Der erste "Streit"?!

Diskutiere Der erste "Streit"?! im Haltung von Bock- und Kastratengruppen Forum im Bereich Haltung, Verhalten und Pflege; Grade ebend hörte ich Geräusche von meinem Meerlis (2 Böcke, 7 Wochen alt, habe sie seit 13.4.) und wildes herum rennen. Ich dachte sie...
T

Toffifee & Raffi

Gast
Grade ebend hörte ich Geräusche von meinem Meerlis (2 Böcke, 7 Wochen alt, habe sie seit 13.4.) und wildes herum rennen.
Ich dachte sie popcornen... aber es sah etwa so aus wie Stierkampf (klingt heftig, aber Kopf an Kopf) und dann so hin und her gerannt. Ging nicht sehr lange..

Ich habe den Käfig ja schon etwas erweitert (in diesem Thread beschrieben http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=280935)

aber sie gehen nicht in die "Erweiterung" hinein...

Jetzt hab ich etwas Muffe, dass das noch heftiger wird :ungl:


Danke im Vorraus und ich hoffe ihr wisst was ich meine... ;-)
 
26.04.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der erste "Streit"?! . Dort wird jeder fündig!
T

Toffifee & Raffi

Gast
Und nun gehts wieder los..

Ich denke, dass Geräusch ist so ein Gurren (also das wenn sie sich und andere beruhigen wollen)
Dann war 1 mal ein Quicken dabei, wenn einer sich weh getan hat
Und dann dieses quicken... das "normale"

Naja kann das nicht so gut beschreiben.
Und dann das hinter her rennen im Käfig
 
G

Gast80140

Gast
Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die beiden gleich alt. Wahrscheinlich fangen sie an, die Rangordnung festzulegen. Das gehört dazu. Ich würd sie einfach beobachten. Solange es nicht zu heftig zugeht, dass sie sich z.B. ineinander verbeißen oder Blut fließt, solltest du nicht eingreifen.
Wenn es vom Platz her möglich ist, würde ich ihnen einen erwachsenen Kastraten dazu setzen, der die Erziehung übernimmt. Sie sind ja noch Kinder.

Und was deinen Auslauf angeht, lass ihnen einfach Zeit. Irgendwann werden sie schon nach draußen gehen. Du kannst ihnen ja Futter, das sie besonders gern mögen, in den Auslauf legen. Ich hatte mal einen Spezialisten, der zwei Jahre gebraucht hat, um zu kapieren, wie man nach draußen kommt. Er stand immer neben der geöffneten Tür und hat am Gitter geknabbert, weil er raus wollte, wenn alle anderen draußen waren :nut: Aber er war auch ein spezieller Fall. Deine begreifen es bestimmt schneller :D
 
Mara

Mara

Beiträge
1.725
Reaktionen
1
Ja, das was Du beschreibst, klingst sehr normal. :) Bleib ruhig und lass die beiden die Rangordnung klären.

Ich seh es auch etwas kritisch, dass Du zwei "Babys" hast. Böcke durchlaufen mehrere so genannte Rappelphasen, ähnlich der Pubertät bei Menschen. Die haben Deine dann gleichzeitig. Da KANN es bei Böcken, vor allem wenn sie gleich alt sind, gut mal zu Problemen kommen.
Ich kann Dir nur raten: Lass die beiden am besten baldmöglichst kastrieren. Meiner Erfahrung nach kommen sie dann untereinander besser miteinander klar, und falls Du sie doch mal trennen musst, können sie direkt zu Mädels.

Genug Platz ist bei der Bockhaltung ja sowieso das A und O, aber das weißt Du ja. :)
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die beiden gleich alt. Wahrscheinlich fangen sie an, die Rangordnung festzulegen. Das gehört dazu. Ich würd sie einfach beobachten. Solange es nicht zu heftig zugeht, dass sie sich z.B. ineinander verbeißen oder Blut fließt, solltest du nicht eingreifen.
Wenn es vom Platz her möglich ist, würde ich ihnen einen erwachsenen Kastraten dazu setzen, der die Erziehung übernimmt. Sie sind ja noch Kinder.

