Betriebsanleitung für Blasengriesschweinchen gesucht

Diskutiere Betriebsanleitung für Blasengriesschweinchen gesucht im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich muß gleich zum TA. Meine arme Antonia hat ganz schlimmen Blasengries., Sonntag Abend war sie richtig verstopft davon. Nun hoffe ich hier...
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ich muß gleich zum TA. Meine arme Antonia hat ganz schlimmen Blasengries., Sonntag Abend war sie richtig verstopft davon.

Nun hoffe ich hier dringend auf Tipps für sie. Sie ist schon seit sie hier ist (2,5 Jahre und sie war ca 3) ein hageres leicht dürres Schweinchen und braucht immer Kraftfutter. Leider neigt sie auch extrem zu Blähungen.

Wer hat Tipps für mich zur Fütterung, was geht und was ich vermeiden muß? Was gibts außer Allrodin an unterstützenden Medis? Oder ist das DAS Medi dafür?

Ich hab mit Blasenschweinen bisher keine Erfahrung. Ich hatte nur eines und das mußte eingeschläfert werden als die Diagnose kam.
 
14.08.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Betriebsanleitung für Blasengriesschweinchen gesucht . Dort wird jeder fündig!
wolkenschaf

wolkenschaf

Beiträge
690
Reaktionen
1
Mein Blasenschweinchen bekommt auch Allrodin als Dauermedikament, dann in den schlimmeren Phasen Cantharis, wenn's ganz schlimm ist auch mal Novalgin, das hilft dann wirklich immens, damit sie dann schmerzfrei gut ausschwemmen kann. Und Tee, Tee, Tee...Blasentee, der wird in der Kombi mit Salbeitee GsD freiwillig getrunken.

Dann hab ich kuerzlich noch den Tip bekommen-gezielt bei Blasensteinen und Gries: Berberis homaccord ad us vet von Firma H**l, Ampullen zur oralen Eingabe. Ich hab sie hier, aber noch nicht verabreicht. Aber als ich es als Begriff in Verbindung mit Meerschweinchen gegoogelt habe, klang es sehr vielversprechend.
 
wolkenschaf

wolkenschaf

Beiträge
690
Reaktionen
1
Ach so, also das Allrodin finde ich schon sehr sinnvoll, nicht so sehr wegen der enthaltenen Kraeuter, eher wegen dem enthaltenen Methionin, das saeuert den Harn an. Und Ernaehrung natuerlich recht wasserhaltig, das Ausschwemmen ist sehr wichtig bevor sich Steine bilden koennen. Also im Idealfall wirklich noch mit Tee unterstuetzen, ich wuerde mittlerweile behaupten, erhoehte Fluessigkeitszufuhr ist bei Blasenschweinchen mindestens die halbe Miete. Und wenn Du sagst, sie ist auch Blaehschwein, dann kannst Du auch gut mit Salbeitee mischen, der wirkt beruhigend auf Magen-Darm.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
So, wir sind wieder da. Also Antonia bekommt jetzt erstmal Baytril gegen die Entzündung, hab extra das zum spritzen genommen wegen ihrem Bauch. Der Urin sieht auch schon wieder besser aus, nicht mehr ganz voller Klümpchen und recht klar. Gestern war er noch leicht "milchig" Sonntag war die ganze Harnröhre vom Gries verstopft so das sie gar nich pinkeln konnte...

Aber mehr als den Tipp auf kalziumarme Ernährung zu achten war da nicht zu bekommen *seufz* Ich weiß wohl das Fenchen und Dill viel Kalzium hat (grad der schöne Fenchel). Hat jemand von euch eine Futterliste vielleicht?
Wasserhaltig ist klar, ich hatte jetzt erstmal extra ordentlich Gurke gefüttert was ja scheinbar schon gut unterstützt hat. Nur is in Gurke und Tomate (geht die überhaupt?) wenig nahrhaftes drin und sie is eh so dünn. Voll blöd...
Aber das mit dem Tee ist super, werde gleich morgen welchen kaufen.

Füttert ihr extra Trockenfutter für Blasenschweinchen? Oder ist das eher unnötig?

