Meerschweinchen zieht Flanken EXTREM stark ein!?

Diskutiere Meerschweinchen zieht Flanken EXTREM stark ein!? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe gerade bemerkt das Melody oberhalb ihrer Flanken, fast neben dem Rückgrad ihren Bauch/Rücken ganz extrem einzieht. Wobei ich nichtmal...
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.287
Reaktionen
5
Ich habe gerade bemerkt das Melody oberhalb ihrer Flanken, fast neben dem Rückgrad ihren Bauch/Rücken ganz extrem einzieht. Wobei ich nichtmal sagen könnte das es ein einziehen ist, es sieht fast mehr aus wie ein einfallen. Es ist definitiv NICHT die Atmung!
Danach legt sie sich meist auf die Seite oder ganz flach hin und streckt die Beinchen nach hinten.
Sie ist aber komplett fit, zeigt sonst keine Symptome auch kein gesträubtes fell. Sie frisst, holt sich Leckerchen aus der Hand, läuft durchs Gehege als sei nichts.
Ich habe auch gesehen das sie geköttelt hat und ihr Bauch ist weich.
Auch wenn das Einziehen/Einfallen passiert reagiert sie überhaupt nicht außer das sie sich hinlegt anschließend.
Habe in der Tierklinik angerufen. Die sagen ich soll beobachten und im Notfall natürlich reinkommen.

was kann das sein? Ich habe sowas noch nie gesehen!

Oh gott, ich hab erst gestern ein Schweinchen verloren. Bitte nicht schon wieder, das kann ich nicht. Damit zu tun hat es aber definitiv nichts. Das Schweinchen gestern habe ich einschläfern lassen wegen ihrer Arthrose und Verknöcherungen. Die Zeit war einfach gekommen.


*Edit:
Ich finde sie kratzt sich vermehrt. Milben oder Pilz hab ich allerdings soweit auch schon ausgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
03.09.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meerschweinchen zieht Flanken EXTREM stark ein!? . Dort wird jeder fündig!
S

sayra

Gast
hm...

leider kann ich dir nicht viel weiterhelfen bei den symptomen.

ich weiß nur aus meiner langen meerschweinchen-massagen erfahrung, daß zwischen der letzten rippe und den beckenknochen manchmal luft im bauch ist. nichts beunruhigendes und ihre bäuche sind auch immer weich dabei. aber wenn ich sie dort massiere, dann kann ich die luft sich bewegen spüren. sie wandert dann weiter. ich massiere sie oft genau dort, nah an der wirbelsäule. vor allem wenn sie wirklich blähungen haben, dann lassen sie es sich dort noch gefallen, angefaßt zu werden.

daß sie aber von selbst dort einfallen, habe ich noch nie bemerkt. was jetzt auch nichts heißt.

hörst du denn ein glucksen oder so ähnlich dabei oder überhaupt?
 
Anne Frahm

Anne Frahm

Beiträge
2.934
Reaktionen
41
hab dir bei Facebook geschrieben
 
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.287
Reaktionen
5
Hi, nein nichts zu hören. Nicht mal mit Stethoskop.
Ich wollte auch ein Bild machen um es hier einzustellen aber jetzt macht sie es (zum Glück) einfach nicht mehr. Sie hat das vorhin mehrere Minuten lang gemacht.
Sie bewegt sich auch ganz normal und hat sogar männchen gemacht als sie hoffte es gibt was. Kot ist normal und Blinddarmkot hat sie eben auch gefressen.
Ich hab schon gedacht ich dreh durch und bin vllt auch grad sehr empfindlich wegen gestern. Aber mein Freund hat es definitiv auch gesehen!

Ich hab ja schon viel gesehen und hier gehabt mit Magen/Darm, Gebärmutter, Rücken, Hüfte, Milben. Aber sowas hab ich noch nie gesehen. Seit ein paar Minuten hats wie gesagt aufgehört. Jetzt starre ich ins Gehege und warte ob es wieder anfängt.
 
