12 Jahre Me(h)rschweinchen

Diskutiere 12 Jahre Me(h)rschweinchen im Unsere Meerschweinchen Forum im Bereich Community; Da ich heute "12-Jährige Meerschweinchenhaltung" habe, will ich euch mal meine Meerschweinchenlaufbahn und meine Tiere zeigen, die ich seitdem...
B

Baby

Gast
Da ich heute "12-Jährige Meerschweinchenhaltung" habe, will ich euch mal meine Meerschweinchenlaufbahn und meine Tiere zeigen, die ich seitdem hatte.
Das ganze fing am 22.07.2000 an. Ich war 9 Jahre alt und wollte zu meinem Geburtstag (23.07) unbedingt Mäuse oder Ratten haben. Meine Eltern jedoch wollten nicht den Eigengeruch der Tiere im Haus haben, also fragten sie mich ob ich denn nicht auch mit einem Meerschweinchen oder Häschen zufrieden bin.Da mein Vater hier zu der Zeit Gebietsleiter von Vitakraft war, klapperten wir die Zoohandlungen ab und dann sah ich mein erstes Meerschweinchen. Purzel.
Purzel war eine weiß/rote Schönheit und ich kam schnell von dem Maus/Ratten-Gedanke ab.



Zack, Tier in den Pappkarton und ab nach Hause. Mein Papa holte ein Aquarium aus dem Schuppen, hatte zum Glück noch "normales" Meerschweinchenzubehör von Vitakraft zuhause (abgelaufene Zubehör/Futteraktionen brachte er mit nach Hause und verschenkte es an Bekannte) und wir richteten der Maus das Aquarium ein.
Purzel lebte die erste Woche alleine im Aquarium, bis mein Vater mit einem 1,20er Käfig und einer weiteren Pappschachtel nach Hause kam. Darin befand sich ein kleiner Mann.Toby, eine Rosette in schwarz/rot/weiß.
Wir machten kurzen Prozess und setzen die beiden in den Käfig. Ja der kleine Mann war unkastriert und so kam es dann zu Nachwuchs. 2 Buben und 1 Mädchen. die Buben waren beide Rosetten, wir nannten sie Anton und Frederik,sie bekamen ein Zuhause bei einer guten Freundin.Das Mädchen war Glatthaar, sah aber aus wie ihr Papa also nannte ich kleines 9Jähriges Mädchen es "Turzel"(Mischung aus Toby und Purzel.. :autsch:)
Leider wurde Purzel nicht sehr alt,gerade mal 1 1/2 Jahre. sie hatte ein Abzess im Kiefer und überlebte es nicht. Einige Tage verstarb dann auch plötzlich Turzel, da sie so um ihre Mama trauerte.

(V.l. n.r. : Turzel, Toby, Purzel)
Schnell war klar, dass Toby(der mittlerweile kastriert war) nicht alleine bleiben konnte. Wir machten uns wieder auf den Weg zu einer Zoohandlung und da gab es noch 2 Meerschweinchen-Damen. Sie waren Glatthaar und Schwarz/rot. Beim Einfangen flitzte aber noch eine kleine Rosettendame in der selben Farbe aus einer Röhre.."Nein, nur 2!" hieß es von meinem Vater. Wir nahmen also die beiden Glatthaar mädels mit ins Auto, wollten losfahren als mein Vater eine Vollbremsung machte ausstieg und die Rosettendame noch holte, da sie sonst alleine zurückgeblieben wäre und eindeutig eine Schwester war. Er wollte sie nicht zurücklassen.
Toby war seit der Kastra ein total ruhiger und gemütlicher Kerl. Er bekam die 3 Mädels rein und eine entpuppte sich als ziemliches Biest. Sie war richtig frech und die anderen hatten da nichts zu melden.Da war sofort klar, dass sie Hexe heißen sollte. Außerdem Tabsy und die Rosette Krümel(von Krümel kein Bild vorhanden)

Tabsy

Hexe

Toby lebte noch bis 2003 dann verstarb er leider wegen einem TA-Fehler.
Die 3 Mädels bekamen einen neuen Partner, da die Bekannten von uns ein Überraschungspaket kauften und Junge purzelten.
Der kleine Felix kam dann zu uns und durfte in die Höhle des Löwen, bei den 3 Mädels einziehen.


Er war erst 4 Wochen alt, deshalb dachten wir nicht dass er schon decken würde, aber leider war es so (tja..Dummheit von uns) und somit waren alle 3 Mädels gedeckt. Wir fuhren da in Urlaub und ließen sie bei den Bekannten zur Urlaubspflege.. Was dann passierte war sehr unschön.Leider hatten sie durch die Schwangerschaft und den Urlaubspflegen-Streß Milben bekommen und wurden mit Spot-On vom TA behandelt.Leider kam das den schwangeren Tieren nicht gut. Krümel hatte 4 Totgeburten und hat es selbst nicht geschafft. Tabsy hatte 2 Totgeburt und ein Baby,welches eine Behinderung hatte..Schiefstellung des Hinterleibes/der Füße.Da die kleine so mickrig war und wir auch erst dachten aufgrund der Schiefstellung und der anderen Toten schafft sie es nicht, nannten wir die kleine Stöpsel.Sie war eben ein kleines Stöpsi.

Tabsy mit Stöpsel

Hexe bekam einen kräftigen Bub, Fridulin.



