Ich möchte euch mal Wonda vorstellen...

Diskutiere Ich möchte euch mal Wonda vorstellen... im Enten, Hühner, Gänse und Puten Forum im Bereich Nutztiere; ... Wonda sucht ihr Traumzuhause, nachdem sie nun endlich mit 8 Jahren ein Leben in Freiheit schnuppern darf... Auszug aus ihrem Tagebuch...
D

devil

Gast
... Wonda sucht ihr Traumzuhause, nachdem sie nun endlich mit 8 Jahren ein Leben in Freiheit schnuppern darf...

Auszug aus ihrem Tagebuch:

Hallo, mein Name ist Wonda, Klara hat mir geflüstert, ich soll mich mal vorstellen, möglichst nett. Sie meint, ich bräuchte ein eigenes Zuhause, ganz allein für mich. Bestimmt meint sie das nur lieb.

Gestern bin ich also umgezogen. Pflegefamilie nennt sich das hier. Heißt, ich soll hier auf mein schönstes Leben vorbereitet werden. Hmm, ich hoffe, das schönste Leben ist auf mich vorbereitet.
Ich kann euch sagen, mir reichen 24 Stunden, um der "Pflegefamilie" mal zu erklären, was Fröhlichkeit bedeutet.

Ich habe eine super Spürnase, finde jedes Futterversteck, kein Problem für mich, gut, das genug da ist. Ich habe nämlich Hunger, immer habe ich Hunger.
Außerdem nehme ich mein Wasser gerne direkt aus dem Wasserhahn, frischer geht nicht. Ist extra lecker. Haben sie hier auch noch nicht gesehen, sagen sie.

Gebadet habe ich auch schon, bin mit Anlauf in die Duschwanne gerast. Leider wusste ich nicht, dass es da drinnen regnet. Naja, die Schaummassage war da schon etwas besser. Zum Abtrocknen habe ich mich also brav in dem Wäschekorb plaziert. Weiß nicht, warum die so gelacht haben, passte perfekt.

Ich passe übrigens überall durch, im Notfall mache ich es passend. Ich will ja schließlich nichts verpassen.

So, nun soll mal Nicole ihren Job machen, ich finde, ich habe erstmal genug geplaudert. Wird Zeit, dass ich ein Profil bekomme
.



Hier der Link zu ihrem kompletten Tagebuch:
klick

Sie hat sich bei uns schon ganz prima eingelebt und ist ein wahrer Schatz...
 
13.11.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich möchte euch mal Wonda vorstellen... . Dort wird jeder fündig!
D

dada64

Gast
schön,das es noch leute gibt,die einer 8järigen hündin einen schönen lebensabend geben.eigendlich ist es ja die aufgabe eines züchters,sich auch um seine rentner zu kümmern,das rechnet sich aber nicht und deshalb müssen sie dann weg.ich wünsche euch alles gute,auf das sie noch richtig alt wird.

lg dada
 
B

babymonster7

Beiträge
8.735
Reaktionen
765
das ist ja eine hübsche maus!!! wahnsinn!!

aber ich hatte es so verstanden, dass sie noch ein zu hause sucht oder?
 
D

devil

Gast
schön,das es noch leute gibt,die einer 8järigen hündin einen schönen lebensabend geben.eigendlich ist es ja die aufgabe eines züchters,sich auch um seine rentner zu kümmern,das rechnet sich aber nicht und deshalb müssen sie dann weg.ich wünsche euch alles gute,auf das sie noch richtig alt wird.

lg dada
Sie stammt ja leider nicht von einem normalen Züchter, es handelt sich hier um eine ehemalige Zuchthündin, die bisher im Zwinger lebte, nur um Welpen zu produzieren.

das ist ja eine hübsche maus!!! wahnsinn!!

aber ich hatte es so verstanden, dass sie noch ein zu hause sucht oder?
Sie ist wirklich süß. Ja, sie sucht, und bis sie gefunden hat lebt sie mit uns und lernt schon mal ein wenig "normales" Leben kennen. Das genießt sie allerdings auch in vollen Zügen.
 
Kitten

Kitten

Dickschweinhalterin
Beiträge
4.684
Reaktionen
45
Weils vom Aufbau her so gleich aussieht daher kam der Gedanke.
 
D

dada64

Gast
Sie stammt ja leider nicht von einem normalen Züchter, es handelt sich hier um eine ehemalige Zuchthündin, die bisher im Zwinger lebte, nur um Welpen zu produzieren.



ich weiß,das hatte ich auch so verstanden.eine bekannte hat früher schäferhunde gezüchtet.die alten damen wurden kastriert und blieben bei ihr in der familie.viele züchter machen das nicht,sie geben sie ab,oder was ich noch schlimmer finde,sie lassen sie bei ihrem ta einschläfern,weil sie kein kapital mehr bringen.leider gibt es solche tä noch.

lg dada
 
H

huepfhase

Gast
Nein, es ist Retriever & friends e.V.. Möchte mich zu Retriever in Not nicht äußern. ;)

Bin seit dem Frühjahr diesen Jahres Pflegestelle für R&F, wurde auch vom Vet.Amt überprüft und abgenommen. Wonda ist jetzt mein zweiter Pflegie über R&F.
Stell dir vor, andere Pflegestelle werden auch vom Amtsvet überprüft...das ist keine Besonderheit von R&F.

