Zierspargel fressebar?

Diskutiere Zierspargel fressebar? im Ernährung und Fütterung Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, ist Zierspargel fressbar? Weiss das wer? Lg
S

Sternenbande

Gast
Huhu,
ist Zierspargel fressbar? Weiss das wer?
Lg
 
10.08.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zierspargel fressebar? . Dort wird jeder fündig!
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.714
Reaktionen
11
Um Gottes Willen, bitte nicht!

Zierspargel (Asperagus) ist giftig und kann von "harmlosen" Durchfall bis hin zum Tod des Tieres alles mit sich ziehen!
 
S

Sternenbande

Gast
Interessant. Woher hast du denn die Info? Habe gestern abend meinen Nachbarn gefragt und er verfüttert den regelmässig an seine Kaninchen. Dann kann ich mir nicht vorstellen, dass Meerschweinchen davon sterben.
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.714
Reaktionen
11
Ich weiß es, weil ich Floristik gelernt habe und meine Kaninchen damals nur wenige Blättchen davon fraßen und direkt Durchfall bekamen.

Und nur weil es der Nachbar regelmäßig gibt... jut... das werden ihm seine Hoppis mit einem kurzen Leben danken, denn so eine Lebervergiftung... ist schon nett!:boese:
 
A

Angelika

Beiträge
17.357
Reaktionen
3.297
Alle Spargel enthalten mehr oder weniger Aspargin, das Gift ist besonders in den Früchten (Beeren, in reifem Zustand rot) enthalten.
Wäre Spargelkraut fressbar, oder das daraus gewonnene Stroh, würde es sicher landwirtschaftlich genutzt. Oder Wildtiere würde sich am Spargelkraut gütlich tun. Aber im Gegenteil: Wärend in Mais-, Korn-, Rüben- und Kohlfeldern regelmäßig Hase, Reh und Wildschwein sich bedienen - das Spargelkraut rühren sie nicht an. Sie sind wohl klüger als der kaninchen haltende Nachbar. Im Herbst wird das Spargelkraut einfach abgeräumt, und vernichtet. Das würde nicht geschehen, würde irgendein Tier es fressen.
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.714
Reaktionen
11
Achja... das meine Hoppis da dran genascht haben war MEINE Unachtsamkeit, weil ich die Pflanze nicht vorher wieder hochgestellt habe. Und die Zicken konnten sich verdammt lang machen :(
 
F

Fragaria

Gast
Vielleicht sollte nochmal geklärt werden, WAS hier genau verfüttert wird, um welche Pflanze es geht. Asparagus ist normalerweise nicht grad schnellwachsend und relativ teuer als Zierpflanze, schon von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass da ständig so viel anfällt, dass man seine Kanninchen damit füttern kann.....

*wink*
Gabi
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.044
Reaktionen
20
Bitte finde den botanischen Namen raus und such dann hier:

www.Giftpflanzen.ch

Die Deutschen Namen sind nicht aussagekräftig, für ein und die selbe Pflanze gibt es u.U. verschiedene Bezeichnung

Viele Grüße
Tina
 
M

misfit

in jeder Hinsicht ein
Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Dafür braucht man den botanischen Namen gar nicht. Die Datenbank der Uni Zürich sucht auch nach den Trivialnamen.

Zierspargel findet dich dort als Asparagus spec. unter den giftigen aber unprobkematischen Zimemr- und Gartenpflanzen, d.h. also: Wenn die Tiere mal etwas erwischen, keine Panik, aber bitte nicht absichtlich füttern.

Achso... in der Datenbank ist außerdem verzeichnet, dass nach dem Verzehr der Beeren eine leichte Gastroenteritis zu erwarten ist.

Es wird aber deutlich gesagt: Nicht als Futter geeignet!
 
SoulDream

SoulDream

Beiträge
3.714
Reaktionen
11
Das ist der Zierspargel, es gibt ihn in den unterschiedlichsten Arten von ganz feinblättrig bis hin zu dickeren Blättchen.
 
Thema:

Zierspargel fressebar?