Fridulin wurde frühkastriert und integrierte sich prima in die Gruppe, verstarb aber plötzlich ohne Vorankündigung.
Tabsy verstarb 2006 im Alter von 4-5

Hexe war immer mein Lieblingsschwein, sie war superzahm und sehr intelligent. Sie ist durch das ganze EG gelaufen, hat angelehnte Türen geöffnet( mithilfe Schnauze und Pfote die Tür aufgezogen) und ist bis zum Käfig zurückgewatschelt.Hat öfter mal Ausflüge zur Eingangstür in den Garten gemacht(Glastür) und schaute raus in die große weite Welt, hat natürlich auch versucht sie aufzumachen, die war aber immer fest verschlossen :fg:
Felix verstarb 2006 im Alter von 3 Jahren.
Hexe und Stöpsel wurden am ältesten. Hexe musste leider von uns gehen, da sie ganz schlimmen Ausschlag hatte, sie wurde vom TA behandelt, hatte irgendwann kaum noch Haare. Sie starb mit 6 Jahren auf meinem Arm, da sie tapfer war und noch agil, aber es ihr zusehr zusetzte.. Trotz Fehlstellung hat Stöpsel es am längsten durchgehalten und hat noch 1 Jahr gelebt bsi sie 2009 mit 7 Jahren verstarb. (Ja ich schäme mich, wir hatten sie alleine gehalten weil sie schon alt war und wir keine Meerschweinchen mehr danach wollten)



Naja ein halbes Jahr ohne Meerschweinchen später zogen dann doch wieder 2 bei uns ein. Charly(Schwarz/Rot GH) und Oskar.(GH Schwarz/Rot/Weiß) Die zwei sind jetzt 3 Jahre alte Kastraten und leben aktuell im geteilten EB (je 2,40 * 0,6) mit unseren seit Anfang April eingezogenen Mädels Molly und Lilly zusammen in Pärchenhaltung.


Tja 12 Jahre Meerschweinchen..Was soll ich sagen. Habe eigentlich alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann,trotzdem wurden 2 der Tiere tatsächlich so alt. Man wird älter und seit diesem Forum merke ich doch wie wichtig mir die Tiere sind und bin froh, dass ich die Haltung überdacht habe und durchgesetzt habe ihnen ein leben zu bieten, so gut wie ich es halt kann..
Ich könnte mir ein Leben ohne Meerschweinchen nicht vorstellen, ich werde wohl auch in den nächsten 12 Jahren Meerschweinchen halten und lieben. Werde meine Haltung wohl noch oft ändern und irgendwann die perfekte Gruppe im perfekten EB halten (so wünsche ich es mir zumindest)
Danke fürs Lesen...ALSO:

to be continued.:cheers:
 
F

Fränzi

Gast

AW: 12 Jahre Me(h)rschweinchen

Toll, so ein Erlebnisbericht! :top: Vielen Dank!
Daran sieht man deutlich, wie stark sich die Meerschweinchen-Haltung in den vergangenen Jahren geändert hat.
Dass Du es vor 12 Jahren als Kind nicht besser wusstest, ist natürlich klar. Du hast aber in der vergangenen Zeit sehr viel gelernt!:juhu:

Deshalb finde ich Deinen Bericht sehr wertvoll, weil damit vielleicht der eine oder die andere etwas ins Grübeln kommt, seine eigene Haltung auch mal zu überdenken.

Ich erschrecke jedesmal wieder von neuem, wenn ich lesen muss, dass sich ein Neuling zwei Babys gekauft und in einen winzigen Käfig gesetzt hat. :heul:
 
B

Baby

Gast

AW: 12 Jahre Me(h)rschweinchen

Danke Fränzi, finde ich auch!! Ne als Kind wusste ich es damals nicht besser, habe die Tiere eher als Kuscheltier/Spieltier angesehen. Aber mit dem Alter kommt die Vernunft :)
 
Sunshine

Sunshine

Beiträge
5.942
Punkte Reaktionen
2

AW: 12 Jahre Me(h)rschweinchen

Erst mal nachträglich alles Gute zum Geburtstag :geburtstag:.

Sehr interessant dein Bericht und Werdegang deiner Meeri-Gruppe. Ja leider macht man am Anfang oft Fehler. War zu meiner Zeit auch so. Damals gabs weder Internet noch erfahrene TÄ oder überhaupt Aufklärung über Haltung, Fütterung, Pflege etc. Zum Glück haben sich die Zeiten und Einsichten geändert (wenn auch nicht bei allen :mist:).

Turzel war übrigens wunderschön. Schade, dass sie so jung gestorben ist :wein:.
 
Thema:

12 Jahre Me(h)rschweinchen

12 Jahre Me(h)rschweinchen - Ähnliche Themen

Partnerplanung: Hallo zusammen, gestern ist leider unser Kastrat während einer OP verstorben :cry: Nun sitzt unser Weibchen Toffee alleine. Auch wenn wir...
Nach ca. 30 Jahren rückfällig geworden: Moin. Angefangen mit der Aquaristik bin ich schon vor ca. 50 Jahren. Damals mit 2 kleinen Plastikbecken von je ca. 50 Litern Inhalt...oder so...
Meerschweinchen frisst nicht: Hallo zusammen, heute morgen ist mir aufgefallen, dass unser Böckchen nicht zur Fütterung kommt. Gestern Abend was noch alles normal, er kam zur...
Alten Bock noch kastrieren? VG mit Frühkastrat?: Hallo, mein Mann und ich nehmen seit Jahren Meeris, die von anderen abgegeben werden, bei uns auf und behalten diese dann auch bis zum Ende. Wir...
[02699] Kastrat Oscar, 2 Jahre, Glatthaar (Kurzhaar) sucht liebevolles Zuhause: Hallo zusammen, unser glatthaariger Meerschweinchen-Bock Oscar (ca. 2 Jahre, kastriert) sucht dringend neue Spielkameradinnen. Da er mit seinem...
Oben