Monty - ganze Seite kaputt, Haarausfall, hyperaktiv

Diskutiere Monty - ganze Seite kaputt, Haarausfall, hyperaktiv im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Gerade beim Wiegen musste ich feststellen, das Monty (1,5 Jahre alt) auf der einen Seite bis hin zur UnterSeite überall kahl ist und dicke...
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Gerade beim Wiegen musste ich feststellen, das Monty (1,5 Jahre alt) auf der einen Seite bis hin zur UnterSeite überall kahl ist und dicke, großflächige schorfige Stellen hat.
Sein Gewicht ist konstant.
Er wurde vor zwei Wochen kastriert und hat letzte Woche eine neue Partnerin bekommen. Die VG verlief absolut problemlos und sollte er das Weibchen trotz Kastration noch decken, dann wäre das nicht so tragisch. Alleine sitzen lassen wollte ich ihn jedoch nicht.
Seine frühere Partnerin musste ich umsetzen, da sie hochträchtig ist und ich ein Nachdenken unbedingt vermeiden wollte.

Nun ja wieder zurück zum Problem. Es weist nichts daraufhin, dass die Wunden von Rangkampfen stammen, denn die Beiden sind von Anfang an ein sehr harmonische Paar. Außerdem weist das Weibchen keinerlei Verletzungen auf.
Monty ist vom Wesen her auch total verändert. Heute ist es ganz schlimm. Er ist total aufgekratzt und läuft und hüpft wie ein Wilder durchs Gehege.
Kann das von der Kastration kommen? Hormonumstellung? Aber erst 2 Wochen später?

Oder konnte es sich um eine Pilz- oder Milbenerkrankung handeln?

Was meint ihr? Was kann ich jetzt tun?
Mein Mann wird morgen gleich mit ihm zum Tierarzt gehen.
 
07.12.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Monty - ganze Seite kaputt, Haarausfall, hyperaktiv . Dort wird jeder fündig!
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Ich tippe arg auf Milben, ggf. Grabmilben, passt bei schorfigen Stellen und kann ganz schnell gehen mit Fellverlust usw.. Auch das wilde Springen etc. passt, die Dinger juncken wie Hölle. Und da muss man dann ganz zackig zum tierarzt und abklären lassen. Milben können so höllisch fies jucken und stören, dass Tiere daran sterben können im krassesten Fall, weils einfach zu extrem für sie ist. Ab zum Tierarzt. Spon-On geben lassen. Bei dem starken Juckreiz zudem ggf. noch was zur Linderung (denn beim Absterben jucken die Stellen wohl einige Tage noch mehr).

Alles Gute für den Buben...
 
monsterbacke

monsterbacke

Katastrophenmagnet
Beiträge
7.188
Reaktionen
0
Seh ich genauso.
 
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Bei unserem Tierarzt ist keiner mehr da. Versuche jetzt die Tierklinik zu erreichen.
 
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
So, habe Grad mit dem Notdienst der Tierklinik telefoniert. Die Dame tippt auf Juckreiz als Folge von evtl. Milben. Sie sagte sie könne jetzt gegen den Juckreiz nichts tun außer Cortison zu spritzen. Das möchte sie aber auch nicht machen, weil es die Abwehr schwächt und dann die Milben sich noch mehr ausbreiten können. Sie sagte es wäre eine ausführliche Hautuntersuchung nötig zur Abklärung, aber deswegen soll ich morgen einen Termin bei ihr oder bei meinem Haustierarzt machen. Das wäre jetzt kein Notfall. Sie kann jetzt nichts für mich tun.
Oh man. :-( Gibt es irgendein Hausmittelchen womit ich ihm jetzt etwas helfen könnte?

Morgen früh schicke ich meinen Mann mit dem Schweinchen zu unserer Tierärztin, die ist meerschweinchenerfahren.
 
monsterbacke

monsterbacke

Katastrophenmagnet
Beiträge
7.188
Reaktionen
0
Haste Fenistil im Haus? Das hilf gegen Juckreiz.
Frontline hilft gegen Milben ( ausser grabmilben).
Ansonsten morgen Stronghold besorgen.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Huhu,
ja gut, wenn er jetzt schon die ganze Zeit Milben oder Pilz hat, dann wird er die eine Nacht nun auch noch überstehen. Ein nächtlicher Notfall sind Milben nun nicht - es sei denn das gesamte Schweinchen ist komplett kahl, blutig und völlig verrückt vor lauter Juckreiz. Ganz sooo heftig klingt es in deinem Fall ja noch nicht.

