Neues Außengehege mit Winterstall in Planung :-)

Diskutiere Neues Außengehege mit Winterstall in Planung :-) im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Juhuuu! Wir fangen wahrscheinlich am Wochenende mit dem neuen Außengehege mit ganzjährigem Stall an. :-D ... Freu mich schon total! :-) Hab ja...
S

sunshine001

Gast
Juhuuu!

Wir fangen wahrscheinlich am Wochenende mit dem neuen Außengehege mit ganzjährigem Stall an. :-D ... Freu mich schon total! :)

Hab ja 3 Wutzis. Und aktuell ist geplant, dass wir ein Haus bauen mit den Maßen (circa)

105 x 1,40 und 1,60 m hoch

Dieses Haus soll ein schönes Fenster bekommen und eine Tür, die im Sommer aufgeklappt wird und nur bei Sturm etc. mal geschlossen wird. Und im Winter wird die Tür zu sein. Die Wutze können jedoch durch ein kleine Loch mit Witterungsschutz dann in ihren Auslauf gehen.

Der Auslauf soll dann die Maße 1,40 x ca. 2 m bekommen ... Wird ebenfalls ca. 1,60 - 1,70 hoch. Auf den Deckel kommt dann ein richtiges Dach. Entweder aus Dachpappe oder diese Dächer mir Wellenform. Hoffe ihr wisst, was ich meine. Die gibt es ja in schwarz und durchsichtig ;-) ...

Die Seiten werden dann im Winter mit Bambusmatten zu gemacht. Also die lange Seite. Die wird geschlossen, damit es einen guten Witterungsschutz hat und die Wutzis auch mal richtig raus können im Winter. Es wird dann nur eine 1,40er Seite offen sein. Und das Fenster geht zur anderen Seite (im Haus), so dass dort auch immer genug Licht ist. :)

Was meint ihr? Was könnte man noch ändern? Bevor wir anfangen wärs gut, Denkfehler vorher zu beseitigen :-D ...

GLG
Sabine
 
18.04.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neues Außengehege mit Winterstall in Planung :-) . Dort wird jeder fündig!
S

sunshine001

Gast
Achja ... Der ganze Stall wird innen mit 5 cm dickem Styropor ausgekleidet und darüber kommt noch mal eine Schicht Holz.

Somit müsste es für den Winter ja eigentlich warm genug sein. Und da er dann auch höher ist, als mein aktueller Stall kann ich dann auch bedenkenlos einen Frostwächter etc. pp. einsetzen. :) ... Wahrscheinlich kommt an den Stall noch direkt eine kleine "Kammer" für Heuballen :) ... Dann muss man das Futter nicht so weit schleppen :)
 
S

sunshine001

Gast
Schade, dass niemand was zu sagt :-( ...

hihi ... Bin einfach ein ungeduldiger Mensch :-D
 
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.145
Reaktionen
0
nur die Ruhe :D Deine Planung klingt doch schonmal ganz gut.

Warten wir mal auf die Außenexperten hier :fg:
 
JeanLuc&Cathrine

JeanLuc&Cathrine

Beiträge
3.428
Reaktionen
417
Ich würde es vielleicht noch nen ticken größer machen. Wenn denn doch mal noch ein 4. Schwein einzieht, ist der Platz zumindest da. Ob die Wärmeisolierung reicht, kann ich dir leider nicht sagen, da ich damit keine Erfahrungen habe. Es meldet sich aber bestimmt noch jemand. Ich weiß nur das mein Chef dieses Jahr extra Wärmelampen eingesetzt hat, als es so bitter kalt war. Die sollte man auf alle Fälle einplanen (auch die höheren Stromkosten einplanen). Der Auslauf muss ringsherum und auch unten drunter Marder- und Katzensicher sein. Da gibts wohl speziellen Volierendraht.
 
C

Cleo

Gast
Was mir nicht ganz einleuchtet, warum das Haus so hoch sein soll?

Du musst daran denken, dass drei Tiere so etwas nicht durch ihre Körperwärme aufheizen können. Entweder planst du, wie beschrieben, Wärmelampen mit ein oder setzt in dein Haus noch isolierte Schutzboxen. Aber nach oben hin verpufft die Wärme.
 
S

sunshine001

Gast
Ja klar ... Von unten wird natürlich gesichert und er wird sowohl ein einbruchssicheres Dach, als auch sonst nicht durchlässig für andere Tiere sein. Sie sind ja jetzt auch in einem Außengehege, was natürlich gesichert ist. :) ...

