Was tun wenns brennt...

Diskutiere Was tun wenns brennt... im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alle miteinander, also ich weiß schon was man tut wenns brennt...aber ich hab mir doch aus gegebenem Anlass ( Herdplatte vergessen...
A

amon

Gast
Hallo alle miteinander,

also ich weiß schon was man tut wenns brennt...aber ich hab mir doch aus gegebenem Anlass ( Herdplatte vergessen auszumachen,zum Glück ist nix passiert ) Gedanken gemacht was bzw. wie ich meine Schweinis alle mitnehmen kann wenn es brennt... Es sind im mom 11 und am Samstag werden es 12... Ich denke Zeit sie in Etappen rauszubringen hat man da nicht...

Ich hoffe natürlich dass das niemals eintreten wird,aber wie würdet ihr da reagieren? Die Schweinis zurücklassen jawohl nicht oder?
 
07.04.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was tun wenns brennt... . Dort wird jeder fündig!
Ani

Ani

Beiträge
563
Reaktionen
23
Du wirst lachen, aber darüber mache ich mir schon seit längerem Gedanken.
Habe auch 10 Schweine und 4 Kaninchen.
Wobei ich mehr Angst hätte, das es brennt, wenn keiner da ist. Dann kann sie auch keiner retten:mist:

Also ich würde mir über einzeln raus tragen keine Gedanken machen. In dem Fall würde ich sogar alle auf einmal in eine Kiste oder Karton oder sonst was schmeißen und ab raus. Hauptsache gerettet.
Oh man, hoffentlich tritt so eine Situation niiiiiiiieeeeeeeeeeeee ein.
 
S

*Sonnenstrahl*

Gast
ja dran gedacht hab ich auch schonmal, ich würde bei so vielen vllt so eine Wäschewanne nehmen, also einen Wäschekorb der rundherum zu ist. Da bekommt man schon eine Menge reinn und die meisten sind recht hoch. Ich hab z.zt nur 2, die kann man links und rechts unter den Arm klemmen. ;-)
 
A

amon

Gast
dachte schon ich bin nur so "paranoid"...

aber alle in eine kiste oder korb hab ich auch überlegt... wahrscheinlich würden sie sich dabei aber auch verletzen... wäre vllt trotzdem das kleinere Übel...

@Kitten das tut mir leid für Dich :/
 
R

rike

Gast
Wenn das Haus brennt, dann sollte man sich selber so schnell wie möglich in Sicherheit bringen. Denn meist ist nicht das Feuer gefährlich, sondern die enorme Rauchentwicklung, die sich rasend schnell, manchmal innerhalb von Sekunden, ausbreitet.

Klingt hart, aber in solch einer Situation sollte man nicht versuchen, seine Schweinchen einzufangen, um sie zu retten. Denn was haben sie davon, wenn man es dann selber nicht mehr aus dem Haus schafft.

Lieber würde ich im Vorfeld für Rauchmelder in der Wohnung und im Hausflur sorgen, so dass alle rechtzeitig gewarnt werden und die Feuerwehr frühzeitig den Brand stoppen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erbsenflocke

Erbsenflocke

Beiträge
561
Reaktionen
3
Den Transport stelle ich mir nicht so schwierig vor. Aber wie sollte man die Schweine so schnell einfangen? Meine würden nicht freiwillig in eine Kiste oder einen Korb springen. Ich müsste sie erst einmal kriegen. Und die Zeit hat man wohl leider nicht bei einem Brand.
 
M

Monaha

Gast
Meine mutter meinte ich soll ne decke aus meinem fenster schmeißen oder irgentwas weiches und die schweine hinterher. egal ob sie sich was brechen . ich denke verbrennen wäre schlimmer..
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.683
Reaktionen
45
Naja ehe sie verbrennen sind sie am rauch gestorben. Der ist das schlimme und auch das schnelle.
 
