Eure Meinung: Zuchtanlage Größe?

Diskutiere Eure Meinung: Zuchtanlage Größe? im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich will ab kommendem WE wieder bauen, da ich nun aus einer Zuchtauflösung Tiere aufnehme. Nun will ich doch (nach langem Hin und Her)...
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271
Hallo,

ich will ab kommendem WE wieder bauen, da ich nun aus einer Zuchtauflösung Tiere aufnehme. Nun will ich doch (nach langem Hin und Her) eine Art Regalelement bauen. Es sollen erstmal 4 Boxen werden, wobei zwei übereinander stehen bzw. zwei nebeneinander. Also 2 x 2, so dass man jeweils zwei nebeneinander als durchgehendes Gehege verbinden kann (soll aber nur gemacht werden, wenn der Bestand kleiner wird!!!). Ursprünglich wollte ich es ganze groß haben, aber bin nun doch was die Tiefe angeht af 70-80 cm beschränkt. Länge wäre 1,5 m denkbar (rein von der Statik). Nun aber eine Frage an euch, damit ich besser planen kann.

Wie groß soll eurer Meinung nach der Mindestplatz für 2 ausgewachsene Tiere sein? Und zwar nicht als vorrübergehende "Verpaarungsbox" oder so ein Blödsinn, sondern als artgerechter Daueraufenthalt. Ich muss ja sagen, dass ich denke, unter 90 x 1,80 geht nichts, aber das ist erstmal leider nicht möglich. Wenn das Regalsystem überzeugt, dann kommen nochmal zwei Ebenen daneben, auch wieder zum verbinden. Dann wäre es also 3 (nebeneinander) x 2 (übereinander) verbindbare Einzelställe.

Danke schon einmal für eure Meinung! (Gerne kritisch!!!)

LG Anna
 
15.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eure Meinung: Zuchtanlage Größe? . Dort wird jeder fündig!
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Ich war ja auch gezwungen (schon wieder) neu zu bauen. Und ich bin an sich ja auch ein Platzfetischist.
Nur war soviel nich mehr möglich, Bodenfläche schon gar nicht und ich habe nun auch ne Regallösung:



Ist ein Gorm-Regal von Ikea, Fläche sind dann knappe 150x50 für ein Duo. 10cm mehr Tiefe wären schon schön gewesen, aber es geht noch grade. Wenn man dann schaut und die Einrichtung entsprechend wählt geht das schon für 2. Bei mir sind es aber fast alles schon ruhige Altbockduos.
Mehr Platz wäre mir auch lieber, aber ich sag mal es geht echt. sie fühlen sich da nun auch wohl.

Vorher hatte ich im Meerizimmer Buchten aus OSB-Platte. Je tiefer es ist desto mehr Probleme bekommt man beim Misten. Der EB im Esszimmer hier ist 80 tief, das ist schon krass mitm ausmisten für hinten den letzten Streifen und die Ecken. Dann mach lieber nur 70. Schau dir da am besten mal Nehles Zuchtanlage an. Die sind wirklich gut und sogar wie ein großer Setzkasten gebaut.
 
Süße_Schnuten

Süße_Schnuten

Outdoorhalter
Beiträge
13.832
Reaktionen
93
also je nachdem was einfach möglich ist muss man halt schon sehen. Ich finde ne 1,50er Länge sollte schon mindestens sein und mindestes 70er Tiefe...
Also ich denke mit deinen Mindestmaßmöglichkeiten kommen Duos soweit ganz gut klar, wenns nicht grad ne Spannungskombi ist...

Es kommt aber auch immer drauf an - sind es junge wilde Kerle, die da zu zweit leben sollen auf Dauer oder sind es ältere, ruhigere Tiere, Kastra mit Mädel oder oder oder, aber das wäre schon so mein ungefährer Richtwert.

Mehr Platz ist immer toll, darüber streiten wir uns glaub ich nicht ;)

Wenn du 2 Boxen davon verbinden kannst - ist doch gut, kannst du je nach Möglichkeit dann ja tun und dann 3,00x x 0,70(0,80) für 4 finde ich nochmal angenehmer als 1,50x0,70(0,80) für 2, aber käme eben drauf an, wie da die Harmonien sind und ob das dann ginge...
 
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271
Danke für eure Beiträge.

