Flüssige Teichfolie?

Diskutiere Flüssige Teichfolie? im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich plane einen neuen Eigenbau und hab auch schon das Grundgerüst (umgelegter großer Kleiderschrank) und suche jetzt noch einen geeigneten...
A

Aikamaus

Gast
Hallo,

ich plane einen neuen Eigenbau und hab auch schon das Grundgerüst (umgelegter großer Kleiderschrank) und suche jetzt noch einen geeigneten Bodenbelag.

Im alten EB (Ivar Regal) hatte ich dx-fix Folie drin liegen, aber die hält leider nicht auf Dauer.

Jetzt wollte ich Teichfolie nehmen, allerdings die auch an den Rändern ein wenig höher machen. ZUm befestigen ist mir außer mit einem Tacker noch nichts besseres eingefallen. :verlegen: Aber mich stören eigentlich die Tackernadeln.

Jetzt bin ich bei der Suche nach Teichfolie auf flüssige Teichfolie gestoßen. Schaut mal hier:

http://www.ebay.de/itm/Impermax-flussige-Teichfolie-schwarz-2-5-kg-Koi-Teichbau-Grundpreis-9-20-kg-/251009309688?pt=DE_Haus_Garten_Garten_Teich&hash=item3a71521bf8

Klingt jetzt nicht so schlecht? Wenn damit auch Trinkwasser in Kontakt kommen darf, ohne das der Mensch Schaden davon nimmt, dann dürfte man doch auch Meerschweinchen darauf halten können, oder?

Ich fände es insofern genial, weil man damit auch alle Zwischenräume abdecken könnte, also alle Ritzen und ähnliches. Man könnte die Ecken sauber ausarbeiten und alles. Denn da sehe ich bei normaler Teichfolie/PVC und ähnlichem auch ein Problem.

Hat jemand von euch flüssige Teichfolie und Erfahrung damit?
 
08.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flüssige Teichfolie? . Dort wird jeder fündig!
F

Familie Sauerrich

Wutzchenliebhaber
Beiträge
4.441
Reaktionen
9
Also ich hab keine Erfahrungen damit. Aber es hört sich richtig gut an. Werd ich mir beim nächsten EB mal im Hinterkopf behalten.
 
A

Angelika

Beiträge
17.436
Reaktionen
3.366
Ich habe normale Teichfolie, die ich durch Einschneiden der Ecken und Überlappen der Schnittstellen zu einer Wanne geformt habe. Sämtliche Überschneidungen haben ich mit Teichfolien-Kleber verschweißt.
Die Kanten habe ich mit Holzleisten gesichert, die mit Arbeitsplattenhartül getränkt wurden, lässt sich gut abwaschen.

Das Zeug da kannst du nicht in der Wohnung verarbeiten, schätze ich (selbst der Teichfolienkleber, enthält vermutlich das gleiche Lösungsmittel, gast aus, d.h. man muss lüften).
 
V

vom-sonnental

Gast
@Angelika: Die Idee mit dem Hartöl ist genial und somit meine Lösung! Man habe ich mir schon den Kopf zerbrochen!

Die Flüssigteichfolie ist wirklich toll, mir allerdings zu teuer wenn man bedenkt wie günstig Teichfolie ist.
 
A

Aikamaus

Gast
Danke, für eure Antworten :)

An die Geruchsentwicklung hab ich dabei gar nicht gedacht... :nuts: Aber stimmt, dass wird vermutlich ziemlich riechen.

Ja, so Leisten müsste ich wohl auch machen. Hab ja jetzt auch ein STück mit Folie hochgelebt und die Wutzen versuchen schon öfters mal, die Folie anzufressen...

Also ich war jetzt noch nicht im Baumarkt gucken, aber wenn ich die Maße nehme, die ich brauche für meinen Eigenbau + evtl. Verschnitt komme ich in etwa auch auf den Preis von dem Flüssigzeug. War halt jetzt nur im Internet gucken, weil ich derzeit bedingt durch eine Kreuzband-OP, nicht wirklich wegkomme.
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.772
Reaktionen
30
Interessant, was es alles gibt!

