Sollte ich welche holen?

Diskutiere Sollte ich welche holen? im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, mein Gedanken spielt seit längerem entweder zwei Kaninchen oder zwei Meerschwienchen zu holen. Mein Entschluss ist auf Meerschweinchen...
U

Unregistriert

Gast
Huhu,

mein Gedanken spielt seit längerem entweder zwei Kaninchen oder zwei Meerschwienchen zu holen.
Mein Entschluss ist auf Meerschweinchen gefallen, weil
-die brauchen nicht so viel Platz wie Kaninchen
-sind eher tagaktiv
-und einfach knuffig zum anschauen

Da häte ich ein paar Fragen:
1. Käfig + Auslauf
Der Käfig müsste erhöht stehen.
So ca. 1m über den Boden(Jagdhund: Cocker).
Damit sie da nicht drankommt, falls niemand da ist.
Die Tür ist dann natürlich auch zu.
Aber sicher ist sicher.
Und mein Problem ist mit Auslauf:
Ich tue sie raus und die können dann nicht rein wieder zum Käfig.
-Ist das schlimm für die Meeris?
Und der Teppich(, der nervt),
darf nicht angepist werden.
Meine Mutter hängt nach ihm.
Der stört mich eig. nur.
-Und wenn sie den ganzen Tag eh Auslauf haben brauche ich den Teppich ja nicht?
Aber sie will den unbedingt.

_Stubenreinheit_
-Sind die eig. eher stubenrein oder Wildpinkler?
Wenn der Teppich nämlich vollgepisst wird, kriege ich Ärger.
-Reicht es, wenn ich ein(zwei) Karton im Auslauf stelle mit einem Handtuch drin?
Ein paar Köttel beim Auslauf ist ja nicht schlimm, aber Pisse...
Mein Boden ist ja eh stinkealt, aber der blöde Teppich...

_Garten_
-Muss ich den Garten irgednwie extra absichern, dass es nur ein bestimmte Fläche zu Verfügung
steht?
Der ist aber abgesichert am zaun, dass dei Meeris dann nciht darunter zwischen können.
Natürlich bin ich dann dabei. :)
Und der Hund, ist dann oben auf den Garten.
Und die Meeris unten.

_Ernährung_

Frühstück:
Verschiedenes Gemüse(klein geschnitten)
und Heu

Mittagessen:
2 gut gehäufte Esslöffel
spezielles Meerschweinchenfutter(von der Marke Penta(oder so... gibt es bei Ede*a, habe den genauen Namen davon vergessen...)

Abendsessen:
Entweder frische kräuter(z.B. Löwenzahn, Basilikum)
Oder getrocknete gekaufte Kräuter.
Und größere stücke z.B. Gurke oder Karotte

Sonstiges:
Als Leckerlies:
Kerne oder Obst

Und es gibt dann Stöcker zum knabbern statt Drops ;-)

Ist dieser Plan gut?
Und kann ich Kräuterheu benutzen?

_Extras_
-Stimmt es das zwei Meeris unaktiv sind?
-Stinken Meeris, wenn man einmal die Woche gründlich reinigt und täglich bevorzugte
Pipecken?
-Was braucht man für den Anfang: Haus...?
-Was kann man mit denen den meerschiwenchengerecht "spielen"?
Leckerchen suchen?
-Was haltet ihr von Klickertraning?
Wenn z.B. das Meerschwienchen einen Stift holen kann.
Macht denen sowas Spaß?

Na, das wars für Erste! ;-D
Hoffe auf viele Antworten!
 
31.10.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sollte ich welche holen? . Dort wird jeder fündig!
Y

Yoda1

Beiträge
3.573
Reaktionen
90
Hallo,

hier kannst Du Dich super informieren:
www.diebrain.de

2 Meerschweinchen brauchen einen Käfig von mindestens 1,40 Meter Breite, eher mehr! Fertigfutter aus dem Supermarkt ist schlecht. Sie brauchen nur Heu (immer) und Gemüse und Kräuter, im Sommer auch etwas Gras.
Meeris sind nicht stubenrein und pinkeln und kötteln überall hin. Manchmal haben sie bestimmte Ecken, aber Du könntest beim Auslauf eine alte Decke unterlegen, damit der Teppich verschont bleibt.
Im Garten musst Du entweder dabeibleiben oder das Gehege von oben absichern, damit kein Tier drankommt.
2 Meeris sind schon aktiv. Am Anfang haben sie noch Angst, aber dann wuseln sie ständig durch den Käfig. Ob sie nach 1 Woche stinken kommt auf die Größe des Käfigs an. Ich mache meine 1x pro Woche sauber, aber der Käfig ist auch 2,60 Meter breit.
 