Die Stellen würde ich heute Nacht erstmal in Ruhe lassen (sofern nichts stark blutet), denn je weniger an der Haut mit Salben heute Nacht noch rummanipuliert wird, desto einfacher hat es der Tierarzt morgen mit der Bestimmung der Erkrankung, aber zum Aufbau seines Immunsystems könntest du ihn heute Abend noch vitaminreich füttern.
Vergesellschaftungs-Stress kann auch zu einem geschwächten Immunsystem führen.

Und dann Morgen direkt das Mittel gegen Milben/ Pilz geben lassen - das ist das einzige, was wirklich hilft und damit dürfte es dann auch schnell besser werden.

Gute Besserung deinem kleinen Mann!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Danke euch. Ich schnippel gleich mal eine große Portion Paprika.

Wie ist denn das mit dem Weibchen was bei ihm sitzt? Das ist bislang gesund. Soll ich sie morgen behandeln?
 
F

fool

Gast
Hi,

das würde ich von der Diagnose abhängig machen.
Grundsätzlich hat ja jedes Meerchen Milben bzw. Pilzsporen an sich, bei einem gesunden Immunsystem sollte das kein Problem sein. Dann würde ich die Dame auch nicht mitbehandeln. Stronghold ist immerhin ein Nervengift.

Wenn es eine andere Ursache ist, muss man evt. anders nachdenken.
 
Sonnenhuepferin

Sonnenhuepferin

Beiträge
3.486
Reaktionen
25
Ich würde sie morgen direkt beide mitnehmen zum Tierarzt und genau diese Frage stellen.

Bei starkem Milbenbefall kann es sinnvoll sein, wenn beide zeitgleich ein spot-on bekommen, damit sie sich nicht im ping-pong-effekt immer wieder gegenseitig anstecken, wenn es einem von beiden schon fast wieder gut geht.

Da würde ich mich aber vom Tierarzt beraten lassen. Es kommt ja auch drauf an, um welche Milben- oder Pilzart es sich handelt.

Da sollte Risiko und Nutzen dann je nach Diagnose abgewogen werden - man will ja auch nicht endlos Chemie unnötig auf ein gesundes Tier kippen, andererseits sollen sie jetzt nicht abwechselnd krank werden, sonst nimmt das Elend seinen Lauf.
 
T

Twix

Gast
irgentwie klingt das fast nen bissl nach haarlingen...mein meerschwein hatte die selben symptome und da war sie bereits ziehmlich gewichtlich runtergegangen und hat sich verschanzt...zum shcluss hat sie das mittel gegen den befall nicht mehr vertragen...und jetz habe ich nochn mittel bekommen was twix alle 2 wochen bekommen muss....dieses we zum glück zum letzten ma
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
irgentwie klingt das fast nen bissl nach haarlingen...mein meerschwein hatte die selben symptome und da war sie bereits ziehmlich gewichtlich runtergegangen und hat sich verschanzt...zum shcluss hat sie das mittel gegen den befall nicht mehr vertragen...und jetz habe ich nochn mittel bekommen was twix alle 2 wochen bekommen muss....dieses we zum glück zum letzten ma
Kahle krustige Stellen kommen aber eigentlich eher nicht von Haarlingen, die hatte ich auch mal in der Truppe. Die bekommt man dann auch ohne Chemiekeule wieder weg... Bist du sicher, dass das Haarlinge gewesen sind ?

@schweinerei: Gute Besserung dann & kannst ja mal bescheid geben, was es nun genau war/ist...
 
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Um 9.45 Uhr hat Monte den Tierarzttermin. Er wirst heute viel ruhiger, ist nicht mehr so aufgeregt wie gestern. Er hatte aber guten Appetit. ;)
 
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Wieder zuhause

So, mein Mann ist mit Monty wieder zuhause. Unsere Meerschweinerfahrene Tierärztin war nicht da, stattdessen nur eine Vertretung.
Sie hat Monty untersucht und konnte kleine schwarze Tierchen erkennen, die mein Mann auch gesehen hat. Sie tippt deswegen auf Haarlinge. Unter dem Mikroskop könnte sie die Tiere wohl nicht sehen, waren scheinbar zu schnell. Sie haben versucht die Tierchen mithilfe von Tesafilm einzufangen, aber auch das klappte nicht.
Monty hat nun in der Praxis eine Ampulle Stronghold in den Nacken bekommen und soll jetzt erstmal 2 Stunden alleine sitzen, damit die Anderen es nicht ablecken.
Für zuhause hat mein Mann noch eine Flasche Aurizon mitbekommen. Wir sollen es 3x täglich auf den Schorf träufeln.
Wenn es nicht besser wird, dann sollen wir Montag wiederkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0


Hab mal versucht es zu fotografieren. Ist gar nicht so einfach. Die Haare wurden etwas gekürzt. Das ist nur ein Teil der Wunden. Was meint ihr?
 
monsterbacke

monsterbacke

Katastrophenmagnet
Beiträge
7.188
Reaktionen
0
Das schaut ja schlimmer aus als bei meiner Esra und das war schon heftig.
Das gelbe dürfte ja wohl Eiter sein.
Würde ich dringend zu einem AB raten.

