Käfig saubermachen

Diskutiere Käfig saubermachen im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr, habe soviele Fragen: Habe die Eigenkreationen angeschaut. Meinen gekauften Käfig kann ich ja leicht säubern und mit Wasser ausspülen...
U

unregistriert

Gast
Hallo Ihr,
habe soviele Fragen:



Habe die Eigenkreationen angeschaut. Meinen gekauften Käfig kann ich ja leicht säubern und mit Wasser ausspülen aber er ist halt nicht so groß.
Wie macht man die Eigenbauten denn sauber ? man kann ja den Boden nicht rausnehmen wenn Urin durchs Streu gelaufen ist?
Habe wenig Platz wäre ein mehrstöckiger Käfig, auch wenn die Länge nur 1.40 m ist, genügend?
Und können alle Meeris "Treppen" nach oben klettern auch wenn diese Steil ist?

Bin halt blutiger Anfänger

Danke schon mal für die Antworten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
19.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Käfig saubermachen . Dort wird jeder fündig!
Carina15

Carina15

Beiträge
308
Reaktionen
42
Hallöchen,

in unserem Eigenbau streuen wir immer so dick ein, daß möglichst kein Urin auf den Boden kommen sollte. Sicherheitshalber ist er aber mit wasserdichter Plastikfolie beklebt, die kann man zum Reinigen mit einem feuchten Lappen abwischen.

Wieviele Schweine hast Du denn? Doppelstöckig mit 1,40 m müßte für 2-3 Schweine o.k. sein. Die Rampe sollte nicht zu steil sein und möglichst mit kleinen Schwellen beklebt weden.
 
H

Hubsy

Gast
Also, für einen EB ist es praktisch einen abwaschbaren Untergrund zu benutzen.
Teichfolie oder eben nur eine abwaschbare Tischdecke etc.
Dann kann man das Streu mit einer Schüppe raus nehmen und den Rest mit einem Schwamm oder Lappen und essigesenz abwaschen.
Treppen steigen können eigentlich alle, nur dürfen die Stufen nicht so hoch sein.
Immerhin springen die kleinen auch ganz ger herum ;)
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.204
Reaktionen
3.929
Wenn die Rampen nicht zu steil sind, können eigentlich alle Schweinchen die Rampen rauf gehen.

Wir haben auf den Etagen PVC liegen und darüber dann eingestreut. Funktioniert super, die gebrachte Streu nehme ich einfach mit einer Kehrschaufel raus, fege den Staub raus und wische dann mit einem Schwamm nach.
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo!

Mir gings vor kurzem auch so wie dir. Hatte 2 zusammengestellte Käfige, was mir für die Schweinis aber nicht mehr gefiel und wir haben vor kurzem einen EB gebaut, jedoch nur eine Etage mit 1,5 m2. Haben auch am Boden PVC gelegt (wurde mit doppelseitigem Klebeband befestigt) und auf den Seiten hochgezogen. Die Spalten haben wir mit Aquariumsilikon abgedichtet.
Zum Ausmisten: Meine Käfigschalen habe ich immer rausgetragen, in die Biotonne gekippt und dann ausgewaschen, abgetrocknet und neu eingestreut.
Jetzt schaufle ich das Streu halt drinnen raus (in einen Wäschekorb ohne Löcher), trage das raus in die Biotonne, wische dann noch den PVC ab und trage mit dem selben Wäschekorb frisches Streu rein und leere es in den EB. Dauert nicht viel länger.
 
U

Unregistriert

Gast
Danke für Antworten

Danke für alle Antworten !!!!

Werde so einen Doppelstöcker bauen und mit Folie auslegen.
Habe leider keine Ahnung von Meeris aber hier jetzt viele Infos gelesen.
Habe zwar im Zoogeschäft mal geschaut aber nur was die so für Sachen haben (deshalb meine Frage nach dem Quitschen letzte Woche) denn ich habe zwei Meerschweinchen jemandem abgenommen der sie "loshaben"wollte. Sie hatten schon ewig lange Krallen und wirken sehr verschreckt.

Danke und Grüße Shari
 
F

Fränzi

Gast
Habe wenig Platz wäre ein mehrstöckiger Käfig, auch wenn die Länge nur 1.40 m ist, genügend?
Das ist deutlich zu klein.
Mehrstöckig ist sowieso ungeeignet, denn Rampen und Rampenlöcher nehmen noch dermassen viel Platz beim ohnehin nur 1.4m-Käfig ein, dass das insgesamt alles viel zu eng ist.
Da gehen sich die Meeries gegenseitig ganz schrecklich auf die Nerven und streiten sich immer wieder, weil der Rangniedere nicht ausweichen kann.

