Schweinchen wehrt sich - päppeln unmöglich

Diskutiere Schweinchen wehrt sich - päppeln unmöglich im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, ich hatte mich gestern hier im Forum registriert, kann aber keine Beiträge schreiben. Muss mein Account vielleicht erst noch...
U

Unregistriert

Gast
Hallo zusammen,

ich hatte mich gestern hier im Forum registriert, kann aber keine Beiträge schreiben. Muss mein Account vielleicht erst noch freigeschaltet werden? Da mir ein dringendes Thema unter den Nägeln brennt, schreibe ich nun erstmal ins Gästeforum.

Meinem Seniorenschwein Whisky (7,5 Jahre alt) wurden vorgestern unter Narkose die Backenzähne abgeschliffen. Seitdem frisst er sehr schlecht (hat natürlich auch vorher schon weniger gefressen). Das Einzige, das er wegschmatzt wie nix, sind diese Grünlinge von Vitakraft. Was er in Kleinstmengen zu sich nimmt: Gurke, Apfel, Römersalat, Böller, getrocknete Kräuter. Was er gar nicht frisst: Heu. Trinken tut er.
Mein TA gab mir Critical Care und ein paar 1ml-Spritzen mit und ich versuche, ihn zu päppeln, aber - Fehlanzeige! Er rastet richtig aus, wenn ich ihm die Spritze nur unter die Nase halte. Er schubst mich weg, tritt mit den Hinterbeinen, windet sich wie ein Aal und regt sich TIERISCH auf. Außerdem presst er sein Mäulchen total fest zusammen. Mit anderen Worten: Ich kriege so gut wie nix rein. Außerdem habe ich richtig Angst, ihn so zu füttern, nachher verschluckt er sich noch.
Natürlich habe ich mich schon ausgiebigst im Internet informiert und alle möglichen Tricks versucht. Ich habe das CC mit Frühkarotten von Hipp, einem selbstgemachten Möhren-Apfel-Brei (sein Lieblingsfrischfutter) und Schmelzflocken in Fencheltee gemixt. Ich habe die verschiedensten Positionen ausprobiert, mal mit mal ohne Hilfe meines Freundes, ich habe die Pampe leicht erwärmt oder bei Zimmertemperatur "serviert", habe mir ganz viel Zeit genommen und ihn nicht gehetzt. Aber er randaliert nur.

Habt ihr noch einen Tip für mich? Bin schon etwas verzweifelt, um es milde auszudrücken. ):
 
30.12.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schweinchen wehrt sich - päppeln unmöglich . Dort wird jeder fündig!
U

Unregistriert

Gast
Hallo,

welche Spritzengröße benutzt du? 1 ml oder größer? Die größeren sind oft schwieriger, weil sie eben so einen großen Durchmesser haben. Bei einer 1 ml Spritze kannst du schon so 1-2 cm ins Mäulchen stecken, das geht oft besser.

Liebe Grüße
 
Urlauber

Urlauber

Beiträge
1.031
Reaktionen
12
hallo,
ich hab auch so ein wehrhaftes Schwein. Meine macht das aber nur bei Medis einfach nicht Spritze nehmen wollen und schon gar nicht schlucken.Päppelbrei
ging nachher ganz gut. CC mit Möhrenbrei ist einfach zu lecker.
Schieb die Spritze weit genug rein halte das Schwein dabei gut fest und ganz sanft Brei reindrücken. Es heißt nicht umsonst Zwangsernährung!
Bitte versuche es auch weiterhin. Ich weiß das es einen schwerfällt, weil das Tier sich so wehrt, aber es muß sein. Bitte bemühe dich weiterhin!
 
M

mulu

Gast
Nicht aufgeben und weitermachen! Mir hat in der gleichen Situation sehr geholfen, als meine Tierärztin zu mir sagte: "Freu dich doch, dass das Tier sich so wehrt! Das heißt doch, dass es noch viel Kraft und Lebenswillen hat!" Die Spritze muss seitlich hinter die Vorderzähne geschoben werden - dann ist auch das Zusammenpressen des Mäulchens egal - da ist einfach Platz. Der Brei muss sich gut aus der Spitze ohne Kraft rauspressen lassen, ohne das er rausläuft. Das muss man vorher ausprobieren. Ich habe mir mehrere kleine 1ml Spritzen zurecht gemacht: Spitze abgeschnitten und alle schon gefüllt, damit das Päppeln schneller geht und man nicht noch ständig neuen Brei aufziehen muss. Irgendwann geben die Spritzen auf, dann fluscht es nicht mehr so. Deshalb lohnt es sich, eine ganze Menge davon da zu haben.
Ich wünsche dir viel Erfolg - du kriegst das hin!
 
