Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Diskutiere Kontinuierlicher Gewichtsverlust im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Es geht mal um die Schweinchen meiner Tochter,2 Buben,kastriert,6 1/2 Jahre. Einer war vor kurzem krank und wurde operiert, was ein...
theresia

theresia

Beiträge
2.411
Reaktionen
100
Hallo
Es geht mal um die Schweinchen meiner Tochter,2 Buben,kastriert,6 1/2 Jahre. Einer war vor kurzem krank und wurde operiert, was ein Gewichtsabnahme gerechtfertigt hat. Aber warum nimmt/nahm auch der andere, vom TA untersuchten und für gesund befundenen Zustand, ab?
Es ist zwar -noch-nicht besorgniserregend, aber Gedanken machen wir uns schon.
Von stolzen 1100/1140g auf 950/1000g.
 
11.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kontinuierlicher Gewichtsverlust . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Was hat der TA denn untersucht?
 
K

Koira

Gast

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Also über 100g seh ich schon als besorgniserregend an. Oder in welchem Zeitraum hat er so viel abgenommen?
Ist er auch an den Zähnen untersucht worden (leider erkennen das nicht alle TÄ)?
Frisst er weniger? Verhält er sich apathisch oder sonst irgendwie auffällig?

Gute Besserung an die zwei!!:)
 
Coronette

Coronette

Mär(schwein)chenpalast
Beiträge
1.305
Reaktionen
2

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Waren die beiden zu Zeit der Krankheit und der OP des anderen getrennt, hatte er vielleicht Trennungsschmerz und darum so abgenommen?
Ansonsten kann es alles mögliche natürlch sein...

glg!
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
14.307
Reaktionen
19.535

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

2 unserer Schweinis haben aus Trennungsschmerz innerhalb von 6 Wochen 80 - 100 Gramm abgenommen, nachdem wir Winni erlösen lassen mussten ... Danach ging es langsam wieder aufwärts. Heute haben sie wieder ihr "altes" Gewicht :)
 
C

Corny

Beiträge
252
Reaktionen
0

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Hallo,
mein Kasper hat auch kontinuierlich, von Woche zu Woche
abgenommen. Bei ihm war es eine Schilddrüsenüberfunktion.
Diese kann durch einen Bluttest nachgewiesen werden.
Falls er nicht durch Trennungsschmerz oder Zahnprobleme abgenommen hat u.auch weiterhin an Gewicht verliert, sollten die SD-Werte mal untersucht werden...

LG
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
362

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Das er evtl Krebs hat?
 
A

Angelika

Beiträge
18.587
Reaktionen
5.249

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Tumor oder Diabetes wäre möglich.
Andererseits: Es sind ältere Tiere - ich beobachte da, dass diese oft Mahlzeiten "verschlafen", sie fressen seltener als junge Tiere, und nehmen dadurch ab. Zudem lässt im Alter sicher nicht nur beim Menschen Geschmackssinn und Hungergefühl nach.
Dieses Tiere (aktuell ein 7jähriger, vonn 1000 g schleichend über 1 Jahr auf 700, da stagniert er seit einem Jahr etwa, hat leichte SDÜ) füttere ich gehaltvoller als die anderen.
 
theresia

theresia

Beiträge
2.411
Reaktionen
100

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Hallo
Nein sie waren nicht getrennt(nur halt direkt in der OP/Aufwachphase),fressen tun sie nicht mehr, aber auch nicht weniger als früher. Blut hatte er keines genommen, nur ein Allgemeinchek. Ja es sind beide eben keine Jungspunds, laufen tun sie weniger als früher, wirken aber sichtlich nicht matt oder so.
Auch die OP hat der eine gut weggesteckt(war ein Fetttumor).Also Mahlzeit verschlafen kommt nicht in Frage, da wird schon gebettelt, was das Zeug hält.
Wir werden also das Gewicht genau beobachten müssen und sonst steht nochmals ein genauerer TA-Besuch an.
Meint ihr, ich soll wieder Körnerfutter anfangen(hatten sie aber nie), Zahnprobleme schließe ich eher aus, denn so eifrig beide fressen...
Die Zeit der Gewichtsabnahme fing so vor etwa einem halben Jahr an.
Danke
 
A

Angelika

Beiträge
18.587
Reaktionen
5.249

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Mein Alterchen bettelt auch - der stellt sich sogar hin und klappert mit den Zähnen, wenn Pfeifen nichts nützt. Aber ich habe beobachtet, dass er mehr schläft als die anderen und deshalb weniger Nahrung aufnimmt. Ohne Science Selective und seine Ration Haferflocken wäre er mir längst verhungert. Verdauungsmäßig verträgt er beides super. Man muss dabei darauf achten, dass er genug Flüssigkeit aufnimmt - er ist das einzige meiner Schweine, das trinkt.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderatorin
Beiträge
21.205
Reaktionen
3.934

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Tumor, Schilddrüsenfunktionsstörung, Diabetes, das sind alles Faktoren, die bei älteren Schweinchen nicht selten sind und die untersucht werden sollten.

Vielelicht hat der Ta etwas übersehen.