Warste schon beim TA?
 
Sherylin

Sherylin

Liebhaber-Halter
Beiträge
961
Reaktionen
1
Ui, das sieht ja schlimm aus, was man so erkennt. Ich würde vielleicht die Haare an der Stelle, wo der Eiter ist, ganz weg machen und ne Jodsalbe rauf schmieren. Betaisadonna oder so. Aber vielleicht melden sich noch einige andere User mit mehr Erfahrung dazu. Denn so einen starken Haarlingsbefall hatte ich noch nicht.

Aber ich gebe monsterbacke recht. Ein AB würd ich auch noch geben. Gute Besserung ans Schweinchen.
 
G

Gast79912

Gast
Generell: Haarlinge sind weißlich-gelblich und nicht dunkel. Dann sind es eher Pelzmilben.

Aber ob die solche Wunden machen, weiß ich nicht, habe ich bisher nie gehört. Vll kommen noch Grabmilben dazu. Da sollte Stronghold aber auf jeden Fall helfen.

Im Aurizon ist ein AB drin (Marbofloxacin, ähnlich wie Baytril). Wenn das auf die Wunden soll, passt das ja.
 
Thema:

Monty - ganze Seite kaputt, Haarausfall, hyperaktiv

Monty - ganze Seite kaputt, Haarausfall, hyperaktiv - Ähnliche Themen

  • Monty - Stand der Dinge

    Monty - Stand der Dinge: Da ich grad meinen THread nicht mehr wiederfinde :verw: möchte ich euch hier mal den Stand der Dinge mitteilen. Monty geht es sehr gut. ER ist...
  • Monty nimmt ab und ich weiß nicht warum :-(

    Monty nimmt ab und ich weiß nicht warum :-(: Hallo! Unser Monty (der Bruder von Gismo, der Anfang Mai eingeschläfert werden musste) nimmt seit etwa 3 Wochen ab - insgesamt ging es etwa 100g...
  • Monty sieht aus wie schwanger- dicker, harter Bauch

    Monty sieht aus wie schwanger- dicker, harter Bauch: Huhu, Heut stand mal wieder der Schweinchen-TÜV an und auch Monty musste dran glauben. Und da fiel mir auf, dass er total den dicken, harten...
  • Monty hat Pilz

    Monty hat Pilz: ich war gerade beim TA mit Monty, weil er am ohr sowas komisches hat. der ta meinte, es sei pilz und teilweise auch schon abgestorben. ich soll...
  • Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch

    Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch: Hallo zusammen, dass ich 5 Tage nach dem Schweinchen-Einzug schon einen Krankheitsbeitrag schreibe, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. :ungl...
  • Ähnliche Themen
  • Monty - Stand der Dinge

    Monty - Stand der Dinge: Da ich grad meinen THread nicht mehr wiederfinde :verw: möchte ich euch hier mal den Stand der Dinge mitteilen. Monty geht es sehr gut. ER ist...
  • Monty nimmt ab und ich weiß nicht warum :-(

    Monty nimmt ab und ich weiß nicht warum :-(: Hallo! Unser Monty (der Bruder von Gismo, der Anfang Mai eingeschläfert werden musste) nimmt seit etwa 3 Wochen ab - insgesamt ging es etwa 100g...
  • Monty sieht aus wie schwanger- dicker, harter Bauch

    Monty sieht aus wie schwanger- dicker, harter Bauch: Huhu, Heut stand mal wieder der Schweinchen-TÜV an und auch Monty musste dran glauben. Und da fiel mir auf, dass er total den dicken, harten...
  • Monty hat Pilz

    Monty hat Pilz: ich war gerade beim TA mit Monty, weil er am ohr sowas komisches hat. der ta meinte, es sei pilz und teilweise auch schon abgestorben. ich soll...
  • Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch

    Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch: Hallo zusammen, dass ich 5 Tage nach dem Schweinchen-Einzug schon einen Krankheitsbeitrag schreibe, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. :ungl...