Kastration eines extrem scheuen Cuybocks?

Diskutiere Kastration eines extrem scheuen Cuybocks? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo liebe Meerifans, ich hoffe, Ihr könnt mir einen Rat geben. Ich habe 4 Cuyböcke. Alle sollen demnächst kastriert werden und entsprechend...
C

CaviaCastle

Gast
Hallo liebe Meerifans,

ich hoffe, Ihr könnt mir einen Rat geben.

Ich habe 4 Cuyböcke. Alle sollen demnächst kastriert werden und entsprechend weibliche Gesellschaft bekommen bzw. Vater und Sohn bleiben zusammen. Bei dreien habe ich auch kein Problem, sie zur Kastration zu bringen. Nur bei "Achillis" (1 Jahr alt) habe ich einwenig Bauchschmerzen.

Er ist extrem scheu und panisch, ganz zu schweigen davon, dass er sich sehr schlecht händeln läßt und er sich auch auf dem Arm kaum beruhigt. Meine Sorge ist, dass er allein schon den Transport oder die Untersuchung beim Tierarzt nicht übersteht, sprich direkt einen Herzinfarkt bekommt. Die anderen sind zwar cuytypisch scheuer als normale Meeris, trotzdem händelbar und beruhigen sich auch wieder. Da hätte ich überhaupt keine Bedenken.

Was soll ich tun? :gruebel: Er soll auf keinen Fall alleine bleiben. Soll ich die Kastration riskieren oder ihm einen kastrierten (?) Jungbock dazusetzen? Kann es ein normales Meeri-Böckchen sein oder muß es ein Cuy sein? Bei nur zwei Cuymädchen, die ich habe, möchte ich eigentlich keine weiteren Böcke dazunehmen, aber wenn es nicht anders geht.
Wenn ich Achillis kastrieren lasse und er übersteht die Prozedur, wäre es ja ohnehin doof, wenn jeder Kastrat nur ein Mädel dazubekommen würde. Lieber wären mir pro Kastrat 2 Mädels. Ich frage mich deshalb, ob ich normale Meeris mit einem (kastrierten) Cuybock vergesellschaften kann. Hat da jemand Erfahrungswerte? Umgekehrt klappt es prima. Meine Cuydamen leben in der großen Meeri-Gruppe mit 5 Kastraten und es funktioniert hervorragend. An Cuy-Mädels ranzukommen ist nicht so einfach und am liebsten wären mir halt Notfalltiere.

Vielleicht könnt Ihr mir da ein paar Tipps geben. Was würdet Ihr machen?

Liebe Grüße

Sabine
 
20.05.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kastration eines extrem scheuen Cuybocks? . Dort wird jeder fündig!
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Also ich hab auch einen Cuybock in einer Männer-WG mit Meeries. Klappt gut, is aber wie bei Böcken üblich auch Glückssache.

Also meine Cuy waren am Anfang auch so scheu, beruhigten sich gar nicht. Aber selbst die zum TA mußten haben alle keinen Herzinfarkt bekommen.
Denke du solltest ihn nur schnell in eine abgedunkelte Box packen und beim TA sollte ziemlich fix machen, am besten nur eben rausholen, vielleicht einmal draufhorchen , Spritze setzen und sofort wieder in die Box bis er schläft.
 
M

Medanos

Gast
Bisher hab ich einen scheuen Bock kastrieren lassen und seine 2 Jungs FK
Hat problemlos geklappt

Hier leben auch Cuy mit normalos beisammen
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gini

Gast
Huhu,

ich habe auch schon mehrere scheue Cuy Jungs kastrieren lassen, hat immer alles gut geklappt.

Ich würde an deiner Stelle allerdings bei Vereinbarung des Kastratermins drauf aufmerksam machen das er extrem scheu ist und dementsprechend schnell schlafen gelegt wird damit er nicht erst lange in der TB sitzen muss.

Dann kannst du ihn ja auch fix wieder abholen oder -falls mit Inhalation gearbeitet wird- sogar drauf warten und ihn direkt wieder mitnehmen nach der Kasta. Würd ich einfach mal nachfragen!