Lana1201

Lana1201

Beiträge
1.532
Reaktionen
282
Hallo,

du solltest bedenken, dass du mindestens einen 1.40m großen Käfig für zwei Schweinchen brauchst. Besser ist allerdings, wenn man selber baut.
Ich habe beispielsweise einen 1m Käfig + Dauerauslauf. Sie können rein und raus, wann sie wollen. So haben sie zu zweit 1,6qm Platz.
Aber das fällt ja bei dir aus wegen dem Hund, oder?
Meerschweinchen sind Wildpinkler. Zum Schützen des Teppichs solltest du eine Unterlage verwenden, zB Handtücher, PVC o.Ä ! Ansonsten wirst du schnell Streß mit deiner Mutter bekommen.

Für den Anfang solltest du aufjedenfall:
Einen großen Käfig haben, bzw. selber bauen
Ein bis zwei Häusschen/Unterstände
Heuraufe (damit das Heu nicht verschmutzt)
Napf und Nippeltränke
Evtl. Transportbox.

Meine Meeris suchen gerne Leckerchen.
Mit Clickertraining habe ich keine Erfahrung.

Du solltest aber bedenken, dass nicht alle Meerschweinchen handzahm werden.
Sie sind von natur aus Fluchttiere. Nicht, das dann die Enttäuschung groß ist.

Ich hatte damals auch größere Gruppen, natürlich sind sie dann aktiver.
Aber auch zwei kann man super beobachten.
Bedenke: Pro Meerschweinchen brauchst du mindestens 0,5 qm Platz.
Je mehr Schweinchen du dir holst, umso mehr Platz, Futter,Häusschen usw. brauchst du.

Meerschweinchen stinken nicht, wenn du sie einmal in der Woche sauber machst.
Ich reinige einmal die Woche komplett, und in den Häusschen wechsel ich täglich das beschmutze Einstreu aus.
Wenn überhaupt richt es hier nach Heu, mehr aber auch nicht.

Liebe Grüße
 
F

Fränzi

Gast
Hallo

Ich finde es super, wie gewissenhaft Du dir Gedanken machst und alle Möglichkeiten durchspielst und überlegst, was vorzukehren ist!:hand::top:
Wenn nur alle Anfänger das so machen würden...

Mein Entschluss ist auf Meerschweinchen gefallen, weil
-die brauchen nicht so viel Platz wie Kaninchen
-sind eher tagaktiv
-und einfach knuffig zum anschauen
Meerschweinchen brauchen tatsächlich ein kleines bisschen weniger Platz als Kaninchen, aber für 2 Kaninchen müsstest Du mind. 4m2 einberechnen (Faustregel 2m2 pro Tier).
Für eine Kleingruppe von 3 - 4 Meerschweinchen musst Du ca. 2m2 berechnen.

Damit merkst Du wohl schon, dass ich die Variante "2 Meerschweinchen auf sparsamem Platz, quadratisch, praktisch gut" bereits ausschliesse.

Die veraltete Ansicht, dass man ganz praktisch 2 Meerschweinchen in einen kleinen Käfig einsperren kann und gut ist, solltest Du einfach sofort wieder vergessen, ohne dass Du es zuerst "ausprobieren" brauchst... Du kannst uns allen glauben, das wäre weder für Dich noch für Deine 2 Schweinchen besonders lustig.

Somit bleibt die Variante Kleingruppe von 3 - 4 Schweinchen auf mind. 2m2 Fläche.

Du hast einen Cocker, schreibst Du, da sollte das Ganze entweder erhöht stehen oder Du bräuchtest ein eigenes Schweinchen-Zimmer, wo die Hündin nicht reinkann.

Ein erhöhtest Gehege von 2m2 könntest Du ganz einfach entweder auf Säge-Böcken oder einem Tischgestellt bauen. Man kann sogar sehr günstig einzelne Tischbeine im Hobbymarkt kaufen.

Wenn Du ein Bodenbrett von 2m x 1m zuschneiden lässt, dieses auf Beine stellst und dann Seitenwände daran befestigst (Plexiglas und/oder Bretter), dann hast Du rel. kostengünstig ein Gehege für 3 - 4 Schweinchen.
Da Du Anfängerin bist, würde ich Dir einen Kastraten und 3 Mädels empfehlen, vielleicht sogar eine bereits bestehende Gruppe aus einer Notstation.

Weitere Anregungen findest Du bei Wallaby, bei [url0http://diebrain.de/I-index.html]Diebrain[/url] oder bei den tierischen Eigenheimen und natürlich auch hier im Forum mit Photos und Diskussionen.

Bitte vermeide unbedingt:
- 2-Schwein-Haltung mit nur 2 Babies --> nicht artgerecht, völlig verängstigte Jungtiere, die keinen Schutz und Anleitung von Erwachsenen bekommen.