Also Jungtiere haben bei mir dann nach wie vor die großen Bodengehege von 1,5 bis 3 m². Ich weiß nicht, wie man so Jungspunde anders beschäftigen könnte. Die brauchen hier echt Platz. Würde dann meine Altzuchtböcke, Rentnerböcke und Altliebhaberböcke mit ihren jeweiligen Alt-Partnern da rein setzten. Die hauen mir auch nicht ab.

So wie Nehles Zuchtanlage wird das hier auch, allerdings nicht für draußen mit Gittern, sondern als Drinnenlösung. Quasi einzelne Bodengehege übereinander stapelbar. 60 cm Tiefe ist mir definitiv zu wenig. :-( Dann nehm ich lieber Mistaufwand in Kauf. Hoffe ich finde da eine passable Boden-Lösung in den Maßen.

EDIT: Die Gruppen werden auf jeden Fall nur Zweigruppen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hanni

Hanni

Beiträge
2.422
Reaktionen
329
Eure Meinung Zuchtanlage Größe ?

Also ich finde das auch so in Ordnung! Sicher ist größer immer besser,man darf nur nicht vergessen,das eine Zucht was anderes ist als ein EB im Wohnzimmer. Wenn es danach ginge,dürfte keiner züchten der nicht mindestens einen Bauernhof hat.Man sollte in einem Regalsystem das beste raus holen,aber der Unterschied von Zuchtanlage zu Liebhaber EB der bleibt und es gibt auch Unterschiede zwischen den Zuchtanlagen von optimal bis gerade so.
LG Hanni
 
R

rekiga

Beiträge
103
Reaktionen
0
Ich habe mich für 2 m mal 0,60 entschieden ,dort leben sie meistens auch zu zweit,jedenfalls die Jungs
Bei den gemischten Gruppen auch mal zu dritt(1 Kastrat und zwei Mädchen)

Sieht bei mir so aus..

Ich hab aber Innenhaltung..
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.821
Reaktionen
2.013
Wie groß soll eurer Meinung nach der Mindestplatz für 2 ausgewachsene Tiere sein? Und zwar nicht als vorrübergehende "Verpaarungsbox" oder so ein Blödsinn, sondern als artgerechter Daueraufenthalt. Ich muss ja sagen, dass ich denke, unter 90 x 1,80 geht nichts, aber das ist erstmal leider nicht möglich.
Hallo Anna,

ich weiss, ändern wird es nichts, und vermutlich kriege ich aufs Dach... aber ich finde es schade, wenn du von deinen eigenen Prinzipien ("unter 90 x 1,80 geht nichts") abrückst und kleinere Boxen baust. Die Gehegeanlage wird ja nicht nur für eine Saison gebaut, sondern auf Dauer... dann hast du also auf Dauer eine Unterbringung, die deinen eigenen Ansprüchen "eigentlich" nicht genügt. Muss das wirklich sein? Gibt es keine andere Lösung? Kannst du vielleicht - statt 3 Boxenreihen mit 1,5m Länge nebeneinander - bloss 2 nebeneinander, dafür mit je 2,25m Länge hinstellen? Wegen der Statik gäbe es sicher eine Lösung (Stützen in der Mitte, stabilerer Boden...) Dafür könntest du ja evtl. 3 Etagen übereinander bauen, dann kommst du auch auf 6 Boxen.

Jedenfalls wünsch ich dir viel Glück und auch Spass bei deinem Bauvorhaben und den Schweinchen eine optimale Lösung!



Sicher ist größer immer besser,man darf nur nicht vergessen,das eine Zucht was anderes ist als ein EB im Wohnzimmer.
Jein. Schwein bleibt Schwein, und Schwein hat gerne Platz. Und wenn jemand schon so ehrenwert hohe Ansprüche hat wie Anna, dann soll sie auch danach handeln und das Optimum für ihre Tiere bauen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Jein. Schwein bleibt Schwein, und Schwein hat gerne Platz. Und wenn jemand schon so ehrenwert hohe Ansprüche hat wie Anna, dann soll sie auch danach handeln und das Optimum für ihre Tiere bauen!
Manchmal geht es aber auch einfach nicht anders. Man hat einfach irgendwann man nich noch mehr Platz. Und sie schrieb ja Zuchtauflösung... Es wird wohl um Tiere gehen wo es einfach zu schade wäre wenn die für die Zucht verschwinden würden und da kann/muß man auch mal Kompromisse machen.