Wo kann ich denn das Allrodin bekommen? Meine TA kennt das gar nicht.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Leute was ist denn los hier? :eek2:
Vor 2 Jahren wär ich hier noch totgeschmissen worden mit Tipps und geeigneten/ungeeigneten Gemüsesorten :ungl:
 
Annika

Annika

Allons-y Alonso!
Beiträge
5.982
Reaktionen
102
Hallo,

unsere Ronja ist auch so eine Blasenstein- und Harngrießgeplagte. Sie hatte bereits 3 Steine (zwei im Abstand von drei Wochen, einen ein Jahr nach der letzten OP), dazu massiv Gries.

Wir versuchen dagegen zu steuern, in dem sie täglich Novalgin bekommt (mit der TÄ abgesprochen), weil sie dann mehr Gries ausscheidet und ihn nicht mehr zurückhält. Zudem bekommt sie täglich Allrodin UTI-kn und Uropet-Paste.

Eurologist haben wir als unwirksam empfunden. Auf die Ernährung achten wir nur soweit, dass es kein Trockenfutter gibt, allerdings sind auch calciumreiche Futtersorten mit im Speiseplan enthalten, wie z.b. Sellerie oder auch Fenchel, das wird aber in Maßen gefüttert.

Auch achten wir darauf, dass es relativ viel Gurke und Salat gibt, damit sie so mehr Flüssigkeit aufnimmt, um die Blase besser zu spülen.

Eine entscheidende Rolle scheint bei ihr auch das Heu zu spielen, wir haben sehr oft gewechselt in den letzten Monaten, weil sie (und auch die anderen Tiere plötzlich) mehr Probleme bekam. ZZ bestellen wir bei Ebay, es sollte halt kein schönes Kräuterheu sein. Generell sollten (getrocknete) Kräuter eher gemieden werden. Löwenzahn muss man abwägen, einerseits wirkt er harntreibend, andererseits enthält er sehr viel Calcium :aehm: wir geben ihn nicht mehr.

Ronja hat auch immer wieder mit einer Blasenentzündung zu tun, weil der Gries permanent reizt, das kriegen wir aber schnell mit Baytril in den Griff.

Calcium ganz aus der Ernährung streichen kann man nicht und sollte man auch nicht. Ach ja, wir filtern unser Wasser, da es sehr kalkhaltig ist.
 
F

Fragaria

Gast
Ich hab von meiner TA, als das mit der Blase bei Wanda akut war, spezielle Pellets bekommen. Mist, ich komm nicht drauf wie die heißen..... speziell für Nagetiere mit Blasenproblemen. Scheinen gut zu schmecken und es kommt auch noch was Extraenergie ins Schwein. Hah ich habs, Uroplex!!! Gibts auch übers Internet. Und halt alles, was viel Flüssigkeit ins Tier bringt. Eigentlich ist das supergut, dass der ganze Mist jetzt rausgekommen ist. Vielleicht hast du Glück und mit der Behandlung isses dann gut. Ich misch immer Science Selctiv unter die Gourmet-Mischung, die Zusammensetzung soll ja grad für Blasenscheinchen gut sein. Obwohl TroFu ansich ja nicht..... Aber seitdem hab ich mit Wanda bisher keine Probleme mehr gehabt.

*wink*
Gabi
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Ich muß gleich zum TA. Meine arme Antonia hat ganz schlimmen Blasengries., Sonntag Abend war sie richtig verstopft davon.

Nun hoffe ich hier dringend auf Tipps für sie. Sie ist schon seit sie hier ist (2,5 Jahre und sie war ca 3) ein hageres leicht dürres Schweinchen und braucht immer Kraftfutter. Leider neigt sie auch extrem zu Blähungen.

Wer hat Tipps für mich zur Fütterung, was geht und was ich vermeiden muß? Was gibts außer Allrodin an unterstützenden Medis? Oder ist das DAS Medi dafür?

Ich hab mit Blasenschweinen bisher keine Erfahrung. Ich hatte nur eines und das mußte eingeschläfert werden als die Diagnose kam.
Leute was ist denn los hier? :eek2:
Vor 2 Jahren wär ich hier noch totgeschmissen worden mit Tipps und geeigneten/ungeeigneten Gemüsesorten :ungl:
Sry ich lese das erst jetzt!