Und größer ... Natürlich ... Größer wäre noch besser. Aber ich kann meinen Eltern ja nicht den ganzen Garten zubauen, wenn sie meine Schweinchen schon bei sich haben :-D ... hihi ... Und es ist leider sicher, dass keines mehr dazu kommt. Im Gegenteil. Die 4. ist vor ein paar Wochen gestorben. Lotte ist ca. 6. Also absehbar, dass sie nicht mehr ewig da ist. Wenn sie weg ist, werden die zwei kleinen erstmal alleine dort bleiben. Evtl. kommt noch ein drittes in dem Alter dazu. Aber meine Eltern wollen keine neuen Tiere mehr haben :-( ... Und hier bei mir könnte ich nur Innenhaltung ohne Auslauf bieten, da ich noch Hund und Katzen habe :-( ... Also wenns nach mir ginge, hätte ich schon längst wieder ein viertes Schweinchen oder gar ein fünftes .. Aber was nicht geht, geht leider nicht :-( ... Und für 2 - 3 Schweinchen finde ich die Größe ganz gut. Es kann sein, dass ich, wenn Lotte mal nicht mehr ist, die 3 von meiner Freundin dazu bekomme. Sind die Maße dann für 4 - 5 viel zu klein? Weil den Freilauf werden sie ja auch ständig haben, außer es ist wirklich mal -20Grad gemeldet. Und in dem Stall wird es auch noch eine Ebene geben, die eine L-Form haben wird. Evtl. sogar eine U-Form.

Was noch ginge, wäre ein Stall in ca. 1,40 x 1,40 und dann der Auslauf halt in 1,40 x 2 m :)
 
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.145
Reaktionen
0
Aber 2 Schweinchen dann alleine draußen ? :gruebel: ist nicht böse gemeint, aber sagt man nicht immer ab (ca.) 4 ? *doof-frag*
 
JeanLuc&Cathrine

JeanLuc&Cathrine

Beiträge
3.428
Reaktionen
417
Vertseh ich jetzt nicht...erst sagst du deine Eltern möchten keine neuen weiteren Tiere dann sagst du, du würdest die Tiere einer Freundin nehmen... dann hättest du 4-5 Tiere- dann wäre es wahrscheinlich zu klein. Und für nur zwei Schweine ist eine Außenhaltung kaum sinnvoll...
 
S

sunshine001

Gast
Das ist halt das, was ich aktuell auch noch nicht so 100% weiß ... Also wenn sie nur noch zu zweit sind, tendiere ich dazu, sie in Innenhaltung in einen schönen Eigenbau zu setzen.

Aber mein erstes Schweinchen wurde 12 Jahre alt. Und ich hab ja die Hoffnung, dass Lotte noch ein paar Jahre vor sich hat :) ... Und dann könnten sie die Zeit halt ein schönes Gehege nutzen. Wenn sie jedoch nicht mehr lange da ist, dann wärs schade, wenn die zwei dann in Innenhaltung kommen und dann alles umsonst gebaut wurde. Daher spreche ich jetzt morgen noch mal mit meiner Freundin. Vielleicht will sie die drei ja einfach jetzt schon dazu setzen und dann bau ich es gleich so, dass 6 rein passen und gut ist :) ...

Welche Maße sollte ich dann für 6 Wutzis nehmen?
 
S

sunshine001

Gast
Das mit den neuen Tieren bezieht sich auf "meine" Tiere. Also ich werde mir keine neuen Tiere mehr nehmen. Wenn ich die meiner Freundin dazu nehme, dann gehören sie ja weiter ihr, sie kümmert sich mit drum etc. pp. ... :) ... Und das klären wir jetzt ab und dann kann ich ja noch größer bauen. Haben ja erstmal nur einen groben Plan gemacht, der ja noch erweiterbar ist. Material ist bisher auch noch nicht gekauft :) ... Und wenn ich die Tiere meiner Freundin nicht bekomme (sind aktuell noch Innenhaltung und sie grübelt noch, ob sie sie in Außenhaltung geben will), dann sind es halt nur meine drei und wenn eine stirbt halt nur noch zwei :-(
 
C

Cleo

Gast
Außenhaltung wirklich nur ab 4 Tieren und aufwärts. Ich habe einen Winter nur drei gehabt, nie wieder. Eines saß immer separat, während die anderen beiden sich aneinandergekuschelt haben.
Wenn das Außengehege wirklich dauerhaft zur Verfügung steht, könntest du auf jeden Fall 6 Tiere halten.

