Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Diskutiere Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel... im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; ... genau das dachte ich schon heute Morgen. Sorry an alle die denken "Wieder eine hysterische die sich in einem Forum ihr Herz ausschütten...
H

Holly

Gast
... genau das dachte ich schon heute Morgen.
Sorry an alle die denken "Wieder eine hysterische die sich in einem Forum ihr Herz ausschütten muss... " JA ICH BIN GERADE HYSTERISCH UND HABE JEDEN GRUND DAZU!!!

Nicht nur das dieses Jahr begonnen hat mit einem Wurf von 6 Steinfrüchten und einer Handaufzucht, später 2 Totgeburten dazu kamen, ein Wurf mit zwei behinderten Babys die erlöst werden musten und die Kröhnung war dann das meine lieblingssau bei ihrer letzten Geburt von 3 extrem großen Babys fast gestorben wäre und der Nachwuchs dies ist neiiiin das ist ja nicht genug. Ich dachte nun diese Pechsträhne sei vorbei, doch heute Morgen als ich mein aktuellen R-Wurf mit der süßen Rösti beknuddeln wollte fand ich mein Engel tot im Stall und Mama ganz verstöhrt daneben :wein:

Und nein es reicht nicht dies alles Pech, ich hatte dazu diese Woche noch zwei mal 3 Punkte in je Mathe und Physik und einmal 5 Punkte in Spansich, also 2x ne 5 und einmal ne 4 JAWOLL meine Woche!

Und wenn man denkt jetzt kann ich nach so eine SCHEIßTAG heim kommen mich entspannt bei den Schweinchen ausheulen NEIIIIN da komm ich runter und seh das schlimmste des ganzen Tages!!!

ZWEI Böcke aus VERSCHIEDENEN Boxen sitzen bei den Weibern im Bodengehege! Und diese Boxen sind eigentlich extra gesichert. Siehe Bild unten, es ist ein 10cm Schlitz oben ?! wie kann das gehen?! Aber nein dem nicht genug, klar bei 2 Kastraten und zwei Böcken gab es üble Beißereien. Wie lange die dort saßen keine Ahnung, heute Morgen um 5 Uhr jedenfalls nicht. Aber ein ABGABEBOCK hat ein völlig zerschlitztes Ohr, der Andere ist am Popo blutig gebissen und einige Weiber haben ebenfalls Macken sowie mein Kastrat :wein::schreien: Ich könnte echt nur noch heulen. Nun hab ich alle eingesammelt den verletzten Bock hoch zu mir und den anderen in eine Box wo noch sicherer ist. Aber oben wo dieser saß hockt nun eine VP ich bete das dieser Bock nicht auch raus kommt auch wenn es mir wirklich ein Räzel ist wie das ging und vorallem WARUM an einem Tag 2 Böcke auf einmal aus zwei verschiedenen Boxen runter springen?!?!?!?!

Und toll in diesem Bodengehege sitzen Rentner, Jungtiere, ABGABEMÄDELS und Liebhaber sowie welche in Babypause ich bete das keine tragend ist ich mach mir solche Gedanken darum und Gott ich bin echt irgendwie fertig. Ich mein ich tua alles für die Schweine, habe den Dachboden ausgebaut, das Gartenhaus in einer Woche erbaut, noch zwei neue Außenkäfige gebaut, jeden Tag stehe ich um 5 Uhr auf um vor der Schule Wasser und Heu zu verteilen, ich putze jede Woche, gebe 2 mal am Tag Wasser, füttere täglich frisch Futter, bestes Heu vom Bauern, Tierarzt ist immer zur Stelle wenn was ist ich mach wirklich alles was geht und trotzdem habe ich nur noch Pech. Es hört sich blöd an aber meine Arbeit wird nicht entlohnt und ich bin mal wieder am zweifeln obwohl ich mein Hobby liebe ich könnte grade in der Ecke sitzen und heulen nur noch heulen und alles hinschmeißen! Und ja das Tüpfelchen Ironie fehlt... Die beiden Böcke werden übermorgen kastriert!!!! Und das nicht wegen heute das war geplant....

