langhaar cuys

Diskutiere langhaar cuys im Rassen, Farben und Züchter Forum im Bereich Zucht und Genetik; hallo,mich würde mal intrssieren ob es langhaar cuys gibt? das wäre ein traum von mir?
meerschwein

meerschwein

Beiträge
447
Reaktionen
2
hallo,mich würde mal intrssieren ob es langhaar cuys gibt? das wäre ein traum von mir?
 
01.06.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: langhaar cuys . Dort wird jeder fündig!
D

Dagmina01

Ex-Züchter
Beiträge
992
Reaktionen
22
Hallo,

da es in der freien Natur keine Langhaarmeerschweinchen gibt, nehme ich mal stark an dass es auch keine langhaarigen Cuys gibt.
Und wenn, dann musste ein "normales" Meerschweinchen eingekreuzt sein-dann wäre der Nachwuchs kein "echtes Cuy" mehr...
 
C

caviamama

Gast
Doch, gibt es. Es gibt schon Coros und Shelties, ich schau mal, ob ich eine Züchterin finde...

Edit: Hab´jetzt so keinen gefunden, der welche hat. Aber letztens hatte irgenwo jemand ein Coro gepostet. Frag mal bei Diane, hier unterwegs als Ikarus nach, sie kann bestimmt helfen, sie züchtet Cuys.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5
Klar gibts LH-Cuys:



Das ist z.B. Mogli, ein Cuykastrat (auf dem Bild ein wenig angefressen).

Es gab auch mal eine Züchterin, die Angoracuys züchtete. Aber ich glaube, die hat die Zucht aufgegeben.

VG Elfriede
 
M

Marta Cadena

Gast
Hallo,

da es in der freien Natur keine Langhaarmeerschweinchen gibt, nehme ich mal stark an dass es auch keine langhaarigen Cuys gibt.
Und wenn, dann musste ein "normales" Meerschweinchen eingekreuzt sein-dann wäre der Nachwuchs kein "echtes Cuy" mehr...
ich habe in Ecuador selber Coronets gesehen und fotografiert (bei Fernando Baquero in Ibarra) --> siehe Cuybuch. Außerdem gab es Angoras und Rosetten auf dem Ponchomarkt in Otavalo. Und außerdem habe ich 1998 ein Weibchen mitgebracht: es war Crested-Rosette-Schweizerteddy-Satinträger.... ei da verbibschd!
Woher nehmt ihr, dass drüben diese Rassen nicht sein können? Immerhin stammten alle Meerschweinchen - auch unsere - von den (wie ich sie nenne) "Ur-Cuys" von vor 500 Jahren ab. Ich denke so: es muss einen allgemeines Genpool geben, aus welchem in alle Welt (nach England, nach Holland, nach was weiß ich wo) Teile verschleppt worden sind und nur durch die ehemalige europäische Züchtung manche rezessive Gene reinerbig aufeinandertreffen konnten. So gibt es eben den Lunkys nur in Schweden, die sog. "Schweizer" in der Schweiz (und in Ecuador wohl auch), die Holländer aus Holland, die Fox und Tans aus England, die Rexe aus Holland usw...
LG, Marta Cadena
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Elfriede

Beiträge
8.039
Reaktionen
5
Kennst Du denn europäische Züchter von LH-Cuys?

Hätte gern mal einen Angora-Cuy!

VG Elfriede
 
C

caviamama

Gast
Bahhhh Elfriede, der ist ja süß! Klauen komm.....:angel:
 
P

pueppy05

Gast
Ich habe ein Sheltycuy Bock und bekomme bald noch 1,1 Angora Cuys.
Und nur weil mal irgendwann ein Normalo drin war ist es ja nach ein paar Generationen wieder rein Cuy(wenn nur mit Cuy weitergekreutz wird)
 
S

seven81

Gast
Hallo,

habe auch schon LH Cuys bei mir gehabt, die sehen irgendwie dann noch imposanter aus! Aktuell habe ich noch eine mittellangen am.crested Bock bei mir!