Y

Yoda1

Beiträge
3.573
Reaktionen
90
Am Anfang ist das immer schwierig! Irgendwann hat man den Dreh raus...
Wo wohnst Du denn? Vielleicht könnte mal jemand aus dem Forum vorbeikommen und es Dir zeigen.
Ich setze das Tier meistens auf die Arbeitsplatte in der Küche und gehe mit Zeigefiner und Daumen der linken Hand in die Mundwinkel. Mit der rechten Hand kann ich dann die Spritze bedienen.
Ich nehme meistens 10 ml Spritzen, die ich von oben mit einem Löffel befülle. An die Spitze stecke ich einen kleinen Schlauch (etwa 1,5 cm lang), damit man besser ins Maul kommt. Damit klappt es immer sehr gut. Der Schlauch ist eigentlich von einem Absaugkatheter, die es in verschiedenen Größen gibt.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Darf ich fragen, was in dem P-Brei alles drin ist, vllt fällt mir was ein, ihn schmackhaft zu machen.

Gerne per Email an: [email protected]
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.286
Reaktionen
2.143
Vielleicht liegt's auch einfach nur am CC selbst. Ich hab hier auch schon Schweinchen gehabt, die den Geschmack einfach nicht mochten - egal ob gemischt mit Gemüsebrei oder pur.
Bei denen ging es mit Rodicare Instant oder Herbicare relativ gut.
 
Sunshine

Sunshine

Fellnasen-Verwöhnerin
Beiträge
5.942
Reaktionen
2
Vielleicht liegt's auch einfach nur am CC selbst. Ich hab hier auch schon Schweinchen gehabt, die den Geschmack einfach nicht mochten - egal ob gemischt mit Gemüsebrei oder pur.
Bei denen ging es mit Rodicare Instant oder Herbicare relativ gut.
Da kann ich mich nur anschließen. Keins meiner Schweine mochte CC. Mit Herbicare hab ich gute Erfahrungen gemacht. Alles Gute für das Schweinchen!
 
N

nickidaniel

Gast
huhu, den tipp die grünrollis einzuweichen finde ich super. ich päppel nur mit den rollis wenn ich päppelschweine hab. natürlich ist das nix um längere zeit zu päppeln, aber ein paar tage geht das. meine mögen das cc auch nicht. ich päppel so:

shweinchen mit handtuch aufn schoss. es guckt nach vorne bzw setze ich es leicht seitlich, von welcher seite ich eben päppeln möchte. dann schiebe ich einfach ganz schnell die spritze ( 1 ml ) seitlich so weit es geht ins mäulchen und drücke schnell 0,1 ml rein. ich halte es auch nur ganz sachte fest. hand im nacken und dann an den seiten kraulen, das motiviert das schweinchen zum kauen. manche schweinchen mögen auch lieber direkt von vorne gepäppelt werden, also spritze nicht seitlich rein. manche mögen lieber von rechts, manche die spritze von links. probiers einfach mal aus. viel glück weiterhin. und gib deinem schweinchen zeit. durch das zähne machen hat es ein andres gefühl im mäulchen und das dauert meist so 1-2 tage bis es sich dran gewöhnt hat.
 
Carina

Carina

Beiträge
744
Reaktionen
17
Wenn er selber fressen kann, dann würde ich ihn nicht mit Päppeln quälen, das bedeutet nur Stress für euch beide.

Unser Zahnschwein-Opi Perky war ganz wild auf frischen Portulak (manchmal auch Postelein genannt) aus dem Bioladen.
Wir haben auch alles Knollengemüse gerieben angeboten, hier gingen Petersilienwurzel, Pastinaken und Karotten ganz gut.

Sehr beliebt waren auch in Fenchel-oder Salbeitee eingeweichte Science Selective Pellets, sowie gemörserte, eingeweichte Healthy Guinea Pig Professional Pellets.

Gute Besserung dem Opi!
 
