Schweinchen lahmt auf 2 Beinchen ..

Diskutiere Schweinchen lahmt auf 2 Beinchen .. im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, mein Schweinchen fing vor einem Monat an auf dem linken Hinterbein zu lahmen, da es aber stündlich besser wurde und sie nicht irgendwie...
M&M&T&E

M&M&T&E

Meerschweinchens Sklavin
Beiträge
1.330
Reaktionen
0
Hallo,

mein Schweinchen fing vor einem Monat an auf dem linken Hinterbein zu lahmen, da es aber stündlich besser wurde und sie nicht irgendwie eingeschränkt schien oder Schmerzen hatte, habe ich abgewartet und nach einem Tag war sie wieder komplett bewegungsfähig ..

Jetzt ging das ganze wieder los vor 6 Tagen, bin dann gleich mit ihr zum Tierarzt.
Es war aber wie letztes Mal, sie hat da keine Schmerzen, kann es auch im Prinzip belasten, also theoretisch gesund.. Sie hat jetzt Metacam erhalten bis gestern, aber sie lahmt immer noch.

Heute fängt das linke Vorderbein hinzukommend an zu lahmen, aber wieder ist dort nichts auffälliges zu sehen. Sie ist auch wie immer, flitzt durch das Gehege, frisst, trinkt alles.. Sie scheint auch keine Schmerzen zu haben...

Habt ihr das auch mal gehabt? Ich werde am Di dann nochmal zum TA gehen sofern sie bis dahin noch vollkommen normal ist, aber ich mache mir wirklich große Sorgen um sie ... Vielleicht könnt ihr mir ja dazu was sagen :(

RöBi wurde nicht angefertig weil mein TA meinte, dass eben weder was warm ist, noch keine Schmerzen vorhanden sind und nichts gebrochen ist, aber ich denke ich werde beim nächsten Mal darauf bestehen .. :mist:
Kann es vielleicht mit einer psychischen "Behinderung" zu tun haben?

Liebe Grüße!
 
27.05.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schweinchen lahmt auf 2 Beinchen .. . Dort wird jeder fündig!
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.190
Reaktionen
2.767
Es kann sein, das sie vllt einen Nerv gereizt oder eingeklemmt hat. Sprech Deinen TA mal auf VitB an. Damit hab ich schon so manches humpeln wegbekommen.

Ein RÖ-Bild würde ich aber trotzdem mal anfertigen lassen, um evtl. eine Arthrose auszuschließen.

Sie wird schon Schmerzen haben, denn sonst würde sie nicht humpeln ;)
 
A

Angelika

Beiträge
17.719
Reaktionen
3.718
Sturz/"Hängenbleiben", Vitaminmangel, eingeklemmter Nerv ... alles ist möglich.
Bei einem unserer Schweinchen war ein Tumor die Ursache, die auf einen Nerv drückte. Es muss also nicht mal am Bein selbst etwas sein.
 
M&M&T&E

M&M&T&E

Meerschweinchens Sklavin
Beiträge
1.330
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.. Gestürzt sein kann sie eigentlich nicht, ich finde es nur merkwürdig das jetzt plötzlich das zweite Beinchen 'mitlahmt' ...
Aber Prinzessin hoppelt weiterhin durch das Gehege, auch wenn sie die Beinchen nur halbwegs belasten kann ..

Bei einem Tumor sieht das ganze nicht so rosig aus, oder? Oh man .. :runzl:

Edit: Kann ich ihr vielleicht irgendetwas für sie aus der Apotheke holen? Weiß das jemand? Schmerzmittel?
 
A

Angelika

Beiträge
17.719
Reaktionen
3.718
ich würde das Tier röntgen lassen.
 
M&M&T&E

M&M&T&E

Meerschweinchens Sklavin
Beiträge
1.330
Reaktionen
0
Das werde ich auch, hoffentlich ist es nichts ernstes...
 
K

Karima

Beiträge
2.221
Reaktionen
0
Bei einem unserer Schweinchen war ein Tumor die Ursache, die auf einen Nerv drückte. Es muss also nicht mal am Bein selbst etwas sein.
Bei Lotta leider auch, keine Schmerzen, nur völlig lahm.


Kann ich ihr vielleicht irgendetwas für sie aus der Apotheke holen? Weiß das jemand? Schmerzmittel?
Bekommst Du nicht in der Apo frei verkäuflich.

Lass es am Besten erstmal röntgen.
 
B

Baby

Gast
*schieb*
Hey, wollte mal wissen was aus dem Tierchen wurde?
Charly zieht seit Heute ein Beinchen ständig an, belastet es überhaupt nicht, versucht nicht aufzutreten, sprich er humpelt.
Ich habe ihn abgetastet, aber konnte nichts außergewöhnliches am Bein selbst festellen.. Hängengeblieben ist er eigentlich auch nirgends..Ich muss ihn zur Zeit eh jeden Tag 5x rausholen, da er Augentropfen kriegt, da ist mir das extrem aufgefallen mit dem Beinchen!
 
