Leineneinstreu

Diskutiere Leineneinstreu im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Wer hat gute Erfahrungen mit dem Leinenstreu gemacht? Wie sehen die Schweine-Füsse aus? Ich finde es sehr spitzig und weiss nicht so recht, ob ich...
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Wer hat gute Erfahrungen mit dem Leinenstreu gemacht?
Wie sehen die Schweine-Füsse aus?
Ich finde es sehr spitzig und weiss nicht so recht, ob ich es ausprobieren soll.
 
07.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leineneinstreu . Dort wird jeder fündig!
M

Milchi

Gast
Huhu,
hab's mal probiert. Fand es sehr rutschig (vor allem frisch nach dem Einstreuen) und es hat schneller gerochen als Holzspäne.
Mir taten vor allem die Schweins leid, weil sie auf der Einstreu immer weggerutscht sind. Spitzig war es nicht, für die Füße war's kein Problem.
Meinerseits keine Empfehlung.:dage:
 
G

Gast79912

Gast
Ich habe das Leinenstreu draußen. Innen finde ich es vom Saubermachen her nicht so praktisch (Matratze). Mir gefällt, dass die Schweinchen oben immer trocken sitzen, weil die Pipi nach unten geleitet wird. Rutschen tun meine auch nicht darauf.

Das einzige Problem, was ich damit habe, ist, dass damit Mäuse gekommen sind, aber das ist ja nur ein Problem von Außenhaltern.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Ich habe es auch nur für draußen, drinnen muss man dann zuviel saugen.
Das Zeug sieht spitz aus, ist es aber nicht. Ich habe auch nicht ganz so dick eingestreut wie mit z.B. Allspan, es rutscht bei mir nichts.
Riechen tut es draußen gar nicht, da fand ich die Holzeinstreu muffeliger, und man bekommt die Pipiecken super sauber. Das sickert nämlich nach unten durch und die "Stacheln" pappen dort ein wenig zusammen. Überall, wo das Leinstreu fluffig ist, ist es trocken, da wo es pappt kann man es im Hieb mit der Hand rausnehmen.
Und es ist nicht so eine elende Prockelei, wenn man es aus dem großen Sack rausnimmt.
Allerdings weiß ich nicht, wie sich das Zeug bei Langhaartieren verhält. Fluse ist ja erst seit September bei mir und ich habe diesbezüglich keine Erfahrungen.
Zur Not mache ich eine Kurzhaarfrisur:rofl: - nein, war ein Witz!!!
 
Muggel

Muggel

Chef der Muggelbande
Beiträge
15.054
Reaktionen
2.635
Ich hab Leineneinstreu über Jahre benutzt und war eigentlich zufrieden (Innenhaltung). Es roch weniger als die Holzeinstreu.

Aber was mich enorm gestört hat war, das es ekelige Flecken auf der Folie hinterlassen hat. Man muß da schon richtig schrubben und man bekam es nicht wirklich komplett weg.

Schön war, das die Tiere wirklich immer im Trockenen saßen. Es staubt überhaupt nicht und gerutscht ist hier auch niemand. Bei meinen beiden Langhaartieren war die Leineneinstreu auch super, weil es sich nicht so ins Fell verfangen hat und es dadurch nicht verfilzt.

Noch ein positiver Effekt war, das es vom Mistvolumen her viel weniger ist, als die Holzeinstreu und man nicht unbedingt nach 6-7 Tagen misten muß, sondern auch mal 10-14 Tagen strecken konnte. Man bekam die Pipiecken durch diese Matratzenbildung super saubergemacht.

Ich bin allerdings dann irgendwann wieder auf die normale Einstreu zurück, weil mich dieses Schrubben und im Endeffekt nicht richtig sauber bekommen enorm gestört hat.
 
M

Milchi

Gast
Wundert mich etwas, das sonst keine Schweine darauf rumgerutscht sind. Meine liefen wie auf rohen Eiern und wenn sie mal Gas geben wollten, sind sie weggerutscht. Hat mir gar nicht gefallen. Das Leinen ist ja "fließender" als Holzstreu (glattere Oberfläche).
 
G

Gast79912

Gast
Es kommt vielleicht auch darauf an, welchen Untergrund du darunter hast und wie hoch du eingestreut hast.
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Wie hoch habt ihr eingestreut?
Mal schauen, wie es sich bewährt.
Dass es weniger staubt, ist schon mal sehr gut.
 
F

flitze2000

Beiträge
1.597
Reaktionen
5
Ich finde Leineneinstreu auch besser als normale Holzeinstreu. Es ist staubarm, hat eine sehr hohe Saugfähigkeit, es müffelt nicht so schnell, lässt sich leicht saubermachen (die nassen Ecken klumpen zusammen), die Schweinchen sitzen immer im Trockenen, geringes Mistvolumen.
Dass unsere Schweinchen darauf rutschen, kann ich nicht behaupten. Allerdings haben wir oben drauf auch noch Stroh. Wir betreiben übrigens Außenhaltung.

Ach ja, Einstreuhöhe ist bei uns ca. 5 - 6 cm.
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Ich habe auch ca. 3-4cm eingestreut.
Meine Schweine flitzen trotzdem noch rum, da rutscht keiner.
 
Sunflower21

Sunflower21

Beiträge
2.427
Reaktionen
0
Ich finde die auch toll - in Kombination mit (zb. Tierwohl Super)
Das mit dem rutschen stimmt - wenn der Untergrund neu oder Glatt ist.
 