Und evtl. sollte man nicht jeder Schlammschlacht Glauben schenken.

Ich wünsche Wonda,wie jeder Fellnase die dem Elend entkommen durfte, ein wunderbares Zuhause.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

devil

Gast
Stell dir vor, andere Pflegestelle werden auch vom Amtsvet überprüft...das ist keine Besonderheit von R&F.

Und evtl. sollte man nicht jeder Schlammschlacht Glauben schenken.

Ich wünsche Wonda,wie jeder Fellnase die dem Elend entkommen durfte, ein wunderbares Zuhause.
Stell du dir vor, dass es wertfrei gesagt war und überhaupt nichts mit den einzelnen Vereinen zu tun hatte. Ich wurde überprüft, punkt, nicht mehr und nicht weniger war meine Aussage. Was du liest bleibt ja dir überlassen. Und die Schlammschlacht interessiert mich null (Außer, dass ich es schade finde, dass man sich gegenseitig nix Gutes gönnt, wenn man doch die gleichen Ziele hat), da gebe ich eh nichts drauf, ich treffe meine Entscheidungen schon selbst. Und ich habe diese Entscheidung so getroffen, weil ich den Zuchthündinnen innerhalb Deutschlands helfen möchte. Was wiederrum auf persönliche Erfahrungen mit den Vermehrern unseres Landes zu tun hat.

Also tu mir den Gefallen, und lese nur das, was da steht, und nicht das, was du dir zwischen den Zeilen denkst.
 
N

Nova

Gast
Sind die Hunde eigentlich auf HD/ED geröngt bevor man sie bekommt?
Nur generel mal gefragt.
evtl. würde ich in einigen Jahren mal einen zweit Labbi von so einem Verein übernehmen wollen.
 
D

devil

Gast
Sind die Hunde eigentlich auf HD/ED geröngt bevor man sie bekommt?
Nur generel mal gefragt.
evtl. würde ich in einigen Jahren mal einen zweit Labbi von so einem Verein übernehmen wollen.
In der Regel nicht, jedenfalls nicht vom Verein, vom Vermehrer wohl auch kaum. Wenn aber eh Narkose, dann ist nicht ausgeschlossen, dass es gleich mitgemacht wird. Oder wenn ein Hund auffällig ist, dann wird er selbstverstänlich untersucht.

Aber in Tierheimen, zumindest in den örtlichen hier wird es nicht anders gehandhabt.
 
H

huepfhase

Gast
Stell du dir vor, dass es wertfrei gesagt war und überhaupt nichts mit den einzelnen Vereinen zu tun hatte. Ich wurde überprüft, punkt, nicht mehr und nicht weniger war meine Aussage. Was du liest bleibt ja dir überlassen. Und die Schlammschlacht interessiert mich null (Außer, dass ich es schade finde, dass man sich gegenseitig nix Gutes gönnt, wenn man doch die gleichen Ziele hat), da gebe ich eh nichts drauf, ich treffe meine Entscheidungen schon selbst. Und ich habe diese Entscheidung so getroffen, weil ich den Zuchthündinnen innerhalb Deutschlands helfen möchte. Was wiederrum auf persönliche Erfahrungen mit den Vermehrern unseres Landes zu tun hat.

Also tu mir den Gefallen, und lese nur das, was da steht, und nicht das, was du dir zwischen den Zeilen denkst.

Dann hättest du dir dein "Möchte mich zu Retriever in Not nicht äußern." einfach sparen können... Es liest sich nämlich direkt negativ und das kann ja wohl nicht im Sinne der Hunde sein.
 
D

devil

Gast
Dann hättest du dir dein "Möchte mich zu Retriever in Not nicht äußern." einfach sparen können... Es liest sich nämlich direkt negativ und das kann ja wohl nicht im Sinne der Hunde sein.
Vielleicht waren meine (geringen) Erfahrungen eben nicht positiv. Und meine Wortwahl bleibt ja noch immer mir überlassen.
So eine Diskussion gehört hier aber nicht rein, ich habe RiN nicht hier einbezogen, was ich auf Beiträge antworte ist ja noch immer meine Entscheidung, mehr sage ich dazu jetzt nicht mehr.

Ich habe ja in deinem Thread auch keine Diskussion über Vereine angefangen und hier wünsche ich das eben auch nicht.

Ich möchte hiermit einen Mod bitten, das Thema zu schließen.
 
H

huepfhase

Gast
Habe ich auch nicht. Ich wollte nur klarstellen, dass es keinen Grund gibt RiN zu misstrauen.
 
Thema:

Ich möchte euch mal Wonda vorstellen...