Kahle, blutige Stellen am Körper

Diskutiere Kahle, blutige Stellen am Körper im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, mein Diabetes-Schwein hat am 17.02. zum zweiten mal ein Lipom rausoperiert bekommen. Nach der OP war er noch ziemlich platt, hat...
I

*Isa*

Gast
Hallo zusammen,

mein Diabetes-Schwein hat am 17.02. zum zweiten mal ein Lipom rausoperiert bekommen. Nach der OP war er noch ziemlich platt, hat sich am nächsten Tag aber schon wieder normal verhalten (nachdem ich ihn zu unseren zwei Damen gesetzt hatte).

Nun habe ich letzten Donnerstag gesehen, dass er zwei blutige aufgekratzte Stellen am Bauch und eine an der Seite hat (alle drei sind nicht da, wo die Naht ist!). Bin dann am Freitag gleich zum Tierarzt gegangen. Sie konnte keine Parasiten feststellen. Sie hat vermutet, dass er evtl. die Antibiotika-Spritzen nicht verträgt (eine wunde Stelle ist genau da, wo er dir reingespritzt bekommen hatte). Sie hat mir nun Antibiotika für 7 Tage mitgegeben, was ich ihm täglich ins Mäulchen gebe. Am Freitag habe ich dann wieder einen Kontrolltermin.

Hat jemand von euch Erfahrung mit sowas? Ich war mir vor dem Tierarztbesuch eigentlich sicher, dass es Haarlinge o.ä. sein müssen. Jetzt bin ich etwas irritiert... bis auf die OP ist alles wie immer, es hat sich in seinem Umfeld nichts geändert. Könnte die zweite OP eventuell zu so großem Stress geführt haben, dass er sich nun die Haut blutig kratzt?!?

Danke schon mal für eure Antworten und liebe Grüße!
 
27.02.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kahle, blutige Stellen am Körper . Dort wird jeder fündig!
Katy

Katy

Rotäuglein-Verliebte ♥
Beiträge
8.645
Reaktionen
6
Hallo,

ich würde auf Grabmilben tippen- die sieht man auch nicht mit bloßem Auge.

Dein Schweinchen hatte Stress durch die OP und das Immunsystem ist auch nicht in Ordnung- also idealer "Nährboden" für Grabmilben. Die haben sich jetzt unter der Haut explosionsartig vermehrt und das juckt natürlich....und Schweinchen kratzt sich blutig.
 
Pennywise

Pennywise

Beiträge
980
Reaktionen
1
Ich hatte es glücklicherweise noch nicht, aber schau mal unter "Spritzennekrose".

lg
 
I

*Isa*

Gast
Vielen Dank für Eure Antworten.

Was kann man denn gegen Grabmilben tun? Meine Tierärztin hat ihm jetzt für ganze 7 Tage Antibiotika verschrieben... soll ich sie am Freitag beim Kontrolltermin einfach mal auf die Milben ansprechen? Oder lieber vorher schon anrufen? Kann ich ihm mit dem Antibiotika, das er jetzt bekommt, schaden?
 
Katy

Katy

Rotäuglein-Verliebte ♥
Beiträge
8.645
Reaktionen
6
gegen Grabmilben hilft normalerweise Ivomec- kann gespritzt werden oder als Spot-on in den Nacken. Ich würde - so es Milben sind- nicht die ganze Woche warten mit der Behandlung, sondern gleich zum TA.

Normalerweise sollte ihm das AB ja helfen und nicht schaden- wobei ein AB die Darmtätigkeit stören kann- sprich, er könnte Durchfall bekommen. Ich geb Schweinchen, die AB bekommen, immer vorsorglich Bene Bac- ca. 2 Std. nach der AB-Gabe.
 
I

*Isa*

Gast
Ich habe gerade noch mal beim Tierarzt angerufen. Also er hat bei der Behandlung am Freitag letzte Woche Advocate in den Nacken geträufelt bekommen. Dadurch müssten die Milben weggehen oder?!? Das Antibiotika hat sie ihm für 7 Tage verschrieben, damit sich die offenen Stellen nicht entzünden, da diese wirklich schon sehr schlimm aufgekratzt sind.
Fressen tut er ganz normal und Durchfall hat er auch keinen.

Ich werde dann wohl mal abwarten wie es ihm diese Woche so geht und wenn es nicht schlimmer wird gehe ich zu dem Termin am Freitag wieder mit ihm zum Tierarzt.

Können sich die Grabmilben (wenn es denn welche sind) eigentlich auf die anderen bieden übertragen?
 
Katy

Katy

Rotäuglein-Verliebte ♥
Beiträge
8.645
Reaktionen
6
wenn dass Immunsystem deiner beiden anderen in Ordnung ist, dann werden sie keine Grabmilben "bekommen" ( jedes Schweinchen hat Grabmilben im Körper- nur wenn die sich stark vermehren, dann wird es fürs Schweinchen so unangenehm, dass es sich blutig kratzt und auch behandelt werden muss). Zu Advocate kann ich leider nichts sagen- goggle doch mal.

