Styroporkiste - viel zu schade zum entsorgen

Diskutiere Styroporkiste - viel zu schade zum entsorgen im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hätte hier die Möglichkeit mehrere solcher tollen Styroporkisten zu bekommen ,die erste ist schon hier. Sie dient als Eingang für meinen...
max

max

Beiträge
2.948
Reaktionen
558
Ich hätte hier die Möglichkeit mehrere solcher tollen Styroporkisten zu bekommen ,die erste ist schon hier.

Sie dient als Eingang für meinen Kater in sein Winterversteck. Mein Dicker hat da seine tollen Eigenarten und ich muss immer seltsame Sachen für ihn bauen. :ohnmacht:

Aber wie ich die Kiste so ansehe - wäre sie nicht die ideale Schutz-Ersatzhütte für Meeris????

Ich hab zwar im Gehege einen grösseren isolierten Teil - aber vielleicht möchte mal einer nicht bei den anderen sitzen? Ich hab ja immer 10 Grad im Gehege, also MÜSSEN sie ja auch nicht zwingend zusammensitzen, um sich gegenseitig zu wärmen.

Aber wie diese Kiste verkleiden???? Aussen und innen Sperrholz stell ich mir ziemlich mühseelig vor. :nut: Vorteil wäre: die fertige Kiste wäre sehr leicht.

Wahrscheinlich probiere ich mal einen Prototyp.

Von den Maßen her: 50x37, Höhe 30 (Wanddicke wär 3cm

oder findet ihr sie generell zu klein?



 
12.11.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Styroporkiste - viel zu schade zum entsorgen . Dort wird jeder fündig!
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
Ich würds simpel machen :fg:

Als Iso-Kuschelhütte - Kuscheldecke rein und nur von außen verkleiden :pc:
 
S

Sternfloeckchen

Gast
Ideen

Als 1-Personenkiste in Deinem Aussengehege finde ich die nicht zu klein. Sie ist als Rückzugsort gedacht und hat ziemlich ideale Maße, wie ich finde. Da können sich auch zwei reinpröffen, wenn sie unbedingt wollen. Machst Du bestimmt in den Deckel ein Luftloch rein?

Verkleidungsideen (es geht in Deiner Haltung ja um die Anknabbersicherheit, nicht in erster Linie um die Isolierung, denn dazu wäre Holz, z. B. Birkenschichtspanplatte z. B. 9 mm gut:

- mit rauhem Stoff, wie Jute bekleben
- mit weichem Stoff, wie Fleece bekleben, falls jemand oben drauf springt und weich mit Ausblick sitzen möchte, könnte man noch am Deckel polstern----
- mit Weidenmatten, die gibts auch 50 cm breit und X m lang, betackern
- mit Platzsets z. B. aus dünnem Peddigrohr betackern

Von innen wird die auch ausgekleidet werden müssen wegen Knabberns, denk ich mal...aber die ist gut, die Kiste...ich würde zugreifen bei der Gelegenheit.

LG von
 
G

Gast80085

Gast
Hallo!

Ich finde die Idee generell prima. ABER: Ist Styropor nicht giftig?

Ich denke, dass es nicht reichen wird, von innen und außen mit Stoff gegen Anknabbern zu schützen, das muss richtig gesichert werden. Vielleicht mit diesen Eckprofilen aus Plastik oder Holz?
 
max

max

Beiträge
2.948
Reaktionen
558
Aber ja - ich bin ja auf Ideensuche gegen Anknabbern. :rolleyes:

Hab sogar überlegt, ob ich es mit Fliessenkleber einschmieren könnte von aussen.
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.684
Reaktionen
45
Fliesenkleber und dann mit Sand bestreuen wie man ne Terrarückwand auch baut. Von innen würd ich komplett mit Acryl/ Silikon ausstreichen.
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.684
Reaktionen
45
Öhm Aquariensilikon sollte ungefährlich sein, sonst würden Fischis ja auch mitm Bauch oben schwimmen.
Styropor ansich ist ja auch nicht gesundheitsgefährdent, es sei denn deine Schweine nutzen Feuer und verbrennen die Kisten.
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
14.402
Reaktionen
1.780
Ich habe so eine Kiste (etws größer) im Winter auf dem Balkon stehen und bewahre dort das Obst/Gemüse für die Schweine (und uns) drin auf. Dafür ist die Kiste echt ideal, wenn man nur einen kleinen Kühlschrank hat.

