Meine Schweine mobben mich...

Diskutiere Meine Schweine mobben mich... im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; hach ja.... was las sich das damals traumhaft in meinem ersten meerschweinchen buch.. "sehr saubere tiere"..."machen meist nur in die ecken oder...
S

sayra

Gast
hach ja....

was las sich das damals traumhaft in meinem ersten meerschweinchen buch..
"sehr saubere tiere"..."machen meist nur in die ecken oder gar nur in eine einzige"..

ok..."meist" ist ja nun auch ein dehnbarer begriff, aber von mittlerweile 10 meerschweinchen hat noch nicht EIN EINZIGES nur in eine ecke gemacht. am liebsten wird eigentlich überall hin gepuschert.

ABER: die dinger sind auf meinem sofa 1A erzogen...so ganz ohne erziehung.. da haben sie ein kaninchen klo und nach einiger zeit wird vom bauch runtergesprungen und dann da reingemacht.. von ganz alleine..

da kam zweibein dann auf die geniale idee:
"sie verrichten nicht dort ihr geschäft, wo sie schlafen und liegen" stand doch da auch noch... :gruebel:
HA! und los geht's! kuschelsachen besorgen und die laufstrecke mit schönen kissen und säcken auslegen..
gewußt wie, wa? :hand:

tja, aber nicht mit meiner bande! die kissen haben sich dann als gern genutztes klo entwickelt. :uhh:

heutzutage sieht es bei uns so aus:

- kuschelsachen gibt's nicht mehr. sie legen sich auch lieber daneben, als drauf.

- zweibein werkelt im stall, den sie natürlich seit 6 jahren KOMPLETT saubermachen muß... nix mit ecken...von wegen..

- die bande sitzt derweil abgetrennt, weil sie sonst noch mehr arbeit machen..man schaufelt raus und muß dann im sack nachschauen, ob da ein schwein mit drinsitzt.. schaufeln sind ja auch sooooooo interessant... :uhh:

- weil die schaufeln soooo interessant sind, werden sie auch gerne zerstückelt, zumindest das gummiteil vorne... vom sack ganz zu schweigen..
(wie lange es gedauert hat, bis ich die ursache meiner streuspur durch's ganze treppenhaus gefunden habe... :boese:)

- dann wird auch schön alles ausgesaugt und auf knien der wohnzimmerboden bearbeitet, denn seien wir mal ehrlich: welche bürste nimmt es mit heuhalmen im teppich auf???

- derweil tönt aus dem abgetrennten teil quitschender lärm, den man durch das staubsaugergeräusch noch hört, denn nach zweimal saugen haben die piefkes natürlich schnell herausgefunden: staubsauger? viel lärm um nichts!!

- während zweibein also gott für ihren beutellosen sauger dankt und diesen zum gefühlten 50sten mal entleert wird die bande unruhig und drängelt langsam durch die barrieren.. "meerscheinchen sind keine sprungkünstler..." HA!!! von wegen!!! meine biester versuchen mit springen, kletten und wegschieben der barrieren wieder auf ihre stammplätze zu gelangen... und die meisten sind 5 und 6 jahre alt!!

- dann bröckelt zweibein unter lautem zeitdruck den 20l sack streu auseinander und verfrachtet schaufel für schaufel das zeug in den stall...*staubarm* natürlich :nuts: irgendwie strahlt mein schwarzer fernseher dann doch immer sehr schnell beige-gelb nach ein paar tagen...und nach dem absaugen meiner gardinen habe ich bemerkt, die waren gar nicht creme-farben...sondern weiß.. :rolleyes:

- nachdem die bande wieder barrierenfrei ihr revier durchströmt, hechtet zweibein noch schnell ins bad...frisches wasser...
und versucht danach den bereich zu saugen, den die pappnasen mittlerweile extrem zugeschi..en haben beim warten...wahrscheinlich auch nur aus protest..

- weil aber der staubsauger hier schon lange nicht mehr als ungeheuer durchgeht, muß man wieder absperren, denn wo knöttel reingepustet werden, könnte ja auch was wieder rauskommen. und da das wegscheuchen der schweinenasen von der saugeröffnung zweibein noch den letzten nerv früher geraubt hat, wird nun wiederum abgesperrt...oder es wird versucht... drei laufen raus...zwei laufen wieder rein... die zwei wieder rausgescheucht.. sitzt schon wieder einer im noch nicht ganz abgesperrten bereich... :uhh: und da derjenige natürlich von den anderen vermißt wird, sind dann ganz schnell wieder alle sieben da....