M&M&T&E

M&M&T&E

Meerschweinchens Sklavin
Beiträge
1.330
Reaktionen
0
Huhu! Ihr geht es besser. Sie wurden gegen VitC Mangel behandelt, wie sie das bekam weiß ich nicht. Ich achte ja eigentlich sehr auf die Ernährung. Nach einer Woche Schmerzmittel, VitC und Baytril geht es ihr wieder 'gut', das hintere Beinchen ist zwar noch nicht ganz normal, aber sie läuft schon 'normaler' und humpelt nur noch wenn sie schneller läuft.. Werde das nochmal eine Woche abwarten und sie dann, falls es immer noch da ist, wieder zum TA bringen.

ich drücke deinem Schweinchen die Daumen für eine rasche Genesung! Was hat er denn mit den Augen? Bindehautentzündung?
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Augenentzündung in Verbindung mit Arthoseähnlichen Erscheinungen immer auf Chlamydien untersuchen lassen!

@M&M&T&E dein TA hat unprofessionell gehandelt, immer röntgen lassen bei solchen Krankheitszeichen!

Das ist am falschen Ende gespart!

Es kann sich um einen Arthoseschub handeln, je eher man hier behandelt desto besser sind die Chancen auf ein langes Schweinchenleben!


LG Claudia
 
B

Baby

Gast
Okay..Hm Vitamin-C Mangel könnte ich mir hier eigentlich auch nicht vorstellen, da die Tiere ebenfalls viel Frisches Gemüse jeden Tag kriegen.. Er zieht es auch nicht lahmend hinter sich her, aber belastet es irgendwie kaum.
Ne keine Bindehautentzündung..Er hat "nur" eine kleine Wunde an der Hornhaut!Aber es ist echt immer was anderes!Vor 8 Wochen waren es für 4 Wochen die Mädels, die 3 verschiedene AB. bekommen mussten, jetzt das Schwein und noch ein Vogel. :ohnmacht:
Freut mich aber, dass es ihr besser geht und es "nur" das war, nichts schlimmeres! :)
Liebe Grüße :winke:
 
M&M&T&E

M&M&T&E

Meerschweinchens Sklavin
Beiträge
1.330
Reaktionen
0
Aber bei Arthrose helfen doch auch nur Schmerzmittel, sprich Metacam? Das hat sie ja eh bekommen ..
Jedenfalls habe ich das so verstanden als er mir erklärt hat warum er -vorerst- kein RB anfertigt. Das hat in meinen Augen auch Sinn ergeben.
Vielleicht habe ich das ja auch in der Aufregung missverstanden..
Jedenfalls sollte ich ihn nochmal aufsuchen falls die Symptome binnen einer Woche nicht verschwunden sein sollten, dann wird ein RB angefertigt..

@Baby:
Manchmal kommt auch echt alles auf einmal.. Das kenne ich auch :)
So eine Hornhautverletzung ist wirklich unschön...
 
B

Baby

Gast
Zu meinem Fußschweini:
War übrigens heute noch vorm Wochenede beim TA und Charly hat EINEN Korkenzieher-Fußzeh, der hat sich echt fies gerollt sodass der Nagel ins Fußbett reindrückte beim laufen.TA hat es jetzt soweit gekürzt wie es ging..Charly hat die komplette Arztpraxis zusammengeschrien,so weht tat es ihm und dass die sogar aus dem Nachbarsraum kamen und gefragt haben ob denn alles in Ordnung sei. Armer Schatz, er hat den ganzen restlichen Nachmittag in der Ecke gelegen und gepienst,obwohl er extra noch eine Aufbauspritze / Schmerzmittel bekam(der Arzt hat aber nicht zu weit geschnitten!)Heute abend hat er sich vom Schock erholt und hat sich aus seiner Piens-Ecke rausgetraut.
Hoffe nur, dass das nicht so schnell nachwächst, denn schwarze Nägel sind was echt bescheuertes zum Schneiden!


@M&M&T&E: Wünsche deinem Tier dass es keine Arthrose hat :blumen: (Aber wollen ja jetzt nicht den Teufel an die Wand malen ;) )
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Aber bei Arthrose helfen doch auch nur Schmerzmittel, sprich Metacam? Das hat sie ja eh bekommen ..
Jedenfalls habe ich das so verstanden als er mir erklärt hat warum er -vorerst- kein RB anfertigt. Das hat in meinen Augen auch Sinn ergeben.
Vielleicht habe ich das ja auch in der Aufregung missverstanden..
Jedenfalls sollte ich ihn nochmal aufsuchen falls die Symptome binnen einer Woche nicht verschwunden sein sollten, dann wird ein RB angefertigt..

Nur Metacam ist Grundfalsch bei Arthose!

Bei dem Verdacht einer Arthrose ist es Wichtig zeitig mit den Medis anzufangen,
je zeitiger desto besser!

Es gibt keine Begründung einen Verdacht auf Arthrose mittels RöBi auszuräumen!