F

fool

Gast
Hallo,

ich kenne das leider auch. Muss aber sagen, bei mir hat sich die Quälerei gelohnt, mein wehrhaftes Schweinchen ist wieder gesund geworden und hat sein altes Gewicht erreicht.

Hast Du Dir mal auf youtube die Päppel-Videos angeschaut? Da siehst Du, wie Du das Schweinchen am besten hältst.

Die Spritze sollte seitlich ins Mäulchen, an den Zähnen vorbei. Da kann er eigentlich nichts zukneifen.

Viel Erfolg noch!
 
VI0NA

VI0NA

Beiträge
818
Reaktionen
125
Hallo,
ich würde dem Schweinchen so viel wie möglich anbieten von den Dingen, die er selbständig frisst. Wenn er Grünlinge gerne selbständig und in ausreichender Menge frisst, würde ich ihm diese auch in größerer Menge anbieten - auch wenns nicht das Gesündeste ist. Aber in meinen Augen ist es am wichtigsten, dass er weiterhin selbständig frisst. Und wenn er dann ein paar Grünlinge oder anderes "festes" Futter kaut, ist dies auch besser für die Zähne als der matschige Brei.

Herbicare wurde hier übrigens auch von Schweinchen angenommen (und freiwillig vom Löffel gefressen), während Critical Care mit allen vier Pfoten abgewehrt wurde.

Viel Erfolg
VI0NA
 
Thema:

Schweinchen wehrt sich - päppeln unmöglich

Schweinchen wehrt sich - päppeln unmöglich - Ähnliche Themen

  • Zecken und Schweinchen

    Zecken und Schweinchen: Hallo Mich beschäftigt momentan ein Thema: Ich war gestern an einer Stelle, wo ich noch nie Gras gepflückt habe und habe 3 Zecken. Nicht nur...
  • Schweinchen TÜV und Fragen

    Schweinchen TÜV und Fragen: Hallo ihr lieben ich wieder :) Heute hat es geklappt das ich den kompletten TÜV machen konnte. Wuschel wiegt 1206g Nelly wiegt 867g Bei...
  • Wie alt wurden eure ältesten Schweinchen?

    Wie alt wurden eure ältesten Schweinchen?: Hallo Mein Neuzugang Mimi soll 6 Jahre alt sein-ob das stimmt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist sie fit wie ein Turnschuh und macht derzeit als...
  • Neues Schweinchen?????

    Neues Schweinchen?????: Hallo Noch lebt mein Roby und noch kämpfen wir, aber.... Seine Partnerin ist knapp 4 und eine behäbige Dame. Jungspund dazu wird wohl falsch...
  • Meine Senioren-Schweinchen... und manches so drum herum

    Meine Senioren-Schweinchen... und manches so drum herum: sind momentan alle ein wenig am schwächeln. Liegt es an der Jahreszeit? Es ist Herbst, die Blätter gehen und zwei meiner Lieben sind schon...
  • Ähnliche Themen
  • Zecken und Schweinchen

    Zecken und Schweinchen: Hallo Mich beschäftigt momentan ein Thema: Ich war gestern an einer Stelle, wo ich noch nie Gras gepflückt habe und habe 3 Zecken. Nicht nur...
  • Schweinchen TÜV und Fragen

    Schweinchen TÜV und Fragen: Hallo ihr lieben ich wieder :) Heute hat es geklappt das ich den kompletten TÜV machen konnte. Wuschel wiegt 1206g Nelly wiegt 867g Bei...
  • Wie alt wurden eure ältesten Schweinchen?

    Wie alt wurden eure ältesten Schweinchen?: Hallo Mein Neuzugang Mimi soll 6 Jahre alt sein-ob das stimmt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist sie fit wie ein Turnschuh und macht derzeit als...
  • Neues Schweinchen?????

    Neues Schweinchen?????: Hallo Noch lebt mein Roby und noch kämpfen wir, aber.... Seine Partnerin ist knapp 4 und eine behäbige Dame. Jungspund dazu wird wohl falsch...
  • Meine Senioren-Schweinchen... und manches so drum herum

    Meine Senioren-Schweinchen... und manches so drum herum: sind momentan alle ein wenig am schwächeln. Liegt es an der Jahreszeit? Es ist Herbst, die Blätter gehen und zwei meiner Lieben sind schon...
  • Schlagworte

    meerschweinchen wehrt sich beim päppeln

    ,

    meerschweinchen schluckt päppelbrei nicht