Bei den Cuys von der Bergstrasse o. vom Dreamland gibt es auch LH Tiere, ansonsten schau doch mal auf meiner HP vorbei, dort sind eigentlich fast alle Cuyzüchter mit einer HP verlinkt!
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5
Dann müssen die Californias eine jüngere Mutation sein?
Denn diese Farbschläge haben sich hier leider nicht verbreitet......:schreien:


bine
 
P

pueppy05

Gast
Die von der Sommerheide hat mehrere Langhaarrassen als Cuys:Shelty,Mohair,Alpaka und ich glaub auch Coronet.
 
W

Wuselbande

Gast
Hallo hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt so ein LanghaarCuy zu haben...
Doch bei den Preisen... zwischen 60und 80Euro...:eek:nee so viel mag ich dann doch nicht für ein Schweinchen ausgeben....

Hier findest Du echt schöne Tiere:
http://www.vondersommerheide.de/

Gruß Sandra
 
Biensche37

Biensche37

Beiträge
12.642
Reaktionen
5
ZITAT:...Doch bei den Preisen... zwischen 60und 80Euro

Cuys müssen in besonders gut informierte Hände. Deshalb sind die Preise gerechtfertigt. Wenn sie billiger wären, dann würden sich mehr Leute diese Tiere anschaffen, ohne überhaupt mit ihrem Wesen entsprechend umzugehen wissen.


bine
 
Shamma

Shamma

Beiträge
2.423
Reaktionen
2
:fg: :fg: :fg: Andere bezahlen 80€ und bekommen noch nicht mal Haare zum Meerschweinchen und du beschwerst dich über eine doppelte Portion Schwein mit Tupet? :rofl: :rofl: :rofl:

Langhaar Cuy stelle ich mir schon cool vor. Aber dann mal in echt, weil auf den Fotos kommt die Masse nicht wirklich rüber.

Gruß Shamma
 
T

Tanne

Beiträge
1.396
Reaktionen
0
Hi

ich habe selbst auch eine Coronet Cuy Dame.

Sie ist hier jedoch mehr durch Zufall gefallen (also der Wurf war schon geplant, aber eben nicht mit LH´s^^).

Ist aber eine ganz Hübsche, ich kann mal versuche aktuelle Bilder zu machen.

Hier mal eins als Jungtier:



Sie ist zum Glück eine recht zahme Dame.

Im Prinzip finde ich LH´s bei den Cuys nicht so toll. Die meisten sind einfach recht scheu und auf dem arm zappellig, da kann das Fellschneiden dann auch gerne mal ne ewigkeit dauern.

Daher bin ich auch froh nur eine LH Dame zu haben, die zum Glück auch noch zahm ist ;-)
 
meerschwein

meerschwein

Beiträge
447
Reaktionen
2
danke.ich werde mal die genannten hp durchstöbern
 
M

Marta Cadena

Gast
Sorry, Marta....

mir wurde das so vor ca. 2 Jahren von einer ehem. Cuy Züchterin gesagt.
Da ich weder Cuys halte noch züchte..hab ich mich nicht näher damit befasst.
Man lernt nie aus.
Vielleicht war es ja anders gemeint: in der freien Natur hätten Langhaartiere keine Chance, entweder weil ihre langen Fellhaare sich im Gebüsch verheddeln und dann die Fressfeinde den Rest geben. Aber wahrscheinlicher wäre es, dass sich die Tiere freiknabbern. Haare ab. Problem gelöst.
Ansonsten kann ich mir nur noch vorstellen, dass das von der Züchterin so gemeint gewesen sein könnte - immerhin von vor 2 Jahren - dass man überwiegend nur kurzhaarige Cuys nach Deutschland importiert hatte. Tatsächlich gehen viele heutige Cuys auf Einkreuzungen zurück. Muss man mal offen sagen.
LG, Marta
 
S

Sternfloeckchen

Gast
Somit stellt sich die Frage, ob eine gezielte Zucht von LanghaarCuys angesichts der Fellpflege überhaupt sinnvoll ist, wenn die Tiere gemäß ihren Eigenschaften scheu sind.