Und was deinen Auslauf angeht, lass ihnen einfach Zeit. Irgendwann werden sie schon nach draußen gehen. Du kannst ihnen ja Futter, das sie besonders gern mögen, in den Auslauf legen. Ich hatte mal einen Spezialisten, der zwei Jahre gebraucht hat, um zu kapieren, wie man nach draußen kommt. Er stand immer neben der geöffneten Tür und hat am Gitter geknabbert, weil er raus wollte, wenn alle anderen draußen waren :nut: Aber er war auch ein spezieller Fall. Deine begreifen es bestimmt schneller :D
Okay, danke. Hast du dir mein erweiterten Käfig in dem Thread angeguckt?
Also erst im August werden die beiden einen selbst gebauten Käfig bekommen,
den ich jetzt habe ist nur eine Übergangslösung, weil ich vorher ein Käfig 1m x 55 cm hatte und dann habe ich eine gleichgroße Kiste davor gestellt und somit erweitert auf 1m x 110 m
das würde denke ich nicht reichen um dort ein 3. Tier hinein zu setzen
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
Ja, das was Du beschreibst, klingst sehr normal. :) Bleib ruhig und lass die beiden die Rangordnung klären.

Ich seh es auch etwas kritisch, dass Du zwei "Babys" hast. Böcke durchlaufen mehrere so genannte Rappelphasen, ähnlich der Pubertät bei Menschen. Die haben Deine dann gleichzeitig. Da KANN es bei Böcken, vor allem wenn sie gleich alt sind, gut mal zu Problemen kommen.
Ich kann Dir nur raten: Lass die beiden am besten baldmöglichst kastrieren. Meiner Erfahrung nach kommen sie dann untereinander besser miteinander klar, und falls Du sie doch mal trennen musst, können sie direkt zu Mädels.

Genug Platz ist bei der Bockhaltung ja sowieso das A und O, aber das weißt Du ja. :)

Ja, das mit den zwei "Babys"... naja
wegen Kastrieren schau ich mal, weil mein TA hat gesagt, jetzt noch nicht :gruebel:
 
G

Gast80140

Gast
Ich denke, das wird sich schon alles einpendeln. Sie sind ja auch noch nicht so lange bei dir und sie werden sich schon einleben. Und August ist ja auch nicht mehr so weit weg und dann können sie sich über einen neuen Käfig freuen :D
Ich würde sie aber so schnell wie möglich kastrieren lassen. Was hat dein TA denn gesagt, wann er es machen würde? Lass sie dann am besten gleichzeitig kastrieren. Dann können sie gemeinsam wieder wach werden und ihren "Rausch ausschlafen" und sind nicht so lange getrennt.
Hab mir deinen anderen Thread angeguckt. Die beiden sind übrigens sehr süß :heart:
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
Ich denke, das wird sich schon alles einpendeln. Sie sind ja auch noch nicht so lange bei dir und sie werden sich schon einleben. Und August ist ja auch nicht mehr so weit weg und dann können sie sich über einen neuen Käfig freuen :D
Ich würde sie aber so schnell wie möglich kastrieren lassen. Was hat dein TA denn gesagt, wann er es machen würde? Lass sie dann am besten gleichzeitig kastrieren. Dann können sie gemeinsam wieder wach werden und ihren "Rausch ausschlafen" und sind nicht so lange getrennt.
Hab mir deinen anderen Thread angeguckt. Die beiden sind übrigens sehr süß :heart:
Der TA meinte wenn sie ein 3/4 Jahr alt sind..
aber ich mag diesen TA sowieso nicht so :hmm:
ich werde noch einen anderen fragen :D

Hehe, danke :)
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
hehe, meine Meerlis am Löwenzahn mümmeln :) :heart:







und Raffi hat richtig reingehauen... :p
rund um seinen Mund war danach alles grün :-D


ersten 3 Bilder sind etwas groß und bei dem letzten muss was ebend drauf klicken ;-)
 
G

Gast80140

Gast
Wie süß :heart:
Der helle guckt, als hätte er Angst, dass du ihm das Essen klaust :rofl:
 
Aquariuslove

Aquariuslove

Beiträge
4.970
Reaktionen
282
Ich würde kein 3/4 Jahr warten mit der Kastration. Bis dahin haben Böcke ihre erste Rappelphase schon durch und wenn du Pech hast, verstehen sie sich dann nicht mehr.