Und können alle Meeris "Treppen" nach oben klettern auch wenn diese Steil ist?
Nein, das können sie nicht!!!!

Das sieht nur am Anfang so einfach aus, solange die Meeries noch jung, leichtfüssig und flink sind.
Aber alle Meeries werden mal älter, bekommen vielleicht Arthrose oder werden zu dick (auf so kleinem Raum mit nur 1.4m Länge sowieso!) und können dann nicht mehr rauf- und runtersteigen.

Meerschweinchen sind Bodenbewohner, die man nicht in mehrstöckigen Käfigen halten kann.

Das siehst Du ja schon auf den ersten Blick, wenn Du Dir mal ein älteres Schweinchen anschaust... kurzbeinig, plump, walzenförmig, absolut nicht dafür gedacht, über irgendwelche Treppen, Leitern oder Rampen hoch- und runterzuklettern.

Wenn Du zu wenig Platz hast, dann wäre es besser, wenn Du Rennmäuse oder Zwerghamster halten würdest.

Meerschweinchen sind Rudeltiere, die nur in einem grosszügigen Lebensraum glücklich sein können. Wenn man bereits zum vorneherein sagen muss, dass nicht genügend Platz vorhanden ist, dann lässt man die Meerie-Haltung lieber sein.

So als Faustregel gebe ich jeweils an, dass man 2m2 Fläche zur Verfügung stellen sollte für ein Bodengehege und eine Kleingruppe von 3 - 4 Schweinchen.
Wenn das nicht geht in einer Wohnung, dann ist auch die Meerie-Haltung fehl am Platz.

Bitte lies mal hier, was der Unterschied ist zwischen Aufbewahrung und artgerechter Rudelhaltung.

Ich weiss, dass noch sehr viele Leute der irrtümlichen Meinung sind, dass man zwei Meerschweinchen in einen Käfig stecken kann und das dann als Meerschweinchen-Haltung betrachtet... ist es nicht, glaub mir!

Wenn Du Gelegenheit hast, irgendwo bei Dir in der Nähe ein echtes Rudel zu besuchen und nur mal 10 Min. einem Rudel (mind. 3 - 4 Tiere) beim "Alltagsgeschäft" zuschauen darfst, dann wirst Du verstehen, was ich meine.

Es liegen Welten zwischen der altertümlichen 2-Schwein-Haltung im kleinen Käfig und der artgerechten Rudelhaltung im Gehege oder Eigenbau.

Zu Deiner ersten Frage betr. Säuberung hast Du ja bereits Antworten erhalten.
Ich benutze für meine Bodengehege (siehst Du in meinen Alben) eine Kehr-Schaufel aus Blech und einen Laubrechen, mit der ich den gröbsten Mist rausschaufle. Das geht blitzschnell.
Kleine Pipiecken nehme ich einfach von Hand weg und streue frische Einstreu darüber.
 
S

Shari

Gast
Hallo Fränzi,
ich wollte halt was gutes tun, denn die Meeris sollten ins Tierheim. Aber da hätten sie es in diesem Fall wohl doch besser.
Ich suche jetzt jemand anderes für sie und wenn dies nicht klappt dann doch ins tierheim bevor ich sie hier so falsch halte. Habe leider wenig Platz (1 Zi. Wohnung mit Kochnische)
Danke trotzdem für Deine Mühe
Liebe Grüße Shari
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.486
Reaktionen
906
Um wieviele Tiere geht es denn? Für 2 finde ich den 140er ausreichend.....
 
S

Shari

Gast
Hallo Merle,
es sind zwei Meeris. Ein Männchen Kastriert und ein Weibchen. Beide laut Vorbesitzer ca 9 Monate alt. Sie haben sich laut Vorbesitzer nie anfassen lassen und hätten sich immer versteckt aber seit sie hier sind fressen sie mir aus der Hand und kommen sofort an den Käfigrand wenn sie mich sehen/hören.
Aber Fränzis Beitrag hat mich doch sehr verunsichert und werde jemand für die beiden suchen
bevor ich sie falsch halte. Schade
Liebe Grüße Shari
 
F

Fränzi

Gast
Hallo Fränzi,
ich wollte halt was gutes tun, denn die Meeris sollten ins Tierheim. Aber da hätten sie es in diesem Fall wohl doch besser.
Ich suche jetzt jemand anderes für sie und wenn dies nicht klappt dann doch ins tierheim bevor ich sie hier so falsch halte. Habe leider wenig Platz (1 Zi. Wohnung mit Kochnische)
Danke trotzdem für Deine Mühe
Liebe Grüße Shari
@Shari, bist Du ein und dieselbe Person, "unregistriert" und Shari?
Wenn ja, hängen die Antworten ja doch zusammen.
Falls Ihr aber zwei verschiedene Personen seid, dann sollten wir hier nicht zwei verschiedene Themen behandeln.