Kommt so etwas vor muß man sich den Speiseplan anschauen und die Ca haltigen Frifu Sorten reduzieren!

Heißt alle Ca und Oxal lastigen Sorten in den Leckerchenbereich setzen bzw. sich auf wenige Sorten beschränken.

Ich Füttere höchstens 2 Ca lastige Frifu Sorten im Leckerchenbereich.

Weglassen würde ich Tomate, weil sie nachweislich den Ph Gehalt des Urins ansäuert was die Blasenschlammbildung begünstigt!

Genauso komplett weglassen würde ich das Karottengrün, das Zeug hat einen Hammermäßig hohen Ca Gehalt, nix für Schweinchen die zu Blasenschlamm neigen!

Getrocknete Küchenkräuter sollten auch nicht auf den Speiseplan, in frisch dürfen sie als Leckerchen gereicht werde.

Sauerampfer und Rote Beete haben einen sehr hohen Oxalsäuregehalt hier auch in den Leckerchenbereich setzen.

Fischfuttersorten mit hohem Ca Gehalt z.B.:

Fenchel, (füttert gut und ist gut für den Bauch)
Knollensellerie,
Broccoli,
Grünkohl,


Beim Wiesenfutter würde ich Giersch, Luzerne, Löwenzahn und Sauerampfer wenn überhaupt nur als Minimal geben, ein kleines Blatt.

Küchenkräuter wie:

Petersilie,
Dill,
Melisse,
Basilikum,
sind sehr Ca lastig!

Getrocknete Kräuter haben ein Vielfaches mehr an Ca Gehalt wie frische, also immer frisch wählen wenn möglich, Ausnahme Dill und Melisse die nur bei Bedarf, wenn das Schweinchen Bauchweh hat und dann auch nur im Leckerchenbereich!


Die Liste ist zwar nicht vollständig aber doch sehr umfangreich,

=> http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html

Trofu füttere ich normal, normal heißt pro Schweinlein ca. 1 Teel pro Tag.

Dein Schweinchen bekommt imMo AB, das sollte mindestens 10 Tage gegeben werden, dazu kann ich dir empfehlen Chantaris D30 1x tägl/ D12 3x tägl. (für 14 Tage) Gabe gerne per PN.

Anschließend sollte eine Entgiftung erfolgen, Berberis D6 und Solidago D8 zu gleichen Teilen, Dosierung wenn erwünscht ebenfalls per PN.

Die Entgiftungsmedis sollte 4 Wochen gegeben werden.

Anschließend Allrodin UTI-Aid Kn oder Euroglist in Dauergabe.

Eurologist bekommst du hier ==> http://www.naturheilkunde-bei-tieren...urologist.html

Wichtig wäre das das SChweinlein gut trinkt damit der Blasenschlamm und die Bakterien/Gifte ausgespült wird, unterstützend kannst du hier noch Blasen und Nieren Tee geben.



LG Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
wolkenschaf

wolkenschaf

Beiträge
690
Reaktionen
1
@hoffix: hast Du das Buch "Das Meerschweinchen als Patient" von Ilse Hamel ? Da ist unter dem Thema Fuetterung auch eine Futterliste mit Calcium-Gehalt Angabe, in meiner Ausgabe auf Seite 25.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ich danke euch.
Ja das Buch hab ich und auch schon nachgeschaut. Gibt ja doch noch so einiges.

Giersch und Löwenzahn :mist: Löwenzahn gabs hier für meine Esszimmerschweinchen letzte Zeit reichlich weil ich momentan täglich an einer Miniwiese mit 90% Löwenzahn vorbeikomme. Das war bestimmt zu viel für sie :mist:
Aber die ganzen CA-armen Sorten haben dann eigentlich zuviel Phosphor...
Möhre kann ich wenigstens noch gut füttern, der rest is alles eher wasserhaltig. Bis auf Mais, der macht richtig dick und hat fast kein Ca.

Dann brauch ich unbedingt ein entsprechendes Trockenfutter fürs Gewicht.
Weiß jemand wie das mit dem Ca bei Erbsenflocken und Co aussieht? Die ganzen Kräuter muß ich dann rauslassen...
 
