Ich bin verunsichert

Diskutiere Ich bin verunsichert im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo liebes Forum! Was ist gut für die Schweinchen was nicht? Ich bin da echt im Moment total unsicher. Habe im Internet mal geschaut was es...
R

Rubelbande

Beiträge
157
Reaktionen
3
Hallo liebes Forum!

Was ist gut für die Schweinchen was nicht? Ich bin da echt im Moment total unsicher. Habe im Internet mal geschaut was es alles so an Futter gibt (z.B. bei Hansemann`s Team). Die Auswahl ist ja riesig! Möchte gerne mal was neues ausprobieren, aber was nimmt man da? Mein Kastrat ist schon ziemlich gut im Futter und ich möchte ihn nich noch mehr "mästen". Wo die einen sagen es ist gut für die Tiere, behaupten die anderen wieder das Gegenteil. Machen getrocknete Kräuter denn dick? Würde auch gerne mal die Heuwürfel ausprobieren. Da gibt es auch Blätter- und Blütenmix oder getrocknetes Obst und Gemüse. Brauchen die Schweinchen sowas? Was gebt ihr euren Süßen denn noch so neben Heu und Gemüse? Wäre für Anregungen dankbar.

Viele Grüße von Eva mit Minos, Fee und Tosca
 
Zuletzt bearbeitet:
03.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich bin verunsichert . Dort wird jeder fündig!
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.764
Reaktionen
3.732
Zum Thema Fütterung wirst du soviel Meinungen wie User finden.
Ist ja bei uns Menschen auch nicht anders. ;)
Die einen schwören auf Pellets, während sich anderen bei dem Thema alle Fußnägel hochbiegen, die anderen füttern lieber getrocknetes Gemüse und Kräuter usw. Wieder andere was gänzlich anderes.
Muss man sich selbst informieren und dann aus den Infos eine eigene Meinung bilden was sinnvoll sein kann.

Meine Meinung:
Ein Mix aus getrockneten Blättern, Blüten und Kräutern ( da vorrangig Wildkräuter) ist eine sinnvolle Nahrungsergänzung, die auch nicht dick macht.

Getrocknetes Obst würde ich gar nicht verfüttern, getrocknetes Gemüse wenn überhaupt in kleinen Mengen. Macht aber nicht wirklich Sinn.

Heuwürfel u.ä. sind nett, aber werden nicht immer gefressen.

Mein Tipp bei Hansemanns:
Schau mal unter Chinchillas, da das "Grünzeug". Eine schöne und sinnvolle Mischung auch für Schweins. ;) Da spart man sich das selbst mischen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MeeriAnja

MeeriAnja

Beiträge
2.025
Reaktionen
5
Weiß jemand, mit welchem Paketdienst Hansemann's-Team liefert?
(wegen Packstation oder Paket-Shop)

Die Chinlchilla-Mischung hört sich wirklich lecker an - soweit ich das beurteilen kann.
 
F

Fragaria

Gast
Naja, es kommt halt auch viel auf die Tiere und die Haltungsform an. Die meisten Außenhalter füttern wohl zumindest im Winter mit Pellets usw. zu, einfach damit die Tiere gegen die Kälte mehr Energie haben. Aber auch bei normaler Zimmerhaltung kann es Sinn machen, zuzufüttern, vor allem wenn man kränkelnde oder generell eher magere Tiere hat.

Bei Pelltets muss man unterscheiden: es gibt ja zum einen reine Pellets aus Gemüse usw. Die haben den generellen Nachteil aller Pellets, dass sie - dank Natur der Sache - wenig Feuchtigkeit enthalten und sehr konzentriert sind und eben kein natürliches Futter, der Zahnabrieb ist eher gering usw. Ich denke die sind ganz gut als Leckerlies und Beifutter im Winter und eine gute Art, nicht sofort verbrauchtes Obst, Gemüse und Kräuter zu verarbeiten.

Daneben gibts noch Pellets und Extruderprodukte, die alles mögliche und unmögliche enthalten. Da muss man echt genau gucken was drin ist, bei vielen sehr viel Getreide, was ja nicht ins Schwein sollte. Ich denke die meisten sind gegen DIESE Trof-Sorten und die Gründe dafür sind ja auch gut.

Blätter und Kräuter sind natürliches Futter, was die Tiere ja auch in der Natur finden würden. Aber eben in kleineren Mengen, grade viele Kräuter enthalten Inhaltsstoffe, die in kleinen Mengen gut sind, in größeren aber problematisch sein können. Das ist bei Menschen ja ähnlich, nur dass unsereins größere Mengen verkraftet als ein Nagetier.

Ich denke am besten orientiert man sich am natürlichen Futter der Tiere. Klar essen sie weniger getrocknetes Gras/Heu sonder frisches, aber das hat man ja nicht ganzjährig hier zur Verfügung, ich denke das ist ok und wird ja durch Frifu usw. aufgewertet und kompletiert. Obst in geringen Maßen ist ok, da würde ich aber von getrocknetem Obst die Finger lassen, weil sehr zuckerhaltig und konzentriert und das essen die Tiere in der Natur in nur geringem Maßen. Und unsere Haustiere kriegen eh eher zu viel als zu wenig. Ich würde mit den Basics anfangen und ab und an Leckerlies, wenn das reicht, alle ein gutes Gewicht haben usw. brauchts kein weiteres Zusatzfutter.