Aber so oder so musst Du nicht eingeschnappt sein, wenn ich Dir erkläre, dass ein 140-er Käfig zu klein ist auf Dauer. Für den Notfall ist das sicher ok, aber hinterher muss man dann bessere Lösungen suchen. Was sind es überhaupt, Mädels, Böcke, Kastraten?

Ansonsten bin ich natürlich schon der Meinung, dass man sich bei beschränkten Platzverhältnissen halt nicht Rudeltiere anschaffen soll, denn artgerechte Haltung und Käfig widersprechen sich gegenseitig. Du hast sie Dir jetzt nicht direkt "angeschafft", sondern offenbar aus irgendwelchen Gründen notfallmässig übernommen.
Aber das kann ich ja nicht ahnen, wenn Du nichts schreibst davon.

Sehr häufig gibt es pfiffige Lösungen für mehr Platz, wenn man nur etwas überlegt und plant, z.B. ein Gehege, das teilweise noch unter ein Regal passt oder einen Dauerauslauf mit Gitter-Elementen um den Käfig herum.

Wenn Du Dich etwas umschaust im Forum, findest Du viele Ideen, z.B. bei der Studentenbude.
 
R

RavefromHell

Gast
Naja. Bei uns sind es derzeit 2 Böcke in einem 120x60 Käfig. morgen bauen wir aber aus unserem alten Bettgestell einen Freilauf.

Das werden dann erstmal 2x1m denke das reicht erstmal für 2 Schweinchen.

Dann geht es nach dem ersten wieder in einen Zoo laden den wir heute entdeckt haben. Dort bekomme ich 500 Liter Steu für 10€. Das geht meiner meinung nach. Auch das Heu ist dort recht Billig. Was mich aber an dem laden fasziniert ist das die dort sehr viele verschiedene Heusorten haben.

Alles relativ erschwinglich.

Was ich aber auch erstmal wissen möchte ob es Kurzfristig geht 4 Schweinchen auf einem raum von 2x1m zu halten. Größer ist geplant.
 
S

Shari

Gast
Hallo Fränzi,
bin nicht eingeschnappt , finde ja was Du schreibst einleuchtend und deshalb will ich ja jemanden mit mehr Platz für sie suchen. Hat mich einfach verunsichert weil manche schreiben doppelstöcker gehe gut bei Meeris.
Ja "bin eine Person Shari/unregistriert. Habe, weil ich noch Probleme habe mit Freischaltung/Aktivierung erst unregistriert geschrieben.
Habe ein kastriertes Männchen und ein Weibchen.

Liebe Grüße Shari
 
Y

Yoda1

Beiträge
3.573
Reaktionen
90
Ich finde 1,40 Meter für 2 Schweine ok bei einem Pärchen! Klar ist größer immer besser und es ist knapp, aber vielleicht kann ja noch ein bisschen in die Tiefe gebaut werden. Wenn man die Rampe nicht zu steil macht, nutzen Schweine diese auch gerne. Damit sie nicht zu steil wird, kann man auch eine Zwischenetage einbauen und von dort die Rampe weitergehen lassen. Bei recht kleinen Käfigen finde ich es immer gut, wenn man keine Häuschen benutzt, sondern Unterschlüpfe mit 4 Pfosten. So wird die Grundfläche nicht verbaut.
Ich finde es schön, dass Du die Schweine aufgenommen hast und ihnen ein schönes Zuhause bieten möchtest.
 
F

Fränzi

Gast
Naja. Bei uns sind es derzeit 2 Böcke in einem 120x60 Käfig. morgen bauen wir aber aus unserem alten Bettgestell einen Freilauf.

Das werden dann erstmal 2x1m denke das reicht erstmal für 2 Schweinchen.

Dann geht es nach dem ersten wieder in einen Zoo laden den wir heute entdeckt haben. Dort bekomme ich 500 Liter Steu für 10€. Das geht meiner meinung nach. Auch das Heu ist dort recht Billig. Was mich aber an dem laden fasziniert ist das die dort sehr viele verschiedene Heusorten haben.

