Scheidenvorfall?

Diskutiere Scheidenvorfall? im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Oh je, das war ein Schreck eben! Diese Nacht waren meine Schweinchen sehr aktiv, im Stall war ordentlich was los. Gebrommsel, Gequietsche...
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Oh je, das war ein Schreck eben!

Diese Nacht waren meine Schweinchen sehr aktiv, im Stall war ordentlich was los. Gebrommsel, Gequietsche, Gerenne...Alles klar, Flecki ist brünstig:rofl:

Um das auch wirklich wieder in den Kalender eintragen zu können habe ich Flecki untenrum kontrolliert, und da hing Smiliegroß rotes Gewebe aus der Scheide.
Mann, hatte ich Puls.
Meine Tierärztin hier vor Ort hat natürlich Mittwoch nachmittags zu, Dr. Lazarz ebenfalls und war nicht erreichbar...Da habe ich erstmal eine befreundete Züchterin angerufen und nachgefragt, in welche Klinik ich am besten fahre.
Sie meinte, ich solle zu ihr kommen, sie hätte zum Spülen alles da, würde sich nach Scheidenvorfall anhören.
Ich mir also die Transportbox geschnappt und siehe da: bei Flecki war alles wieder ganz normal.
Die Züchterin meinte, dann hätte sich da Gewebe von selbst wieder reingezogen, und ab jetzt müsste ich da wohl häufiger mit rechnen.
Morgen früh wollte ich sowieso zu Dr. Lazarz zum Zähne kontrollieren, da lasse ich ihn direkt nochmal draufschauen.

Sie sitzt und läuft ganz normal, frisst auch normal und wenn ich es nicht gesehen hätte, würde ich nichts merken.

Gibt es noch etwas, auf dass ich Dr. Lazarz morgen ansprechen soll?

Danke fürs Lesen,
luckybeaker
 
26.10.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Scheidenvorfall? . Dort wird jeder fündig!
S

Sternfloeckchen

Gast
Das ist ja eine Aufregung gewesen!

Zum Vorgang selber kann ich mangels Vorkommnis hier nichts sagen.
Du könntest auf jedenFfall fragen, was Du nächstes mal als 1. Hilfe machen kannst, wenn das wieder Mittwochs ist. Das Mittwochsproblem hatten wir hier auch schon zweimal, wo dann Holland in Not war....

LG von
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Würde auch fragen, was du zur erstversorgung da haben solltest, wenn sowas nochmal ist und würde ihn bitten, sich alles nochmal genauer anzuschauen.
Tierärzte haben spezielles Werkzeug, womit sie etwas in den vaginalbereich rein schauen können. Es wäre wichtig, zu wissen, ob das Gewebe in Ordnung ist.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Danke, werde ich morgen machen!

Natürlich muss so etwas mittwochs passieren - wann auch sonst:nut:
 
wolkenschaf

wolkenschaf

Beiträge
690
Reaktionen
1
Ach du Schreck, hab's gerade erst gelesen:ungl: ! Was die Schweinchen nicht alles kriegen koennen...nur gut, dass es sich von selbst erstmal "regeniert" hat, ich hoffe fuer Flecki, dass es vielleicht doch nur eine einmalige Sache war-wie entsteht denn sowas?
Ich musste Montag auch zu Dr. Lazarz mit Elli, am Wochenende (genau, Mittwoch Nachmittag oder Wochenende:uhh:) hatte sie eine heftige Aufgasung mit Matschkoetteln und ein wenig Blut dabei:mist:-da raste mir auch der Puls...

Berichte doch mal, was der Doc sagt...
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Ja, würde mich auch interessieren.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
So, da bin ich also wieder zurück.
Mal abgesehen davon, dass Flecki wohl ab jetzt regelmäßig zum Zähneschleifen gehen muss (ihr war ein loser Zahn gezogen worden, der schief nachgewachsen ist und somit den Gegenzahn nicht mehr richtig abnutzt)....

...am Po war nichts zu sehen.
Dr. Lazarz hat sich das von mir schildern lassen, sich die Geschichte angeschaut, den Bauch abgetastet, rumgedrückt und gemacht und getan - alles in Ordnung.

Ich bin nun so ein wenig hin und hergerissen, ob ich damit zufrieden bin.
Der Doc kann sich nicht vorstellen, dass es wirklich ein Scheidenvorfall gewesen ist, da er es nicht gesehen hat und auch nichts provozieren kann.
Sollte das nochmal vorkommen soll ich ihm ein Foto zumailen, da er mir ohne Befund auch keine Tips für die Erstversorgung geben kann.
Hört sich schlüssig an, aber so richtig sorgenfrei bin ich immer noch nicht.