- das "putzen" des stalles mit laufstrecke endet mit einem geschafftem zweibein...einem durchgeschwitzten t-shirt.. 1-2 immer irgendwie ungeheuer schweren müllsäcken und ca. 7 gerauchten streß-zigaretten..

während die bande sich hinlegt und bis zum abendessen pennt....

edit: noch einen entscheidenden teil vergessen:
der wassernapf wird ja immer schön ausgespült...keime...algen...*WAAAAH* ..also versucht zweibein so schnell wie möglich die hände in lichtgeschwindigkeit durch das laufende wasser zu bewegen, das sich erst *och...is ja noch ganz kalt* angefühlt hat...war aber nur ein trick des körpers...es ist nach einer millisekunde kochend heiß...und während man noch die roten hände pustet, spült man den dampfenden napf mit kaltem wasser ab... NICHT DASS SICH DIE SCHWEINE NOCH DARAN VERBRENNEN!!!!!
diese machen im wohnzimmer derweil darauf aufmerksam, daß die heuraufen frecherweise noch gar nicht aufgefüllt sind...
 
Zuletzt bearbeitet:
04.09.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Schweine mobben mich... . Dort wird jeder fündig!
T

teufelin84

Gast
:lachkrampf: Wie geil, ich schmeis mich in die Ecke vor lachen. Das ist ja süss geschrieben.
Und irgendwie kenn ich das auch so ähnlich. :rofl:
 
P

Plätzchen

Gast
Sehr süß. Tun eure nach dem Putzen auch immer so, als hätten sie was schrecklich Anstrengendes getan?? :autsch:
 
heidi

heidi

Beiträge
2.679
Reaktionen
1.192
Du hast irgendwie wahr geschrieben. Super
 
S

sayra

Gast
danke ihr lieben!

ja, meine sind nach dem misten immer total groggy.... :uhh:

da haben sie sich so viel mühe gegeben, alles zu verunstalten und dann wird das wieder weggemacht... da denken die an die mühe, die es wieder macht alles zu verpuschern und verknötteln und dann sind sie schon geschafft..
:rofl:
 
F

Fusselschnuten

Gast
Wie süss geschrieben, so sind sie, unsere Schnuffels.
Meine kommen immer nachsehen, ob denn die rechte Seite schon fertig ist weil: Frauchen versteckt da immer Leckerlis damit die Rasselköppe auch alle da rüber laufen. Die verflühmen sich nämlich während ich die eine Seite putze in ein einziges Haus. Wohlgemerkt, ich habe 10 Schweine, die passen da auch alle rein, wie auch immer.
Tja, wenn ich nicht schnell genug bin, kommt erst einer angewackelt, meist der Dicke, Merlin und muss sich mal erkundigen, wie weit ich denn bin. Erstmal ganz leise, dann rede ich mit ihm, sage, dass es noch einen Moment dauert. Na gut, geht er wieder und sagt den Damen Bescheid. " Minuten später- dasselbe Spiel, kann aber sein, dass eins der Mädels schon mal als moralische Verstärkung mitkommt. Ich wieder:" Nein Merlin, Mama ist noch nicht fertig, ne olle Frau ist kein D- Zug". Sie gehen auch dieses Mal. Aaaaber dann kommt's geballt. Nachdem ich sie doch schon zwei Mal zurüchweisen musste holt der Schlumpf sich so 3-4 Frauen die ihm den Rücken stärken, setzt sich dicht zu mir und brüllt mich fürchterlich an. Na da mach mal was gegen. Frauchen legt nen Gang zu und die Schweine bekommen ihren Willen.
Dann kann ich in aller Ruhe die andere Seite putzen und keiner stört mich mehr.

So macht das doch Spass. Man muss nur seine Leute gut erzogen haben so als Schweinchen und glaubt mir, meine haben's echt drauf.

