Hodenhochstand

Diskutiere Hodenhochstand im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallöchen ! Ich wollte letztens einen meiner Jungspunde kastrieren lassen. Leider hab ich ihn "komplett" wieder zurückbekommen. Diagnose ...
B

Bayerische Wollnasen

Gast
Hallöchen !

Ich wollte letztens einen meiner Jungspunde kastrieren lassen.

Leider hab ich ihn "komplett" wieder zurückbekommen.
Diagnose : Hodenhochstand.

Der TA meinte, das sei eine echte Fummelarbeit und die sei um ein vielfaches teurer als die normale Kastra.

So - und jetzt ??? Was mach ich mit dem Burschen ???

Hat jemand damit Erfahrung ???

Bin gerade etwas ratlos ... Ich weiß ja auch nicht, ob das nicht vielleicht sogar gesundheitsschädlich für den Buben ist ... bei Menschenjungs holt man die Hoden auch runter ...

Bin über jeden Tip dankbar !!!

Grüßle
Sabine und die Bayerischen Wollnasen
 
25.11.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hodenhochstand . Dort wird jeder fündig!
B

Bayerische Wollnasen

Gast
Keiner eine Ahnung ?? :ohnmacht:

Oder einen Tip für einen TA ??? im Münchner Bereich ???
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angelika

Beiträge
17.717
Reaktionen
3.715
Hodenhochstand, der nicht behoben wird, ist gesicherte Ursache für bösartige Hodentumoren bei männlichen Säugern.
 
S

Sternfloeckchen

Gast
Alter des Bocks?

Wie alt ist denn der Bube überhaupt? Ist er in dem Alter, wo die Hoden unten sein sollten? Wenn dem so ist, würden die Hoden gemäß Angelika raus müssen, egal wo sie sind. Das wäre dann tatsächlich keine Kastration sondern eine "Krankenbehandlung" chirurgischer Art, die sicher eine andere Tierarztgebühr verlangt und ein anderes Risiko hätte. Da müsste man wieder jemanden finden, der sich mit solcherart OPs am Bock auskennt.

LG von
 
Thema:

Hodenhochstand