Nun ja, hoffen wir mal, dass das einmalig war.
Ich stehe aber immer noch völlig unter Strom....:ungl:
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Hmm...
Ein Gebärmuttervorfall kann es ja auch nicht gewesen sein, die wäre ja nicht von selbst wieder rein gegangen... Komische Sache.

Drücke die Daumen,dass es nicht wieder auftritt.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Ja, danke. Ich weiß natürlich auch nicht, ob sie das schon mal hatte. Seit April/Mai waren sie ja draußen. Gestern war das wahrscheinlich auch eine Punktlandung. Wie gesagt, man sieht nun nichts mehr und sie benimmt sich auch ganz normal.
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Kann es evtl. auch ein Analprolaps gewesen sein?
Also das es nicht aus der Scheide, sondern Darm kam?
Das Gedöns kann sich unter Umständen auch mal wieder von selbst zurückschieben...
Ob sich auch bei Gebärmuttervorfällen die ganz Sache wieder von selbst zurück schieben kann? Hm....
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Das könnte natürlich auch sein...Ganz ehrlich, ich habe da gestern draufgeguckt und einen Herzrasen bekommen. Da das schon so groß war wie so ein Smilie hier:eek:kann das durchaus auch aus einem anderen Loch gekommen sein.
Aufgrund der Brünstigkeit bin ich allerdings sofort auf die Scheide gekommen.

Wenn es anal war - ist das vergleichbar mit Hämorrhiden? Ich werde gleich auf jeden Fall mal googlen, vielleicht finde ich ja ein Foto im Netz.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Stimmt, ein Analprolaps käme der Beschreibung nach wohl auch in Betracht.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
So, ein Foto habe ich nicht gefunden, aber das hier.

Meint ihr, ich soll auf jeden Fall mal etwas davon besorgen und ihr geben? Wobei ich denke, auch homöopathische Mittel gibt man ja nicht ins Blaue, oder?

Och Mensch, ich komme irgendwie immer noch nicht runter...:ungl:
 
Zuletzt bearbeitet:
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Der Link funktioniert bei mir nicht, aber einfach so was geben würde ich nicht. Wo es eine Wirkungt gobt, gibt es auch immer Nebenwirkungen und ich wende Homöopathie nur nach Rücksprache mit meiner THP an.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Hmm, der Link klappt bei mir auch nicht. Ist die Seite von den GoldenNuggets unter Krankheiten, Darmvorfall.

Dort wird folgendes empfohlen, ich zitiere mal:

Um einen erneuten Vorfall der Analschleimhaut zu verhindern könnten nachstehende hömöopathischen Mittel hilfreich sein:

Aletris farinosa (stärkt Bindegewebe und den Bänderapparat von Becken, Gebärmutter und Enddarm), Calcium fluoratum (u.a. bei Bindegwebs- und Bänderschwäche, einsetzbar bei Darm- als auch Gebärmuttervorfall), Ignatia (wirkt u.a. auf weibliche Genitalien und ist auch einsetzbar bei Darmvorfall) oder Ruta graveolens (wirkt positiv auf Bänder, verletzte Gewebe, Muskeln, Knochen und wird u.a. auch bei Darmvorfall eingesetzt).

Quelle: * Verdauungsstörungen bei Kaninchen und Meerschweinchen, P.Hollmann, Tierärztliche Klinik für kleine Haustiere, Beuerberg/Loisachtal.
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Habe einige Bilder dazu gefunden:

*Klick*
und *Klick*

In deinem Zitat steht ja, dass man es vorbeugend geben kann. Dann würde ich an deiner Stelle eine Tierheilpraktikerin aufsuchen, den Fall schildern, sie das Tier nochmal anschauen lassen und es dann, sofern, sie grünes Licht gibt geben.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Auf Bild 1 kann ich nicht ganz so viel erkennen, Bild 2 kommt der Sache schon näher. Nur dass es nicht blutig und nicht so groß war. Es war schon fleischig rot und glänzend, aber ganz kugelig rund.

Das mit dem Tierheilpraktiker ist keine schlechte Idee, ich meine hier fährt auch immer ein Auto mit Werbebanner rum...

Einen schönen Abend und lieben Dank für die netten Antworten,

luckybeaker
 
gummibärchen

gummibärchen

Moderator
Beiträge
21.206
Reaktionen
3.930
Kann ja auch ein beginnender Darmvorfall gewesen sein, der sich dann wieder "regeneriert" hat...

Hoffentlich kommt es nicht mehr wieder.

Dir auch einen schönen Abend:)
 
Thema:

Scheidenvorfall?