Liebe Grüsse, Elke
 
K

kleinKaramell

Gast
über Meeri misten kann ich noch nciht so viel erzählen, aber dein Bericht erinnert mich sehr an jeden Renner der je bei mir gelebt hat. Besonders der Teil dass die chaufeln ja so interessant sind und auf einmal sitzt einer in der Mülltüte... nur mein Cookie ist meist noch etwas frecher... wiesoe dnend en schaufelaufzug nehmen, wenn man auch so (man ist ja eine sehr sportliche Maus) in den eimer hüpfen kann um zu schauen ob nciht doch ein Leckerchen früher einmal übersehen wurde.
 
S

ssmmiillyy

Gast
Wie süss geschrieben, so sind sie, unsere Schnuffels.
Meine kommen immer nachsehen, ob denn die rechte Seite schon fertig ist weil: Frauchen versteckt da immer Leckerlis damit die Rasselköppe auch alle da rüber laufen. Die verflühmen sich nämlich während ich die eine Seite putze in ein einziges Haus. Wohlgemerkt, ich habe 10 Schweine, die passen da auch alle rein, wie auch immer.
Tja, wenn ich nicht schnell genug bin, kommt erst einer angewackelt, meist der Dicke, Merlin und muss sich mal erkundigen, wie weit ich denn bin. Erstmal ganz leise, dann rede ich mit ihm, sage, dass es noch einen Moment dauert. Na gut, geht er wieder und sagt den Damen Bescheid. " Minuten später- dasselbe Spiel, kann aber sein, dass eins der Mädels schon mal als moralische Verstärkung mitkommt. Ich wieder:" Nein Merlin, Mama ist noch nicht fertig, ne olle Frau ist kein D- Zug". Sie gehen auch dieses Mal. Aaaaber dann kommt's geballt. Nachdem ich sie doch schon zwei Mal zurüchweisen musste holt der Schlumpf sich so 3-4 Frauen die ihm den Rücken stärken, setzt sich dicht zu mir und brüllt mich fürchterlich an. Na da mach mal was gegen. Frauchen legt nen Gang zu und die Schweine bekommen ihren Willen.
Dann kann ich in aller Ruhe die andere Seite putzen und keiner stört mich mehr.

So macht das doch Spass. Man muss nur seine Leute gut erzogen haben so als Schweinchen und glaubt mir, meine haben's echt drauf.

Liebe Grüsse, Elke
:rofl: wenigstens bin ich nicht die Einzige, die beim Saubermachen kontrolliert wird :einv:

Sehr süß. Tun eure nach dem Putzen auch immer so, als hätten sie was schrecklich Anstrengendes getan?? :autsch:
jaaaaaaaa :rofl:
Wobei meine schon anstrengende Dinge zu tun haben, wenn ich sauber mache.

Wenn ich beginne, den Dauerauslauf auszukehren, werden sie schon aufmerksam. Aber Zweibein macht das ja öfters, also noch kein Grund zum Aufbruch.
Wenn ich dann aber beginne, auch die Näpfe beiseite zu stellen, werden sie schon aufgeregter und nehme ich dann den Aufgang zur Ebene ab, wissen sie: Jetzt willse wieder sauber machen. Also spazieren meine Schweins aus dem EB und setzen sich gleich links daneben unters Sofa. Manchmal gehen sie aber auch schon auf die Decke, die vor dem SOfa liegt und platzieren sich dort schonmal.
Wenn sie noch neben dem EB sitzen, wird erstmal alles angeschaut. Ist ja jedesmal neues Zeug, was ich zum Saubermachen brauche. Ich nehme die Ebene raus und stelle sie etwas weiter weg (ratet mal, wo die Schweine dann zu finden sind...) und beginne dann, die Streu rauszuschaufel.

Jetzt geht das Spiel los. Die Schweinis setzen sich vors Sofa und packen sich auf die eigens für sie hingelegte Fleecedecke. Ich schaufel das Streu raus.
Ne Minute später kommt das erste Schwein, um zu schauen, wie weit ich bin. Geht zum EB, schaut rein, läuft vielleicht nochmal um mich rum und geht wieder zur Decke. Das Spiel wiederholt sich einige Male, schließlich muss Zweibein ja unter Kontrolle gehalten werden, damit die auch zügig und ordentlich die Arbeit verrichtet :uhh:
Nachdem Schwein 1 oder Schwein 2 immer mal wieder geschaut haben, wie weit ich bin, ist die Ebene wieder im EB und der EB mit Streu gefüllt. Zweibein dreht sich also um, um den 3m entfernten Heusack zu holen, und schon ist ein Auskunschafterschwein im frisch gemachten EB. Gleich darauf kommen auch die anderen zwei. Noch dazu haben sie es fertig gebracht, in wenigen Sekunden links am EB Streu auf ihren Teppich zu bringen :nut: Es gibt also Heu, dann wird ein wenig gepopcornt und dann sind die drei erstmal SO verdammt fertig, als könnte man meinen, SIE haben die Arbeit gemacht.