S

sayra

Gast
hm... mysteriös... :gruebel:

ansonsten hätte ich nochmal blase in den raum geworfen. könnte so eine art pressen oder zusammenziehen sein. beginnende blasenentzündungen sind oft schwer zu entdecken. manchmal quitschen sie dabei leise. das kann dann aber auch an gries im urin liegen.

dennoch würde sie ein wenig ihr verhalten ändern, wenn sie eine entzündung mit schmerzen hätte. meinen sehe ich dann an, daß irgendetwas nicht stimmt und dann wird erstmal der urin untersucht, weil sie eben nicht jedesmal quitschen beim pinkeln.

aber vielleicht machen wir auch gerade nur die schweine scheu.. :nuts:

hat kischali denn eine idee?
 
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.287
Reaktionen
5
Also sie macht es jetzt wieder. Das scheint so ab und an in Intervallen zu kommen.
Ich wär ja nicht so schreckhaft oder gar panisch wenn es nicht so extrem wäre. sie zieht diese (schwer beschreibliche) Stelle wirklich beidseitig zentimetertief ein.

Meine erste Intuition war: "So könnte es aussehen wenn man Zysten zerplatzen lässt". (was ich noch nie gesehen habe)
Nur das die Stelle deutlich weiter oben ist und sie keine Zysten hat. Aber das war mein erster Gedanke.

Kischali sucht gerade ein Video raus was sie mir zeigen möchte. Warte gespannt.
 
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.287
Reaktionen
5
Das sieht echt komisch aus. Ber sie ist so "normal"
Na ich werd dann wohl die Nacht mit Häkelzeug am Gehege verbringen und sofort losfahren falls was ist.

Jedenfalls danke fürs schreiben. Hat mich jedenfalls etwas beruhigt.
Ich werd dann morgen schreiben ob oder was sich ergeben hat.
 
S

sayra

Gast
sorry tippel, ich mußte eben päppeln.
backenzahn gezogen und abszeß op bei meiner finja... :eek3:

ich drück dir die daumen, daß es nichts schlimmes ist!!!! solange sie sich wenigstens normal verhält... :ungl:

interessiert mich jetzt auch, was das dann war. :verw:
 
Shany

Shany

Beiträge
3.734
Reaktionen
32
Wie geht es ihr? Mir scheint das eher ein Kramp- oder Schmerzanfall zu sein!
 
pepinolito

pepinolito

Seelentierchenhalter
Beiträge
5.048
Reaktionen
2
Laß mal die Nierenwerte kontrollieren. Mein Toni hatte auch so komische Ausfallerscheinungen. Später hat sich herausgestellt, daß er ein Nierenversagen hatte.

Hier sind alle Daumen gedrückt :streicheln:
 
F

Fränzi

Gast
Ich würde nach dieser Beschreibung vermuten, dass sie starke Nieren-Koliken hat, entweder wegen einem Stein oder Nierenversagen.

Wenn sie die Flanken so einzieht, bedeutet das doch, dass sie gleichzeitig einen Buckel macht, oder?

Ich würde das schleunigst abklären lassen inkl. Röntgen und evt. Ultraschall.

Alles Gute!
 
Tippel3

Tippel3

Die Wetzerbande
Beiträge
3.287
Reaktionen
5
Also,
Melody hat das noch ein paar mal gemacht in der nächsten Stunde und dann wars weg und ist bis jetzt nicht wieder aufgetaucht. Ihr gehts nach wie vor wunderbar wie immer.

@ Fränzi
nein sie hat keinen Buckel dabei gemacht oder sich währenddessen überhaupt irgendwie anders gesetzt. Fleißig dabei alles weiter neugierig erkundet oder mich angebettelt.
Das sah aus als wären dort halt auf einmal Löcher entstanden. "einziehen" ist vllt auch gar nicht das richtige Wort dafür. Ganz schwer zu beschreiben.
 
