Vll. hat ja jemand schon Allspan bioaktiv und Classic ausprobiert?!
 
K

kaba

Gast
Ich benutze Bio Catolet. ( hab ich das jetzt richtig geschrieben?)
 
T

Tiefseetaucher

Gast
Ich benutze auch das Allspan classic und mache einmal die Woche komplett mit Auswaschen sauber.
Unter den beliebten Pipistellen habe ich Holzpellets, die saugen super auf, sodass das Streu drauf immer trocken ist, auch nach 7 Tagen. Ich streue damit nicht dick ein, sondern nur eine dünne Schicht (so hoch wie einer dieser Pellets) und drüber eine gemütliche Schicht Allspan. Ein XXL-Ballen (26kg) reicht bei mir so 6 Wochen. Es riecht nichts, ich habe niemals Schimmel oder Fliegeneier gehabt.
Wir haben eine Fläche von 3qm und 3 Schweine (bei 4 macht es auch keinen Unterschied).
Wenn du die Pellets nutzt, siehst du ja beim Misten, wo gern gepinkelt wird und kannst dir die anderen Stellen dann sparen, sodass du nicht komplett Holzpellets einstreuen musst.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
Dir reicht ein Ballen 6 Wochen? Ich hab so 4 Wochen, muss aber auch noch bei den Hoppels einstreuen.

Aber das mit den Pellets ist eine gute Idee... Wobei das ja auch wieder ins Geld geht. Wo kaufst du die denn und wielang reichen die bei dir?
 
MeeriAnja

MeeriAnja

Beiträge
2.025
Reaktionen
5
Ich benutze Chipsi Super, was wohl das Gleiche ist wie Tierwohl Super, nur in kleinerer Packung.

Dabei wird die Flüssigkeit nach unten geleitet und oben bildet sich so eine feste Matte, die zumindest nicht pitschnass ist. Ich glaube, auf diesen nicht ganz so feuchten Stellen können die Meeris besser liegen, als z.B. in so patschnasser Holzspäne.

Trotzdem entferne ich die nasse Einstreu bei den Liegeplätzen alle 1-2 Tage. Bei den Liegeplätzen lege ich immer Heu hin. Das finden die Meeris gemütlich. Aber in dem Heu sammeln sich leider die Köttel an.
 
Manu911

Manu911

Beiträge
15.717
Reaktionen
1.040
Ich habe 10 Schweine auf 6,4 qm.

Ich benutze diese 550 l Packungen Allspan Classic und verbrauche ca. 1/2-3/4 Packung alle 2 Wochen.

So gesehen, yup du brauchst etwas viel *g* - mir tun da auch immer die Bäume leid die da verarbeitet werden aber bei mir fängt es nach 12-13 Tagen an zu müffeln also wird alle 2 Wochen gemistet. Wenn ich täglich die Pipistellen entfernen würde könnte ich täglich misten weil sie keine fixen Pipistellen haben.

Allspan bioaktiv habe ich auch schon getestet aber außer dass es teurer ist, ein wenig mehr staubt und weniger in der Packung ist finde ich keinen Unterschied :nuts:
 
K

Kelly

Beiträge
603
Reaktionen
31
Erstmal ein herzliches Dankeschön für eure Berichte und Anregungen.

Ich werde davon folgende umsetzen:

Ich besorge mir Holzpellets und werde wohl mal bei der nächsten Bestellung das Allspan Classic ausprobieren.

Vielleicht schaffe ich es so, dass ich die Pipiecken nicht täglich so großzügig wie bisher ausmisten muss.

LG Kelly
 
K

Katie

Gast
Hallo Kelly!

Nein, ich glaube nicht. Denn wenn man da genau ist und alles jeden Tag wieder wirklich ganz trocken haben will, dann tauscht man so viel aus und braucht so viel Einstreu wie du. So gesehen ist das ganz normal.

Ich habe auch schon beides probiert, aber in der Saugfähigkeit von Allspan oder Allspan Bioaktiv ist kein Unterschied, das Bioaktiv müffelt angeblich weniger, dazu kann ich aber nichts sagen, denn da ich auch täglich eher gründlich austausche, müffelt bei mir sowieso nie etwas, würde es selbst nach 14 Tagen nicht. Aber du wirst bei Allspan Classic genauso deine Einstreu austauschen und auch von den Holzpellets darunter würde ich mir so gesehen nicht zuviel erwarten, denn du findest trotzdem immer nasse Stellen. :)

Es liegt eher in der eigenen Einstellung, wie genau man es mit der trockenen Einstreu nimmt. Reinigst du täglich nur die echt nassen Stellen, die man auch an der Oberfläche sieht, dann wirst du weniger brauchen. Tastest du dich aber genau durch die Einstreu durch, wirst du genug fündig. Zumal du ja auch -quer-durchs-Gehege-Piesler- hast - so wie ich :)

Ich bin eigentlich so wie du und bringe damit meinen Partner zu regelmäßigen Weißglut ;-) Wenn er meint "staubtrocken, da muss man nichts machen" und ich schau dann nach, dann räume ich ihm wieder den halben Käfig aus :) Für mich ist das Ganze aber nicht so schlimm, weil der eingestreute Bereich sehr klein gehalten ist, den sehe ich sozusagen sowieso als reine "Toillette" der Meeris an, in der Hoffnung, der Freilauf bleibt sauberer (trotzdem wechsle ich auch hier täglich die Handtücher aus). So ist der Einstreubereich jeden Tag ganz trocken, aber ich brauche eben aufgrund kleinerer Fläche nicht so viel Streu.