Ich würde zusätzlich Bepanthen auf die offenen Stellen auftragen- das nimmt ein wenig den Juckreiz und hilft heilen!
 
I

*Isa*

Gast
Danke, das ist ein super Tipp mit Bepanthen. Die ganz normale Wund- und Heilsalbe? Die werde ich ihm heute Abend gleich mal auf die Wunden schmieren. Vielen Dank für den Tipp.

Hab Advocate mal gegoogelt... scheint ein ganz gutes Mittel gegen Grabmilben zu sein. und die Wirkung hält wohl 4 Wochen lang an.
 
R

RMZvomWildrosenweg

Gast
Erstmal gute Besserung, ich glaube auch nicht an Parasiten. Es könnte eine Allergie auf irgendein Medikament sein und das juckt eben. Würde nur ganz normal cremen, damit die Haut nicht so porös ist und gleich beim ersten Kratzen wieder blutet, ansonsten abheilen lassen ohne weiter die Chemiekeule zu schwingen, ich denke es steckt erstmal genug im Schweinchen.
 
I

*Isa*

Gast
Dankeschön!

Würdet ihr dann das AB nicht die vollen 7 Tage geben? Die Tierärztin meinte heute am Telefon, dass ich es trotzdem weitergeben soll, damit sich nichts entzündet. Was meint ihr?
 
Katy

Katy

Rotäuglein-Verliebte ♥
Beiträge
8.645
Reaktionen
6
das weiß ich nicht...bei Milbenbefall gibts eigentlich kein AB...aber du musst wissen, inwieweit du deiner TÄ vertraust...

ja das ganz normale Bepanthen....
 
Thema:

Kahle, blutige Stellen am Körper

Kahle, blutige Stellen am Körper - Ähnliche Themen

  • Leicht kahle, etwas blutige Stelle

    Leicht kahle, etwas blutige Stelle: Hallo Ich habe gestern bei Foxie, er ist ein Rosettenschwein, eine etwas kahle Stelle am Po entdeckt. Genau in so einem Rosettenwirbel. Es ist...
  • Kahle und blutige Stelle hinter dem Ohr, häufiges Kratzen

    Kahle und blutige Stelle hinter dem Ohr, häufiges Kratzen: Hallo! Mein Schweiniweibchen, welches wir nun 5 Tage haben, hat hinter dem einen Ohr eine kahle Stelle, wo auch die Haut sehr trocken ist und...
  • Kahle blutige Stelle im Fell!?

    Kahle blutige Stelle im Fell!?: Kann mir jemand sagen, was das sein könnte: Das habe ich grad bei meinem Sorgenschwein Puschel auf dem Rücken entdeckt. Er hatte bis gestern...
  • Kahle Stelle und blutige Wunde

    Kahle Stelle und blutige Wunde: Hallo habe eben bemerkt, das mein Browny auf einmal eine kahle Stelle und und eine blutige Wunde hat.... was kann das sein? UNd wie lange dauert...
  • Kahle blutige Stelle im Nacken

    Kahle blutige Stelle im Nacken: Hallo, Unser Pflegebock hat ja vor einigen Wochen seine Brochitis mit Hilfe von Antibiotikum (gespritzt) überstanden. Leider ist er seit dem immer...
  • Ähnliche Themen
  • Leicht kahle, etwas blutige Stelle

    Leicht kahle, etwas blutige Stelle: Hallo Ich habe gestern bei Foxie, er ist ein Rosettenschwein, eine etwas kahle Stelle am Po entdeckt. Genau in so einem Rosettenwirbel. Es ist...
  • Kahle und blutige Stelle hinter dem Ohr, häufiges Kratzen

    Kahle und blutige Stelle hinter dem Ohr, häufiges Kratzen: Hallo! Mein Schweiniweibchen, welches wir nun 5 Tage haben, hat hinter dem einen Ohr eine kahle Stelle, wo auch die Haut sehr trocken ist und...
  • Kahle blutige Stelle im Fell!?

    Kahle blutige Stelle im Fell!?: Kann mir jemand sagen, was das sein könnte: Das habe ich grad bei meinem Sorgenschwein Puschel auf dem Rücken entdeckt. Er hatte bis gestern...
  • Kahle Stelle und blutige Wunde

    Kahle Stelle und blutige Wunde: Hallo habe eben bemerkt, das mein Browny auf einmal eine kahle Stelle und und eine blutige Wunde hat.... was kann das sein? UNd wie lange dauert...
  • Kahle blutige Stelle im Nacken

    Kahle blutige Stelle im Nacken: Hallo, Unser Pflegebock hat ja vor einigen Wochen seine Brochitis mit Hilfe von Antibiotikum (gespritzt) überstanden. Leider ist er seit dem immer...