Maya&Coco

Maya&Coco

Beiträge
10.492
Reaktionen
533
Dachte schon, ich wäre paranoid *g* schön zu wissen, dass sich auch andere über sowas Gedanken machen.
Ich hab mir vor kurzem auch Gedanken drüber gemacht. Als erstes würde ich mal mein Kind aus dem Haus rausbringen. Bei den Katzen wirds schon schwer werden. Momo würde von alleine aus der Wohnung rennen, wenn ich die Tür aufmache. Lizzy würde sich in Panik wohl irgendwo verstecken. An eine Meerirettung würde ich wohl nicht mal denken können. Das klappt niemals, die in so kurzer Zeit aus dem Eigenbau zu fangen. Bei einem Brand hat man definitiv keine Zeit einen Wäschekorb/Transportbox zu holen und die Meeris zu fangen. Ich brauch unter normalen Umständen schon mehrere Minuten um die Meeris zu fangen und wie ist das erst, wenn man selbst aufgeregt ist? Ich würde ihnen höchstens nasse Handtücher in den EB schmeissen, wenn dafür überhaupt Zeit wäre. Aber als erstes Mal wäre mir meine Tochter am wichtigsten!
 
A

amon

Gast
Klar sind die Menschen zunächst am wichtigsten,keine Frage!!!

Und trotzdem würd ichs denk ich mal irgendwie versuchen...

Aber reden kann man viel,wenn die Situation da ist wäre wahrscheinlich eh alles anders....
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.179
Reaktionen
2.760
Ich mach mir da auch öfter Gedanken drüber. Wir haben zwar Rauchmelder, aber der Rauch entwickelt sich ja ziemlich schnell.

Sie alle einzufangen und raus zu bringen wird schwer, zumal das Wohnzimmer am weitestens von der Wohnungstür entfernt liegt.

Wenn das Feuer nicht grad im Wohnzimmer ausgebrochen ist, würde ich die Türe zum Wohnzimmer schließen und wenn möglich noch ein Handtuch unten vorlegen, so dass der Rauch nicht so schnell ins Wohnzimmer zieht. Und dann hoffen, das das Feuer schnell gelöscht werden kann.
 
Lemmi

Lemmi

Beiträge
2.118
Reaktionen
6
Schöne Theorien stellt Ihr da auf.
Aus meiner eigenen bitteren Erfahrung kann ich Euch sagen: wenn es erst mal brennt, habt Ihr keine Chance mehr, ein Schweinchen zu fangen. Feuer ist heißer und wütender als man denkt.
Ich habe damals vor einer Feuerwand gestanden und hatte null Chance, da an irgendein Schweinchen heran zu kommen, obwohl ich in meiner Panik noch die Klinke von der Gehegetür angefaßt habe (heute kann ich kaum glauben, dass ich das gemacht habe - völlig hirnverbrannt).
Laßt uns hoffen und beten, dass so etwas nie passiert!
 
W

Wuselbande

Gast
:mist:Hilfe was für eine schreckliche Vorstellung...
Ich habe beim lesen Eurer Beiträge Gedanken gemacht was Ich tun würde...

Zum Glück sind meine Schweinchen zumindest im Winter, im Keller (außer das Feuer wär im Keller), sollte es also in der Wohnung brennen habe ich immer noch die Möglichkeit in den Keller zu rennen um meine Liebsten zu retten alle in eine oder mehrere Boxen die stehen zum Glück immer unter dem Stall, und raus...

Ich muß dazu sagen unser Keller ist vom Haus aus und auch von außen zu erreichen diese Außentür ist zwar immer von innen verschlossen aber bei Gefahr ist die sicherlich schnell eingetreten, man bzw. Frau entwickelt da ja imense Kräfte...

Zurück lassen und abwarten NIEMALS, auch auf die Gefahr hin das ich selbst verletzt werde...
Klingt vielleicht Blöd aber versuchen würde ich es, natürlich erst wenn meine Familie (Kids und Mann) raus sind. Obwohl meine Kids sind genauso GAGA wie ich die würden mir helfen

Also Ich persönlich könnte könnte nicht mit dem Gedanken leben nicht alles versucht zu haben meine Wusels zu retten....

Oh Gott Oh Gott was für ein schrecklicher Gedanke.....
 
max

max

Beiträge
2.953
Reaktionen
560
Ihr habt eigentlich das Wichtigste vergessen.

Feuerlöscher aufstellen!