Tja. :nut::heart:
 
S

Schweinemaus

Gast
ja genau,...ist ja alles gut und schön, wenn 2Bein die Knuddel 2-3 mal täglich rausmacht, aber dann bitte nur unter "schweinischer Kontrolle" :rofl: Manchmal frage ich mich wirklich, ob die es drauf anlegen, mit dem Handfeger auf die Schaufel gekehrt zu werden, so laufen die mir "in den Füßen rum".... :rofl: Es ist viel Platz da zum rumrennen, aber immer beim Saubermachen müssen sie unbedingt sehen, was gerade passiert, meine Neugiernasen. Sind sie nicht wunderbar, die Fellschnuten..... :popcorn:
Jetzt sind sie gerade am dösen....so süß....
 
Sunshine

Sunshine

Fellnasen-Verwöhnerin
Beiträge
5.942
Reaktionen
2
Gründen wir doch eine Selbsthilfegruppe für gemobbte Meerihalter :rofl: ! Meine Saubande verhält sich nämlich genau gleich. Sie wollen immer "helfen" und behindern mich stattdessen bei der Arbeit :ohnmacht:. Am liebsten miste ich, wenn sie im Freigehege sind. Da kann ich mich drinnen ungestört an die Arbeit machen.
 
S

Schweinemaus

Gast
Sie nutzen eben jede Gelegenheit um unsre Aufmerksamkeit zu erlangen. Ich plane "die Hindernisse" :fg: immer schon mit ein und nehme mir Zeit zum Saubermachen. Dann ist es mir egal, ob ich länger brauche. Und wenn sich ne Wutz dann auch noch vor meine Füße legt (ob das Sitzstreik ist ?? :fg:) dann lach ich meistens erst mal laut und warte, bis die Wutz den Platz wechselt. Ich mach dann einfach an ner anderen Ecke weiter. Und siehe da...schwups scheint die neue "Baustelle" viiiiiiel interessanter zu sein und die Schweine wuseln wieder vor mir rum :rofl: Da bräuchte man manchmal echt ne Videokamera
 
F

Fusselschnuten

Gast
Früher dachte ich mal dass Katzen schrecklich neugierig sind. Die Schweinis haben mich dann eines Besseren belehrt, die sind noch nen Zahn schärfer.
Wenn die angewackelt kommen wenn ich das Streuzeug auseinanderer wuschele frage ich immer ob mir jemand helfen will. Angewetzt kommen sie ja aber die Sache mit dem Helfen haben sie noch nicht so gut raus, da müssen wir noch dran arbeiten.
Neulich hat sich Bambi, mein Halb- Cuy, der Länge nach in die frische Streu RUTSCHEN lassen, flach auf dem Bauch, kenn ich sonst von Hunden die sich in frischem Gras wälzen.

Liebe Grüsse, Elke
 
S

sayra

Gast
hihi...
so süß, eure geschichten!!!

manchmal setz ich ein schwein in das streupaket. weil sie ja immer bei allem dabei sein wollen.
dann kuckt mich das von unten an nach dem motto: "weeß ick doch!!! streu... mach ma hinne!!" :rofl:

und wenn ich mit den oberen etagen beginne, dann fällt auch zeug auf die lauffläche... nicht, daß sie nicht schon das ganze heu aus den raufen überall verteilt haben...auf einmal ist das runtergefallene heu, auf dem sie sowieso die ganze zeit saßen total schmackhaft... und wenn ich sie wegschiebe, dann wird gemotzt... :rofl:
 
F

Fusselschnuten

Gast
Ich habe gerade mein Gehege sauber gemacht und die Ferkel haben alle fleissig " geholfen". Mein Dicker hat allerdings den Vogel abgeschossen. Da lag so ein, recht grosser, Brocken vom Streu und er sieht den, geht hin und dann dachte ich, mein Schwein pfeift: Der Dicke dreht sein pummeliges Hinterteil und legt nen Brommseltanz vom Feinsten hin. Selber "gesungen" hat er auch und alle Damen liefen ihm daraufhin entgegen. Ich dachte da so an den Rattenfänger von Hameln.
Ich sag's ja, ausmisten ist keine langweilige Arbeit, ich hab jedenfalls immer was zum lachen.


