Päppelkinder von der Mutter trennen ?

Diskutiere Päppelkinder von der Mutter trennen ? im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Oft habe ich hier gelesen, dass Päppelkinder extra gesetzt werden sollen und gewärmt werden müssen. Auch wenn ich selber keinen Nachwuchs habe, so...
A

alufolie

Gast
Oft habe ich hier gelesen, dass Päppelkinder extra gesetzt werden sollen und gewärmt werden müssen. Auch wenn ich selber keinen Nachwuchs habe, so wüßte ich doch gerne, ob man sie dann ohne die Mama hält in der Zeit.

Neugierig bin ich auch, was Außenhaltung betrifft in diesem Falle. Werden die Kleinen dann nach drinnen gebracht, oder bleiben sie in Außenhaltung mit viel Stroh und Heu ?
 
07.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Päppelkinder von der Mutter trennen ? . Dort wird jeder fündig!
A

alufolie

Gast
Oh, tschuldigung, dass gehört wohl unter Nachwuchs, habe ich übersehen.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.749
Reaktionen
360
Die Mutter mit den Päppelkinder kleiner setzen.
In Außenhaltung ist es ratsam Winterpause zu machen.

Temparaturschwankungen gelten auch von Außen nach Innen. Sind die zu groß, kommt es ebenso zu Erkältungssymtomen bis hin zur Lungenentzündung.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alufolie

Gast
Danke Heidi. Auf den Winter wollte ich das nicht speziell beziehen, eher so allgemein. Nehmen wir als Beispiel mal den September, oder eine Zeit mit ca. 12 Grad draußen.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.749
Reaktionen
360
Danke Heidi. Auf den Winter wollte ich das nicht speziell beziehen, eher so allgemein. Nehmen wir als Beispiel mal den September, oder eine Zeit mit ca. 12 Grad draußen.
Da habe ich jetzt net so die Zeit für - für ungelegte Eier. Net bös' sein.
Aber, warum sinnierst spez. Sept. durch?

Im allgemeinen sollten Babys bei ihrer Mutter bleiben. Außer, diese gefährdet deren Gesundheit.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.492
Reaktionen
589
Danke Heidi. Auf den Winter wollte ich das nicht speziell beziehen, eher so allgemein. Nehmen wir als Beispiel mal den September, oder eine Zeit mit ca. 12 Grad draußen.
Ich bin zwar für so Fragen keine Fachfrau aber wenn Du hier nach liest das die Tragzeit bei Meerschweinchen ca. 63 - 72 Tage beträgt und bei Außenhaltung die Temperaturen im September schon kühl sein können und die Babys nass sind ...

Eine Zebukuh meiner Schwester hat ihr 2. Kalb mitten in der Nacht Anfang Oktober geworfen, leider auf dem Weg von der Weide in ihren geschützen Stall mitten in der Stallgasse, das Kalb hat es nicht geschafft. :runzl:



LG Claudia
 
OhLaLa

OhLaLa

Beiträge
2.062
Reaktionen
196
Ich bin zwar für so Fragen keine Fachfrau aber wenn Du hier nach liest das die Tragzeit bei Meerschweinchen ca. 63 - 72 Tage beträgt und bei Außenhaltung die Temperaturen im September schon kühl sein können und die Babys nass sind ...

Eine Zebukuh meiner Schwester hat ihr 2. Kalb mitten in der Nacht Anfang Oktober geworfen, leider auf dem Weg von der Weide in ihren geschützen Stall mitten in der Stallgasse, das Kalb hat es nicht geschafft. :runzl:



LG Claudia
Meine bisherigen Würfe kamen gerne im September. Ich mag den tragenden Säuen auch nicht unbedingt hochträchtig den Hochsommer zumuten. Dann lieber im Herbst. Bei uns wirds normalerweise erst Ende November langsam richtig kalt.

Eine Kollegin von mir hat auch den Winter durch Würfe, ohne Probleme.

Päppelkinder nehme ich mit der Mutter rein - weniger wegen der Tempis, sondern schlicht weil ich die Kleinen so besser im Blick habe und es weniger Aufwand ist alle paar Stunden zu päppeln (grad wenns auch über Nacht sein muss). Sind sie überm Berg, kommen sie wieder in die gewohnte Gruppe (sofern es die Temperaturen zulassen raus, sonst würden sie in eine Innengruppe kommen).
 
A

alufolie

Gast
Es muss nicht unbedingt der September sein, mir ging es nur um ein Beispiel für eine Zeit, wo es nicht mehr so warm draußen ist. Da interessiert es mich halt, ob die Mama mit Jungen dann doch lieber nach drinnen geholt werden soll.

Einfach aus Neugierde/Interesse gefragt.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.492
Reaktionen
589
Nun ich denke das man das so auf einen Monat gar nicht festklopfen kann, je nach dem wie die aktuelle Wetterlage ist.

ImMo sieht es auch nicht wirklich nach Frühling aus, viel zu kalt für diese Jahreszeit.


LG Claudia
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.749
Reaktionen
360
Kann man so nicht beantworten. Jeder Fall ist speziell.
 
F

Fragaria

Gast
Und alle Umgebungsbedingungen vor allem. Manche haben z.B. Kaltstallhaltung, wo man einfach eine Box mit Wärmelampe zusätzlich heißen könnten wenn notwendig und wo es draußen wirklich übel kalt sein müsste, damit es auch im Stall im Herbst zu kalt wäre. Oder man hat einen etwas kühleren Wintergarten oder oder oder.......

*wink*
Gabi
 
Thema:

Päppelkinder von der Mutter trennen ?

Päppelkinder von der Mutter trennen ? - Ähnliche Themen

  • Mein Päppelkind - Nutella - zum Mitverfolgen und Daumen drücken

    Mein Päppelkind - Nutella - zum Mitverfolgen und Daumen drücken: Hallo, so, hier werde ich über den kleinen Nutella berichten :heart: Nutella kam am 18.04.2012 um 10.12 auf die Welt. Er ist das dritte...
  • Mein Päppelkind - Nutella - zum Mitverfolgen und Daumen drücken - Ähnliche Themen

  • Mein Päppelkind - Nutella - zum Mitverfolgen und Daumen drücken

    Mein Päppelkind - Nutella - zum Mitverfolgen und Daumen drücken: Hallo, so, hier werde ich über den kleinen Nutella berichten :heart: Nutella kam am 18.04.2012 um 10.12 auf die Welt. Er ist das dritte...