Die gängisten Medikamente wären z.B. Zeel und Traumeel.

Meine Erfahrung hier ist das es nicht ausreichend wirkt, meine Raspucia hatte trotzdem heftige Schübe die mit Metacam zusätzlich abgedeckt werden mußten.
Raspucia mußte ich ein Jahr nach Ausbruch der Krankheit über die Regenbogenbrücke schicken.

Ich habe bei meiner Raja mit Silicea LMVI und Harpagophytum procumbens D12 sehr gute Erfolge erziehlt!

Nach 3 Wochen lief sie wieder völlig klar und popcornte schon wieder, Medis bekommt sie jetzt nur noch 1x wöchentlich auf Langzeit, es ist kein Metacam nötig.
Das ganze läuft jetzt seit 6 Monaten rund.

Dieses Medi wurde mir zusätzlich empfohlen ==> http://www.fuetternundfit.de/Katzen/Bewegung-Gelenke/HYALUTIDIN-DC-2x125ml.html

Von Angie Tom hier aus dem Forum.



LG Claudia
 
M&M&T&E

M&M&T&E

Meerschweinchens Sklavin
Beiträge
1.330
Reaktionen
0
Hallo Eliza,

vielen lieben Dank für die Aufklärung!
Ich habe nicht gewusst, dass man Arthrose so 'behandeln' kann und es verschiedene Medikamente gibt.

Am Montag werde ich definitiv nochmal mit Prinzi zum TA fahren und alles abklären.
Und das Beispiel von deiner Raja macht mir Mut, das man Prinzis Lebensqualität erhalten kann. Hatte schon den 'Horror' ihr jeden Tag was einflößen zu müssen.
(Natürlich hätte ich es wenn nötig getan, aber für das Tier ist es ja auch Stress auch wenn sie mein liebes Schmuseschwein ist)
 
Thema:

Schweinchen lahmt auf 2 Beinchen ..

Schweinchen lahmt auf 2 Beinchen .. - Ähnliche Themen

  • Bitte schnell Hilfe, Schweinchen lahmt schlimm

    Bitte schnell Hilfe, Schweinchen lahmt schlimm: Mein Meerschweinchen zieht sein Füsschen an und setzt es beim Laufen nicht mehr auf, Sturz kann ich ausschliessen, gestern war noch alles ok und...
  • Mein armes Schweinchen lahmt

    Mein armes Schweinchen lahmt: Hallo Meerschweinchenfreunde, seit drei Wochen lahmt mein mittlerweile 7 Jahre altes Schweinchen. Leider ist es schon soweit, dass er nichtmehr...
  • Leonie lahmt - das arme Schweinchen :(

    Leonie lahmt - das arme Schweinchen :(: Hi ihr, muss mich mal ausheulen... Gestern abend gab es einen Riesenschock als wir nach Hause kamen. Vermutlich war es Sam, unser Randale-Böckchen...
  • Schweinchen frisst plötzlich nicht mehr richtig

    Schweinchen frisst plötzlich nicht mehr richtig: Hallo, mein Johnny (3,5 Monate) macht mir gerade etwas Sorgen. Bis gestern Abend war er noch topfit. Heute morgen hatte ich dann den Eindruck...
  • Unsauberes Schweinchen

    Unsauberes Schweinchen: Hallo, da ich nirgends eine Antwort finde, bitte ich nun euch um Hilfe :-) Letztes Jahr zog eine Meeriedame bei uns ein. Vor kurzem ist sie 6...
  • Ähnliche Themen
  • Bitte schnell Hilfe, Schweinchen lahmt schlimm

    Bitte schnell Hilfe, Schweinchen lahmt schlimm: Mein Meerschweinchen zieht sein Füsschen an und setzt es beim Laufen nicht mehr auf, Sturz kann ich ausschliessen, gestern war noch alles ok und...
  • Mein armes Schweinchen lahmt

    Mein armes Schweinchen lahmt: Hallo Meerschweinchenfreunde, seit drei Wochen lahmt mein mittlerweile 7 Jahre altes Schweinchen. Leider ist es schon soweit, dass er nichtmehr...
  • Leonie lahmt - das arme Schweinchen :(

    Leonie lahmt - das arme Schweinchen :(: Hi ihr, muss mich mal ausheulen... Gestern abend gab es einen Riesenschock als wir nach Hause kamen. Vermutlich war es Sam, unser Randale-Böckchen...
  • Schweinchen frisst plötzlich nicht mehr richtig

    Schweinchen frisst plötzlich nicht mehr richtig: Hallo, mein Johnny (3,5 Monate) macht mir gerade etwas Sorgen. Bis gestern Abend war er noch topfit. Heute morgen hatte ich dann den Eindruck...
  • Unsauberes Schweinchen

    Unsauberes Schweinchen: Hallo, da ich nirgends eine Antwort finde, bitte ich nun euch um Hilfe :-) Letztes Jahr zog eine Meeriedame bei uns ein. Vor kurzem ist sie 6...