- Käfig-Haltung --> es gibt keinen käuflichen Käfig, der brauchbar wäre für eine Kleingruppe von 3 - 4 Schweinchen ausser vielleicht den Collosseum 1.6m. Der ist aber dermassen sperrig und schwierig zu handhaben, dass ich davon dringend abrate. Du kannst für bedeutend weniger Geld ein Gehege von 2m2 bauen.

- Etagen-Haltung --> Meerschweinchen sind Bodentiere, keine Klettertiere. Jungtiere hopsen noch rel. problemlos Rampen hoch und runter, wenn sie älter werden nicht mehr.
Ausserdem müssen Meerschweinchen zwingend geradeaus rennen können bei Konflikten und Freudensprüngen. Ein Etagenbau ist immer beengt und hat viel zu viele Engpässe mit Rampen und Löchern.


_Stubenreinheit_
-Sind die eig. eher stubenrein oder Wildpinkler?[/url]Kannst Du vergessen!
Sie pinkeln und böhneln überall hin wo sie gerade gehen und stehen.

Garten_
-Muss ich den Garten irgednwie extra absichern, dass es nur ein bestimmte Fläche zu Verfügung steht?
Wir haben mehrere Beispiele hier im Forum, bei denen Meeries unter Aufsicht "ich war nur 2 Minuten weg" entweder spurlos verschwunden sind oder von Hunden/Katzen/Raubvögeln gerissen wurden.
Das wäre dann ein eigenes Thema, was du für Garten-Auslauf vorbereiten müsstest, das ist jetzt ja für ein paar Monate nicht aktuell.
 
F

flitze2000

Beiträge
1.597
Reaktionen
5
...

Da häte ich ein paar Fragen:
1. Käfig + Auslauf
Der Käfig müsste erhöht stehen.
So ca. 1m über den Boden(Jagdhund: Cocker).
Damit sie da nicht drankommt, falls niemand da ist.
Die Tür ist dann natürlich auch zu.
Aber sicher ist sicher.
Und mein Problem ist mit Auslauf:
Ich tue sie raus und die können dann nicht rein wieder zum Käfig.
-Ist das schlimm für die Meeris?

Sicherlich wäre es nicht dramatisch für die Schweinchen, solange Du ihnen im Auslauf auch noch genügend Rückzugsmöglichkeiten bietest.

Und der Teppich(, der nervt),
darf nicht angepist werden.
Meine Mutter hängt nach ihm.
Der stört mich eig. nur.
-Und wenn sie den ganzen Tag eh Auslauf haben brauche ich den Teppich ja nicht?
Aber sie will den unbedingt.

Abhilfe könntest Du schaffen, indem Du eine Wachstischdecke als Unterlage nimmst, dann kommt nichts auf den Teppich.

Aber in Deinem Fall (Hund, Teppich...) solltest Du überlegen, ob Du nicht evtl. einen Eigenbau planen solltest, den Du groß genug machst, so dass Du Dir den Auslauf sparen könntest. Man rechnet bei einem Gehege ohne Auslauf mit mind. 1 m² pro Schweinchen. Genügend schöne Beispiele findest Du hier im Forum oder auch hier: http://www.mel-s.de/


Stubenreinheit_
-Sind die eig. eher stubenrein oder Wildpinkler?
Wenn der Teppich nämlich vollgepisst wird, kriege ich Ärger.
-Reicht es, wenn ich ein(zwei) Karton im Auslauf stelle mit einem Handtuch drin?
Ein paar Köttel beim Auslauf ist ja nicht schlimm, aber Pisse...
Mein Boden ist ja eh stinkealt, aber der blöde Teppich...

Ein Meerschweinchen stubenrein zu bekommen, ist, glaube ich, genauso schwierig wie ein 6'er im Lotto. :fg: Die pieseln überall im Gehen, Stehen und Liegen. :nut:

Garten_
-Muss ich den Garten irgednwie extra absichern, dass es nur ein bestimmte Fläche zu Verfügung
steht?
Der ist aber abgesichert am zaun, dass dei Meeris dann nciht darunter zwischen können.
Natürlich bin ich dann dabei. :)
Und der Hund, ist dann oben auf den Garten.
Und die Meeris unten.

Wenn Du die Schweinchen "nur" gelegentlich im Garten laufen lassen willst, würde ich trotzdem nicht an Sicherheitsmaßnahmen sparen. Du sagst zwar, Du bist immer dabei. Doch, selbst wenn Du nur mal kurz ins Haus oder anderswo hingehst, kann schon was passieren, was Du Dir nie verzeihen würdest. Beispiele für einfache und trotzdem sichere Gehege findest Du auch hier im Forum oder auf der o. a. Seite.

