Bockgruppenfrage

Diskutiere Bockgruppenfrage im Haltung von Bock- und Kastratengruppen Forum im Bereich Haltung, Verhalten und Pflege; Hallo, ich habe schon unterschiedliche Meinungen gehört und wollte deshalb nochmal nachfragen. Manche sagen ja, dass Böckchen nicht mit Weibchen...
T

Tina07

Schweinchenfan!!!
Beiträge
700
Reaktionen
10
Hallo,

ich habe schon unterschiedliche Meinungen gehört und wollte deshalb nochmal nachfragen. Manche sagen ja, dass Böckchen nicht mit Weibchen in einem Raum gehalten werden sollen usw.

Ist es möglich in einem Etagen-EB, z. B. eine Böckchengruppe (2 Frükastraten) im unteren abgetrennten Teil und eine weitere Gruppe mit Altkastrat und mehreren Weibchen in den anderen Stockwerken zu halten?

Danke!!!
 
22.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bockgruppenfrage . Dort wird jeder fündig!
S

SabrinaMZ

Gast
Hi Tina,

meine Erfahrung:

bei mir wohnt ein Pärchen oberhalb einer 6er-Kastratengruppe und neben den Kastraten noch 2 Weibchen: das ist problemlos.

Auch meine Nottiere wohnen oftmals als Bockgruppe neben einer Mischgruppe: auch das gab bisher nie Probleme, wobei ich dann die Gruppen voneinander mit einer hohen Absperrung (55cm) abtrenne.

Lieben Gruß
Sabrina
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Meine Erfahrungen & Beobachtungen bei anderen: Funktioniert sehr gut. Die jungs dürfen nur keinen DIREKTkontakt zum Mädel haben.
Nebeneinander - übereinander (Etage 1 Harem, Etage 2 Jungsgruppe als Beispiel) ... kein Thema...

Aber das man kein Mädel in ne Jungsgruppe setzen kann (auch nicht in eine reine Kastratengruppe) sollte meiner Meinung klar sein - DAS gibt dann Spannungen ...
 
mariajonas

mariajonas

Beiträge
6.235
Reaktionen
706
..schließe mich an. Bei mir saßen und sitzen Jungsgruppen ganz problemlos neben Haremsgruppen. Die kriegen es schonmal mit, wenn ein Mädel im Nachbarstall brünstig ist, aber mehr als interessiertes Schnuppern findet nicht statt.
 
T

Tina07

Schweinchenfan!!!
Beiträge
700
Reaktionen
10
Vielen Dank für Eure Antworten :danke:!!!
 
Melli252

Melli252

Meerigroupi
Beiträge
590
Reaktionen
2
Ich hatte damit auch noch nie Probleme. Bei mir ist es ähnlich wie bei Sabrina.

Habe zur Zeit eine Bockgruppe unter einer gemischten und daneben steht sogar noch ein Käfig mit einem Kastraten und Weibchen drin. Gab bisher nie Ärger.

lg
 
N

nickidaniel

Gast
ich habe sogar 8 bockpaare in einem raum mit 3 haremsgruppen ( kaltstallhaltung ). bisher klappts gut. allerdings gibts unter den böcken immer dann ein wenig stunk wenn ich ein neues meeri irgendwo dabei setze, wegen neuem geruch und gemuige was es nur bei vg`s gibt. oder wenn eine dame brünstig ist, dann zanken sie sich auch ein wenig. legt sich aber wenn die dame nich mehr brünstig ist. stress gabs immer nur wenn böcke in die rappelphase kamen, dann hats aber auch nichts mit den weibern zu tun. bei den einen klappts dann trotzdem noch, bei andren musste ich trennen und aus einer 4er gruppe je zwei 2er gruppen machen.
 