Hier genauso. Hier gab es eigentlich nie unter 1qm für 2. So geht nu aber eben nich mehr. Was soll ich machen? Meine ganzen alten Böcke abschieben die zum Teil auch krank sind? Deren Leben besteht eh hauptsächlich aus fressen und schlafen und als sie vorher im Meeriezimmer waren hab ich doch gemerkt das ein ganzer Teil der Buchten ungenutzt blieb.

Eine Zucht ist nunmal was anderes und bisweilen Kompromisse nötig. Alleine 40-60 Tiere, die können einfach nicht ganz so untergebracht werden als wenn man nur 5-10 Liebhaber hat. Irgendwo isses immer ein Kompromiss, und wenn es nur das ist Meeries im Gartenhaus unterzubringen anstatt im warmen Wohnzimmer. Man widmet jedem Tier nicht die Zeit wie bei ner kleinen Liebhabergruppe im Wohnzimmer etc pp.

Mit 150x70/80 ist das völlig ok. Grade für ältere Duos.
 
jackie

jackie

Jedem Meeri mind. 1qm!
Beiträge
3.821
Reaktionen
2.013
Eine Zucht ist nunmal was anderes und bisweilen Kompromisse nötig. Alleine 40-60 Tiere, die können einfach nicht ganz so untergebracht werden als wenn man nur 5-10 Liebhaber hat.
Diese Diskussion hatten wir schon x-mal, und keiner von uns braucht sie wohl dringend nochmals, aber ich kanns einfach nicht so stehen lassen: wenn man 40-60 Tiere nicht optimal - nicht mal den eigenen Ansprüchen genügend!! - unterbringen kann, dann hat man eindeutig zuviele Tiere.

Ich halte Anna deswegen nun nicht für eine Tierquälerin, und ich weiss auch, dass viiiiiiele Liebhabertiere ebenfalls nicht mehr Platz haben. 150x70/80 entspricht immerhin der Fläche des grössten im Handel erhältlichen Gitterkäfigs. Ich wünsche mir nur einfach, dass Anna ihre Prinzipien nicht so einfach aufgibt, sondern sich überlegt, ob sie vielleicht doch mehr rausholen kann, wenn sie sich das doch eigentlich wünschen würde.
 
Coronette

Coronette

Mär(schwein)chenpalast
Beiträge
1.305
Reaktionen
2
Hallo!

Vielleicht planst Du auch einfach zu umständlich? Du schreibst ja, daß Du anbauen willst, wenn das Regalsystem überzeugt. Ich nehme an, diese Regale wurden schon mal von irgendwem aus EB hergenommen?
Denn vielleicht sind die Regale auch einfach zu teuer, und es würde einfacher und günstiger kommen, wenn Du den vorhandenen Platz (es würde ja noch ein drittes Regal passen) mit was anderem verbaust.

Ich habe hier seit einem Jahr ein Bockduo auf 2,40 x 70 sitzen, und da die beiden recht agil sind, dürfte es nicht weniger sein zum leben. Bei VP oder Krankheit oder Schauvorbereitung, anderes Thema, aber fürs restliche Leben.. Bei Rentnern ist es vielleicht mit etwas weniger auch getan. Aber in zwei Jahren sind die Rentner vielleicht weniger geworden, und dafür hast Du mehr Jungtiere aus der Zucht, dann ist alles zu klein....


Was genau wolltest Du denn verbauen?

glg!
 
K

Koira

Gast
In der Hinsicht muss ich jackie zustimmen! Letztendlich muss man es aber mit seinem Gewissen ausmachen und vielleicht auch reduzieren, wenn man sich für weniger Schwein und mehr Platz für Schwein entscheidet.
Aber du findest bestimmt eine gute Lösung mit denen sowohl die Schweinchen als auch du zufrieden sind! In der Tiefe würde ich nicht unter 75cm gehen am besten 80cm!
Viel Spaß dann beim Bauen!:)
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Ich habe mich für 2 m mal 0,60 entschieden ,dort leben sie meistens auch zu zweit,jedenfalls die Jungs
Bei den gemischten Gruppen auch mal zu dritt(1 Kastrat und zwei Mädchen)

Sieht bei mir so aus..

Ich hab aber Innenhaltung..
Da wären dann bei dem Bau lt. Anfangspost 8 Zuchttiere?

Bei 150 für 2, sind's dann 3m, 4 Etagen= 16 Zuchttiere.

Und bei Hoffix in dem Bau sind es dann 20 Tiere.
 
