Fragen zu Texel/CH-Teddy/Sheltie

Diskutiere Fragen zu Texel/CH-Teddy/Sheltie im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallo, nein, noch soll kein neues Schwein ins Haus......aber gucken und fragen möchte ich schon. Mein Freund hat Rexe in creme und buff gesehen...
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Hallo,
nein, noch soll kein neues Schwein ins Haus......aber gucken und fragen möchte ich schon.
Mein Freund hat Rexe in creme und buff gesehen und findet die wunderschön.

Ich hätte evt. gerne:
wieder ein Texel.
Frage hierzu:
damals sagte mir die Züchterin, das Texel ein angenehmes Gemüt hätten, einen ruhigen Charakter.
Das traf bei Gina auch voll zu. War sie da eine Ausnahme?
Texelhalter legt los.

ein CH-Teddy.
Weil was anderes, weniger Erinnerungen........ich sah welche, die waren einfach schön, andere hatten sehr flusiges Fell, wie in die Steckdose gegriffen.
lieb gemeint!

Wer hat CH-Teddys und kann mir was zu sagen.

ein Sheltie........hatte vor Jahren eines, es wurde auch sehr zahm......

Also, erzählt mir mehr.
Habe schon viele Bilder gesehen.......also im Net rumgeschwirrt.....

Möchte aber reden.
 
16.08.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fragen zu Texel/CH-Teddy/Sheltie . Dort wird jeder fündig!
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Hallo,

ich persönlich glaube ja nicht, daß man von der Rasse auf das Wesen schließen kann.

Beispiel Sheltie:

habe gerade 3 Sheltiemädls in der Vermittlung. 2 waren üble Kampfzicken, die erst durch einen tollen Kastraten zur Ruhe gebracht werden konnten.
Die andere war und ist nur lieb und nett.
Alle 3 sehen übrigens fast identisch aus. Überwiegend weiß mit etwas orange (kenne mich mit Farben nicht aus) am Hintern und am Kopf. Könnten sogar aus einer Zucht sein, kamen aber aus verschiedenen Plätzen.

Beispiel Peruaner:
Habe 2, das knapp 2-järhige Böckchen ist eine fleischgewordene Schlaftablette (nett gemeint) Das 10-jährige Weibchen hingegen ist ein Wirbelwind.

Auch bei den Glatthaar gibts solche und solche.

Ich würde mich nicht auf eine Rasse festlegen, sondern einfach das Gefühl entscheiden lassen welches Schweinchen es werden soll.

Viele Grüsse
Tina
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.185
Reaktionen
1.533
@Tina:
Deine Schlaftablette heisst aber nicht zufällig Prinz Valium :nuts: *indeckunggeh*

@Mottine:
Den Charakter würde ich auch nicht an der Rasse festmachen, wir hatten schon einige Perückenträger der verschiedesten Arten (Peru's, Texel, Merino usw.) und jedes hatte seinen eigenen Kopf.

Einzig meine Rosetten waren/sind allesamt verfressene, lautsstarke Dickschädel. Das ist so ziemlich die einzige Rasse bei der mir diese Ähnlichkeiten deutlich aufgefallen sind.

Bei allen anderen findet man Kampfzicken, Weicheier, Meckerbolzen usw.
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
@Tina:
Deine Schlaftablette heisst aber nicht zufällig Prinz Valium :nuts: *indeckunggeh*

@Mottine:
Den Charakter würde ich auch nicht an der Rasse festmachen, wir hatten schon einige Perückenträger der verschiedesten Arten (Peru's, Texel, Merino usw.) und jedes hatte seinen eigenen Kopf.

Einzig meine Rosetten waren/sind allesamt verfressene, lautsstarke Dickschädel. Das ist so ziemlich die einzige Rasse bei der mir diese Ähnlichkeiten deutlich aufgefallen sind.

Bei allen anderen findet man Kampfzicken, Weicheier, Meckerbolzen usw.

*Lach* neee, ist aber ein Name nach meinem Geschmack, er könnte glatt von mir stammen ;). Z.b. habe ich mal einen sehr triebgesteuerten Bock Testosteroni getauft.
Meine Schlaftablette heißt Rudolph, weil er eine rote Nase hat. was machen eigentlich Rentiere vom Weihnachtsmann ausserhalb der Weihnachtszeit? Vermutlich schlafen, somit passet der Name wieder.