So nun der Stall bitte sag mir jemand das ich nicht falsch gebaut oder geplant habe sondern nur einfach allein gestöhrte Schweine habe...

Hier saß der eine.

in der zweiten von Oben der andere



So nun sitz ich hier und verzweifle noch ne weile vor mich hin. Aber es musste raus... Vielleicht versteht mich der ein oder andere sogar...
 
30.06.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel... . Dort wird jeder fündig!
E

Emmas-mama

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Hallo Holly... :troest:,
oh man so eine beschissene Woche.. es tut mir echt verdammt leid.
Also ich frage mich ehrlich gesagt auch wie die Böckchen da runter gekommen sind???? Du hast net zufällig nen kleinen Brude.r.:fg:.
Oh man das mit den Schweinchen ist ja total beschi..... vor allem weil die Böckchen da unten waren.
Bei mir sind dieses Jahr auch zwei meerlies gestorben in dem abstand von 3monaten auf den tag genau...:schimpf: echt könnt auch so kotzen vor allem weil die maya erst 3 und der chino 4 war...:schimpf:.
Hoffe das die Weibchen nicht tragend sind... wen was is oder du dich gerne mal wieder auskotzen willst kannst dich gerne bei mir melden..:heart:
 
P

Perry

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Ach herje,dass nenn ich mal eine mega Pechssträhne !!!
Ich kann wohl nichts sagen, was dich wieder aufbaut bzw die Situation wieder rettet.

Fühl dich einfach mal gedrückt und vor allem verstanden !!!
 
H

Holly

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Vielen dank, das ist echt selten bei mir aber heute wars echt ein Tropfen zu viel der das Fass zum überlaufen brachte...

Ne habe keinen Bruder bin einzellkind und Kinder gibts hier auch keine in der Nachbarschaft bzw ist der Garten ja zu ich weis echt nicht wie das ging. Vorallem der eine war in einer super harmonischen Gruppe mit seinem Bruder und zwei weiteren. Der ist eher schüchtern und garnicht so "Weibergeil" und der andere ist auch eher schüchtern und saß ja in dem mit der hohen Klappe also ich hab keine Ahnung. Und mach mir nun schon wieder die Gedanken wie ich die Boxen sicherer bekomme. Und oh Gott ich will nicht dran denken wenn da eine tragend ist. Da sind meine liebsten Schweine bei, meine größten Nachwuchshoffnungen, Schweine für die ich km weit gefahren bin und ja einfach auch Nottiere dennen ich keine Schwangerschaft zumuten würde. Au wei ich hätte gern mal wieder so ein Fünkchen Glück....
 
H

Holly

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Danke, das allein tut schon echt gut ...
Ich denke da immer ich wäre überempfindlich aber irgendwie war das nicht nur diese Woche sondern das ganze Jahr schon harter tobak.
 
H

Holly

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Und das hier war übrigens meine Rösti hatte mich so in die Kleine Maus verliebt und schon bevor ich wusste ob Bock oder Mädel gesagt "Dieses Schnuffelding bleibt" und heute Morgen als ich sie wiegen wollte und knuddeln fand ich sie einfach tot :wein:

 
F

Fellkugel

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Oh Mensch, fühl dich einfach mal ganz lieb umarmt :troest:

So eine verdammte Pechsträhne :(

Ich drücke die Daumen, dass deine Mädels nicht gedeckt wurden!

Wie die beiden Herrschaften da runter gekommen sind würde mich aber auch mal interessieren :eek:

Die müssten ja schon richtig gestürzt sein, hatten sie keine äußeren Verletzungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tuff Tuff

Tuff Tuff

Wutzenknutscher :)
Beiträge
5.143
Reaktionen
0

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Och mensch, fühl dich mal richtig fest und lieb gedrückt :troest:

Das ist echt verflixt, so eine miese Pechsträhne.
Ich drück dir super fest die Daumen, das keins der Mädels gedeckt wurde.

Auch um die niedliche Rösti tut´s mir sehr Leid. Komm gut an hübscher Engel und schick deinem 2Bein einen wunderschönen Regenbogen
 
P

Piggie

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

:mist: Oh man, was ne Pechsträhne. :(
Da weiß man ja echt nicht was man noch sagen soll.

