Ulmer Notfall

Diskutiere Ulmer Notfall im Unsere Meerschweinchen Forum im Bereich Community; Hexe schrieb ja davon und wollte eingentlich nur, dass sie nicht alleine hinmußte. Alle Weibchen wollten wir mitnehmen und wußten aber nicht, was...
Z

zumTeckblick

Gast
Hexe schrieb ja davon und wollte eingentlich nur, dass sie nicht alleine hinmußte. Alle Weibchen wollten wir mitnehmen und wußten aber nicht, was auf uns zu kommt. Es war dann so, dass, wie öfters, aus zwei Meeris ganz viele wurden...Eigentlich logisch, aber nur für klar denkende Menschen.
In dem Fall hat sich da eine junge Frau übernommen. Sie hat eine Behinderung, machte auch mich aber einen recht "fitten" Eindruck. Was sie hat, das tut ja nix zur Sache. Jedenfalls ist sie in einer Art betreutem Wohnen untergebracht. Zum ersten Meeri hat sie noch eins dazu bekommen, hatte somit ein Pärchen und dann Jungtiere, die nicht getrennt wurden. Warum nicht früher jemand eingegriffen hatte, wissen wir auch nicht, ist inzwischen aber auch nciht mehr relevant, wer was hätte tun müssen.
Eine junge Praktikantin hat dann eingegriffen, die Anzeige aufgegeben. Sie waren nämlich kurz davor, die Meeris an Schlangen zu verfüttern, denn es wurden ja immer mehr. Tierheim hat dankend abgelehnt. Pro Tier sollten wohl 47€ bezahlt werden. Bei dem Minimalverdienst, die Praktikantin und Besitzerin haben, nicht machbar. Die Zwei waren sehr froh, als wir zwei kamen. Wir haben unsere Kärtchen mit den HP dagelassen, damit sie auch sehen können, wo die Tiere sind und was damit passiert.
Da die Weibchen, die gerde keine Babys säugten, zum Teil schon spickfett waren, haben wir sie nur vorsichtig in Boxen gesetzt und eingepackt. Ich hatte noch Platz bei geschafft, indem ich meine eigenen Tiere umgesetzt habe. Da sind nun die Tierchen, die sich kennen zusammen. Die Mama mit den Babys sitzt bei den verbliebenen drei Tieren aus Eislingen, die ich aufgenommen habe. Die Mädels sind nett zueinander und die Kleinen springen fröhlich rum. Das ich nur die zwei kleinsten Böcke (um die 350g) nehmen konnte, tat mir unheimlich leid, aber ich habe da keine Boxen mehr und Käfige stabeln, tue ich nicht. Es sind noch die anderen Notböcke da, zum Teil noch nicht die Kastrafrist beendet.
Hier sind ein paar Bilder, von denen die bei mir sind.


Sheltiemama mit drei Babys, 1,2 Mama mit Sicherheit nachgedeckt. Schätze die Kleinen auf eine gute Woche.


Ausgewachsene, hochtragende Sheltiemama, die Babys werden bald kommen. Dann wird sie wenigstens nicht nachgedeckt :cool:


Höchstwahrscheinlich die Tochter, der Dicken. Sie sitzen auch zusammen.


Halbwüchsiges Mädchen, der man noch keine Trächtigkeit ansieht, aber mit Sicherheit ist sie tragend.


Weißes Texelmädchen, ich nenne sie Wölkchen. Vielleicht ist sie nicht tragend, hat etwa 350g.


Das sind die kleinen Jungs, sie könnten die Brüder von Wölkchen sein. Gleiches Gewicht und andere in der Größe waren nicht da. Sie sitzen bei einem braven Zuchtbock von mir, werden bald kastriert.

Somit war ich schnell wieder bei 10 Notschweinchen. Dann kommen noch die Babys. Von meinen Zuchtschweinchen kommt nur ein Rosettenwurf, die anderen brauchen noch. Deshalb habe ich die hier, dann auch mitgenommen. Die Dicken hätte man eh nicht mehr lange in der Gegend rumfahren sollen. Angelika hat weniger Tiere, da sie weniger Platz hat.
Sind noch in Verbindung mit der Vermittlerin, falls sich doch noch ne Möglichkeit für die restl. vier Buben auftun würde.
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.488
Reaktionen
57
Oh das sheltiemädechen in schoko weiß ist ja toll. :) hehe meine mama kommt an Ulm vorbei vielleicht..... :rolleyes:^^
 
A

Angelsheart

Gast
Süß.

Vor allem das weiße Texelmädchen. Dachte spontan "das ist ein Wölkchen".
Dann stand tatsächlich "Wölkchen" drunter :rofl:
 
Z

zumTeckblick

Gast
Ja, für die anderen habe ich noch keine Namen, aber das fiel mir gleich ein. Angelika hat auch noch so eine Süße mitgenommen.
 