*wink*
GAbi
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.492
Reaktionen
589
Zum Thema Fütterung wirst du soviel Meinungen wie User finden.
Ist ja bei uns Menschen auch nicht anders. ;)
Die einen schwören auf Pellets, während sich anderen bei dem Thema alle Fußnägel hochbiegen, die anderen füttern lieber getrocknetes Gemüse und Kräuter usw. Wieder andere was gänzlich anderes.
Muss man sich selbst informieren und dann aus den Infos eine eigene Meinung bilden was sinnvoll sein kann.

Meine Meinung:
Ein Mix aus getrockneten Blättern, Blüten und Kräutern ( da vorrangig Wildkräuter) ist eine sinnvolle Nahrungsergänzung, die auch nicht dick macht.

Getrocknetes Obst würde ich gar nicht verfüttern, getrocknetes Gemüse wenn überhaupt in kleinen Mengen. Macht aber nicht wirklich Sinn.

Heuwürfel u.ä. sind nett, aber werden nicht immer gefressen.

Mein Tipp bei Hansemanns:
Schau mal unter Chinchillas, da das "Grünzeug". Eine schöne und sinnvolle Mischung auch für Schweins. ;) Da spart man sich das selbst mischen.
Zustimm :top:

Diese Heu/Kräuterwürfelchen gehen hier gar nicht, die reiche ich immer weiter wenn sie mal als Probe oder Geschenk hier mit ankommen.

Zu Pellets, hier wenn nur ein hochwertiges Futter füttern, nicht das BiBa Bunte aus dem ZH.
Der Bedarf richtet sich danach ob Du Innen oder Außenhaltung hast.

Wenn Du wie du sagst dein Bub gut beieinander ist würde ich Pellets nur im Leckerchenbereich füttern.

Die Blüten/Blätter/Kräutermischungen bei Cavialand.de und bei Hansemann sind wirklich sehr gut, preisvergleich insbesondere in der Abgabemenge lohnt sich.

Ich bin bei beiden mit der Qualität und dem Service wirklich sehr zu frieden, Hansemann hatte ich einmal Tierchen in meinen bestellten Kräutern, angerufen und anstandlos umgetauscht, wichtig ist halt das man sofort die Ware kontrolliert ;)



LG Claudia, die sich auf die kommende WiFu Zeit freut
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.044
Reaktionen
20
Ich fütter meine Tiere nur mit Frischfutter und Heu. Das teure getrocknete, meist sehr kalziumhaltige Zeug oder Trockenfutter gibts bei mir nicht.
Nur mein kleines Federchen bekommt wegen ihrem verschobenen Kiefer etwas eingeweichtes Trofu.

Meiner Meinung nach ist das getrocknete Zeug nicht nötig. Viel wichtiger ist gutes Heu.

Viele Grüße
Tina
 
M

misfit

in jeder Hinsicht ein
Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Meiner Meinung nach ist das getrocknete Zeug nicht nötig. Viel wichtiger ist gutes Heu.
... Heu ist allerdings auch "getrocknetes Zeug" und i.A. auch sehr calciumreich. ;-)


Es gibt hier im Forum wirklich soviele Meinungen, wie es User gibt.
Ich persönlich halte in der Ernährung von Mensch und Tier eine gute und maßvolle Mischung für die beste Lösung.

Es gibt hier viele User, die bestimmte Futterbestandteile total ablehnen, z.B. Getreide, Obst, bestimmte Kräuter oder sonstwas. Wenn man es mal genau betrachtet, gibt es dafür aber keinen echten Grund. Richtig ist hingegen, dass einige Dinge nur in geringen Maßen - und im Rahmen einer möglichst vielfältigen Mischung - gefüttert werden sollen.

Ich persönlich habe gegen ein gutes Trockenfutter nichts einzuwenden, selbst wenn es etwas Getreide enthält. ABER, das darf nicht der Hauptteil der ernährung sein, denn der sollte aus Frischfutter und Heu bestehen. Auch beim Frischfutter zeigt sich zum Glück inzwischen der deutliche Trend zur Vielfältigkeit. Gab man früher hauptsächlich Gurke und Möhren so sehen die meisten Speisepläne heute viel "bunter" aus. Und das ist in meinen Augen einer der wichtigsten faktoren.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katie

Gast
Von Ratschlägen, was gut für die Meeris ist, möchte ich mich auch fernhalten, denn da gibt es unterschiedliche Ansichten, die alle auf ihre Art richtig sind!

Meine Meeris lieben jedenfalls die Blütenmischungen und die Blättermischungen. Wobei ich im Sommer insbesondere bei den Blättern immer schaue, dass ich frische sammle.

