So leben meine Schweine momentan :)

Diskutiere So leben meine Schweine momentan :) im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hier leben meine Mädels, ein Kastrat und momentan ein Kaninchen, mein Zuchtrammler, so ist er nicht alleine auch wenn es keinen Artgenossen...
A

Atlana

Gast
Hier leben meine Mädels, ein Kastrat und momentan ein Kaninchen, mein Zuchtrammler, so ist er nicht alleine auch wenn es keinen Artgenossen ersetzt, ich weiß.







Und so leben meine beiden Böcke momentan:





 
16.08.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: So leben meine Schweine momentan :) . Dort wird jeder fündig!
A

Atlana

Gast
@Nicki: Total easy und total günstig :) Man gehe in den Baumarkt und lässt sich aus dem günstigstens Holz und Plexi (ganz dünnes reicht) einfach genau zuschneiden, soviele Stücke wie man will (ich habe für 4 m²), kauft Gewebeband, klebt die Teile zusammen, an einem Ende mit Klettband, kauft günsige Wachstischdecke bspw. bei Ikea, fertig. Hat mich um die 30 Euro gekostet....maximal 40 :) Und ist auch variabel abteilbar, etc pp. Kann ich nur empfehlen. Bei diebrain ist glaub die Anleitung für das Klappgehege.
 
K

KaputtesSpielzeug

Gast
Das Aussengehege finde ich toll!!
Bin gespannt, wie meines mal aussehen wird. *gg*

Und die beiden Böckchen drinnen haben auch einen
richtig schönen Platz für sich! :einv:
 
Küsschen

Küsschen

Schweini-Süchtig
Beiträge
3.473
Reaktionen
1.442
Find ich klasse.

Du kannst im Außengehege aber nicht aufrecht stehen, oder? Ist das dann nicht schwer mti dem reinigen?

@Zweety: Wenn es ein Zuchtrammler ist und weiterhin für die Zucht eingesetzt werden soll, kann man ihn wohl nicht vergesellschaften. Kaninchen sind da nicht so sozial wie Meeris. Zwei Rammler zerfetzen sich regelrecht.
 
A

Atlana

Gast
@Zweety: Habe schon viele Möglichkeiten durchgespielt und mir viele Gedanken gemacht. Aber es gibt einfach keine Lösung. Hatte überlegt ob ich nicht ein kastriertes Weibchen suche das ein zu Hause sucht aber das würde ja nur Stress für sie bedeuten wenn der Rammler immer wieder sie "nötigt". Ein weiterer Rammler funktioniert leider ja nicht. Der Gedanke einen Frühkastraten mit ihm zu vergesellschaften, vielleicht mit einer größeren Rasse, kam mir auch aber ob das klappt ist ungewiss und ich habe keinen TA gefunden der das macht. Also bleibt ja leider nur diese Haltung. Bin selbst damit nicht zufrieden aber es gibt ja keine Lösung.

@küsschen. Ich kann nur vorne stehen. Bin selbst 1,60 groß und das Dach beginnt bei 1,60 *ggg*. Im Nachhinein zu tief....werde das beim anderen anders machen....ist schon etwas nervig das ich mich bücken muss.
 
Z

Zweety

Gast
Nunja, eigentlich gibt es eine ganz einfache Lösung: Kastrieren und mind. ein Weibchen dazusetzen. Bloß kann man dann ja natürlich nicht mehr züchten. Was ja nicht schlimm wäre. Genug süße Nickels gibt's ja schon auf der Welt.:fg: Wenn ich da an die Tierheime denke...
Ich möchte dich nicht angreifen, aber wenn dir wirklich etwas an deinem Rammler liegt, würde ich seine Lebensqualität um 100% verbessern und ihm Gesellschaft geben. Zumal ein unkastrierter Rammler erstens in sich selbst eine ständige Unruhe spürt auf Grund seines Sexualtriebes und zweitens deine Meeries, die mit im Gehege sitzen, diese Unruhe auch deutlich spüren und dementsprechend auch gestresst werden.

Hast du schonmal ein super harmonisches Kaninchenpärchen gesehen? Ich sehe es bei mir täglich. Und ich würde es nie übers Herz bringen, solch soziale Wesen einzeln zu halten. Was nützen mir 1000 Kaninchenbabys mit Kulleraugen, wenn ich da ein Individuum sitzen hab, welches mich todunglücklich anschaut?