Ich habe in meinem EB PVC Bodenbelag drin, relativ dünn, ging gut zu verarbeiten und war auch nicht so arg teuer.
die ecken sind mit heißkleber abgedichtet, und abschluß mit holzleiste verdeckt.

wenn man einen etwas rauen nimmt, rutscht die streu auch nicht so rum.

teichfolie hat mir zu sehr gestunken.
 
A

Aikamaus

Gast
An PVC hatte ich auch schon gedacht :)

Ich war die Tage über Google in einem Terrastikforum, wo u. a. User ein Tropenterrarium gebaut haben und das muss ja auch beständig gegen Feuchtigkeit sein. Die hatten auch die flüssige Teichfolie. Die riecht wohl tatsächlich ziemlich, also man sollte sie bei offenem Fenster verarbeiten.

Weiterhin hatten die auch u. a. Bootslacke bzw. einfachen Klarlack aus dem Baumarkt. Empfohlen wurde dort auch Lack, den man normalerweise zum versiegeln von Treppen und Parkett nimmt. Ich hab mal geschaut, den gibts mit der Kennzeichnung, für Kinderspielzeug geeignet. Sollte also nach abtrocknem unschädlich für die Wutzen sein.

Ich geb zu, ich bin wenig begeistert, wieder irgenwas von Form von Folie und Co. zu verarbeiten, weils bei mir in den letzten EB einfach nie so gehalten hat, wie ich mir das gedacht hatte :schäm:

Ich hoffe halt nur, dass evtl. Lacke wirklich dem Meerschweinpipi standhalten.

Ach so, Ritzen werde ich wohl auch mit Heißkleber abdichten und dann drüberstreichen, denk ich.
 
Marleen

Marleen

Beiträge
604
Reaktionen
224
Eventuell wäre ja dann auch das Epoxidharz eine Alternative für dich? Das habe ich nun schon zweimal verarbeitet und es sieht am Boden immer noch wie neu aus (mittlerweile 4 Jahre alt). Ich bin super zufrieden damit und würde es immer wieder hernehmen. Nur ist es halt nicht ganz billig und bei der Verarbeitung muss auch gut gelüftet sein.
 
A

Aikamaus

Gast
Davon hab ich auch schon gelesen gehabt.

Mit gut durchlüften stand da auch was und Atemschutzmaske?

Was du beschreibst, klingt ja nicht schlecht...
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.772
Reaktionen
30
das mit lack ist so eine sache...hatte auch mal einen, weiß nimmer welchen, stinkt nicht und kindergeeignet, aber pipi war zu scharf und ging durch.

wenn irgendwas stinkt, ich weiß ja nicht, obs die feinen nasen nicht doch noch riechen, auch wenn wir nix mehr merken.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
2.471
Reaktionen
94
Ich erweitere meinen einen EB und hab da aktuell Teichfolie drin, gefällt mir nicht... Und für die Erweiterung auch zu klein.

Ich werde für die Erweiterung PVC kaufen. Für den Boden was schlichtes (muss ja nicht aussehen wie sonst was ^^) und für die Wände und Außen (bei dem anderen EB auch für außen) einen schönen PVC-Boden. Die Ritzen dann mit Aquariumsilikon abgedichtet.

PVC hab ich schon bei meinen Kaninchen. Ist klasse.
 
A

Aikamaus

Gast
Danke für eure Erfahrungen :wavey:

Gar nicht so einfach, das Richtige zu finden, wenn man bestimmte Anforderungen hat. :schäm:

Ich geb zu, es muss für mich relativ schnell gehen und einfach zu bewerkstelligen sein.

Ich werd mir jetzt im Baumarkt nochmal Teichfolie und PVC anschauen. Meine Mutter hat mir vorhin was von einer festen Klebefolie erzählt. Wenns hält, meinetwegen. Nur die Dünne, die ich die ganze Zeit hatte, war absolut nix für die Dauer.
 