Hexe

Hexe

Beiträge
243
Reaktionen
0
So dann will ich meine kleinen auch mal hier vorstellen.









Wer noch platz hätte für die Jungs der kann sich bei mir melden.
Bilder von den Jungs habe ich auch gemacht wer Interesse hat
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.488
Reaktionen
57
Für die Schoko/sepia?! weiße vielleicht Yinja, für die Mami vielleicht: Bjalla und die "Tochter" also die mit dem Halbgesicht: Jamie :) Für die Schildpatt Sheltiedame vielleicht: Tiffany
:heart:
 
Z

zumTeckblick

Gast
Ist ja nett, dass Du Dir Gedanken gemacht hast Glubschi. Ich dénke mal drüber nach :fg:
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.488
Reaktionen
57
Wie gesat, die schoko/Sepia -Weiße ist echt total hübsch :D gut. dass du soweit weg wohnst. :D
 
Z

zumTeckblick

Gast
Ich finde eher schade, eigentlich, Glubschi. Denn ich brauche Leute mit Herz und Verstand für Meeris! ;)
 
Sunshine

Sunshine

Fellnasen-Verwöhnerin
Beiträge
5.942
Reaktionen
2
Oh ist das Wölkchen süß :). Die Shelties aber auch, und die tollen Jungs. Schade, dass ihr nicht alle mitnehmen konntet :mist:.
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.488
Reaktionen
57
Ja wie oben irgendwo geschrieben, meine Mama ist ja jetzt in Oberstdorf, ich hab ja schon evrsucht die zu bearbeiten, dass sich auf der Rückfahrt nicht doch mal ne winzig kleinen Halt in Kirchheim unter Teck macht :D
 
Z

zumTeckblick

Gast
Okay!! Zu Mitnehmen direkt ist allerdings jetzt noch nix, weil wir ja erst mal abwarten müssen, was noch fällt. Bei Wölkchen wäre ja möglich, dass noch nix passiert ist, läßt sich allerdings nicht 100 prozentig ausschließen.
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.773
Reaktionen
30
wenn sich auch leute hier im münchner raum vorstellen können, ein paar jungs aufzunehmen:

mitfahrgelegenheit gibt es jetzt immer wieder von tübingen nach münchen!

eine box kann sicher mit dem zug transportiert werden, evtl haben wir auch mfg per auto.
 
Z

zumTeckblick

Gast
Danke für das Angebot Smoky. :bier:Ich wüßte vielleicht auch noch jemanden, der regelmäßig nach München fährt, falls sich da nicht geändert.
Heute ist übrigens der erste Wurf der geretteten Mädels gefallen. Von der kl. Sheltiesau, die ich mich kaum traute anzufassen, weil sie so breit wie lang war :wein:Ich werde nachher mal wiegen. Sie ist sicher bei der ersten Brünstigkeit trächtig geworden. Bin froh, dass es keine Probleme gabe. Wenn meine Aku geladen ist, dann versuche ich mal Fotos zu machen.
 
C

Carina88

Gast
sollte das kleine wölkchen nciht trächtig sein und zur vermittlung stehen, würde ich mich mal vorsichtig melden sie zu übernehmen, sofern wir sie von euch bis nach zwickau bekommen...
 
Z

zumTeckblick

Gast
Hallo Carina,
ich hoffe, dass sie noch zu jung war, aber ausschließen kann man das nicht. Ich würde Dich als Intessentin mal vorsichtig vormerken. Wir können ja mal per PN drüber "sprechen". Heute ging ein Schweinchen nach Chemnitz. Ich hatte Glück, dass eine Bekannte vom Ort nach Dresden wollte. Hat alles prima geklappt! Aber warum sollte man nicht auch jemanden finden, der die Richtung fährtß Kann man ja mal versuchen. :fg:
 
Torphy

Torphy

Tierfreund
Beiträge
5.488
Reaktionen
57
Wer bekommt denn als nächstes ihre Junge?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zumTeckblick

Gast
Die dicke Mama vom zweiten Bild ist nun dran. Sie hält sich auch ganz viel im Häuschen auf und will nicht viel laufen. Hoffe, bei ihr geht auch alles gut. Aber da sie ja schon nen unkomplizierten Wurf hatte, denke ich doch, dass alles klappt. Nach ihr wahrscheinlich die zierliche Sheltiesau, die auch noch nicht so alt ist und dann die Mama, die schon die drei Babys mitgebracht hat. Aber die Kleinen sind sicher erst höchstens zwei Wochen, also dann kann man in zwei Monaten damit rechnen. Hoffen wir mal, dass Wölkchen noch nicht so weit war...
 
Thema:

Ulmer Notfall