Das Aussmass derer, die dann wieder in den Notstationen landen werden oder im eigenen Filz ersticken ist damit schon absehbar, wenn eine solche Welle losgetreten wird.

Ich liebe Perus und wünschte sehr, dass eine solche Zuchtform strengstens überlegt wird und ehrlich gesagt am besten nicht stattfindet.

LG von
 
I

Ira und Co

Gast
Huhu,

ich habe auch Langhaarcuys ( Angora und Sheltie) und wenn meine Mädels endlich mal ein Böckchen akzeptieren werde ich auch bald Nachwuchs haben:fg: hatte bis jetzt nur einmal das Glück Nachwuchs von meinen Langhaarigen zu haben, dabei ist ein Sheltie Mädel in Sepia-weiß und ein Angora Mädel in sepia-Buff-weiß gefallen :juhu:

Lg Nicole
 
Thema:

langhaar cuys

langhaar cuys - Ähnliche Themen

  • Langhaar-Rassen Farbgenetik

    Langhaar-Rassen Farbgenetik: Einen lieben Gruß in die Runde, ich bin etwas ratlos weil ich nicht ganz verstehe warum ein Langhaar (dunkler Kopf aufgehellter Körper) in...
  • suche Bilder: Langhaars mit aufgewickelten und langgekämmten Haaren

    suche Bilder: Langhaars mit aufgewickelten und langgekämmten Haaren: Huhu, ich suche Bilder von Langhaarschweinis, wo die Haare noch so aufgewickelt werden und wo die Haare lang ausgekämmt sind. Weißt jemand wo ich...
  • Vermittlungschanchen Langhaar?

    Vermittlungschanchen Langhaar?: Aktuell beschäftige ich mich mit der Tatsache, dass Langhaar schwerer zu vermitteln ist. Deswegen hatte ich auch meine Lilac's geschlossen, die...
  • Kann aus Us Teddy auch Langhaar fallen ?

    Kann aus Us Teddy auch Langhaar fallen ?: Hallo , wie vielleicht einige unter Nachwuchs gelesen haben ist bei mir am Samstag ein kleines Böckchen geboren worden. Die Mama hab ich...
  • Züchter von Langhaar in Schimmeloptik

    Züchter von Langhaar in Schimmeloptik: Hi ihrs, ich habe mich in das Unikat Langhaar in Schimmeloptik verguckt, so Richtung Buntschimmel bzw. Schokobuntschimmel. Bisher habe ich nur...
  • Ähnliche Themen
  • Langhaar-Rassen Farbgenetik

    Langhaar-Rassen Farbgenetik: Einen lieben Gruß in die Runde, ich bin etwas ratlos weil ich nicht ganz verstehe warum ein Langhaar (dunkler Kopf aufgehellter Körper) in...
  • suche Bilder: Langhaars mit aufgewickelten und langgekämmten Haaren

    suche Bilder: Langhaars mit aufgewickelten und langgekämmten Haaren: Huhu, ich suche Bilder von Langhaarschweinis, wo die Haare noch so aufgewickelt werden und wo die Haare lang ausgekämmt sind. Weißt jemand wo ich...
  • Vermittlungschanchen Langhaar?

    Vermittlungschanchen Langhaar?: Aktuell beschäftige ich mich mit der Tatsache, dass Langhaar schwerer zu vermitteln ist. Deswegen hatte ich auch meine Lilac's geschlossen, die...
  • Kann aus Us Teddy auch Langhaar fallen ?

    Kann aus Us Teddy auch Langhaar fallen ?: Hallo , wie vielleicht einige unter Nachwuchs gelesen haben ist bei mir am Samstag ein kleines Böckchen geboren worden. Die Mama hab ich...
  • Züchter von Langhaar in Schimmeloptik

    Züchter von Langhaar in Schimmeloptik: Hi ihrs, ich habe mich in das Unikat Langhaar in Schimmeloptik verguckt, so Richtung Buntschimmel bzw. Schokobuntschimmel. Bisher habe ich nur...