Shany

Shany

Beiträge
3.734
Reaktionen
32
Lass sie trotzdem durch checken! Du willst doch nicht das es wieder vorkommt und dann vielleicht zu spät ist. Lieber einmal zuviel geröngt (außerdem ist es tagsüber dann auch günstiger ;) )
 
T

Tiefseetaucher

Gast
Rein von der Körperstelle her würde ich auch auf Nieren tippen, habe aber keine Erfahrungen mit Meerschweinen in dem Bereich.

Ich drück die Daumen, dass es sich aufklärt und nichts schlimmes ist! :wusel:
 
N

Néné

Beiträge
2.496
Reaktionen
103
Wenn Meerschweinchen starke Luftnot haben, (auch bei starken Schmerzen),pumpen sie extrem unterhalb des Zwerchfells. Je nach Ursache langsam oder schnell. Pumpatmung ist ein Alarmzeichen. Wäre es mein Schwein hätte ich es sofort zum Tierarzt gebracht, vor allem, wenn ich mir unsicher bin.
 
Thema:

Meerschweinchen zieht Flanken EXTREM stark ein!?

Meerschweinchen zieht Flanken EXTREM stark ein!? - Ähnliche Themen

  • Acarisan für Meerschweinchen?

    Acarisan für Meerschweinchen?: Hallo liebe Meerschweinchenfreunde, ich hätte mal eine Frage: Meine Meerschweinchendame (4 Jahre alt) hat seit einer Woche Haarausfall und kratzt...
  • Meerschweinchen nimmt nach absetzen kaum zu

    Meerschweinchen nimmt nach absetzen kaum zu: Hallo, Ich habe seit fast 2 wochen zwei kleine Schweinchen Jungs. Sie sind jetzt fast 6 wochen alt. Einer von beiden nimmt kaum zu. Hat immer noch...
  • Brustkrebs bei Meerschweinchen

    Brustkrebs bei Meerschweinchen: Hallo :) Mein meerschweinchen (weiblich, 5 - 6 Jahre alt) hat mehrere Knoten am Bauch und an der Brust. Sie hatte zuerst einen Knoten und es...
  • Meerschweinchen macht geräusche beim atmen

    Meerschweinchen macht geräusche beim atmen: Hallo, mein Zeus macht seit 2 Tagen Geräusche beim atmen wenn er schläft oder sich ausruht. Er wackelt dabei auch mit dem körper so vor und...
  • Nasenbluten beim Meerschweinchen

    Nasenbluten beim Meerschweinchen: Ich habe eine Frage an euch und brauche eure Erfahrungen. Aber erst kurz eine Erklärung zum Thema. Ich war heute mit meinem Sheltiemädel beim TA...
  • Nasenbluten beim Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Acarisan für Meerschweinchen?

    Acarisan für Meerschweinchen?: Hallo liebe Meerschweinchenfreunde, ich hätte mal eine Frage: Meine Meerschweinchendame (4 Jahre alt) hat seit einer Woche Haarausfall und kratzt...
  • Meerschweinchen nimmt nach absetzen kaum zu

    Meerschweinchen nimmt nach absetzen kaum zu: Hallo, Ich habe seit fast 2 wochen zwei kleine Schweinchen Jungs. Sie sind jetzt fast 6 wochen alt. Einer von beiden nimmt kaum zu. Hat immer noch...
  • Brustkrebs bei Meerschweinchen

    Brustkrebs bei Meerschweinchen: Hallo :) Mein meerschweinchen (weiblich, 5 - 6 Jahre alt) hat mehrere Knoten am Bauch und an der Brust. Sie hatte zuerst einen Knoten und es...
  • Meerschweinchen macht geräusche beim atmen

    Meerschweinchen macht geräusche beim atmen: Hallo, mein Zeus macht seit 2 Tagen Geräusche beim atmen wenn er schläft oder sich ausruht. Er wackelt dabei auch mit dem körper so vor und...
  • Nasenbluten beim Meerschweinchen

    Nasenbluten beim Meerschweinchen: Ich habe eine Frage an euch und brauche eure Erfahrungen. Aber erst kurz eine Erklärung zum Thema. Ich war heute mit meinem Sheltiemädel beim TA...