Trinkt einer der beiden vermehrt?

Lass mal Blut abnehmen und den T4 Wert (Schilddrüse) überprüfen, sowie auf Diabetes checken.

Zudem wäre ein Röntgen sinnvoll.
 
Pennywise

Pennywise

Beiträge
980
Reaktionen
1

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Und ich muss noch anmerken, dass ich es bei älteren oder jüngeren oder kranken Schweinchen überhaupt nicht verwerflich finde ein gutes Trofu zu füttern. Jumpi bekommt auch nun sein Science Selektive und hält damit wieder sein Gewicht.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
362

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Andererseits: Es sind ältere Tiere - ich beobachte da, dass diese oft Mahlzeiten "verschlafen", sie fressen seltener als junge Tiere, und nehmen dadurch ab. Zudem lässt im Alter sicher nicht nur beim Menschen Geschmackssinn und Hungergefühl nach.
Dieses Tiere (aktuell ein 7jähriger, vonn 1000 g schleichend über 1 Jahr auf 700, da stagniert er seit einem Jahr etwa, hat leichte SDÜ) füttere ich gehaltvoller als die anderen.
Meine beiden Älteren auch. Ich hätte deren Gewicht sonst gar nicht halten können.
Sie bekamen ihr schweinegerechtes Pelletfutter sogar auch in größeren Mengen.

In all den Jahren mit MS hatte ich mit allem möglichen FriFu Darmprobs damals, aber nie mit dem Pelletfutter, selbst die AB-darmgeschädigten nicht.
Es sollte halt kein Billig-Kram sein.
 
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.743
Reaktionen
812

AW: Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Ich denke, dass es vom Alter kommt, wenn er sonst keine Auffälligkeiten zeigt, insbesondere gut frisst.
Mein mit 6 3/4 Jahren verstorbener Brownie ( zeitlebens ein Vielfrass) hatte von seinen besten Zeiten im Alter von ca 2 Jahren von fast 1800 Gramm auf schlussendlich ca. 1100 Gramm abgenommen und war bis zum Tode quasi kerngesund.
Jede Unpässlichkeit ( Darmverstimmungen, Arthroseschübe...) quittierte er mit Gewichtsverlust und holte dann das Abgebaute auch nie mehr vollständig auf.
6 1/2 ist ein stolzes Alter!

Beobachte einfach, ob er sich komisch verhält, wenn nicht, verwöhn den alten Herr gut.

Gruß
Hexle
 
Thema:

Kontinuierlicher Gewichtsverlust

Kontinuierlicher Gewichtsverlust - Ähnliche Themen

  • Kontinuierliche Gewichtsabnahme

    Kontinuierliche Gewichtsabnahme: Hallo zusammen. Ich sitze langsam auf heißen Kohlen und will darum jetzt mal bei euch um Rat fragen. Es geht um meinen großen Buben, 10/2018...
  • kontinuierliche Gewichtszunahme

    kontinuierliche Gewichtszunahme: Hallo mich würde mal interessieren ob jemand mit sowas Erfahrung hat. Meine Tiere lieben Sachen, die nicht so häufig vorkommen. Es geht um...
  • 3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,

    3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,: seid gegrüßt ich hab mal ne frage und zwar nehmen 3 meiner meeries seid geraumer zeit immer mehr ab,sie fressen normal,verhalten tun sie sich auch...
  • Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?

    Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?: Einen schönen Sonntag wünsche ich, es geht um Apollo: Kastrat, geb. 15.09.2007, konsequenter und durchsetzungsstarker Leitbock von fünf...
  • kontinuierliche Gewichtsabnahme

    kontinuierliche Gewichtsabnahme: Ich habe mal eine Frage: Unser Kastrat (2 1/2 jahre alt) nimmt sein ein paar Wochen ab, nicht viel, aber doch regelmäßig. So wog er vor 6 Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Kontinuierliche Gewichtsabnahme

    Kontinuierliche Gewichtsabnahme: Hallo zusammen. Ich sitze langsam auf heißen Kohlen und will darum jetzt mal bei euch um Rat fragen. Es geht um meinen großen Buben, 10/2018...
  • kontinuierliche Gewichtszunahme

    kontinuierliche Gewichtszunahme: Hallo mich würde mal interessieren ob jemand mit sowas Erfahrung hat. Meine Tiere lieben Sachen, die nicht so häufig vorkommen. Es geht um...
  • 3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,

    3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,: seid gegrüßt ich hab mal ne frage und zwar nehmen 3 meiner meeries seid geraumer zeit immer mehr ab,sie fressen normal,verhalten tun sie sich auch...
  • Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?

    Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?: Einen schönen Sonntag wünsche ich, es geht um Apollo: Kastrat, geb. 15.09.2007, konsequenter und durchsetzungsstarker Leitbock von fünf...
  • kontinuierliche Gewichtsabnahme

    kontinuierliche Gewichtsabnahme: Ich habe mal eine Frage: Unser Kastrat (2 1/2 jahre alt) nimmt sein ein paar Wochen ab, nicht viel, aber doch regelmäßig. So wog er vor 6 Wochen...