Alles relativ erschwinglich.

Was ich aber auch erstmal wissen möchte ob es Kurzfristig geht 4 Schweinchen auf einem raum von 2x1m zu halten. Größer ist geplant.
Bitte lies zuerst mal nach im Bereich "Bockhaltung" (oben als Unterforum im Teil "Haltung"), denn für Böcke gelten ganz andere Regeln.

2 Böcke in einem 120-er Käfig ist ein No-Go!!!! Du kannst froh sein, wenn es nicht gleich kracht.

Für vier Böcke wären 2 m2 zu klein, denn für Bockhaltung braucht man sehr viel mehr Platz als für Haremsgruppen (rund 1m2 pro Bock).

Ich möchte Dir aber dringend ans Herz legen, die Böcke kastrieren zu lassen und eine Kastraten-Haltung anzustreben, keine Bock-Haltung.

Die Gründe dafür kannst Du alle hier im Forum nachlesen:
Abgabe von unkastrierten Böcken

Ausserdem wäre es besser, wenn Du Deine Fragen in den entsprechenden Unterforen stellst, nicht in einem "fremden" Thread, sonst werden verschiedene Fragen miteinander vermischt.

@Mods, bitte verschieben!
 
Gohenad

Gohenad

Beiträge
997
Reaktionen
45
Moin,

@shari:

Ich finde einen 140er EB (wie soll denn die Tiefe sein, so 80-100 cm wäre toll) absolut in Ordnung für ein Pärchen, Auslauf dürfen sie ja sicher auch bei dir bekommen?

Es ist schon richtig was Fränzi sagt, so richtig artgerecht wird es ab 4 Tieren, ein echtes Kleinrudel eben, und du wirst auch sehen, dass deine zwei Schweine irgendwann so etwas wie eine ausgelutschte Ehe führen werden, nix mehr los im Stall, hocken viel rum usw. (-> langweilig für Tier und Mensch) - aber prinzipiell... ist es schonmal keine Einzelhaltung, vielleicht hast du auch ein richtig süßes Traumpärchen... und es sind Kastrat und Weib, sodass du das Spektrum der sozialen Verhaltensweisen erleben kannst (ungünstiger wäre eine Paarhaltung von zwei Weibchen zB)
Ich finde solange das Pärchen gut harmoniert kann das ein schönes Miteinander sein, das nichts mit Tierquälerei zu tun hat. Wenn du mal eine größere Wohnung hast, kannst du gerne aufstocken, aber an einem 140er Stall, vielleicht mit Halbetage, ist nichts auszusetzen.
Problematisch wäre es nur, wenn die Chemie zwischen den Wutzen nicht stimmt (klingt menschlich, gibt es aber tatsächlich auch bei Schweinen), sie nicht miteinander interagieren, oder noch schlimmer, eines sogar gemobbt wird. Dann müsste man über eine Abgabe nachdenken, weil dann nur die Zugabe von mehreren Ersatzpartnern helfen kann.

VLG
 
Lene

Lene

Fellschnütchenbesitzer
Beiträge
7.951
Reaktionen
18
Hallo Shari,

1,40 Meter ist prima und wenn Du das ganze vielleicht auf 2 Etagen bauen kannst (mit nicht zu steilen Rampen), dann ist das für 2 Schweine ganz sicher nicht zu klein.

Nicht jeder hat den Platz, seinen Schweinen ein ganzes Zimmer oder Gartenhaus o.ä. zur Verfügung zu stellen.

Das ist schon in Ordnung so. Wichtig ist, dass Du Deinen Schweinchen (da sie ja "nur" 1,40 Meter "Rennstrecke" zur Verfügung haben) regelmäßig Auslauf bietest.

Ich finds klasse, dass Du Dich den Beiden angenommen hast. :top:
 
F

Fränzi

Gast
Hat mich einfach verunsichert weil manche schreiben doppelstöcker gehe gut bei Meeris.
Dann sind das aber selber unerfahrene Anfänger, denn es ist klar, dass diese käuflichen Doppelstock-Käfige absolut ungeeignet sind für Meerschweinchen, die ja Bodenbewohner sind, keine Kletterer.