Für einen Rückzugsort finde ich so eine Voll-Styropurkiste nicht passend, weil sich dort ganz schnell Kondenzwasser drin bildet.

Jetzt sagt nicht das Gemüse ja sehr Wasserhaltig ist und sich deshalb das Kondenzwasser bildet. Schweinchen pieseln und atmen auch Feuchtigkeit aus ;) Dann kommt die Körperwärme der Schweinchen dazu, damit hast Du einen Temperaturunterschied zwischen innen und außen und somit auch wieder Kondenzwasser drin. Diese Styropur "atmet" ja nicht...

Oder Du muß Luftlöcher rein machen...
 
G

Gurkenspender

Gast
Da ist dir ein kleiner fehler unterlaufen, styropor atmet sehr wohl.
Sonst würde ja bei jedem Haus was eine Wärmedämmung hat, von innen
Wasser an den Wänden laufen. Es läßt die Feuxhtigkeit nur etwas langsamer raus.
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.044
Reaktionen
20
Fliesenkleber und dann mit Sand bestreuen wie man ne Terrarückwand auch baut.
Das find ich ne super Idee. Auskleiden würde ich es evtl. ganz dünnem Kunststoffmaterial wie Acrylglas, oder dieses Polyesterzeugs (das was man meist als "Wellplastik" zum Abdecken von ... nimmt.) Oder einfach dünnes Sperrholz
Wichtig ist aber unbedingt eine gute Belüftung.

Könnte mir vorstellen, daß das Teil auch gut im Sommer ist.
 
M

Mystisch

Gast
Das find ich ne super Idee. Auskleiden würde ich es evtl. ganz dünnem Kunststoffmaterial wie Acrylglas, oder dieses Polyesterzeugs (das was man meist als "Wellplastik" zum Abdecken von ... nimmt.) Oder einfach dünnes Sperrholz
Wichtig ist aber unbedingt eine gute Belüftung.

Könnte mir vorstellen, daß das Teil auch gut im Sommer ist.
Wenns aber gut belüftet ist, geht da nicht wieder eine Menge Wärme verloren?
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.806
Reaktionen
1.997
Hallo,

schau mal hier. Ich hab eine solche Styroporbox ebenfalls zur Winterwohnung umfunktioniert... allerdings als Rückzug für die Katze.
 
max

max

Beiträge
2.948
Reaktionen
558
Danke Jackie für den tollen link, ja GENAUSO hab ich mir das in etwa vorgestellt. Nur von aussen brauch ich nicht so massives Holz, sie wird ja immer drin und trocken stehen. (Gartenhaus)

Weisst du eigentlich - dass ich meinen Katzen auch eine isolierte Hütte gebaut hab, IN DIE KEINER REINGEHT :rofl: unsere gleichen Wege sind erstaunlich. Unser Dicker sieht deinem Kater ein wenig ähnlich. (Fellfarbe) Unser Dicker hat sein Winterlager nun inmitten der zusammengestellten und mit Plane abgedeckten Gartenmöbel - diese Stelle hat er sich selbst ausgesucht, sie ist mit Unmengen von Decken und Kissen gepolstert.

Deine gebaute Kiste ist toll. In Auftrag geben brauch ich das aber nicht, das krieg ich sicher selber hin.
 
I

ichundich

Gast
Danke für die tollen Anregungen, ich habe noch eine solche Styroporbox im Keller (größer allerdings), an die ich gar nicht mehr gedacht hatte. Gerade hatte ich überlegt, wie ich meinen schon isolierten Stall vielleicht noch etwas wärmer kriegen könnte. Die Kiste kann ich wohl einfach mit entsprechender Verkleidung einsetzen, werd ich morgen gleich mal ausprobieren.
 
Thema:

Styroporkiste - viel zu schade zum entsorgen