Wenn man Meeris züchtet, ist das ein anderes Paar Schuhe als würde man Kaninchen züchten. Bei Meeris besteht noch die Möglichkeit, die Tiere außerhalb der Verpaarung halbwegs tiergerecht zu halten. Dort funktionieren ja Weibchen-und Böckchengruppen.
Bei Kaninchen sind die Gruppenstrukturen deutlich härter und gleichgeschlechtliche Paare funktionieren so gut wie nie.
Menschen, die sich mit Kaninchen beschäftigen, sind meistens total in diese Tiere verliebt und von ihnen fasziniert. Da unterscheidest du dich nicht von mir. Und doch sollte man die Kaninchen auch spüren lassen, dass man so gut über sie bescheid weiß. Am einfachsten durch einen Artgenossen.
All das, was ich hier schreibe, ist dir bewusst, du empfiehlst ja selbst Paarhaltung auf deiner HP. Und was für andere Kaninchen gelten soll, das soll doch auch für deine eignen gelten, oder?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Nehle

Nehle

Beiträge
2.138
Reaktionen
2
Nunja, eigentlich gibt es eine ganz einfache Lösung: Kastrieren und mind. ein Weibchen dazusetzen. Bloß kann man dann ja natürlich nicht mehr züchten. Was ja nicht schlimm wäre. Genug süße Nickels gibt's ja schon auf der Welt.:fg: Wenn ich da an die Tierheime denke...
Ihre Gartenparzelle ist von einem Kaninchenzuchtverein und da steht in der Satzung, dass man Kaninchen züchten muss, sonst darf man die Parzelle nicht mieten...
 
A

Anita0702

Gast
Also ich bin nach wie vor total begeistert von deinem Gehege und freu mich schon darauf es live zu bewunder :fg:
 
elfriede0815

elfriede0815

Beiträge
1.579
Reaktionen
0
schöne Gehege hast Du, sowohl drinnen als auch draußen.

Was mich mal interessieren würde... versucht der "heisse" Rammler nicht ersatzweise die Schweinchen zu besteigen? ... allein der Ausdruck Rammler lässt mir schon irgendwie die Nackenhaare zu Berge stehen haha
 
A

Amina&Co

Gast
Nunja, eigentlich gibt es eine ganz einfache Lösung: Kastrieren und mind. ein Weibchen dazusetzen. Bloß kann man dann ja natürlich nicht mehr züchten. Was ja nicht schlimm wäre. Genug süße Nickels gibt's ja schon auf der Welt.:fg: Wenn ich da an die Tierheime denke...
Ich möchte dich nicht angreifen, aber wenn dir wirklich etwas an deinem Rammler liegt, würde ich seine Lebensqualität um 100% verbessern und ihm Gesellschaft geben. Zumal ein unkastrierter Rammler erstens in sich selbst eine ständige Unruhe spürt auf Grund seines Sexualtriebes und zweitens deine Meeries, die mit im Gehege sitzen, diese Unruhe auch deutlich spüren und dementsprechend auch gestresst werden.

Hast du schonmal ein super harmonisches Kaninchenpärchen gesehen? Ich sehe es bei mir täglich. Und ich würde es nie übers Herz bringen, solch soziale Wesen einzeln zu halten. Was nützen mir 1000 Kaninchenbabys mit Kulleraugen, wenn ich da ein Individuum sitzen hab, welches mich todunglücklich anschaut?

Wenn man Meeris züchtet, ist das ein anderes Paar Schuhe als würde man Kaninchen züchten. Bei Meeris besteht noch die Möglichkeit, die Tiere außerhalb der Verpaarung halbwegs tiergerecht zu halten. Dort funktionieren ja Weibchen-und Böckchengruppen.
Bei Kaninchen sind die Gruppenstrukturen deutlich härter und gleichgeschlechtliche Paare funktionieren so gut wie nie.
Menschen, die sich mit Kaninchen beschäftigen, sind meistens total in diese Tiere verliebt und von ihnen fasziniert. Da unterscheidest du dich nicht von mir. Und doch sollte man die Kaninchen auch spüren lassen, dass man so gut über sie bescheid weiß. Am einfachsten durch einen Artgenossen.
All das, was ich hier schreibe, ist dir bewusst, du empfiehlst ja selbst Paarhaltung auf deiner HP. Und was für andere Kaninchen gelten soll, das soll doch auch für deine eignen gelten, oder?

