Nach der OP

Diskutiere Nach der OP im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hab inzwischen nur noch 2 Meeris und will wegen Heuschnupfen meines Freundes nach den beiden auch keine mehr. Meine Frage: Eins wurde am...
Miripig

Miripig

Beiträge
536
Reaktionen
27
Ich hab inzwischen nur noch 2 Meeris und will wegen Heuschnupfen meines Freundes nach den beiden auch keine mehr. Meine Frage:

Eins wurde am Dienstag erfolgreich operiert ( 2 Hühnerei große Zysten entnommen). Nun sitzen, aber auf anraten der Tierärztin, beide einzeln. Kann ich die beiden trotzdem zusammen setzen (auf Handtüchern)? man merkt schon, dass sie beide an der Einsamkeit leiden.
 
03.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nach der OP . Dort wird jeder fündig!
S

Sternfloeckchen

Gast
Nähtechnik entscheidet...

Wie wurden die Zysten entnommen? Über Bauch oder Rücken?
Wie sieht die OP-Naht aus? Mit Fäden, an denen das Partnertier ggf. ziehen könnte?

Wenn die Nähte geklebt wurden und demzufolge bei Beknabbern (selbst-/fremd) nicht die Gefahr besteht, dass diese wieder aufgehen könnten, würde ich sie wieder zusammen setzen.

Gemeinschaft hebt die Laune, den Lebens- und den Fresswillen.

Vorsichtshalber kann ja mehrmals täglich die Naht kontrolliert werden.

Gute Besserung!
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Wenn unter dem Bauch vernäht, oder geklebt wurde, habe ich immer direkt nach der OP zusammen gesetzt. Bei kleben passiert eh nichts, Fäden ziehen kann das Partnertier unter dem Bauch i.d.R. nicht, wohl aber das operierte Schweinchen selber, daher muss man ohnehin etwas acht geben. In der Heilungsphase juckt es gern mal, dagegen kann man Fenistil Tropfen geben.

Viele Schweinchen lassen die Naht aber auch einfach in Ruhe.
 
Thema:

Nach der OP