Pepper Ann

Pepper Ann

Ridgeback-Züchterin
Beiträge
4.814
Reaktionen
271
Heute habe ich nun das erste Holz geholt und morgen wird die erste Buchte gebaut. Ich hab mich nun doch für eine "kleine" Lösung entschieden. Ging leider nicht anders. Es werden 3 Buchten übereinander mit je 2m² Fläche für 2 Böcke. Im Notfall kann ich die Ebenen noch trennen, was aber wohl nie nötig werden wird. Bewegungsintensive Bockduos behalten weiterhin ihre großen Bodengehege.
 
Shany

Shany

Beiträge
3.725
Reaktionen
32
Vorher hatte ich im Meerizimmer Buchten aus OSB-Platte. Je tiefer es ist desto mehr Probleme bekommt man beim Misten. Der EB im Esszimmer hier ist 80 tief, das ist schon krass mitm ausmisten für hinten den letzten Streifen und die Ecken. Dann mach lieber nur 70. Schau dir da am besten mal Nehles Zuchtanlage an. Die sind wirklich gut und sogar wie ein großer Setzkasten gebaut.
Mein Gehege ist zur Hälfte 120cm tief! Und das ist kein Problem mit dem richtigen Werkzeug. 50cm finde ich hart..
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Zuletzt bearbeitet:
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Jein. Schwein bleibt Schwein, und Schwein hat gerne Platz. Und wenn jemand schon so ehrenwert hohe Ansprüche hat wie Anna, dann soll sie auch danach handeln und das Optimum für ihre Tiere bauen!
Liebhaberhaltung sollte immer anders sein als Zuchthaltung. Denn Liebhaberhaltung ist auf Lebzeit.
Zuchthaltung ist zeitlich begrenzt, bis auf die Rentner.

Hier ist groß, größer, Bodenhaltung toll, doch birgt diese ein Gesundheitsrisiko zB. Auch viele andere Aspekte kommen hinzu, die eine Zuchthaltung von einer Liebhaberhaltung unterscheiden, und hat durchaus Hintergründe, warum es ist, wie es ist.

Viele Zuchten geben für den Platz, der soll, in ZH ab.
Andere tun es nicht.
etc.

Es gibt so viele Punkte in pro + contra, die ein Buch füllen würden.

Eine goldene Mitte finde ich akzeptabel + würde mir da mehr Verständnis zur Sache wünschen.
Sicherlich gibt es auch Zuchthaltungen, die grenzwertig sind.

Fang doch mal bitte einer an zu rechnen, wir reden hier von Beständen, 30ZT ist noch klein, ...da sind es 50, 80, 120, 200, ....

Das rechne bitte einer mal um, mit seinen qm-Forderungs-Zahlen.

Ich kanns nunmal nicht ändern, was anderes war nicht machbar. Naja doch, Freilandhaltung im Garten ginge noch. Dann hätte ich auch schnell meinen Bestand reduziert
Und jetzt mal so unter uns ;) Nicht, dass du das umsetzen sollst :)

Aber - wie oft wird hier denn von artgerecht gepredigt.
Das wäre artgerecht. MS, Kaninchen, sind in der Kette der Natur, die Nahrung der Räuber, ..das mal zu artgerecht, nicht umsonst vermehren sie sich wie Bolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fränzi

Gast
Hier ist groß, größer, Bodenhaltung toll, doch birgt diese ein Gesundheitsrisiko
Welches denn?

Ich weiss, dass Züchter mit andern Platzansprüchen rechnen, kann das auch bis zu einem gewissen Grad verstehen, aber was mir immer zu denken gibt, ist, dass viele, viele Anfänger und Neulinge genau diese engen, kleinen Zucht-Anlagen als Vorbild nehmen und glauben, Züchter seien ja schliesslich "Fachleute."
Nein, Züchter sind keine Fachleute, was die langjährige, stabile Liebhaber-Haltung betrifft und dürfen nicht als "Vorbild" für einen Neuling genommen werden.

Das ist aber leider häufig der Fall... :runzl:, erleben wir auch hier im Forum immer wieder, wenn sich jemand ausschliesslich nur bei einem Züchter informiert.:eek2:

Da müssten vielleicht die Züchter etwas vorbeugen und dem Neu-Einsteiger erklären, dass sie für eine Liebhaber-Gruppe natürlich nicht die engen Platzverhältnisse bei einem Züchter nachahmen sollten.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
aber was mir immer zu denken gibt, ist, dass viele, viele Anfänger und Neulinge genau diese engen, kleinen Zucht-Anlagen als Vorbild nehmen und glauben, Züchter seien ja schliesslich "Fachleute."
Da sollte aber der gute Züchter das aus der Welt räumen - Vorort - die Info.

