Mein Möö hat Pilz

Diskutiere Mein Möö hat Pilz im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Mein Mörphie sieht zur zeit echt schlimm aus, der hat an der Nase einen Pilz. Ich hatte erst auf nen abzess getippt, aber beim TA kam dann...
M

MörphieAmadeus

Gast
Hallo!

Mein Mörphie sieht zur zeit echt schlimm aus, der hat an der Nase einen Pilz. Ich hatte erst auf nen abzess getippt, aber beim TA kam dann Pilz als Diagnose raus!

soll nun alle drei Tage mit Imperol oder so änlich eingerieben werden. Die ganzen Haare sind nun weg und es sieht voll schlimm aus ...:schreien:

Hier nun Foto



Er tut mir voll leid! :mist:

Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen, was ich noch tun kann?

LG und Danke
 
03.01.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein Möö hat Pilz . Dort wird jeder fündig!
P

perle3103

Gast
unser baby hatte auch einen pilz an der nase...sah ähnlich aus wie bei dir...

kannst es gut mit surolan behandeln... zweimal täglich draufmachen...

gute besserung
 
L

lockenkuh

Gast
Advocat

Hallo,

ich behandle alles mit Advocat für Hunde und Katzen ;-) (vom TA)
Je ein Tropfen (ausgewachsenes Meeri) hinter die Ohren auf die Haut. Fertig.
Da man manchmal nicht genau sagen kann, ob es ein Pilz ist oder Milben. Advocat macht Alles weg. Einmalig behandelt und Du hast Ruhe.
Ansonsten hilft auch Lamysil Once aus der Apotheke. Die Creme ist gegen Fusspilz, hilft aber auch bei Schweinchen. Am Auge aber aufpassen, da darf die Salbe nicht rein; brennt. Surulan hilft nicht, das ist nur eine Lotion gegen Infektionen und Ekzeme, aber Pilze werden damit nicht abgetötet!
Wenn Du Dein Schweinchen anfasst, dann musst Du Deine Hände gut desinfizieren. Der Pilz ist extrem ansteckend; ich kann da ein Liedchen von singen :mist:
Nun wünsche ich Deinem Wutzi, dass es schnell wieder gesund wird.
Liebe Grüße
 
lazzyy

lazzyy

Beiträge
1.125
Reaktionen
0
Du kannst am besten Einmalhandschuhe anziehen, wenn du ihn behandelst.
Surolan ist ein sehr gutes Mittel. Wende es konsequent an.
Ich lese gerade noch, dass du Imaverol geben sollst. Dieses Mittel ist ebenfalls sehr gut.
Beim Surolan ist noch was gegen die Entzündung mit drin.

Ich wünsche deinem Meeri gute Besserung, dass wird schon wieder heilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Ela1984

Gast
also meine Cleo hatte Pilz mitgebracht und hat beim arzt ne Spritze bekommen 1x wöchentlich damit ging das dann ganz schnell weg waren glaube 3x oder 4x beim arzt.Die anderen wurden vorsorglich gleich mit geimpft.Aber bei cleo sah das nicht so böse aus wie bei deinem Schweinchen.Pass auf das du nicht dran kommst das kannst du auch bekommen.Ich hatte einen großen fleck am Unterarm.
 
M

MörphieAmadeus

Gast
Ich danke euch erstmal , als Kankenschwester ist man mit Handschuhen und Desinfektionsmittel gut ausgestattet ;)

Behandelt ihr euren Stall auch und wie ?

Ich hab den mit Essigwasser ausgewaschen und die Holzhäuser sind gerade im Backofen :hand:

Ich hoffe er wird bald wieder :mist:

Ich hatte schonmal überlegt ihn zu trennen von den anderen, aber davon wird ja eher abgeraten !

Lg
 
lazzyy

lazzyy

Beiträge
1.125
Reaktionen
0
Trennen brauchst du die Meeris nicht.
Wenn die anderen eine gute Immunabwehr haben, passiert nichts.

Ich habe damals auch nicht getrennt und die Partnertiere haben sich auch nicht mit dem Pilz angesteckt.

Heiss auswaschen mit Essig ist immer gut, du kannst auch desinfizieren.
Aber, man braucht es nicht zu übertreiben. Pilzsporen sind ja immer vorhanden.

Ich hatte meistens Handschuhe bei der Behandlung an, angesteckt habe ich mich zum Glück nie. Nach der Behandlung noch die Hände desinfiziert.
 
E

Ela1984

Gast
Cleo hat nur ganz kurz an mir gestreift mit der stelle es wuchs und wuchs und wuchs.
 
Lucy

Lucy

Beiträge
10.466
Reaktionen
1.837
Cleo hat nur ganz kurz an mir gestreift mit der stelle es wuchs und wuchs und wuchs.
Wuah, da kommen böse Erinnerungen hoch. Ich hatte mich ebenfalls mal angesteckt und kann daher nur bestätigen, wie penibel man mit der Wunde umgehen muss. Und sowas tut höllllisch weh.

Von den anderen Schweinchen trennen würde ich auch nicht unbedingt machen, aber definitiv momentan gut auf kleine Pilzstellen beobachten, da wir den Immunstatus der einzelnen Tiere ja nicht kennen. Ggf. würde ich sowohl Möö als auch den anderen Tieren Vitacombex oder Ascorbinsäure verabreichen.
 
M

MörphieAmadeus

Gast
Wuah, da kommen böse Erinnerungen hoch. Ich hatte mich ebenfalls mal angesteckt und kann daher nur bestätigen, wie penibel man mit der Wunde umgehen muss. Und sowas tut höllllisch weh.

Von den anderen Schweinchen trennen würde ich auch nicht unbedingt machen, aber definitiv momentan gut auf kleine Pilzstellen beobachten, da wir den Immunstatus der einzelnen Tiere ja nicht kennen. Ggf. würde ich sowohl Möö als auch den anderen Tieren Vitacombex oder Ascorbinsäure verabreichen.
Wo bekomm ich das?

Das sieht auch echt schrecklich aus ... :aehm:
 
Lucy

Lucy

Beiträge
10.466
Reaktionen
1.837
Vitacombex gibts in jeglichen Zoohandlungen aber auch online, Ascorbinsäure bekommst du in der Apotheke oder in der Drogerie.
 
Thema:

Mein Möö hat Pilz