Meine Schwester hatte das alles schon durch. Hatte sich früher, noch unwissend, für Böcke entschieden und die anfangs unkastriert auf engem Raum zusammen gehalten. Der Rangordnungsstreit ließ nicht all zu lang auf sich warten und danach haben sich ihre Böcke nie mehr verstanden...

Was machst du eigentlich, wenn sich deine Böcke mal zerstreiten sollten und nicht mehr miteinander auskommen? Und dann womöglich unkastriert?
Das interessiert mich wirklich.

Es gibt wenig kompetente Tierärzte, die wirklich Ahnung von Meerschweinchen oder Nagetieren allgemein haben. Am besten fängst du schon mal an, dir hier übers Forum einen kompetenten zu suchen.
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
Ich würde kein 3/4 Jahr warten mit der Kastration. Bis dahin haben Böcke ihre erste Rappelphase schon durch und wenn du Pech hast, verstehen sie sich dann nicht mehr.

Meine Schwester hatte das alles schon durch. Hatte sich früher, noch unwissend, für Böcke entschieden und die anfangs unkastriert auf engem Raum zusammen gehalten. Der Rangordnungsstreit ließ nicht all zu lang auf sich warten und danach haben sich ihre Böcke nie mehr verstanden...

Was machst du eigentlich, wenn sich deine Böcke mal zerstreiten sollten und nicht mehr miteinander auskommen? Und dann womöglich unkastriert?
Das interessiert mich wirklich.

Es gibt wenig kompetente Tierärzte, die wirklich Ahnung von Meerschweinchen oder Nagetieren allgemein haben. Am besten fängst du schon mal an, dir hier übers Forum einen kompetenten zu suchen.
Wenn sie sich nicht mehr verstehen würden, würde ich ein Meerschweinchen weg geben... :wein:

Sind hier schon Threads, wo nach TA gesucht wird?
 
G

Gast80140

Gast
Ich bin grad nicht sicher, in welche Ecke das gehört. Vielleicht Biete/Suche. Aber du kannst einfach einen Thread mit deiner Postleitzahl aufmachen und nach nem Tierarzt fragen. Irgendwer kennt bestimmt einen aus deiner Gegend.
Aber frag lieber noch mal nach, in welchen Bereich das dann gehört :D
 
Aquariuslove

Aquariuslove

Beiträge
4.970
Reaktionen
282
Wenn sie sich nicht mehr verstehen würden, würde ich ein Meerschweinchen weg geben... :wein:

Sind hier schon Threads, wo nach TA gesucht wird?
Wieso weggeben, wenn man schon vorher präventiv handeln kann? Es gibt Dinge, die man im Vorfeld tun kann, damit es erst gar nicht soweit kommt!

Dann lieber weggeben? Sorry, verstehe ich nicht. Ich könnte das nicht übers Herz bringen.



Im Übrigen kann man nach kompetenten TÄ im Bereich "Krankheit/Kastration" fragen oder auch im Bereich "Suche". Dazu eröffnest du einen Thread und gibst deine PLZ an. Der Bereich "Krankheit" ist gut besucht, da wirds auch zügig gelesen.
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
Wieso weggeben, wenn man schon vorher präventiv handeln kann? Es gibt Dinge, die man im Vorfeld tun kann, damit es erst gar nicht soweit kommt!

Dann lieber weggeben? Sorry, verstehe ich nicht. Ich könnte das nicht übers Herz bringen.