Wie war das denn jetzt mit der Höhe? Warum so hoch?
 
S

sunshine001

Gast
OK ... Dann werden wir es anders machen und nur das Außengehege vergrößern und sie im Winter rein holen. Will ja auch nicht, dass eines ausgegrenzt wird. Vor allem, weil eine der drei blind ist und sich sehr an der ältesten orientiert. Wenn dann wegen sowas ein Tier verstirbt, wäre das wirklich schrecklich :-( ... Dann machen wir im Sommer 24-Stunden Gartenhaltung und für den Winter muss ich dann halt umplanen :-D

Aber seht ihr: gut, dass ich geschrieben habe :) ...

Und so hoch soll es sein, damit man auch als Mensch mal reingehen kann ... Die Tür zum Stall wäre im Auslauf gewesen. Und ich miste nicht gern im liegen :-D ... hihi ... Und weil ich ein Dach drauf haben will und Angst hätte, dass es einen Hitzestau gibt, wenn das Gehege zu tief ist. Quasi Gewächshauseffekt :)
 
JeanLuc&Cathrine

JeanLuc&Cathrine

Beiträge
3.428
Reaktionen
417
Wahrscheinlcih damit sie bequem rein gehen kann...

Wegen der Größe hilft diebrain weiter:

Liebhaber empfehlen im Allgemeinen pro Meerschweinchen eine Bodenfläche von 0,50 m² pro Tier, was durchaus ausreicht, wenn die Meerschweinchen zusätzlich jeden Tag mehrere Stunden Auslauf bekommen, oder es eine größere Gruppe ab 4 Tieren ist, die sich dann den Platz teilt.

Sollten kleine Gruppen hauptsächlich mit wenig Auslauf im Gehege wohnen, wäre unserer Ansicht nach eine Bodenfläche von 1 m² pro Tier angemessen. Die Bodenfläche bezeichnet die Grundfläche des Geheges, Etagen unter 1 m² Grundfläche werden nicht mitgezählt. Werden größere Gruppen ab 8 Tieren gehalten, ist auch hier das Mindestmaß von 0,5 m² pro Meerschweinchen ohne Etagen einzuhalten, denn die Tiere sollten auch hier immer noch los rennen können, ohne gleich wieder andere Meerschweinchen aufzuscheuchen.
 
S

sunshine001

Gast
Ja ... Das mit den 0,5 m2 kenne ich ja ... Aber die Frage wäre ja hier: Zählt in dem Fall nur der Stall oder auch der Auslauf, der ja bis auf ein paar Tage im Jahr immer zur freien Verfügung stehen würde ... Oder kann ich dann wirklich nur die Maße vom Stall zur Berechnung heranziehen ? ... Weil das ist mir nicht ganz klar. Denn 2 x 1,40 ist ja schon allein vom Auslauf nicht klein, wenn dann halt noch mal 1,40 x 1,40 im Stall dazu kommen würden ... :)
 
S

sunshine001

Gast
Tuff Tuff: Machen wir nen Deal? Du kommst dann vorbei und zeigst mir, wie ich am besten an alles im liegen dran komme und dann mach ich es künftig selbst :p ... hihi ... Neee ... Etwas höher ist halt schon angenehmer für "Mensch" :-D
 
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.145
Reaktionen
0
Okeee :fg: hihi kein Problem... Ne stimmt schon, im stehen gestaltet sich das wesentlich angenehmer als immer in gebückter Haltung zB
 
C

Cleo

Gast
O.k., das verstehe ich.
Deshalb steht mein festes Haus auf Beinen, damit der Bodenfrost nicht so ran kommt und ich im Stehen, .o.k. zumindest beinahe...:nut:, alles säubern kann.
Hier führt dann eine Rampe ins Außengehege und das wird richtig gut genutzt.
Ich kann das Dach komplett aufklappen, somit gibts keinen Hitzestau.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es nichts macht, wenn das Gehege an den absolut superkalten Tagen mal zu bleibt. Das habe ich in diesem Winter auch so gemacht bei Minus 10 Grad. Solange es die restliche Zeit geräumiger ist, dürfte eine harmonische Gruppe das gut wegstecken.
 