Ich habe einen Kunden hab der Tour, der hat sich spät abends was gebraten. (Pfanne mit ÖL) Dabei entstand eine Stichflamme. Diese versuchte er mit Wasser zu löschen. :ungl:

Die Lage geriet ausser Kontrolle und er rannte aus der Wohnung. Liess die Tür auch noch offen. Über ihm wohnte eine junge Frau mit Pflegekind. Das Kind starb am Qualm, die Frau überlebte.

Hätte der Mann einen Feuerlöscher gehabt, wär wahrscheinlich nichts passiert, ausser Küche neu tapezieren.

Tiere fangen und rausbringen halt ich für fast unmöglich. (die Tiere sind selbst sehr panisch in solchen Situationen und lassen sich viel schlechter fangen) Bei kleineren Bränden halt ich es für sinnvoller, sehr schnell die Feuerwehr zu rufen und versuchen zu löschen. Ist bereits ein ganzes Zimmer in Flammen, ist das aber meist sinnlos. Son Feuerlöscher hat nicht mehr wie 30sek Inhalt - je nach Grösse.

Aber meist sind es ja die kleineren Sachen, die dann völlig entarten: Weihnachtsgesteck brennt, vergessene Sachen auf dem Herd usw. Und da hat man duchaus noch ne Chance.

Wir müssen von der Firma aus jedes Jahr tatsächlich mit Feuerlöschern löschen. So hat man ein sicheres Gefühl (anders als hätte man son Ding nie in der Hand gehabt)
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.179
Reaktionen
2.760
Wir haben einen kleinen Feuerlöscher in der Wohnung ;) Der steht neben dem Sofa in der Ecke.
 
Maya&Coco

Maya&Coco

Beiträge
10.492
Reaktionen
533
Ihr habt eigentlich das Wichtigste vergessen.

Feuerlöscher aufstellen!

Ich habe einen Kunden hab der Tour, der hat sich spät abends was gebraten. (Pfanne mit ÖL) Dabei entstand eine Stichflamme. Diese versuchte er mit Wasser zu löschen. :ungl:

Die Lage geriet ausser Kontrolle und er rannte aus der Wohnung. Liess die Tür auch noch offen. Über ihm wohnte eine junge Frau mit Pflegekind. Das Kind starb am Qualm, die Frau überlebte.

Hätte der Mann einen Feuerlöscher gehabt, wär wahrscheinlich nichts passiert, ausser Küche neu tapezieren.

Tiere fangen und rausbringen halt ich für fast unmöglich. (die Tiere sind selbst sehr panisch in solchen Situationen und lassen sich viel schlechter fangen) Bei kleineren Bränden halt ich es für sinnvoller, sehr schnell die Feuerwehr zu rufen und versuchen zu löschen. Ist bereits ein ganzes Zimmer in Flammen, ist das aber meist sinnlos. Son Feuerlöscher hat nicht mehr wie 30sek Inhalt - je nach Grösse.

Aber meist sind es ja die kleineren Sachen, die dann völlig entarten: Weihnachtsgesteck brennt, vergessene Sachen auf dem Herd usw. Und da hat man duchaus noch ne Chance.

Wir müssen von der Firma aus jedes Jahr tatsächlich mit Feuerlöschern löschen. So hat man ein sicheres Gefühl (anders als hätte man son Ding nie in der Hand gehabt)
Über die Pfanne mit dem brennenden Öl hab ich mir auch schon meine Gedanken gemacht. Das man es nicht mit Wasser löschen darf, weiß ich, das gibt ne riesen Stichflamme. Bei mir ist das Küchenfenster beim Kochen immer offen und ich glaub ich würd die Pfanne einfach aus dem Fenster in den Garten schmeißen. :einv: Bevor ich da lang mit Decken, Feuerlöscher oder Topfdeckel herumhantiere.
 
J

Jenni

Gast
Ich habe mir da auch schon sehr oft Gedanken drüber gemacht... Als es noch zwei Schweinchen waren, ging es mit dem "Kopfkino" noch, aber 13 würde ich niemals alle rausbekommen... :uhh: Ich glaube, ich würde versuchen, mir so viele wie möglich zu schnappen, aber man weiß ja nie, ob man dafür Zeit hätte - oder überhaupt zuhause wäre. Einem Freund von mir ist vor ein paar Jahren das Kabel der Mikrowelle durchgeschmort, als er nicht zuhause war. Die Mikrowelle war nicht an, das Kabel steckte nur in der Steckdose. Und weder er noch sein Mitbewohner waren zuhause... Sie hatten Glück, dass alle Türen geschlossen waren, sonst hätte es einen noch viel größeren Schaden gegeben.
Ein Feuerlöscher ist aber wirklich eine gute Idee. Da werde ich sicher mal mit meinem Mann drüber sprechen.
 