M

Moona

Gast
Ich kram das Thema mal aus da hier schon viel zum Thema zusammen gefasst ist.

Meiner alten Schweinchendame (7,5) wurde vor fast zwei Wochen ein Blasenstein entfernt. Es ist zum Glück alles gut gelaufen, die Naht ist gut verheilt, sie hat sich prima erholt. Ich bin gerade am Fütterung umstellen, an Frifu gibt es momentan nur Möhren und Paprika (was sie gewohnt ist aber momentan kaum frisst) und ich füttere gerade Gurke an (die frisst sie, es gibt z. Z. allerdings nur Häppchen zum Antesten). Trofu stelle ich von Science Selective auf Uroplex um, da gibt es z. Z. also einen Mix um den Darm nicht völlig zu überfordern (sie ist leider ein Darmschweinchen und neigt zu Blähungen).

Außerdem bekommt sie das Allrodin (Dosierung gem. Beipackzettel).

Nun meine ich vorhin an ihrer Scheide angetrocknetes Blut gefunden zu haben, und ihr Gewicht ist auch etwas gefallen seit gestern (30g). Da meine TÄ erwähnt hat, dass es Schweinchen gibt die schon 3 Wochen nach der OP wieder einen Stein haben, und die Geschichte bei ihr genau so (Blut, Gewichtsverlust) anfing, schiebe ich gerade total Panik. :wein:

Soweit ich weiß mache ich eigentlich schon fast alles was angeraten wird. Trofu könnte ich voll aufs Uroplex umstellen, in der Hoffnung dass nix bläht. Und Tee könnte ich geben, das hatte ich nicht weil ich sie eigentlich recht oft am Wassernapf sah. Bin grad schon los gerannt und habe sicherheitshalber Blasen- und Nierentee besorgt.

Wie viel Tee gibt man denn da?

Ach man, mache mir voll Sorgen. Die arme Maus. :wein:
 
F

Fragaria

Gast
Wie gesagt Uroplex ist speziell für Blasenschweinchen - oder auch das Science selectiv (cavialand). Eigentlich soll TroFu für Blasenschweine eher nicht so gut sein, aber ich denke, da machts die Zusammensetzung. Meine Wanda braucht ja auch immer etwas Zusatzenergie, ich mix das unter das andere Essen und wenns die anderen erwischen auch nicht schlimm. Uroplex wird auch gerne als Leckerlie aus der Hand genommen, kauf ich aber nur im Akutfall (zum Glück jetzt schon länger nicht mehr).

*wink*
Gabi
 
C

capsy

Gast
Hallo,
bei uns machts auchn die Zusammensetzung. Etwas Haferflocken gehn hier auch.
Uroplex als Pellets gibts auch. UTI Kn gibts in höherer Dosierung, als auf der Packung steht - mit TA absprechen.
Und hier ist einfach TEE, TEE, TEE (Brennesseltee!) das Geheimnis schlechthin.
Wenn ich den mal weglassen... oh je...
Und halt täglich Salat und Gurke. Ab und an gibts aber doch minimal Fenchel oder Brokkoli... Paprika und Möhre gibts immer.
Birkenzweige sind gut und getrocknete Brennessel.
LG, Claudia
 
K

Karima

Beiträge
2.221
Reaktionen
0
M

Moona

Gast
@Fragaria

Dass Science Selective für Blasenschweinchen gut sein soll hatte ich glatt überlesen. Dachte das wäre nix weil das einen höheren Calciumwert hat. Dann belasse ich es bei der 1:1 Mischung von Science Selective und Uroplex.

Trofu ganz weg lassen traue ich mich einfach nicht, erst recht jetzt. Ich möchte sie mindestens auf 900 Gramm halten. Bei so Krankheitsgeschichten sind 100 g unglaublich schnell weg... und gehen meiner Erfahrung nach nur langsam wieder drauf, wenn überhaupt.

@capsy

Wie viel ml gibst du denn so an Tee? Ich kann leider nur max. 3x tägl. geben, weil freiwillig nimmt sie den Blasentee nicht und ich bin voll berufstätig, da bin ich mind. 10 Stunden aus dem Haus. :( Gestern Abend hat sie 5 ml bekommen, und heute morgen auch. Mal schauen was das Gewicht macht heute Abend.

