Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Diskutiere Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, gestern Morgen fiel mir bei Mickey auf, dass sein Kopf leicht schief steht. Da meine Stamm-TÄ nicht auf hatte, bin ich zu einem anderen TA...
F

fallenangel1

Beiträge
864
Reaktionen
0
Hallo,

gestern Morgen fiel mir bei Mickey auf, dass sein Kopf leicht schief steht. Da meine Stamm-TÄ nicht auf hatte, bin ich zu einem anderen TA gefahren. Er spritzte ihm dann Vitamin B und Batryl und bestellte mich für heute nochmal.
Weil Mickey mir sehr dünn vorkam, habe ich ihn gestern noch gewogen und festgestellt, dass er in 1,5 Monaten fast 200g abgenommen hat. Als ich das mein TA heute erwähnte und die Zähne ansprach, meinet er, dass er gestern keine Brücken gesehen hätte.
Ich habe dann heute selber nachgesehen, woran ich vorher dummerweise in der Hektik nicht gedacht habe. Seine 4 Schneidezähne sehen schon sehr anders aus, finde ich :mist: Sie sind auf jeden fall schief und nutzen sich nicht gleichmäßig ab. Wie konnte der TA das übersehen?
Kann die Kopfschiefhaltung irgendetwas mit den Zähnen zu tun haben?
 
11.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben? . Dort wird jeder fündig!
N

Noel

Gast

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Lass den Kopf morgen Röntgen bei deinem StammTierarzt, es könnte eine Mittelohrentzündung sein.
 
A

Angelika

Beiträge
17.808
Reaktionen
3.842

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Es könnte auch umgekehrt sein: Dass die schiefen Schneidezähne etwas mit der Kopfschiefhaltung zu tun haben. Ich hatte hier schon vorübergehend schiefe Schneidezähne bei einem Schwein, das immer - im Liegen - mit schief geneigtem Kopf das links von ihm befindlich Bein eines Unterstandes annagte. Als es diese Gewohnheit wieder aufgab, wuchsen auch die Schneidezähne wieder gerade. Wenn er also aus irgendwelchen Gründen jetzt "schief" frisst, kann das sich natürlich auf die Zähe auswirken.
Hat er über 1,5 Monate verteilt 200 g abgenommen - oder hattest du ihn vor 1.5 Monaten gewogen, und jetzt wieder, sodass nicht klar wäre, in welchem Zeitraum der Gewichtsverlust auftrat.
Beobachte ihn bitte beim Fressen: zieht er ordentlich durch, oder hält er inne, kaut nicht gleichmäßig ...
Wurde das Tier im Halsbereich abgetastet (irgendwo ein beginnender Abszess oder sonstiger Knoten, z. B. ausgeschlsosen)?
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.254
Reaktionen
2.845

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Eine Kopfschiefhaltung kann viele Ursachen. Meistens ist eine Ohrenentzündung der Auslöser.

Es gibt aber auch noch eine Infektion mit E.C.. Das sollte auf jeden Fall abgeklärt. Deine TÄ hat erstmal schon die richtigen Medikamente gegeben. Nur sollte dann auch noch zusäzlich Pnacur gegeben werden. Solle eine E.C. Infektion vorliegen, müssen die anderen Tiere mitbehandelt werden!

http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/e__cuniculi.html
 
F

fallenangel1

Beiträge
864
Reaktionen
0

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Der TA meinte, als ich ihn auf E.C. angesprochen habe, dass man das nicht diagnostizieren könnte und nur auf die Symthome hin behandeln könnte. In dem Link von dir Muggel steht ja das Gegenteil, dass eine Blutuntersuchung Aufschluss gibt.
Der TA meinte aber auch, das bis auf den leicht schiefen Hals nichts darauf hindeutet, was ich nach Lesen des Links bestätigen kann.

In die Ohren hat er auch gesehen. Müsste man eine Mittelohrentzündung da nicht sehen? Wieso dann ein Röntgenbild?

Im Moment frisst er leider so gut wie gar nicht :mist: Heute Morgen hat er eine Gurkenscheibe in der gleichen Zeit gefuttert, in der sein Partner 3 Stück verputzt hat und schon am Heu fleißig weiter mümmelte. Seit dem habe ich ihn nicht fressen sehen und der TA hat beim Abtasten auch festgestellt, dass er nicht viel gefressen haben kann. Daher päppel ich ihn jetzt.
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.254
Reaktionen
2.845

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Der TA meinte, als ich ihn auf E.C. angesprochen habe, dass man das nicht diagnostizieren könnte und nur auf die Symthome hin behandeln könnte. In dem Link von dir Muggel steht ja das Gegenteil, dass eine Blutuntersuchung Aufschluss gibt.
Der TA meinte aber auch, das bis auf den leicht schiefen Hals nichts darauf hindeutet, was ich nach Lesen des Links bestätigen kann.

In die Ohren hat er auch gesehen. Müsste man eine Mittelohrentzündung da nicht sehen? Wieso dann ein Röntgenbild?

Im Moment frisst er leider so gut wie gar nicht :mist: Heute Morgen hat er eine Gurkenscheibe in der gleichen Zeit gefuttert, in der sein Partner 3 Stück verputzt hat und schon am Heu fleißig weiter mümmelte. Seit dem habe ich ihn nicht fressen sehen und der TA hat beim Abtasten auch festgestellt, dass er nicht viel gefressen haben kann. Daher päppel ich ihn jetzt.

Eine Mittelohrentzündung kann man eigentlich sehen, aber wenn es eine Innenohrentzündung ist sieht man die nicht. Deshalb das Röntgenbild.

Es kann aber auch ein Tumor im Kopf die Ursache für die Schiefhaltung sein, was man ja dann auch auf dem Röntgenbild sehen kann.

Der E.C. kann ganz untypische Symptome zeigen. Auch wenn nur eine Kopfschiefhaltung vorliegt, kann das Tier trotzdem an E.C. erkrankt sein.
 
F

fallenangel1

Beiträge
864
Reaktionen
0

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Ok, danke für die Infos! Morgen werde ich nochmal zu meiner Stamm-TÄ gehen.
 
F

fallenangel1

Beiträge
864
Reaktionen
0

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Meine TÄ hat festgestellt, dass er hinten starke Brückenbildung hat die schon über die Zunge wachsen, daher wohl auch der schiefe Kopf. Morgen früh werden die Zähne gemacht. Ich hoffe, dass alles gut geht :mist: Das Päppeln nimmt er bis jetzt sehr gut an und frisst auch ein bisschen Haferflocken und Gurke und Salat selbstständig, wenn es ganz klein geschnitten ist. Zugenommen hat er seit gestern auch wieder ein wenig.
 
F

fallenangel1

Beiträge
864
Reaktionen
0

AW: Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?

Die OP ist gut verlaufen, er hat sogar in der Transportbox auf dem Rückweg schon sein Heu gemümmelt und haut jetzt rein, als wenn er Nachholbedarf hat :)
Ich hoffe jetzt, dass es nur daran lag.
 
Thema:

Kann Kopfschiefstellung was mit den Zähnen zu tun haben?