Cori2

Cori2

Meeri-Und Doggi-Fan
Beiträge
2.094
Reaktionen
27
Aber das man kein Mädel in ne Jungsgruppe setzen kann (auch nicht in eine reine Kastratengruppe) sollte meiner Meinung klar sein - DAS gibt dann Spannungen ...
Kommt drauf an...
Wir hatten rechts eine Mädelgruppe... Links davon 2 Jungs sitzen...
Ein Mädel hat es, wie auch immer, geschafft rüber zu den Jungs zu kommen:ohnmacht:

Aber die Jungs haben danach, bis das der Tod sie schied, friedlich weiter zusammen gesessen.


Auch das einige Leute meinen, dass Mädels nicht mal in Geruchsweite sein dürften ist quatsch, wie schon einige geschrieben haben.

Bei uns sitzen mehrere 2er-Bockgruppen... Mit Mädels in einem Gartenhaus.
Bisher gab es dadurch noch nie Probleme.

Vor kurzem haben wir erst 2 ausgewachsene Böcke zusammen gesetzt, die sich vorher noch nie gesehen/geschnuppert haben.
Und was sollen wir sagen? Sie verstehen sich blind...
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Kommt drauf an...
Wir hatten rechts eine Mädelgruppe... Links davon 2 Jungs sitzen...
Ein Mädel hat es, wie auch immer, geschafft rüber zu den Jungs zu kommen:ohnmacht:

Aber die Jungs haben danach, bis das der Tod sie schied, friedlich weiter zusammen gesessen.


Auch das einige Leute meinen, dass Mädels nicht mal in Geruchsweite sein dürften ist quatsch, wie schon einige geschrieben haben.

Bei uns sitzen mehrere 2er-Bockgruppen... Mit Mädels in einem Gartenhaus.
Bisher gab es dadurch noch nie Probleme.

Vor kurzem haben wir erst 2 ausgewachsene Böcke zusammen gesetzt, die sich vorher noch nie gesehen/geschnuppert haben.
Und was sollen wir sagen? Sie verstehen sich blind...
Ich meine AUF DAUER - inkl. der Brunstzeiten ist die Kombi eher sehr gewagt und Streitbringer, wenn man ein Mädel wirklich intergrieren würde ;)
Ein ausflug KANN auch Knatsch bringen, aber wenn Madame nicht grad zu betörend duftet, muss es nicht ausarten... Und es gibt auch Gruppen die mit Geschlechtergelichstand gut laufen (also jetzt zum Beispiel 3,3), aber mein Rat wäre es nicht ;)
 
M

MarianaB

Beiträge
426
Reaktionen
28
Also ich habe selber Erfahrung mit zwei Böckchen leider keine guten habe damals als die Partnerin von unserem Sid gestorben ist ein pärchen genommen ( jetzt weiß ich es war ein Fehler ich hätte zwei damen nehmen sollen). Habe sie zur vergesellschtung aus dem EB genommen und in denn Freilauf nur leider ging es gar nicht gut... sind immer aufeinander losgegangen. Für Sid war es eine totale totur er hat abgenommen und es ging ihm nicht gut und da wir ihn nicht in Einzelhaltung halten wollten haben wir uns dann zwei Tage später dazu entschieden ins Tierheim zu fahren und Ihm eine Partnerin nach seinem Geschmack zu holen und wir sind auch schnell fündig geworden und uns auch gleich verliebt. Sie war zu dem zeitpunkt 8 Monate alt und hat sehr gut zu Ihm gepasst. Da wir einen Etageneigenbau haben dachten wir ok sie können sich ja ausweichen :-( puste kuchen Sid saß wieder allein und so haben wir uns kurzerhand entschlossen zwei pärchen draus zu machen und was ist passiert nichts sie haben sich super verstanden. Da letztes Jahr unser Sid getorben ist, haben wir uns kurzerhand entschlossen ein dreier gespann draus zu machen und es läuft super.

fazit: Würde keinen Bock mehr zu meinen dreien nehmen da es nicht gut ausgeht da Shrek sehr dominat ist und immer die Oberhand haben möchte.
 
Thema:

Bockgruppenfrage