Wir haben Pipi erlöst

Diskutiere Wir haben Pipi erlöst im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; Gott sei Dank, ein Tier kann man erlösen. Sie ist friedlich eingeschlafen. Jetzt ist sie endlich wieder bei ihrem Mucki! Katrin, Liese, Lotte...
K

kater61

Gast
Gott sei Dank, ein Tier kann man erlösen. Sie ist friedlich eingeschlafen.
Jetzt ist sie endlich wieder bei ihrem Mucki!

Katrin, Liese, Lotte und Willi :wein:
 
30.10.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wir haben Pipi erlöst . Dort wird jeder fündig!
Star

Star

Verheiratet!!!
Beiträge
551
Reaktionen
7
was hatte das schweinchen denn??
 
K

kater61

Gast
Pipi war total verkrebst. Sie hatte ausserdem offene Wunden am hinteren Teil. Ich habe sie dann in´s Haus genommen und noch einige Tage 3 x täglich eingeschmiert und habe ihr Mittel, die ich vom Tierarzt bekommen habe eingegeben. Aber ich habe gemerkt, das sie natürlich sehr einsam war. Jetzt habe ich immer stundenweise ein anderes Schweinchen zu ihr in den Käfig gegeben. das hat ihr aber auch nicht gepasst. Sie hat dann kaum noch gefressen und ist nur mehr gelegen. Wir sind dann nochmals zum TA gefahren und er meinte auch, dass es besser wäre, sie zu erlösen.
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
10.969
Reaktionen
921
:troest:

komm gut an pipi...............:engel:
 
Star

Star

Verheiratet!!!
Beiträge
551
Reaktionen
7
ach mensch,kleines armes ding...wünsche dir viel kraft jetzt:blumen:ja gut das man tiere erlösen kann
 
M

micky

Gast
ich wünsche pipi auch ein gutes ankommen
und dich drück ich mal aus der ferne :,(
ganz viel kraft schick ich dir
 
Schweinchenfan

Schweinchenfan

Beiträge
15.295
Reaktionen
2.161
Das tut mir leid Kathrin - jetzt geht es ihr wenigstens wieder gut u. sie muß nicht mehr leiden. Sitzt bestimmt grad grasmümmelnd auf der RBW bei Mädi, Mucki u. meiner Donna u. läßt sich die warme Sonne auf's Fell scheinen :engel:

Lass es dir gutgehen da oben, Pipi :engel:

Solltest du aber wieder mal in der kühleren Jahreszeit ein krankes Schweinchen ins Haus holen müssen, besser kein Gesellschaftstierchen für paar Stunden reinholen u. wieder raussetzen. Das kann für das betroffene Schweinchen durch den schnellen, großen Temperaturwechsel ebenfalls zu schweren Erkältungen mit Krankheits/Todesfolge enden.
Auch wenn es bei euch in Graz evt. noch nicht so kalt ist. Wenn reinholen, dann bis zum Frühjahr drinnen lassen - das Kranke u. das Gesellschaftstier!
 
K

kater61

Gast
Das tut mir leid Kathrin - jetzt geht es ihr wenigstens wieder gut u. sie muß nicht mehr leiden. Sitzt bestimmt grad grasmümmelnd auf der RBW bei Mädi, Mucki u. meiner Donna u. läßt sich die warme Sonne auf's Fell scheinen :engel:

Lass es dir gutgehen da oben, Pipi :engel:

Solltest du aber wieder mal in der kühleren Jahreszeit ein krankes Schweinchen ins Haus holen müssen, besser kein Gesellschaftstierchen für paar Stunden reinholen u. wieder raussetzen. Das kann für das betroffene Schweinchen durch den schnellen, großen Temperaturwechsel ebenfalls zu schweren Erkältungen mit Krankheits/Todesfolge enden.
Auch wenn es bei euch in Graz evt. noch nicht so kalt ist. Wenn reinholen, dann bis zum Frühjahr drinnen lassen - das Kranke u. das Gesellschaftstier!
Ja, du hast Recht! Ich habe auch im Zimmer zu dieser Zeit nicht geheizt.
Danke!
 
Thema:

Wir haben Pipi erlöst