Kann man den Tee über Nacht eigentlich bedenkenlos in den Kühlschrank stellen und morgens noch mal was davon geben? Ich hab so wenig Zeit morgens, warten bis frischer Tee kühl genug zum geben ist klappt nicht wirklich.
 
C

capsy

Gast
Haferflocken kannst du auch unter die Pellets mischen.

Brennesseltee (ist hier besser, als Blasen- und Nierentee) bekommt er 2-3 mal am Tag ca. 3-10ml.
Die UTI Kn Tabletten löse ich ebenfalls in Tee auf - in ca. 5ml. (er bekommt 2 am Tag/Morgens und Abends)
Den Tee mach ich Morgens frisch und stell ihn in 3 Portionen in den Kühlschrank. Sid (mein Blasi) bekommt ihn natürlich lauwarm - dank Mikrowelle.

Wenn die Beschwerden allerdings stärker sind, bekommt er ihn auch öfter, wie ich Zeit habe.

Ach ja, Kamillen-Po-Bäder jeden Abend sind auch sehr gefragt bei Blasenschweinchen!
Sid genießt die und danach sieht man ihm richtig an, daß er sich pudelwohl fühlt.
 
X

x angi x3

Beiträge
745
Reaktionen
19
Mein Blasenschwein bekommt auch alles was ihr schon geschrieben habt und zusätzlich Lysium & Eurologist.
 
M

Moona

Gast
Lieben Dank für die ganzen Infos! Meine Maus bekommt nach Rücksprache mit meiner TÄ jetzt etwas Metacam um zu schauen ob sie vielleicht durch irgendwelche Schmerzen weniger frisst, und wir erhöhen die UTI Dosis in der Hoffnung dass das hilft. Werde dann heute Nachmittag auch mal Brennesseltee besorgen, vielleicht mag sie den sogar lieber.

Wäre echt schön wenn wir bald einen Weg finden mit dem sie klar kommt. Sie ist für ihr Alter eigentlich noch super fit. Blöde Blase...
 
F

Fragaria

Gast
Guckst du hier für Science selctive:

Science Selective Guinea Pig ist eine Ein-Komponenten-Nahrung,
die eine Mischung hochwertigster Rohstoffe in einer schmackhaftung Pressung (Extrudat, kein Pellet!) enthält.
Auf diese Weise wird das Problem des selektiven Fressens gelöst und sichergestellt,
dass die Meerschweinchen mit allen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien versorgt werden,
die sie zum Wohlbefinden benötigen.
Enthält eine Kräutermischung:
- Löwenzahn - fördert den natürlichen Abbau von Wasserspeichern und löst Verstopfung
- Fenchel - stimuliert die Magenmotilität, um die Verdauung anzuregen und Blähungen zu beruhigen
- Nessel - enthält Vit.B und Spurenenelemente, die wichtig sind für ein gesundes, glänzendes Fell
Mit Vit C-Zusätzen - unentbehrlich bei der Ernährung von Meerschweinchen,
da sie nicht in der Lage sind, dieses Vitamin in ihrem Körper aufzubauen oder zu speichern.
Es ist ein wichtiger Collagen-Bestandteil, der lebenswichtig ist für gesunde Knochen, Knorpel und andere Bindegewebe.

Enthält Bio-Mos, ein Präbiotikum, das die Immunfunktion unterstützt, die Verdauung fördert und die Kotkonsistenz verbessert.
Das Präbiotikum bekämpft schädliche Darmbakterien und fördert die darmfreundlichen Bakterien.

Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren sorgen für gesunde Haut und gesundes Fell und halten die Gelenkebeweglich.

Ausgewogener Kalzium- und Phosphoranteil für ein gesundes Harnsystem sowie hervorragend für kräftige Zähne und Knochen.

Keine Zuckerzusätze, senkt das Risiko von Übergewicht.