Lemmi

Lemmi

Beiträge
2.118
Reaktionen
6
Für mich gibt es nichts Besseres - und ich habe alles ausprobiert, was es auf dem Markt gibt.
Wie oben schon beschrieben, sitzen die Schweinchen immer trocken, es staubt kaum und ist sparsam im Verbrauch.
Ich miste einmal die Woche komplett, ansonsten wird "durchgefegt" - sprich die oberste Köttelschicht aufgekehrt und drübergestreut.
Es ist weich und angenehm für die Füsschen. Rutschig ist es nur, wenn zu wenig eingestreut ist. Sobald sich eine Matratze gebildet hat, entsteht eine feste Unterlage und nichts rutscht mehr.


In der Wohnung hätte ich es allerdings wahrscheinlich nicht so gerne, da wäre mir das Staubsaugen auch lästig.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Also ernsthaft, 3 cm finde ich superhoch. Und da ich ja jeden Morgen alles Nasse wegmache, reicht der 1 cm aus. Eine Matratze über eine große Fläche bildet sich da nicht, aber dort wo sie schlafen und pieseln schon. Und es rutscht nix....
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244
Haj Meerifreunde,
.
ich bin seit dem Umzug auf Leinstroh gewechselt - von Späne.
Der Grund war die bessere Kompostierbarkeit. Späne brauchen deutlich länger zum Verrotten (und wenn hier eine Bekannte schon so lieb ist und mich den Mist bei ihr entsorgen läßt, sollte ich es ihr so einfach wie möglich machen).
Daß sich das Mistvolumen mit Leinstroh verringert ist ein positiver Nebeneffekt :einv:.
Gerutscht sind meine Meeris anfangs, als ich einfach zu niedrig eingestreut hatte. Bin jetzt auch bei 3-5 cm und es klappt gut.
Kosten tut der Ballen hier beim Landhandel genausoviel wie das gleiche Volumen Späne ...
Einzig daß es nicht (oder weniger als Späne) staubt kann ich leider nicht bestätigen :hmm:. Im Gegenteil: es staubt! (Die Späne, die ich verwendet hatte, war für Allergiker-Pferde geeignet - sprich: extra "entstaubt").
.
VG Bianca
 
Shamma

Shamma

Beiträge
2.423
Reaktionen
2
Wir benutzen es in der Station. Und zuhause habe ich es auch bei Innen und Aussenhaltung. Gerade für Langhaar ist es empfehlenswert da es trocken bleibt und nicht im Fell stecken bleibt. Auch beim raus nehmen der Tiere vrteilt man nicht so viel im Wohnzimmer.
Da sich eine Matratze bildet sieht es optisch schon mal etwas unsauber aus, weil die Köttel oben drauf liegen bleiben. Bei Spänen würden diese eher verwirbelt und verteilt.
Es sind sicher 3 cm die hier eingestreut werden. Vor allen Dingen da wo geschlafen und gepieselt wird.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Wenn ihr alle so dick einstreut, werde ich das auch mal ausprobieren - wobei ich ja so auch schon total zufrieden war. Werde dann berichten!!:tippen:
 
Eickfrau

Eickfrau

Beiträge
7.282
Reaktionen
244
Ach ja, vergessen: Vor einiger Zeit wurde ein reserviertes Meerschwein abgeholt. Der freundliche Herr schaute etwas verwundert und fragte, ob ich denn keine Einstreu verwende. Leinstroh sieht verteiltem Heu sehr ähnlich! Und besonders meine Böcke sind Spezialisten darin, ihr Heu gleichmäßig in den Boxen plattzutrampeln.
VG Bianca
 
Thema:

Leineneinstreu

Leineneinstreu - Ähnliche Themen

  • Hanf- oder Leineneinstreu?

    Hanf- oder Leineneinstreu?: Huhu! Ich bin zwar mit Allspan zufrieden, aber vielleicht gibt es ja noch etwas besseres. :D Nun habe ich bei stroeh die Qual der Wahl: Aubiose...
  • Leineneinstreu = Hanfstreu?

    Leineneinstreu = Hanfstreu?: Hallo! Kennt sich jemand aus: Was ist der Unterschied zwischen Leineneinstreu und Hanfstreu? Ist eins davon weicher als das andere? L. G. Silvia...
  • Leineneinstreu

    Leineneinstreu: Hallo! Welche Erfahrungen habt ihr mir Leineneinstreu gemacht??? Danke schon mal im voraus. Liebe Grüße Thomas
  • Ähnliche Themen
  • Hanf- oder Leineneinstreu?

    Hanf- oder Leineneinstreu?: Huhu! Ich bin zwar mit Allspan zufrieden, aber vielleicht gibt es ja noch etwas besseres. :D Nun habe ich bei stroeh die Qual der Wahl: Aubiose...
  • Leineneinstreu = Hanfstreu?

    Leineneinstreu = Hanfstreu?: Hallo! Kennt sich jemand aus: Was ist der Unterschied zwischen Leineneinstreu und Hanfstreu? Ist eins davon weicher als das andere? L. G. Silvia...
  • Leineneinstreu

    Leineneinstreu: Hallo! Welche Erfahrungen habt ihr mir Leineneinstreu gemacht??? Danke schon mal im voraus. Liebe Grüße Thomas
  • Schlagworte

    holzeinstreu verrotten

    ,

    Erfahrungen leinenstreu