Das mit den Rosetten ist aber auch nicht allgemeingültig. Meine Rosette Tiny ist eine "Prizessin Valium" ;-)

Bei den Menschen kann man das Temperament und das Wesen auch nicht an der Hautfarbe festmachen.
 
B

bibbl

Gast
Einzig meine Rosetten waren/sind allesamt verfressene, lautsstarke Dickschädel. Das ist so ziemlich die einzige Rasse bei der mir diese Ähnlichkeiten deutlich aufgefallen sind.
Hmm, kann ich bestätigen :)
Mit Langhaarmeeris kenn ich mich nicht so aus, hatte bisher nur einmal ein Peruanerböckchen. Das war echt ein Süßer, total lieb und hat jedes Mädel unter seine Fittiche genommen. Grade den Kleinen hat er fürs Leben richtig was beigebracht...soweit ich das als Mensch beurteilen kann :D
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360
Hi Mottine. Ist finanziell wieder alles ok?
Zu den Rassen gibt es wohl so die ein oder andere Eigenschaft, aber, generell ist es m.M. die Sozialisierung.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Seh ich wie Heike, die Sozialisierung beim Züchter ist das A und O!

Charakter oder Wesenszüge auf eine bestimmte Rasse zuordnen, mache ich hier eigentlich nur bei meinen Rosetten, alle frech, agil, lustig und vorwitzig durch die Bank weg.

Wenn du eines dieser Rassen haben möchtest schau dir die Zucht vorher gut an, unterhalte dich mit dem Züchter, ein guter Züchter kann dir etwas über den Charakter seiner Tiere sagen.

Meine Shelti sind vom Wesen her alle kleine Prinzessinen, eher ruhig aber nicht langweilig, von bissi zickig bis unauffällig.

Meine zahmsten Schweinchen sind meine Rosetten und meine Coronet Lavinia, sie lassen sich frei kraulen :heart:

CH Teddy und Texel habe ich keine!




LG Claudia
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5
CH-Teddies haben auch ein ruhiges Gemüt.

Als kleine Wattebausche sind sie genauso verspielt und lebhaft wie andere kleine Meerschweinchen.
Im Erwachsenenalter werden sie gemütlicher. Bringen Ruhe in Gruppen. Sie lassen sich z.B. von dominanten Rosetten leiten, ohne sich aber alles gefallen zu lassen. CH-Teddy Kastrate können eine Gruppe durchaus im Griff haben. Auch wenn sie eher ruhig wirken.
CH-Teddies sind auch neugierig und kommen nach vorne um sich ihr Leckerli abzuholen. Sie müssen aber jetzt nicht unbedingt 3 Etagen Rampen rauf und runter zum laufen haben. :ungl:
Sie mögen ihr Nickerchen gerne in Hängematten verbringen und sind auch sonst einfach schön anzusehen.

Ich züchte sie in creme, buff und weiß. Ab und zu fällt bei mir auch was in Lemonagouti und cremeagouti.




bine
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Mensch, so viele Antworten: Danke!

Ne, finanziell ist es noch nicht besser, deshalb gucke ich ja nur.........die Anschaffung ist es ja nicht, zum Glück muß man Mädels ja nicht kastrieren..........aber wenn halt was ist........

Von Rosetten habe ich immer gehört, die mengen eine Gruppe so richtig auf, also sie wären sehr agil und zickiger/streitsüchtiger.......das sagten mir einige......deshalb denke ich, das ein Rosetten in meine sehr ruhige Gruppe nicht so paßt.

Oh ja, ich bin die, die die Züchter löchert.......und trotzdem auch schon reingefallen bin........habe erst hinterher erfahren, das die schon schwangere Mutter wo rausgeholt wurde (kostenlos), die Kinder als "eingene Zucht" verkauft wurden und dann die Mutter auch sofort verkauft war........

@Biensche37
war gerade auf Deine HP. Die Teddies sehen ja toll auch, aber auch gleich eine Frage an Dich:
auf einem Bild sitzt ein Teddie auf einem Stuhl? Man sieht ihn bißchen von oben, "keinen" Kopf.....den finde ich sehr langhaarig. Sind alle so? Denn die anderen sehen "kürzer" aus, was mir besser gefällt.