Nein, Züchter sind keine Fachleute, was die langjährige, stabile Liebhaber-Haltung betrifft und dürfen nicht als "Vorbild" für einen Neuling genommen werden.
Das ist ne harte Aussage.

Sicher gibt es Züchter und Züchter.
 
F

Fränzi

Gast
Ja, da hast Du recht.

Ich weiss, dass es auch Züchter gibt, welche auf die Liebhaber-Haltung hinweisen und den Unterschied erklären (oder gleich selber nur Grossgruppen in grosszügigen Gehegen halten...), aber die sind leider eine verschwindende Minderheit.:runzl:

Aber jetzt ist mir noch immer nicht klar, was Bodengehege für ein Gesundheits-Risiko darstellen sollen.
Ich halte seit 16 Jahren alle Schweinis ausschliesslich in verschiedenen Bodengehegen und habe noch nie ein Gesundheits-Risiko festgestellt. Selbst ein Kokzidien-Befall vor 8 Jahren konnte ich rel. einfach in den Griff kriegen dank Dampfreiniger und Übergangs-Gehege.

Deshalb frage ich ja, was Du damit meinst.
 
Thema:

Eure Meinung: Zuchtanlage Größe?

Eure Meinung: Zuchtanlage Größe? - Ähnliche Themen

  • Gehege fertig - eure Meinungen dazu?

    Gehege fertig - eure Meinungen dazu?: Hallo, übermorgen zieht die 3er-WG ein und ich wüsste gerne was ihr von dem Gehege haltet. Anregungen und Tipps sind sehr willkommen! Gruß Liese
  • Bitte um objektive Meinungen!

    Bitte um objektive Meinungen!: Hallo Ihr! Ich muss eine schwere Entscheidung fällen. Meine Böckchen haben sich total zerstritten und nun muss ich mich von einem trennen. Der...
  • Bin neu hier - Brauche mal eure Meinung

    Bin neu hier - Brauche mal eure Meinung: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe (oh welch Wunder) eine Frage zur Haltung. Ich halte zur Zeit leider nurnoch zwei Böckchen in...
  • Was ist eure Meinung

    Was ist eure Meinung: Hallo liebe Forum- Mitglieder Ich habe zwei Gruppen zu Hause 1 Kastrat und 3 Mädels und nochmal 1 Kastrat und 5 Mädels... Ich plane ein...
  • Brauch mal eure Meinung.. Wachstumskurven

    Brauch mal eure Meinung.. Wachstumskurven: Hier wäre gerade der Rat von den Nottier-Erfahrenen gefragt.. Ihr seht die (leider sehr kleine) Gewichtskurve der 4 Jungs. Sie kamen aus einem...
  • Ähnliche Themen
  • Gehege fertig - eure Meinungen dazu?

    Gehege fertig - eure Meinungen dazu?: Hallo, übermorgen zieht die 3er-WG ein und ich wüsste gerne was ihr von dem Gehege haltet. Anregungen und Tipps sind sehr willkommen! Gruß Liese
  • Bitte um objektive Meinungen!

    Bitte um objektive Meinungen!: Hallo Ihr! Ich muss eine schwere Entscheidung fällen. Meine Böckchen haben sich total zerstritten und nun muss ich mich von einem trennen. Der...
  • Bin neu hier - Brauche mal eure Meinung

    Bin neu hier - Brauche mal eure Meinung: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe (oh welch Wunder) eine Frage zur Haltung. Ich halte zur Zeit leider nurnoch zwei Böckchen in...
  • Was ist eure Meinung

    Was ist eure Meinung: Hallo liebe Forum- Mitglieder Ich habe zwei Gruppen zu Hause 1 Kastrat und 3 Mädels und nochmal 1 Kastrat und 5 Mädels... Ich plane ein...
  • Brauch mal eure Meinung.. Wachstumskurven

    Brauch mal eure Meinung.. Wachstumskurven: Hier wäre gerade der Rat von den Nottier-Erfahrenen gefragt.. Ihr seht die (leider sehr kleine) Gewichtskurve der 4 Jungs. Sie kamen aus einem...
  • Schlagworte

    meerschweinchen Halte buchten bauen