Im Übrigen kann man nach kompetenten TÄ im Bereich "Krankheit/Kastration" fragen oder auch im Bereich "Suche". Dazu eröffnest du einen Thread und gibst deine PLZ an. Der Bereich "Krankheit" ist gut besucht, da wirds auch zügig gelesen.
Ja klar, kastrieren, aber ich habe erst in 3 Monaten die Möglichkeit einen größeren Käfig den Kleinen zu bieten, wenn sie bis dahin kastiert sind, aber zerstritten was gibt es dann für eine Möglichkeit?

Okay, danke!
 
Aquariuslove

Aquariuslove

Beiträge
4.970
Reaktionen
282
Aber du hast doch geschrieben, dass du die beiden erst in einem 3/4 Jahr kastrieren lassen willst, weil dein TA es dir so gesagt hat.

Die einzigen Möglichkeiten, wenn man Böcke harmonisch zusammen halten möchte, sind:

- Platz (den möchtest du ja offenbar auch noch großzügiger anbieten)
- Das Zusammenhalten von Tieren gemischten Alters. Zwei Jungtiere brauchen einen älteren "Erzieher"
- Kastration - bevor(!) es zu Streitigkeiten kommt

Wenn es doch Krach gibt, die beiden sich zerstreiten und es kein harmonisches Zusammenleben mehr gibt, muss man einen Bock nicht zwangsläufig weggeben. Im besten Fall hat man vorher vorgesorgt und beide Böcke im Vorfeld kastrieren lassen. Dann trennt man die beiden und schenkt ihnen jeweils ein (oder mehrere) Weibchen, ohne dass einer lange allein sitzen muss.
 
F

Fränzi

Gast
Ja klar, kastrieren, aber ich habe erst in 3 Monaten die Möglichkeit einen größeren Käfig den Kleinen zu bieten, wenn sie bis dahin kastiert sind, aber zerstritten was gibt es dann für eine Möglichkeit?
Die einzige Möglichkeit, um die beiden einigermassen sicher über die Pubertät zu bringen, ist nun mal erstens eine rechtzeitige Kastration (nicht erst, wenn es knallt!) und zweitens Platz, Platz, Platz.

Es ist besser, wenn Du eine Not-Lösung findest bis August, die vielleicht nicht so "schön" ist, aber dafür können sie sich gut ausweichen und es entsteht kein Krieg..
Du musst ja nicht jetzt noch viel Geld und Zeit investieren, wenn es nur provisorisch ist.

Aber das "Provisorium" muss heissen: "Notlösung, dafür nicht schön", aber ganz bestimmt nicht: "Leider halt nur klein, dauert aber nicht lange..."

Deine Böcke wissen nichts davon, dass Du ihnen in ein paar Monaten ein grösseres Gehege bieten willst/kannst... sie haben jetzt ihre Streitigkeiten auszutragen.
Bei Meerschweinchen (und Böcken erst recht) darf man niemals Zugeständnisse machen beim Platz, sondern muss halt Abstriche machen bei der "Schönheit" eines Geheges oder bei seinem eigenen Platzbedarf.

... und das Allerbeste wäre natürlich gewesen, wenn Du Dich überhaupt zuerst mal gründlich informiert und Dir erst hinterher Meerschweinchen angeschafft hättest.
Auch wenn das Dir und Deinen Böcken nichts mehr nützt, ich schreibe es trotzdem wegen den Gästen, Mitlesern und andern Neulingen.
 
T

Toffifee & Raffi

Gast
:schreien: :eek3: Ich bereue es auch, dass ich mich nicht vorher informiert habe!!


Hier ist jetzt meine Übergangslösung: (vorher hatte ich nur den Käfig)


 
F

Fränzi

Gast
Hier ist jetzt meine Übergangslösung: (vorher hatte ich nur den Käfig)
Ja, diese Bilder habe ich schon gesehen, aber ich befürchte, Du bewegst Dich noch immer irgendwie in einer "falschen Dimension..." :aehm:

Böcke brauchen viel, viel mehr Platz als ihnen dieser Winz-Käfig und der Kasten bieten kann.