Amira1

Amira1

Beiträge
1.167
Reaktionen
66
Guten Morgen,

wie groß bist Du denn? Wenn Du sagst, Du möchtest im Gehege stehen, müsstest Du also kleiner als 1,60m sein, richtig? Weil sonst würde ich das Gehege nach oben mind. 10cm höher machen, als Du selbst es bist ;-). Nichts ist schlimmer, als im gebückten Zustand alles auszumisten, ich kann da ein Lied von singen.
Ich habe dieses Gehege hier:

Das Foto ist noch von der "Einweihung" ;-), da hatte ich innen noch diese normalen Ställe drin stehen. Da das Gehege aber nicht so hoch ist, das ich drin stehen könnte ( ausser mit richtig aufgeklapptem Deckel, aber das geht nicht), musste ich gebückt ausmisten, das war vielleicht ätzend!
Dann habe ich zum Winter diese isolierte Schutzhütte bauen lassen:

Diese steht nun von aussen am Gehege dran:

Im Winter hatte ich bis zu 7-8 Schweinchen drin, jetzt wo es wieder wärmer ist, leben aktuell 4 Schweinchen da draussen.

Nun ist es viel einfacher, alles auszumisten und sollte ich irgendwann endlich das passende Haus für mich finden, bekommen die Schweinchen ihr eigenes Gartenhaus *träum* ;-).

Viel Spass beim Bauen!!

Liebe Grüße
Madlen
 
Thema:

Neues Außengehege mit Winterstall in Planung :-)

Neues Außengehege mit Winterstall in Planung :-) - Ähnliche Themen

  • Neues Außengehege meiner Jungs

    Neues Außengehege meiner Jungs: Huhu ihr lieben, soooo nach langer Zeit gibs auch mal was neues von uns. Habe ja lange nicht mehr wirklich was hier gepostet. Meine Gruppe hat...
  • Ein neues Außengehege entsteht

    Ein neues Außengehege entsteht: Vor einiger Zeit haben wir angefangen, das neue Außengehege für die Schweinchen zu bauen. Der geschützte Bereich wird sich in einem Karibu...
  • Unser neues Außengehege ist fertig!!!

    Unser neues Außengehege ist fertig!!!: Wir haben im Frühjahr unser gesammtes Außengehege abgerissen und ein Neues gebaut. Es ist rund oder besser gesagt vieleckig. 9 Weiber leben darin...
  • Neues Außengehege für meine Bockgruppe

    Neues Außengehege für meine Bockgruppe: Huhu, ich wollte hier mal über mein neues außengehege schreiben ;) Vll interessiert es ja jemanden, es ist aber noch nicht ganz fertig (werde ich...
  • Mein neues Außengehege

    Mein neues Außengehege: Hallo, ich wollte euch gerne mein neues Außengehege vorstellen :-) Vielleicht hat ja noch der ein oder andere Ideen bezüglich der Gestaltung von...
  • Mein neues Außengehege - Ähnliche Themen

  • Neues Außengehege meiner Jungs

    Neues Außengehege meiner Jungs: Huhu ihr lieben, soooo nach langer Zeit gibs auch mal was neues von uns. Habe ja lange nicht mehr wirklich was hier gepostet. Meine Gruppe hat...
  • Ein neues Außengehege entsteht

    Ein neues Außengehege entsteht: Vor einiger Zeit haben wir angefangen, das neue Außengehege für die Schweinchen zu bauen. Der geschützte Bereich wird sich in einem Karibu...
  • Unser neues Außengehege ist fertig!!!

    Unser neues Außengehege ist fertig!!!: Wir haben im Frühjahr unser gesammtes Außengehege abgerissen und ein Neues gebaut. Es ist rund oder besser gesagt vieleckig. 9 Weiber leben darin...
  • Neues Außengehege für meine Bockgruppe

    Neues Außengehege für meine Bockgruppe: Huhu, ich wollte hier mal über mein neues außengehege schreiben ;) Vll interessiert es ja jemanden, es ist aber noch nicht ganz fertig (werde ich...
  • Mein neues Außengehege

    Mein neues Außengehege: Hallo, ich wollte euch gerne mein neues Außengehege vorstellen :-) Vielleicht hat ja noch der ein oder andere Ideen bezüglich der Gestaltung von...