Smoky

Smoky

Tierhomöopathin
Beiträge
2.772
Reaktionen
30
Mit dünner selbstklebender folie habe ich nur meine etagen beklebt, das geht auch, würde ich für die grundfläche aber nicht machen.

davon abgesehen ist die sehr schwer zu kleben auf großer fläche, bappt ja ständig irgendwo, wo sie nicht soll, fest ;)
 
A

Aikamaus

Gast
Es ist vollbracht :fg: Und es ist nix von dem alledem geworden was ich zuerst eingeplant hatte.. :nut:

Wollte es euch nur mal kurz berichten, nachdem ihr mir hier so schön Bericht über eure Bauten abgegeben habt.

Also mein Vater hat mir jetzt sehr geholfen und er hat im Baumarkt gestern so ein Band mitgebracht, das klebt man normalerweise an die Sockelleisten am Boden. Das hat unten einen Knick drin, so dass eine schmale Fläche auf dem Boden aufliegt und der Rest führt oben lang. Schwer zu beschreiben... :nuts:

Jedenfalls hat er damit die Rände abgeklebt, hat super geklappt, selbst die Ecken.

Danach hat er einen Bodenbelag genommen, den wir noch im Keller gefunden hatten. So eine Mischung aus PVC und Wachstischdecke. Nicht zu dick und starr, hält aber trotzdem stand und ließ sich super verarbeiten. Das hat er jetzt auf dem Boden festgetackter und über die Tackernadeln und den Übergang zu dem anderen Material an der Kante hat er jetzt Silikon drüber gemacht.

Sieht super aus und ich denke das sollte standhalten.

Bei dem Lack war ich mir dann halt doch nicht sicher, inwieweit er wirklich dem Urin der Schweine stand hält. Ich hab schon etliches Material daran kaputt gehen sehen... Also zumindest, wenn es sehr, sehr oft mit dem Urin in Kontakt kommt.
 
Thema:

Flüssige Teichfolie?

Flüssige Teichfolie? - Ähnliche Themen

  • Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe

    Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe: Hallo Ihr Lieben, ich war länger nicht aktiv hier in dem Forum, da ich seit ein paar Jahren keine Meerschweinchen mehr habe. Jetzt hätte ich...
  • Teichfolie

    Teichfolie: Wie befestigt man Teichfolie alternativ ,ohne tackern???
  • Erfahrung mit Rückseite von Teichfolie nach oben?

    Erfahrung mit Rückseite von Teichfolie nach oben?: Erfahrung? Auslegen Teichfolie Rückseite nach oben? Hallo zusammen, ich möchte in meinen EB neue Teichfolie auslegen. Ich würde sie gerne falsch...
  • Teichfolie "schwitzt" bei Fußbodenheizung

    Teichfolie "schwitzt" bei Fußbodenheizung: Huhu, ich hab ein Problem mit meiner Teichfolie im Gehege. Hab da ja schon seit Jahren die Folie drunter liegen gehabt, auch in dem großen...
  • Teichfolie

    Teichfolie: Hallo Zusammen, ich wollte Teichfolie "verbauen" und wollte wissen, woher man diese günstig bekommt und wie dick diese sein sollte? Grüße Laramaus
  • Teichfolie - Ähnliche Themen

  • Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe

    Komplette Terrasse als Außengehege - Hilfe: Hallo Ihr Lieben, ich war länger nicht aktiv hier in dem Forum, da ich seit ein paar Jahren keine Meerschweinchen mehr habe. Jetzt hätte ich...
  • Teichfolie

    Teichfolie: Wie befestigt man Teichfolie alternativ ,ohne tackern???
  • Erfahrung mit Rückseite von Teichfolie nach oben?

    Erfahrung mit Rückseite von Teichfolie nach oben?: Erfahrung? Auslegen Teichfolie Rückseite nach oben? Hallo zusammen, ich möchte in meinen EB neue Teichfolie auslegen. Ich würde sie gerne falsch...
  • Teichfolie "schwitzt" bei Fußbodenheizung

    Teichfolie "schwitzt" bei Fußbodenheizung: Huhu, ich hab ein Problem mit meiner Teichfolie im Gehege. Hab da ja schon seit Jahren die Folie drunter liegen gehabt, auch in dem großen...
  • Teichfolie

    Teichfolie: Hallo Zusammen, ich wollte Teichfolie "verbauen" und wollte wissen, woher man diese günstig bekommt und wie dick diese sein sollte? Grüße Laramaus