Liebe Grüsse, Elke
 
D

DodoBoom

Gast
Haha das hast du echt genial geschrieben!! Diese Schweinchen immer ... :rofl:
 
F

Fusselschnuten

Gast
Hab nur dargestellt was der Bruder verbockt hat.


Liebe Grüsse, Elke
 
F

fool

Gast
Sayra, das hast du ganz herzerfrischend geschrieben.
Musste sehr lachen beim Lesen. Es trifft den Kern der Sache genau!

Winzent will mir auch immer helfen beim Misten. Er möchte vor allem gerne auf der Schaufel sitzen :schimpf:
 
S

Schweinemaus

Gast
Scheint also allgemein üblich zu sein, dass die Quietscher auf die "Schippe" gehen :rofl: und gerade beim Saubermachen kann man hier ja mal überhaupt nicht von schüchternen, scheuen oder ängstlichen Meerschweinchen sprechen :) Rampensau triffts da schon eher :rofl: es ist aber auch so spannend, die Schweine zu beobachten....
 
F

fool

Gast
Ja, echt!
Genauso die "Unsitte", meine Füße anzuknabbern *g*. In meinem alten Gehege musste ich immer Reinsteigen zum Misten, das fanden die Schweine sehr spannend.
 
Thema:

Meine Schweine mobben mich...

Meine Schweine mobben mich... - Ähnliche Themen

  • Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein

    Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein: Hi :) Habe seit fast zehn Jahren Meerschweinchen, aber mit der letzten Vergesellschaftlichung stehe ich vor einem Rätsel, bzw. frage mich, ob sie...
  • Schwein mit schlimmen Geräuschen

    Schwein mit schlimmen Geräuschen: Hallo, Ich melde mich mal, weil ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Mein 7 Jahre altes Weibchen macht schon seit ca. 3 Monaten komische...
  • Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?

    Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?: Hallo, Mich würde interessieren wieviel Platz ihr pro Meerschweinchen habt... Unterschieden zwischen: -Böcke (Bock/Kastraten-Grupp) -Weibchen...
  • Wie schnell ein neues Schwein?

    Wie schnell ein neues Schwein?: Ich bringe es nicht über das Herz im Thread über Schoko zu schreiben. Deswegen hier. Also, meine Hoffnung, dass unserem Schweinchen besser gehen...
  • Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb

    Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb: Hallo, da ich mich für ein 3. Schweinchen entschlossen habe:juhu: Werden sich bestimmt bis Weihnachten noch einige Fragen ergeben, die ich in...
  • Ähnliche Themen
  • Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein

    Starke Verhaltensänderung mit drittem Schwein: Hi :) Habe seit fast zehn Jahren Meerschweinchen, aber mit der letzten Vergesellschaftlichung stehe ich vor einem Rätsel, bzw. frage mich, ob sie...
  • Schwein mit schlimmen Geräuschen

    Schwein mit schlimmen Geräuschen: Hallo, Ich melde mich mal, weil ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Mein 7 Jahre altes Weibchen macht schon seit ca. 3 Monaten komische...
  • Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?

    Wie viel Platz habt ihr pro Schwein?: Hallo, Mich würde interessieren wieviel Platz ihr pro Meerschweinchen habt... Unterschieden zwischen: -Böcke (Bock/Kastraten-Grupp) -Weibchen...
  • Wie schnell ein neues Schwein?

    Wie schnell ein neues Schwein?: Ich bringe es nicht über das Herz im Thread über Schoko zu schreiben. Deswegen hier. Also, meine Hoffnung, dass unserem Schweinchen besser gehen...
  • Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb

    Meine allgemeinen Fragen zu neuem Schwein und Eb: Hallo, da ich mich für ein 3. Schweinchen entschlossen habe:juhu: Werden sich bestimmt bis Weihnachten noch einige Fragen ergeben, die ich in...