Schade, das Du so weit weg bist, wäre gerne mal zum anfassen gekommen. Ich finde, sie sehen rauh aus, Du sagst aber, Wattebällchenmäßig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Von Rosetten habe ich immer gehört, die mengen eine Gruppe so richtig auf, also sie wären sehr agil und zickiger/streitsüchtiger.......das sagten mir einige......deshalb denke ich, das ein Rosetten in meine sehr ruhige Gruppe nicht so paßt.
Rosetten sind allgemein lebhafter aber nicht streitsüchtig, meine Rosis sind alle durch die Bank weg sehr sozial und ausgeglichen.

Meine beiden Chefkastraten sind beides Rosis, sie regieren frei nach dem Motto in der Ruhe liegt die Kraft ;)





LG Claudia
 
Aquariuslove

Aquariuslove

Beiträge
4.970
Reaktionen
282
Ich bin keine Züchterin, aber ich sag' mal was zu den CH-Teddies ;)

Ich habe zwei CH-Teddies und finde ihr Fell einfach toll! Aaaber: CH-Teddies können im Fell sehr unterschiedlich sein - je nachdem aus welcher Zucht sie kommen.

Meine Amy hat relativ ungleichmäßiges Fell, es ist hinten länger als vorn. Sie fühlt sich harsch an, das Fell glänzt nicht.

Das Ziel ist eigentlich, dass CH-Teddies am ganzen Körper möglichst gleichmäßiges abstehendes Fell aufweisen. Und so ist mein Samson (CH-Teddy in einfarbig creme; von Biensche)! Er hat relativ kurzes Fell, aber länger als ein Rex oder US-Teddy. Er sieht wirklich aus wie ein Watteball, man möchte ihn am liebsten knuddeln, wenn man ihn sieht! :heart: Aber so weich wie bei einem Sheltie oder GH ist das Fell eines CH's nie. Ich würde mir immer wieder einen CH-Teddy anschaffen. Bin diesen Meerschweinchen total verfallen und meine beiden sind ruhige, gemütliche Vertreter.
 
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Eliza
denke auch, das liegt am Schwein, aber sehr viele Züchter sagten mir schon, als sie ein Rosetten aufgenommen hatten, war nur noch Unruhe in der Gruppe.

Wobei das nicht für alle sprechen muß, aber wenn man was mehrfach hört, denkt man drüber nach. Schweinchen soll ja in die Gruppe passen.

@Aquariuslove
ja, das fiel mir auch schon auf, manche sind mir zu lang.
Bei Biensche habe ich schon geschaut. Schöne Bilder.

Weich finde ich Rexe/US Teddys eigentlich auch nicht. Faßt sich manchmal an, als hätte man raue Hände, nicht gut eingecremt.
Pünktchen, mein Crested, das ist weich.......

Würde die gerne mal in echt sehen, berühren, mehr erfahren.

Lengt mich halt ab, habe z.Z. soviel blödes um die Ohren, das ich mir mit so kleinen Freuden einen Lichtblick mache.
 
Aquariuslove

Aquariuslove

Beiträge
4.970
Reaktionen
282
Samson hat wirklich kein langes Fell. Kann dir ja mal Bilder schicken? Falls Interesse, kannst du mir ja mal deine E-Mail Adresse per pn schicken.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
@Eliza
denke auch, das liegt am Schwein, aber sehr viele Züchter sagten mir schon, als sie ein Rosetten aufgenommen hatten, war nur noch Unruhe in der Gruppe.

Wobei das nicht für alle sprechen muß, aber wenn man was mehrfach hört, denkt man drüber nach. Schweinchen soll ja in die Gruppe passen.
Und genau das ist es was ein guter Züchter ausmacht ;)

Ich hab meine von Heike und Simone, 2 Notrosetten ursprünglich aus der ZH, die waren auch total Banane :uhh: ich hab sie zur Resozialisierung in mein großes Rudel, "bums aus Nikolaus" :D warn se ganz schnell lieb :rofl:

Meine Schwester hat einen CH Teddy, ein FK auch total unauffällig läuft im Gemischtrudel 6,14



LG Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
@Eliza
hm, stimmt schon........ich bin jemand, der lieber mal zu oft, zuviel fragt, als sich hinterher zu "ärgern".

Hihi, ich will die Rosetten immer glatt streicheln, die sind halt so strubbelig..........