Liebe Grüße
Wenn Du über die Kaninchzucht diskutieren möchtest bist Du zu mindest mal in diesem Thema komplet an der Falschen adresse. Es wäre net wenn Du dich auf den Eigenbau beziehen würdest, denn um diesen geht es ja in diesem Thema!!!

@Eigenbauten: Mir gefallen beide sehr gut. Schön viel Platz für alle.
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Das war doch kein Statement zur Kaninchenzucht sondern durchaus fallbezogen. ;)
Und das einem in einem Tierforum Einzelhaft eines anderen Rudeltieres nicht egal sein sollte, dürfte ja fast selbstverständlich sein!
Oder würdest du bei einem Einzelbock in ähnlicher Situation nichts sagen?
Jemanden den Mund zu verbieten ist auch nicht unbedingt die feine englische Art....:uhh:

Den EB find ich supi!
Das Kaninchen hat mein volles Mitleid!

...und wer gerne zum Thema Kaninchenzucht noch etwas sagen möchte, da gibts so einige Threads. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Amina&Co

Gast
Wenn sich einige einfach mal daran halten würden themenbezogen zu antworten, wäre es hier viel angenehmer in diesem Forum.
Ich verbiete niemandem den Mund sondern weise darauf hin dass wenn man darüber diskutieren möchte "wie schlecht es diesem Kaninchen" angeblich geht, dass man doch dann bitte ein eigenes Thema dazu öffnen sollte (Mal abgesehen davon frage ich mich wie sich das Kaninchen "fühlt" wenn er ab und zu seiner Natur nachgehen kann, ob er sich immer noch so arm findet)!
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Wenn sich einige einfach mal daran halten würden themenbezogen zu antworten, wäre es hier viel angenehmer in diesem Forum.
Naja, aber eine Frage beantworten und nix drumherum labern wäre ja ein Quiz.
Das ist doch ein Forum, ;)
Und wenn keiner Sachen kritisch hinterfragen würde, hätten wir alle noch ein Einzelschweinchen in einem 80-er Käfig.

(Mal abgesehen davon frage ich mich wie sich das Kaninchen "fühlt" wenn er ab und zu seiner Natur nachgehen kann, ob er sich immer noch so arm findet)!
Naja, ob es ihm für ein artgerechtes Leben reicht nur ab und an mal als Springer herhalten zu müssen und sonst keinen Sozialkontakt zu haben?
Mir wäre das nix.
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0
Leute, egal wie ein Zuchtrammler gehalten wird, es ist immer verkehrt oder?

Wieviele Kaninchenzüchter halten ihre Rammler auf kleinem Platz ihr ganzes Leben allein???

Dieser Rammler hat genug Platz zum fetzen. Ja ein Partner fehlt. Aber ob es dem Kleinen wirklich soooo schlecht wie ihr hier immer darstellt?
Und kastrieren geht ja nunmal nicht, denn wie Nehle schon schrieb, darf man nur dann eine Parzelle mieten, wenn man auch Kaninchen züchtet. Da interessiert die Rassemeerschweinchen-Zucht gar nicht!

Finde es unangebracht immer gleich solche Vorschläge zu machen. Zumal Sandra schrieb, dass sie es weiß und selbst nicht zufrieden ist.
Den Stress würde ich einer kastrierten Häsin ehrlich gesagt ersparen wollen. Zumal sie ja dann auch ständig vergesellschaftet werden muss wenn der Rammler zur Häsin muss und die Kastrierte dann alleine sitzt!

Aber deswegen sind wir Menschen: wir meinen immer gleich etwas in ein Tier interpretieren zu müssen. Dabei sind Tiere sehr leicht anpassungsfähig. Und gerade bei einem Zuchtrammler merkt man es sehr schnell ob er nicht zufrieden ist! Das ist wohl hier nicht der Fall.

Ich finde die Eigenbauten superklasse. Da weiß ich ja, dass es Luin sehr gut haben wird :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zweety

Gast
Leute, egal wie ein Zuchtrammler gehalten wird, es ist immer verkehrt oder?
Ja da stimme ich dir zu und auch viele andere, und wie hier, selbst viele Züchter stimmen da zu. Bloß Tatsachenerkennung ist das eine, die Verbesserung eine andere. Es ist meines Erachtens aber ziemlicher Egoismus, nichts Entscheidendes daran zu ändern.
Wieso hat ein "Zucht"rammler kein Recht auf ein artgerechtes Leben? Worin unterscheidet sich ein Haustier vom Zuchttier? Nur der Mensch macht da einen Unterschied...zu unrecht, wie ich finde und mit keiner ausreichend vernünftigen Erklärung.