Pellets gibt es gar nicht, da erstens Innenhaltung und zweitens etwas "beleibtere" :fg: Tiere in der Gruppe sind - keines muss noch dazu alters- oder krankheitsbedingt zugefüttert werden.

Beim getrockneten Gemüse denke ich mir, dass das bei uns überflüssig ist, weil es genügend frisches Gemüse gibt und da denke ich dann lieber an den Geldbeutel...

Und die Graspellets hätte ich glatt mal versucht - da hatte ich dann Glück, dass sie mir nicht nachgeworfen wurden, gefressen wurden sie jedenfalls nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.044
Reaktionen
20
@Misfit
natürlich hat Heu auch viel Kalzium - ich wollte mit meinem Posting eigentlich nur sagen, daß Heu und Frischfutter wichtig sind und das teure Getrocknete nicht unbedingt nötig.
 
squsi76

squsi76

Beiträge
1.975
Reaktionen
14
Mein Tipp bei Hansemanns:
Schau mal unter Chinchillas, da das "Grünzeug". Eine schöne und sinnvolle Mischung auch für Schweins. ;) Da spart man sich das selbst mischen.[/QUOTE]

@ Hoppla

Ich guck gerade. Find das nicht. Wo kann man denn da unter Chinchillas gucken? Bin zu blöd.
 
B

Bärbel Sun

Gast
kein Fertigfutter

Meiner Ansicht nach bracuhen Meerschweinchen kein oder nur wenig Fertigfutter.
Die viele Fertigfutter bestehen aus gepressten "semmel-oder Brotresten", die dann noche ein gesunde Farbe verpasst kriegen.

v.a. brauchen Meerlies Heu, Heu und nochmals Heu. Am besten vom Bauern, wo es meist sehr viel günstiger ist, als im Zoogeschäft und nicht in Plastiktüten gelagert wird.
Meine kriegen dazu morgens eine satte Portion Grünzeug.
Gurke, Salat, Löwenzahn, Karotten, Fenchel, Äpfel, Paprika, Weintrauben, ..... was grad da is von Ihrem Speisezettel.
Früher wurden auch noch Salzlecksteine angeboten (gibts die noch?) - arme Nieren...
Und wenn ich Mittag koche oder Brotzeit herrichte, fällt meist auch noch Grünzeug an.
So sind sie gesund und munter und ohne irgendwelche Zusatzstoffe
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.044
Reaktionen
20
Meiner Ansicht nach bracuhen Meerschweinchen kein oder nur wenig Fertigfutter.
Die viele Fertigfutter bestehen aus gepressten "semmel-oder Brotresten", die dann noche ein gesunde Farbe verpasst kriegen.

v.a. brauchen Meerlies Heu, Heu und nochmals Heu. Am besten vom Bauern, wo es meist sehr viel günstiger ist, als im Zoogeschäft und nicht in Plastiktüten gelagert wird.
Meine kriegen dazu morgens eine satte Portion Grünzeug.
Gurke, Salat, Löwenzahn, Karotten, Fenchel, Äpfel, Paprika, Weintrauben, ..... was grad da is von Ihrem Speisezettel.
Früher wurden auch noch Salzlecksteine angeboten (gibts die noch?) - arme Nieren...
Und wenn ich Mittag koche oder Brotzeit herrichte, fällt meist auch noch Grünzeug an.
So sind sie gesund und munter und ohne irgendwelche Zusatzstoffe
Hier war eigentlich immer von getrockneten Kräutern, Blättern, Gemüse, Obst und Blüten die es zu kaufen gibt die Rede und nicht von buntem Fertigfutter mit Getreide.
 
R

Rubelbande

Beiträge
157
Reaktionen
3
:danke: für all die netten Rückmeldungen!

Ich werde mal bei Hansemann`s Team eine kleine Auswahl an Kräutern und Blättern bestellen und testen. Die haben da ja echt gute Sachen und die Preise sind human.
 
F

Fragaria

Gast
Hab auch grad mal geguckt - gute Ergänzung zu cavialand!

*wink*
Gabi
 
Thema:

Ich bin verunsichert

Ich bin verunsichert - Ähnliche Themen

  • Bin grad verunsichert -Zucchini

    Bin grad verunsichert -Zucchini: hallo ihr lieben, da ich im forum mal gelesen hab das ihr auch zucchini verfüttert dachte ich heute beim einkaufen das ich meinen fellnasen mal...
  • Verunsichert wierichtig füttern?

    Verunsichert wierichtig füttern?: huhu ihr lieben, ich bin dursch den thread hier jetzt ttotal verunsichert...
  • Verunsichert wierichtig füttern? - Ähnliche Themen

  • Bin grad verunsichert -Zucchini

    Bin grad verunsichert -Zucchini: hallo ihr lieben, da ich im forum mal gelesen hab das ihr auch zucchini verfüttert dachte ich heute beim einkaufen das ich meinen fellnasen mal...
  • Verunsichert wierichtig füttern?

    Verunsichert wierichtig füttern?: huhu ihr lieben, ich bin dursch den thread hier jetzt ttotal verunsichert...