Schau mal, das ist ein Bereich meines Buben-Geheges:



Das ist noch nicht mal das ganze Gehege, weil ich das in der Gesamt-Länge gar nicht aufs Photo kriege.
Es ist 3.4 m lang und etwas mehr als 1 m breit. Im Vorderteil habe ich es sogar noch verbreitert auf 1.4 m. Insgesamt ergiebt das knapp 4 m2 für 4 Kastraten.

Diese grosse Fläche brauchen die Jungs aber auch, denn sogar bei meinen "alten Tollpatschen" mit ihren über 5 Jahren brechen immer mal wieder Diskussionen, Gebrommsel, Streit, etc. aus.

Wie Du siehst, habe ich sehr viel Struktur in diesem Gehege, aber alles durchgängig, also nur entweder Unterstände, Tunnels oder Häuser mit mehreren Eingängen.
In diese Dimension musst Du Dein Denken abändern, wenn Du eine funktionierende Boy-Group aufbauen willst.

Kannst Du nicht Käfig und Kasten im Keller versorgen und mit hochgestellten Brettern einfach den Bereich abtrennen, der vor Deinem Bett(?) liegt, damit sie nicht gleich im ganzen Zimmer herumrennen?
 
Thema:

Der erste "Streit"?!

Der erste "Streit"?! - Ähnliche Themen

  • Meine erste Mischgruppe!

    Meine erste Mischgruppe!: Hey ihr! Ihr müsst mir bitte beistehen! Ich habe einen älteren Kastraten (4 Jahre) und sieben Weibchen (6 Monate - 3 Jahre). Nun kamen zwei...
  • erst 2 Böckchen, dann 4

    erst 2 Böckchen, dann 4: Ich hatte schon öfters Böckchengruppen, die super geklappt haben. Vor 5 Wochen habe ich mir zwei 8 Wochen alte Böckchen besorgt, da lief alles...
  • Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen

    Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen: Zwei unkastrierte Böcke, Toffifee und Raffi, in einem 0,55x1,00m - der erste Streit! Neuen 1,30x1,40m Käfig gebaut und jetzt geht es bis zu...
  • Böckchen verstehen sich nicht

    Böckchen verstehen sich nicht: Wir haben uns vor ein paar Monaten drei Brüder geholt. Das waren die einzigen, die verfügbar waren, und natürlich wollten wir die nicht...
  • Streit in 4er Kastratengruppe

    Streit in 4er Kastratengruppe: Hallo, ich muss euch mal um eure Hilfe bitten. Ich habe 4 Kastraten (2 davon Frühkastraten). Die vier sind zwischen 2 und 3,5 Jahren alt und sie...
  • Ähnliche Themen
  • Meine erste Mischgruppe!

    Meine erste Mischgruppe!: Hey ihr! Ihr müsst mir bitte beistehen! Ich habe einen älteren Kastraten (4 Jahre) und sieben Weibchen (6 Monate - 3 Jahre). Nun kamen zwei...
  • erst 2 Böckchen, dann 4

    erst 2 Böckchen, dann 4: Ich hatte schon öfters Böckchengruppen, die super geklappt haben. Vor 5 Wochen habe ich mir zwei 8 Wochen alte Böckchen besorgt, da lief alles...
  • Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen

    Es hätte erst gar nicht so weit kommen müssen: Zwei unkastrierte Böcke, Toffifee und Raffi, in einem 0,55x1,00m - der erste Streit! Neuen 1,30x1,40m Käfig gebaut und jetzt geht es bis zu...
  • Böckchen verstehen sich nicht

    Böckchen verstehen sich nicht: Wir haben uns vor ein paar Monaten drei Brüder geholt. Das waren die einzigen, die verfügbar waren, und natürlich wollten wir die nicht...
  • Streit in 4er Kastratengruppe

    Streit in 4er Kastratengruppe: Hallo, ich muss euch mal um eure Hilfe bitten. Ich habe 4 Kastraten (2 davon Frühkastraten). Die vier sind zwischen 2 und 3,5 Jahren alt und sie...