Es gibt schon mehrere User hier im Forum, die diesen Fehler halt leider begangen haben und sich solch ein Ding kauften. Das ist sehr teuer... vor allem, wenn das Ding dann kurze Zeit später auf dem Schrottplatz landet. Das ist rausgeschmissenes Geld.
Du kannst Dich ja trotzdem mal umsehen im Forum, was für Möglichkeiten es noch gibt, eben z.B. einen Dauer-Auslauf um den Käfig herum bauen (dann ist der "Kultur-Schock" geringer, bis man dann den Schritt vom Käfig zum Gehege und einem Kleinrudel wagt;) )
 
S

Shari

Gast
Hallo

:wusel:

@ Gohenad : der Käfig hat 80 cm Tiefe, war laut Vorbesitzer früher
Hasenkäfig. Ich lass die Meeris hier ,wenn ich da bin, schon frei
laufen damit sie bewegung haben
@ Lene : habe gerade bei "Bild vermissen euch" gesehen dass Du ein Meeri
mit meinem Namen hattest. Danke auch für Deinen Eintrag. Hat Mut
gemacht aber muß weiter überlegen ob ich es so verantworten
kann
@ Fränzi : wollte eigenen Doppelstöckerkäfig bauen, nicht kaufen.
Großes Gehege geht leider nicht da nur ein Zimmer vorhanden und
habe auch keinen Balkon. Sie laufen halt jetzt unterm Tisch und
Sofa herum wenn ich sie raushole. Du hattest mir einen Link
geschrieben Studentenbude aber der funktioniert nicht. Bei mir
kommt da so was wie Seite kann nicht gezeigt werden. Bin auch
noch nicht Fit in PCdingen.
 
Thema:

Käfig saubermachen

Käfig saubermachen - Ähnliche Themen

  • Wie verhalten sich die Schweinchen nach dem Saubermachen der Käfige (des Stalltes)

    Wie verhalten sich die Schweinchen nach dem Saubermachen der Käfige (des Stalltes): Wenn ich die Käfige ausgenistet habe und die Schweinchen wieder in die sauberen Käfig tue, dann fühlen sie sich pudelwohl und springen munter...
  • Welcher Käfig für Meerschweinchen?

    Welcher Käfig für Meerschweinchen?: Hallo zusammen, Wir überlegen uns Meeris zu holen. Wir haben eine Tochter 6 Jahre alt die aktiv helfen soll sich um die Meeris zu kümmern. Uns...
  • 2 streitende Meerschweinchen in 2 Käfigen (einsam?)

    2 streitende Meerschweinchen in 2 Käfigen (einsam?): Hallo liebe Gemeinde hier im Meerschweinforum, ich habe ein Problem und würde gerne die fachliche Meinung von Menschen hören, die sich mit...
  • Käfig-Maße

    Käfig-Maße: Nabend! Ich möchte mir eventuell Meerschweinchen zulegen und hätte dazu sicher noch ne Wagenladung Fragen. Bin mir sicher, dass sich viele davon...
  • Doppelstöckiger Käfig?

    Doppelstöckiger Käfig?: Meine Freundin muss leider mit ihren zwei Meerschweinchen in eine sehr kleine Wohnung ziehen. Für ihr großes Gehege ist dafür leider kein Platz...
  • Ähnliche Themen
  • Wie verhalten sich die Schweinchen nach dem Saubermachen der Käfige (des Stalltes)

    Wie verhalten sich die Schweinchen nach dem Saubermachen der Käfige (des Stalltes): Wenn ich die Käfige ausgenistet habe und die Schweinchen wieder in die sauberen Käfig tue, dann fühlen sie sich pudelwohl und springen munter...
  • Welcher Käfig für Meerschweinchen?

    Welcher Käfig für Meerschweinchen?: Hallo zusammen, Wir überlegen uns Meeris zu holen. Wir haben eine Tochter 6 Jahre alt die aktiv helfen soll sich um die Meeris zu kümmern. Uns...
  • 2 streitende Meerschweinchen in 2 Käfigen (einsam?)

    2 streitende Meerschweinchen in 2 Käfigen (einsam?): Hallo liebe Gemeinde hier im Meerschweinforum, ich habe ein Problem und würde gerne die fachliche Meinung von Menschen hören, die sich mit...
  • Käfig-Maße

    Käfig-Maße: Nabend! Ich möchte mir eventuell Meerschweinchen zulegen und hätte dazu sicher noch ne Wagenladung Fragen. Bin mir sicher, dass sich viele davon...
  • Doppelstöckiger Käfig?

    Doppelstöckiger Käfig?: Meine Freundin muss leider mit ihren zwei Meerschweinchen in eine sehr kleine Wohnung ziehen. Für ihr großes Gehege ist dafür leider kein Platz...