Dabei sind Tiere sehr leicht anpassungsfähig. Und gerade bei einem Zuchtrammler merkt man es sehr schnell ob er nicht zufrieden ist!
Nun, dem Kaninchen bleibt auch gar keine andere Wahl, als sich mit dem zufrieden zu geben, was es geboten bekommt. Anpassungsfähig würde ich das nicht nennen. Höchstens gezwungene Anpassungsfähigkeit.
Oft merkt man bei Kaninchen, ob sie unzufrieden sind (Gitterknabbern, ununterbrochenes Auf-und Ablaufen und so manch andere Verhaltensauffälligkeiten). Aber es gibt auch viele Kaninchen, die still leiden...

Aber es gibt Hoffnung: Jedes Leid kann verbessert werden. Manchmal muss der Mensch dafür seine Bedürfnisse hinten anstellen. Das ist die schwierigere Aufgabe...

Natürlich ist das hier ein Thread, indem es hauptsächlich um die Meerschweinchenbehausung geht, aber das einzelne Kaninchen war offensichtilich und selbst von der Threaderstellerin erwähnt.
 
Allgäu Meerlis

Allgäu Meerlis

simply an Otter
Beiträge
1.106
Reaktionen
0
Dann ist es manchmal echt besser, nicht alles preiszugeben ... finde ich sehr schade ...
 
Sunshine

Sunshine

Fellnasen-Verwöhnerin
Beiträge
5.942
Reaktionen
2
Fakt ist doch, sowohl das Innen- wie das Außengehege sehen total klasse aus :top:. Ich wünschte, jeder könnte soviel Platz aufbieten, da wär vielen Meeris und Ninchen geholfen.
 
Thema:

So leben meine Schweine momentan :)

So leben meine Schweine momentan :) - Ähnliche Themen

  • Nach Renovierung,so leben meine Schweine

    Nach Renovierung,so leben meine Schweine: Außenansicht Links und rechts wächst Kapuzinerkresse,daneben roter und weißer Wein und in der Mitte eine Kiwi Sicht von der Tür...
  • Leben im wohnwagengehege aktuell

    Leben im wohnwagengehege aktuell: Halli hallo So jetzt möchte ich euch doch mal zeigen wie das Leben im Wowa aussieht ....mir gefällt es so und ich glaube dein Schweinchen gefällt...
  • So leben meine Tiere ...

    So leben meine Tiere ...: So leben meine Fellnasen im Gartenhaus. Wir mussten das Gartenhaus nach dem langen nassen Winter komplett ausräumen und alles wegwerfen. Das Holz...
  • Das Leben im Milchkarton

    Das Leben im Milchkarton: Ich war in meiner ersten Urlaubswoche Anfang August fleissig. ;)Jetzt hab ich auch Bilder. Im anderen Thread (gasfreie Ställe) wurde das Thema...
  • so leben meine chaoten :) (teil2)

    so leben meine chaoten :) (teil2): soo hab erstma ein übergangsauslauf gebastelt...muss nur noch nachher eingestreut werden...leider vorerst mit stroh da ich nächstes we erst von...
  • Ähnliche Themen
  • Nach Renovierung,so leben meine Schweine

    Nach Renovierung,so leben meine Schweine: Außenansicht Links und rechts wächst Kapuzinerkresse,daneben roter und weißer Wein und in der Mitte eine Kiwi Sicht von der Tür...
  • Leben im wohnwagengehege aktuell

    Leben im wohnwagengehege aktuell: Halli hallo So jetzt möchte ich euch doch mal zeigen wie das Leben im Wowa aussieht ....mir gefällt es so und ich glaube dein Schweinchen gefällt...
  • So leben meine Tiere ...

    So leben meine Tiere ...: So leben meine Fellnasen im Gartenhaus. Wir mussten das Gartenhaus nach dem langen nassen Winter komplett ausräumen und alles wegwerfen. Das Holz...
  • Das Leben im Milchkarton

    Das Leben im Milchkarton: Ich war in meiner ersten Urlaubswoche Anfang August fleissig. ;)Jetzt hab ich auch Bilder. Im anderen Thread (gasfreie Ställe) wurde das Thema...
  • so leben meine chaoten :) (teil2)

    so leben meine chaoten :) (teil2): soo hab erstma ein übergangsauslauf gebastelt...muss nur noch nachher eingestreut werden...leider vorerst mit stroh da ich nächstes we erst von...