LG Kati
 
C

CaviaCastle

Gast
Hallo Ihr Lieben,


danke für Eure schnellen Antworten. Das macht mir Mut. :danke:
Also werde ich ihn kastrieren lassen. Unser Tierarzt ist mit dem Auto gut zu erreichen (ca. 15-20 Min). Auf jeden Fall, werde ich auf den "besonderen" Charakter aufmerksam machen und absprechen, dass Achillis möglichst sofort dran kommt.

Sobald er dann seine Zeit abgesessen hat, werde ich mich nach 2 geeigneten Damen umschauen. :)

Liebe Grüße

Sabine
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Du kannst ihm ja vorher noch Rescue-Tropfen geben. Einfach je einen Tropfen hinters Ohr träufeln. Schadet zumindest nicht.

Viele Grüße
Tina
 
F

Fragaria

Gast
Naja, ein Risiko ist ja immer dabei..... Wichtig wäre mir in so einem Fall, den TA wirklich gut zu kennen und zu wissen, wie er/sie mit schwierigen Tieren umgeht. Wenns jemand ist der die Nerven behält und auch mit schwierigen Tieren "gut kann" sollte das zu machen sein. Halt abgedunkelt lassen so lange es geht, schnell in die OP und viel Ruhe hinterher. In einer Praxis, wo es eher hektisch zugeht und alle eher mit Normal-Patienten zurechtkommen und schon nervös werden, wenn mal ein Tier zappelt würde ich so einen Kandidaten nicht operieren lassen...... Da gibts ja echt solche und solche Praxen.

Aber Kastra halte ich schon für sinnvoll. Wie gesagt, ein Restrisiko hat man immer, bei Cuys besonders, aber die Verlustrate ist doch relativ gering und die Möglichkeiten die man hinterher hat machts wett finde ich. Solange er ansonsten gesund ist und keine weiteren Risikofaktoren dazukommen natürlich.

*wink*
Gabi
 
Thema:

Kastration eines extrem scheuen Cuybocks?

Kastration eines extrem scheuen Cuybocks? - Ähnliche Themen

  • Kastration

    Kastration: Hi ihr Lieben. Zwei meiner Böcke wurden am 20.04. kastriert. Naht und Wunden sehen gut aus. Mein Elvis frisst und ist schon ziemlich aktiv. Mein...
  • wann am besten Kastration machen lassen?

    wann am besten Kastration machen lassen?: Hallo ich habe ja seid Oktober zwei Böckchen ein zu hause gegeben, nein Weibchen leben nicht hier. jetzt sind die beiden 6 Wochen alt und die...
  • Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden

    Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu bei euch und hoffe ich habe das Thema an die einigermaßen richtige Stelle platziert. Ich würde euch gerne...
  • Frage zum GOT - Kastration - Unterschiede

    Frage zum GOT - Kastration - Unterschiede: Hallo zusammen, vielleicht kennt sich da jemand aus. Ich habe demnächst zwei Böckchen die frühkastriert werden sollen. Ich habe da erst bei dem...
  • Kastrationsfrist

    Kastrationsfrist: Hallo zusammen,ich habe einen Kastraten für meine Mädelsgruppe geholt. Dieser wurde vor 4 Wochen kastriert. Die Zeit über saß er bei der Zücherin...
  • Ähnliche Themen
  • Kastration

    Kastration: Hi ihr Lieben. Zwei meiner Böcke wurden am 20.04. kastriert. Naht und Wunden sehen gut aus. Mein Elvis frisst und ist schon ziemlich aktiv. Mein...
  • wann am besten Kastration machen lassen?

    wann am besten Kastration machen lassen?: Hallo ich habe ja seid Oktober zwei Böckchen ein zu hause gegeben, nein Weibchen leben nicht hier. jetzt sind die beiden 6 Wochen alt und die...
  • Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden

    Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu bei euch und hoffe ich habe das Thema an die einigermaßen richtige Stelle platziert. Ich würde euch gerne...
  • Frage zum GOT - Kastration - Unterschiede

    Frage zum GOT - Kastration - Unterschiede: Hallo zusammen, vielleicht kennt sich da jemand aus. Ich habe demnächst zwei Böckchen die frühkastriert werden sollen. Ich habe da erst bei dem...
  • Kastrationsfrist

    Kastrationsfrist: Hallo zusammen,ich habe einen Kastraten für meine Mädelsgruppe geholt. Dieser wurde vor 4 Wochen kastriert. Die Zeit über saß er bei der Zücherin...