F

Fränzi

Gast
Wir haben jedes Jahr Sicherheits-Ausbildungen inkl. Feuerlösch-Uebungen mit brennendem Oel, brennenden Elektro-Geräten, etc.
Die Instruktionen betreffen nicht nur die Firma, sondern gehen ganz gezielt auch die Massnahmen zu Hause an.
Ich habe schon x-fach mit einem Feuerlöscher ein Feuer gelöscht bei diesen Uebungen.

Soeben habe ich mir nun selber einen Feuerlöscher sowie zwei Feuer-Melder bestellt... sicher ist sicher. Eine Löschdecke habe ich schon lange.

Wenn man schon mehrmals solche Uebungen mitgemacht hat und genau weiss, wie ein Feuerlöscher zu bedienen ist, gibt das einem schon viel Sicherheit.

PS. Brennendes Oel in einer Pfanne mit Feuerlöschdecke oder einem Deckel zudecken.
 
Thema:

Was tun wenns brennt...

Was tun wenns brennt... - Ähnliche Themen

  • krankes Meeri aus Pflegestelle? Was tun?

    krankes Meeri aus Pflegestelle? Was tun?: Hallo liebe Meerschweinchenfreunde, ich bin in einer blöden Situation und brauche mal ein paar Meinungen und Hilfe. Folgendes: -ich habe aus...
  • Zahnschweinchen, was tun?

    Zahnschweinchen, was tun?: Hallo zusammen, wir haben ein großes Problem. Bei unserem Meerschweinchen wurden schon 3 mal die Backenzähne geschliffen, in fast wöchentlichen...
  • Milben?! woher und was noch tun?

    Milben?! woher und was noch tun?: Hallo Eines unserer Meeridamen hat oben aufm Rücken ungefähr Fingerbreit die Haare so als wären sie angenagt, dazu rechte seinte runter im weißen...
  • Was würdet ihr tun?

    Was würdet ihr tun?: Hallo! Seit kurzem habe ich wieder Meerschweinchen, nachdem ich jetzt zwei Jahre lang keine hatte. Ich habe eine bestehende Gruppe von einer...
  • (Gesundheit) woher kommen milben ?und was tun dagegen?

    (Gesundheit) woher kommen milben ?und was tun dagegen?: Hallo, Alle meine Meerlis haben Milben .Letzte Woche hatte es noch kein einziges Milben.Was kann ich denn gegen Milben tun und woher kommen sie...
  • Ähnliche Themen
  • krankes Meeri aus Pflegestelle? Was tun?

    krankes Meeri aus Pflegestelle? Was tun?: Hallo liebe Meerschweinchenfreunde, ich bin in einer blöden Situation und brauche mal ein paar Meinungen und Hilfe. Folgendes: -ich habe aus...
  • Zahnschweinchen, was tun?

    Zahnschweinchen, was tun?: Hallo zusammen, wir haben ein großes Problem. Bei unserem Meerschweinchen wurden schon 3 mal die Backenzähne geschliffen, in fast wöchentlichen...
  • Milben?! woher und was noch tun?

    Milben?! woher und was noch tun?: Hallo Eines unserer Meeridamen hat oben aufm Rücken ungefähr Fingerbreit die Haare so als wären sie angenagt, dazu rechte seinte runter im weißen...
  • Was würdet ihr tun?

    Was würdet ihr tun?: Hallo! Seit kurzem habe ich wieder Meerschweinchen, nachdem ich jetzt zwei Jahre lang keine hatte. Ich habe eine bestehende Gruppe von einer...
  • (Gesundheit) woher kommen milben ?und was tun dagegen?

    (Gesundheit) woher kommen milben ?und was tun dagegen?: Hallo, Alle meine Meerlis haben Milben .Letzte Woche hatte es noch kein einziges Milben.Was kann ich denn gegen Milben tun und woher kommen sie...