Fütterungshinweise: Ein durchschnittliches, ausgewachsenes Meerschweinchen benötigt ungefähr 30-50gr am Tag,
zusätzlich muss frisches Wasser und Heu geboten werden.
Zusammensetzung:
Luzerne, pflanzliche Derivate, Getreide, pflanzl. Eiweißextrakte,
Gemüse, Vitamine und Mineralien, Samen, Öle und Fette, Fenchel,
Löwenzahn, Nessel, Lysin, DL-Methionin, Oligosaccharid-MOS

Inhaltsstoffe:
Eiweiß 16%, Öl 4%, Faserstoffe 15%, Asche 6,5%, Kalzium 0,8%,
Phosphor 0,5%, Vitamin A 23.000IE, Vitamin D3 1.000IE, Vitamin E 50mg,
Vitamin C 800mg, Kupfer 10mg

Ein paar Bestandteile müsste ich normal im Futter nicht haben, dienen wohl als Basis für das Extrudat. Und gemischt mit anderem Futter denke ich, dass das ok ist. Das Gesamtkonzept scheint gut zu sein. Wird auch gerne gefuttert. Mit Wanda hab ich schon länger keine Probleme, obs daran liegt oder an was anderem keine Ahnung.... man hofft halt ;o)

Übrigens meinte meine TÄ dass man nicht so erschrecken soll wenn man den Gries im Harn sieht - das wäre eigentlich gut weil kommt raus! Wenn man nix sieht ist idR schlimmer....

*wink*
Gabi
 
Thema:

Betriebsanleitung für Blasengriesschweinchen gesucht

Betriebsanleitung für Blasengriesschweinchen gesucht - Ähnliche Themen

  • Acarisan für Meerschweinchen?

    Acarisan für Meerschweinchen?: Hallo liebe Meerschweinchenfreunde, ich hätte mal eine Frage: Meine Meerschweinchendame (4 Jahre alt) hat seit einer Woche Haarausfall und kratzt...
  • Für @Lingo

    Für @Lingo: Hallo Christian Jetzt geht hier weiter. Bilder musst Du noch einfügen...
  • Brauche dicke Daumendrücker für Maggie

    Brauche dicke Daumendrücker für Maggie: Meine OMa kämpft gegen ihr schiefes Zähnchen und ihre Lungenentzündung. Trotz AB immer noch da. Sie ist ganz schlapp und müde und traurig und wenn...
  • Bitte schnelle Hilfe

    Bitte schnelle Hilfe: Hallo, Murphy mein Senior Schweinchen möchte seit gestern Abend nicht mehr essen. Er bekommt als Palliativ Behandlung ( wegen seinen schlimmen...
  • Tierarzt für Zahnschweinchen in Not Raum München gesucht

    Tierarzt für Zahnschweinchen in Not Raum München gesucht: Hallo allerseits, ich suche gerade verzweifelt einen wirklich kompetenten Tierarzt für mein Zahnschweinchen im Osten von München... Bis zu unserem...
  • Ähnliche Themen
  • Acarisan für Meerschweinchen?

    Acarisan für Meerschweinchen?: Hallo liebe Meerschweinchenfreunde, ich hätte mal eine Frage: Meine Meerschweinchendame (4 Jahre alt) hat seit einer Woche Haarausfall und kratzt...
  • Für @Lingo

    Für @Lingo: Hallo Christian Jetzt geht hier weiter. Bilder musst Du noch einfügen...
  • Brauche dicke Daumendrücker für Maggie

    Brauche dicke Daumendrücker für Maggie: Meine OMa kämpft gegen ihr schiefes Zähnchen und ihre Lungenentzündung. Trotz AB immer noch da. Sie ist ganz schlapp und müde und traurig und wenn...
  • Bitte schnelle Hilfe

    Bitte schnelle Hilfe: Hallo, Murphy mein Senior Schweinchen möchte seit gestern Abend nicht mehr essen. Er bekommt als Palliativ Behandlung ( wegen seinen schlimmen...
  • Tierarzt für Zahnschweinchen in Not Raum München gesucht

    Tierarzt für Zahnschweinchen in Not Raum München gesucht: Hallo allerseits, ich suche gerade verzweifelt einen wirklich kompetenten Tierarzt für mein Zahnschweinchen im Osten von München... Bis zu unserem...
  • Schlagworte

    karottengrün trotz hohem kalziumgehalt meerschweinchen 2019

    ,

    karottengrün meerschweinchen bauchweh