Ich find das aber wirklich unheimlich, das die beiden Böcke da einfach hineingeraten sind..
Nicht das doch jemand im Stall war.


Lass dich nicht unterkriegen, ich weiß der Spruch ist doof, vor allem dann wenn man eh schon down ist, aber jetzt, kann es definitiv nur noch besser werden. :troest:

PS. Alles gut für die kleine SüßMaus - Sie ist sanft eingeschlafen und heil auf der Regenbogenwiese angekommen.
 
H

Holly

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Supi heute Morgen ging es grade weiter ich komm ins Haus und ein anderer Bock aus einer anderen Box sitzt unten. Jetzt hat es gereicht, ich hab also die neuen Ställe grade im Alleingang aufgebaut und alle Böcke raus die in den 180cm Boxen saßen. Die sind jetzt halt nur noch für Mädels da und fertig. Dann hab ich die anderen Boxen auf der linken Seite noch gesichert und nun reichts mir echt. Wenn es jetzt nicht langsam mal wieder normal läuft schmeiß ich hin...
 
F

Fragaria

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Hallo,

auch von mir unbekannterweise ein *Trost- und Aufmunterungs-Knuddler* Das ist wirklich Sch..... und wenn etwas das Wort Pechsträhne verdient hat, dann das. Rein von den Fotos hab ich auch nicht die geringste Ahnung wie die Böcke da runterkommen..... Meine Ratten, jo, da bräuchte ich nicht lange überlegen, aber MEERSCHWEINCHEN???? Weis nicht, da liegt echt der Verdacht nahe dass jemand Zugang hat.... Gibts vielleicht nen Ex der einen Schlüssel hat und sich evtl. so blöd rächen würde? Oder irgendwen in der Richtung??? Und mit den Mädels würd ich ab zum TA, damit er was spritzt, grad die, die besser nicht tragen sollten.

*wink*
Gabi
 
Fufro

Fufro

Beiträge
4.136
Reaktionen
10

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Oje, fühl dich mal ganz doll gedrückt!

Ich finde das mit den Böcken aber echt mysteriös. Bist du ganz sicher, dass kein Mensch seine Hände im Spiel hat?
Wenn mal ein Bock es zu den Weibchen schafft, ok, aber gleich 3 in dieser kurzen Zeit? :verw:
 
H

Holly

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Vielen Dank für eure lieben Worte...

Also eigentlich bin ich mir sicher, weil in der Nacht ist ja abgeschlossen. Hm

Nun jetzt sind alle Boxen nochmal gesichert und zwei Außenboxen haben wir nun. Die kommenden Woche werden wir wahrscheinlich noch eine dazu holen eben für die Böcke. Echt doof aber ok...
 
K

kleinerzoo

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

So ein Mist, kann deine Hysterie durchaus nachvollziehen- wer hätte die nicht.
Aber ich hab mir die Bilder gestern schon angeschaut und eben nochmal,kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, das die da einfach so runter sind- die wären doch runtergefallen, sind doch keine Hamster oder Ratten die sich da am Gitter "festhalten" können. Oder steht da eine Etage weiter vor,was auf den Bildern vielleicht nicht so rüber kommt?
 
M

Manuela_46

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

das tut mir leid, dass Du so Pech hast :-( sowas braucht wirklich kein Mensch, da heisst es Nerven bewahren ohje...

Hab mir auch die Bilder angeschaut, es ist eigentlich nicht möglich, dass die Böcke sich da durchgequetscht und dann noch irgendwie "abgeseilt" haben. Mein Verdacht ist auch, dass da auf jeden Fall ein Mensch die Finger im Spiel hat.
 
U

Urmelhausen

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Oh man, da könnt ich auch nicht mehr ruhig schlafen, wenn soetwas passiert. :ohnmacht:
Hast du vielleicht eine Kamera oder ähnliches, dass du die Schweinchen und das Häuschen z.B. mit einer Webcam überwachen könntest? Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Böcke das allein geschafft haben sollen. Und da du da einen Fußabdruck entdeckt hast, würde ich sie vielleicht wirklich mal mit Kamera beobachten.
 