Sehe, Du kommst aus meiner Nähe, ist Deine Schwester da auch? Will ein Teddy endlich mal in echt sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kimberly

Kimberly

Meeri&Genetik Fan
Beiträge
682
Reaktionen
10
eme und buff gesehen und findet die wunderschön.
Ich hätte evt. gerne:
wieder ein Texel.
Frage hierzu:
damals sagte mir die Züchterin, das Texel ein angenehmes Gemüt hätten, einen ruhigen Charakter.
Das traf bei Gina auch voll zu. War sie da eine Ausnahme?
Texelhalter legt los.
Ich habe seit 1997 Texel und Merino und kann mich der Züchterin mit ihrer Meinung über diese Rasse anschließen.

VLG Kimberly
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.744
Reaktionen
360

:totlach:



@Eliza
denke auch, das liegt am Schwein, aber sehr viele Züchter sagten mir schon, als sie ein Rosetten aufgenommen hatten, war nur noch Unruhe in der Gruppe.
Hmmmm....die heißen aber nicht FM hinten dran :D

Ich habe das oft gehört. K.A. warum das bei denen dann so ist.
Ich habb' scheins nen guten Einfluß hier auf meine Herrschaften :)
 
Zuletzt bearbeitet:
mottine

mottine

Beiträge
48.599
Reaktionen
2.658
Du bist ja auch die Rosetten-Schweinchen-Flüsterin
 
Thema:

Fragen zu Texel/CH-Teddy/Sheltie

Fragen zu Texel/CH-Teddy/Sheltie - Ähnliche Themen

  • Frage zu Texel....

    Frage zu Texel....: Hallo liebes Forum, ich halte meine Tiere ja in Außenhaltung und mir ist aufgefallen, dass meine Liebhabertexeldame null Probleme hat mit ihrem...
  • Texel + Alpaka Verpaarung: Frage an die Gentikexperten

    Texel + Alpaka Verpaarung: Frage an die Gentikexperten: Hallo Mitte Januar hatte ich von einer Züchterin zwei Schweinchen erworben, womit ich Alpakas in creme ziehen wollte. Es war eine Texelsau in...
  • Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California

    Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California: Liebe Foris, Liebhaber und Züchter unter Euch, ich habe hier einen California Rex Bock in Weiß mit schwarzen Points. Er ist 2 1/2 J. Und ich...
  • Mal eine Frage an alle Züchter

    Mal eine Frage an alle Züchter: Ich habe bei der Vorbereitung zum Zuchtstart eigentlich an alles gedacht, mich viel informiert zwei total liebe Züchter als Berater jederzeit an...
  • Frage an die Profis - Satin?

    Frage an die Profis - Satin?: Hallo, eigentlich dachte ich, das Schweini sei ein gewöhnliches Schwarz/weiss Glatthaarwutzi. Habe es schon öfter bei Bekannten gesehen (deren...
  • Ähnliche Themen
  • Frage zu Texel....

    Frage zu Texel....: Hallo liebes Forum, ich halte meine Tiere ja in Außenhaltung und mir ist aufgefallen, dass meine Liebhabertexeldame null Probleme hat mit ihrem...
  • Texel + Alpaka Verpaarung: Frage an die Gentikexperten

    Texel + Alpaka Verpaarung: Frage an die Gentikexperten: Hallo Mitte Januar hatte ich von einer Züchterin zwei Schweinchen erworben, womit ich Alpakas in creme ziehen wollte. Es war eine Texelsau in...
  • Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California

    Frage zu Langzeit(farb)entwicklung der California: Liebe Foris, Liebhaber und Züchter unter Euch, ich habe hier einen California Rex Bock in Weiß mit schwarzen Points. Er ist 2 1/2 J. Und ich...
  • Mal eine Frage an alle Züchter

    Mal eine Frage an alle Züchter: Ich habe bei der Vorbereitung zum Zuchtstart eigentlich an alles gedacht, mich viel informiert zwei total liebe Züchter als Berater jederzeit an...
  • Frage an die Profis - Satin?

    Frage an die Profis - Satin?: Hallo, eigentlich dachte ich, das Schweini sei ein gewöhnliches Schwarz/weiss Glatthaarwutzi. Habe es schon öfter bei Bekannten gesehen (deren...