Es geht also mehr um deine eigene Anforderung und dein eigenes Empfinden. Vielleicht solltest du dir auch überlegen, den Einstreubereich etwas kleiner zu halten und auch einen Teil vom Gehege noch z.B. mit Fleece auszulegen - es gibt hier sehr gute Threads dazu. Dann kannst du den kleineren Einstreubereich so sauber halten, wie du dich wohl fühlst und brauchst aber andererseits nicht ganz so viel Streu mehr. Und das Fleece kann man anscheinend auch sehr gut sauber halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kelly

Beiträge
603
Reaktionen
31
Katie, Du triffst es eigentlich auf den Punkt.

Ich wühle mich mit meiner Hand wirklich nach unten durch und werde fündig. Manchmal sieht man die beliebten Stellen auch sofort, meistens dort, wo sich die Meeris eingekuhlt haben.

Ich gebe Dir Recht, ich will eigentlich nichts an meinen hygienischen Empfinden etwas ändern.

Ich überlege mir das mal mit dem Fleece. Den Freilauf lege ich ja auch mit Handtüchern aus, die ich alle 2 Tage wechsel, dann kommt es auf eine Fleecedecke mehr auch nicht an. Eine gute Anregung. Danke.
 
K

Kelly

Beiträge
603
Reaktionen
31
Musste heute Nachmittag in den Baumarkt und habe mir dort gleich mal die Holzpellets angeschaut. Das ist aber denke ich keine Alternative für mich. Die sind ja sowas von hart. Da müsste ich ja ordentlich dick Einstreu drüber tun, damit die Meeris darauf nicht ausrutschen oder sich weh tun. Stroh kommt mir nicht rein, weil das schnell anfängt zu müffeln. Und die nassen Stellen puhle ich dann bestimmt trotzdem raus.

Ich glaube, ich muss mit meiner Pingeligkeit lernen zu leben. :hmm:
 
Thema:

Wie oft misten / wie lange hält euer Einstreu?

Wie oft misten / wie lange hält euer Einstreu? - Ähnliche Themen

  • Quiecken abgewöhnen? / wie oft misten?

    Quiecken abgewöhnen? / wie oft misten?: Problem 1 : Früher haben meine Schweinchen nur gequieckt wenn Heu fast leer war oder sie irh FriFru nicht mehr hatten. Dann habe ich ne Zeitlang...
  • wie oft misten ?

    wie oft misten ?: dieser Thread mit der *troll pn* hat mich auf ne Frage gebracht. WIE OFT sollte man oder muss man eigentlich misten ??? der EB für unsere...
  • Wie oft misten in der Woche???

    Wie oft misten in der Woche???: Hallo, wie oft mistet ihr in der Woche??? Was für Streu benutzt ihr und wie entsorgt ihr es????
  • Wie oft misten

    Wie oft misten: Hey leute! ich hab ein problem ich hab ein buch in dem steht das man meerschweinchen jede woche misten muss. Von einer freundin habe ich jedoch...
  • bei Pilz noch öfter misten ?

    bei Pilz noch öfter misten ?: hallo zusammen, mein filou hat ja derzeit ein pilz. meinen stall miste ich fast täglich, nicht immer jede etage, aber fast täglich 1 etage...
  • Ähnliche Themen
  • Quiecken abgewöhnen? / wie oft misten?

    Quiecken abgewöhnen? / wie oft misten?: Problem 1 : Früher haben meine Schweinchen nur gequieckt wenn Heu fast leer war oder sie irh FriFru nicht mehr hatten. Dann habe ich ne Zeitlang...
  • wie oft misten ?

    wie oft misten ?: dieser Thread mit der *troll pn* hat mich auf ne Frage gebracht. WIE OFT sollte man oder muss man eigentlich misten ??? der EB für unsere...
  • Wie oft misten in der Woche???

    Wie oft misten in der Woche???: Hallo, wie oft mistet ihr in der Woche??? Was für Streu benutzt ihr und wie entsorgt ihr es????
  • Wie oft misten

    Wie oft misten: Hey leute! ich hab ein problem ich hab ein buch in dem steht das man meerschweinchen jede woche misten muss. Von einer freundin habe ich jedoch...
  • bei Pilz noch öfter misten ?

    bei Pilz noch öfter misten ?: hallo zusammen, mein filou hat ja derzeit ein pilz. meinen stall miste ich fast täglich, nicht immer jede etage, aber fast täglich 1 etage...
  • Schlagworte

    meerschweinchen misten wie oft