F

Fusselschnuten

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Mal ne blöde Frage: Wenn aus der Höhe ein Meerli springt, verletzt es sich dann nicht auch ? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die da einfach so raus sind, das sieht doch alles ziemlich geschlossen aus.
Ich wünsch dir auch mal von Herzen eine grosse Portion Glück, ich glaube, du kannst das brauchen.



Liebe Grüsse, Elke
 
Klee

Klee

TA-Empfehlung KI: per PN
Beiträge
8.236
Reaktionen
1

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

HI,
also Meeris können sich durch ca 4cm Schlitze pressen, wenn es sein muss. Und so hoch ist das vordere Gitter ja nun auch gar nicht, oder sieht das nur so aus? Meine Gitter im Bodengehege sind so ca 35cm, hoch und können überwunden werden. Manche Meeris können, wenn sie wollen auf ein Spänepaket springen. Das hat doch so ca 70cm. Wenn Futter dazu verlockt, dann tun Damen das doch erst recht. Gerade bei höheren Bauten würde ich immer komplett absichern. 25cm können ausreichend sein, aber ich würde mich da nicht drauf verlassen.
Drücke die Daumen dass kein Schwein sich verletzt hat und es nicht zur Paarung gekommen ist!
klee
 
A

Antaraxia

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Pechsträhne!

Hi,

lass bloß den Kopf nicht hängen!!!
Aber ich kenne das auch von letztem Jahr! Zuerst musste mein Hund operiert werden....1700 Euro...dann das Auto (erst 4 Jahre alt damals gewesen) ständig kaputt und Kosten von fast 5000 Euro....dann aus Verschulden der ehemaligen Stallbesitzerin meine Stute Hufrehe....400 Euro....dann eine Not-OP am Pflegehund (schlampige Kastration der Nothilfe in Ungarn...sie musste ja uuuumbedingt noch billig in Ungarn kastriert werden)....schlappe 450 Euro (und das auch nur, da ich als VetMed-Mitarbeiter Prozente bekomme)...und nein....die Nothilfe ist aufgrund des Giftsschlamms und vieler kranker Hunde nicht in der Lage gewesen sich auch nur mit 1 Euro an der Not-OP des Pflegehundes zu beteiligen....dann bei den Schweinchen gings munter weiter....meine alte Liebhaberrosette musste eingeschläfert werden....Lieblingskastrat leider auch, da Tumor hinter dem Auge und auch die versuchte OP konnte nicht helfen.....dann unglaublich viele Bockwürfe.....aber Gott sei Dank keine spontan verstorbenen Babys etc.
Ach ja....das erst 4 jährige Auto (OPEL Astra H Kombi) blieb dann 50 Km (war wohl echter Hohn!) vor dem Zuhause meiner Eltern dann Anfang diesen Jahres mit einem Getriebeschaden liegen....sprich: Reparatur teurer als neues Auto...also neues Auto....
Dann hat sich meine Dr.Mutter, die Ende 09 spontan nach Wien an die Uni ist ohne was zu sagen die Uni Ende April diesen Jahres verlassen und ich musste mir noch spontan einfallen lassen wer denn bitteschön meine Dr.Arbeit betreuen kann, damit 2,5 Jahre Arbeit nicht in der Schublade landen!

Da habe ich manchmal auch gedacht: Geht´s noch?! :uhh:

Also fühl dich mal gedrückt....es geht auch noch schlimmer! Glaube mir! :ohnmacht: Ich drücke dir die Daumen, dass es bald wieder aufwärts geht!!!

Lg, Simone
 
H

Holly

Gast

AW: Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Danke Euch allen. War echt eine Blöde Zeit.
Habe nun die linken kleineren Boxen mit extra Sperrhölzern eigentlich komplett dicht gemacht, bis auf etwaaa einen bis zwei Zentimeter Schlitz. Und die langen Boxen sind nur noch für junge Mädels, neuere Damen oder Mamas und Kinder. Und die Bockgruppen habe ich einfach nun aus dem Haus verbannt und in Außengehege unter gebracht tadaaa seit dem nix mehr...
Aber glaubt mir jedes mal geh ich noch mit einem mulmigen Gefühl hin und mein erster Blick geht sooooofort ins Weiber gehege wo ich gleich checke wer wo sitzt omg Ich bete nun nur das keine tragend ist wäre echt super blöd :schimpf:

Und die Jungs sind nun mit voller Wonne enteiert worden muhaha :engelteufel:

Hoffen wir die Pechsträhne nimmt ein Ende. Wobei sich das nächste Problem mit meiner Holly (Hund) schon ankündigt unserer kleinen Dauerbaustelle geht es nämlich wieder schlechter, sie ist Diabetis, Bauchspeicheldrüßenunterfunktion, Schilddrüßenunterfunktion und Allergie geplagt und trotz guter Insulin Einstellung wird sie immer schlechter was das Sehvermögen angeht und seit zwei Wochen ist es nun so das sie sogar gegen verschiedene Gegenstände läuft... und das mit 6 Jahren :autsch: Na ja dafür wars in der Schule besser dort gabs eine glatte 1 für die GFSL in Biotechnologie... man muss ja auch positive Dinge sehen :einv:
 
Thema:

Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel...

Es reicht! Jetzt ist es langsam zu viel... - Ähnliche Themen

  • Reicht die Größe?

    Reicht die Größe?: Hallo, ich habe vor mir demnächst ein paar Meeries als Haustiere zu holen. Meine Frage wäre würde ein Raum (ja, ein ganzer Raum) von ca. 1,70m x...
  • Urlaubsbetreuung "reicht mir nicht" für krankes Schweinchen - was tun?

    Urlaubsbetreuung "reicht mir nicht" für krankes Schweinchen - was tun?: Hallo ihr Lieben, ich weiß, dass es hierfür eine Extrarubrik für Urlaubsbetreuungssuche im Forum gibt, aber bislang habe ich bessere Erfahrungen...
  • Wie weit reicht das Streu?

    Wie weit reicht das Streu?: Hallo, ich hab bis jetzt immer Sägespäne vom Schreiner zum Einstreuen geholt aber der hat jetzt seine Schreinerei aufgegeben. Jetzt meine Frage...
  • Kuschelbettchen reicht die größe?

    Kuschelbettchen reicht die größe?: Ich habe bei e... bettchen gefunden mit den maßen 22 x 18 x 3 cm reicht das für Meerschweinchen?:verw: Oder sind die rollen besser?die sind...
  • Reicht der EG.für 4 Schweinchen?????

    Reicht der EG.für 4 Schweinchen?????: Hallo erstmal.Habe mich unsterblich in eine Meeri Dame verliebt und habe heute fleißig gewerckelt.Ich habe 1 Kastrat und 2 Mädchen und hoffe es...
  • Ähnliche Themen
  • Reicht die Größe?

    Reicht die Größe?: Hallo, ich habe vor mir demnächst ein paar Meeries als Haustiere zu holen. Meine Frage wäre würde ein Raum (ja, ein ganzer Raum) von ca. 1,70m x...
  • Urlaubsbetreuung "reicht mir nicht" für krankes Schweinchen - was tun?

    Urlaubsbetreuung "reicht mir nicht" für krankes Schweinchen - was tun?: Hallo ihr Lieben, ich weiß, dass es hierfür eine Extrarubrik für Urlaubsbetreuungssuche im Forum gibt, aber bislang habe ich bessere Erfahrungen...
  • Wie weit reicht das Streu?

    Wie weit reicht das Streu?: Hallo, ich hab bis jetzt immer Sägespäne vom Schreiner zum Einstreuen geholt aber der hat jetzt seine Schreinerei aufgegeben. Jetzt meine Frage...
  • Kuschelbettchen reicht die größe?

    Kuschelbettchen reicht die größe?: Ich habe bei e... bettchen gefunden mit den maßen 22 x 18 x 3 cm reicht das für Meerschweinchen?:verw: Oder sind die rollen besser?die sind...
  • Reicht der EG.für 4 Schweinchen?????

    Reicht der EG.für 4 Schweinchen?????: Hallo erstmal.Habe mich unsterblich in eine Meeri Dame verliebt und habe heute fleißig gewerckelt.Ich habe 1 Kastrat und 2 Mädchen und hoffe es...