Ernährung_

Frühstück:
Verschiedenes Gemüse(klein geschnitten)
und Heu

Mittagessen:
2 gut gehäufte Esslöffel
spezielles Meerschweinchenfutter(von der Marke Penta(oder so... gibt es bei Ede*a, habe den genauen Namen davon vergessen...)

Abendsessen:
Entweder frische kräuter(z.B. Löwenzahn, Basilikum)
Oder getrocknete gekaufte Kräuter.
Und größere stücke z.B. Gurke oder Karotte

Sonstiges:
Als Leckerlies:
Kerne oder Obst

Und es gibt dann Stöcker zum knabbern statt Drops ;-)

Ist dieser Plan gut?
Und kann ich Kräuterheu benutzen?

Dein Essensplan hört sich soweit ganz gut an.

Wichtig ist, dass Heu IMMER zur Verfügung steht.

Kleiner Tipp: Vom Frischfutter (Gemüse, Obst bzw. im Sommer auch frisches Gras, Kräuter etc.) bekommen die Schweinchen pro Tag mind. 10 % ihres Körpergewichts.

Getreidehaltiges Trockenfutter kannst Du ruhig ganz weg lassen. (Ich weiß, hier gibt es unterschiedliche Meinungen - diese ist meine. :))

Wegen der richtigen Fütterung kannst Du gelegentlich noch mal hier nachschauen: http://www.diebrain.de/I-index.html


_Extras_
-Stimmt es das zwei Meeris unaktiv sind?

Eine "richtige" Truppe fängt eigentlich erst mit drei Schweinchen an. Und ich kann dem nur zustimmen. Wir hatten auch anfangs zwei Weiber. Aber erst, als wir den Kastraten dazuholten, ging's hier richtig rund. Es wurde mehr gerannt und auch mehr Smalltalk betrieben. :fg:

-Stinken Meeris, wenn man einmal die Woche gründlich reinigt und täglich bevorzugte Pipecken?

Nein!


-Was braucht man für den Anfang: Haus...?

Pro Schweinchen solltest Du mind. einen eigenen Unterschlupf haben. Achte darauf, dass die Häuser zwei Ein-/Ausgänge haben, so dass sich die Schweine aus dem Weg gehen können, falls ein Ein-/Ausgang versperrt ist.
Gut sind außerdem noch Weidenbrücken, Korkröhren, ... halt alles, wo Schweinchen sich gut verstecken und rumwuseln können.


-Was kann man mit denen den meerschiwenchengerecht "spielen"?
Leckerchen suchen?
-Was haltet ihr von Klickertraning?
Wenn z.B. das Meerschwienchen einen Stift holen kann.
Macht denen sowas Spaß?

Hier kann ich nichts zu sagen. Meine Schweinchen (7 an der Zahl :fg:) beschäftigen sich selbst. Die brauchen mich Zweibein nicht. Sie spielen mit sich selbst. Und wie gesagt, ein abwechslungsreich gestaltetes Gehege macht eine Menge aus.

Na, das wars für Erste! ;-D
Hoffe auf viele Antworten!
Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
 
U

Unregistriert

Gast
Werde es mir noch genauer überlegen.
Immerhin habe ich noch zwei Lemminge. ;-P
Es wäre ja auch ziemlich unverantwortlich,
wenn mein Hund nur drauf wartet den richtigen moment zu kriegen um an den Meeris ranzukommen. Die ständen ja ganze zeit dann unter Todesangst.
2qm Platz habe ich nicht.
Max. 1,5qm.
Ich dachte die brauchen mind. 1,5m Käfig Länge ^^
Und nicht "nur" 1,4m.
Die monatlichen Kosten habe ich ja auch noch nicht berechnet.
Und Tierarzt...
Jaja..., ih muss noch genauer über die laufenden Kosten nachdenken. Ich habe ja auch noch zwie andere Nagerchen.
Mehr als 2 dürfte ich auch garnicht.

P.S.
Ich halte wie schon erwähnt ja auch 2 Steppenlemminge.
Die laufen nicht im Laufrad.
Das Ding:
-kann sich problemlos drehen
-hat 20cmDurchmesser
-hat keine Gitterstäbe und hat auch nicht mit Judeband zu tun
(vollkommender Plastik, ohne Splitter)
Außerdem klettern die, an die Scheibe ab und zu hoch.
Sauerstoffmangel ist nicht vorhanden.
Was ist los?
Auslauf kann ich nicht gewähren.
So kleine, quierliche Nager...
Die wären flutsch weg.
Und Streit möchte ich auch nicht auslösen, durch fremdes "Gebiet".
Das hat auch nur nach der Gehgereinigung stattgefunden. Zum ersten Mal.

Danke! ;-)
 
U

Unregistriert

Gast
Meine Entscheidung ist auf "Nein" gefallen.
Im Wohle des Tieres. :)
Könnt ihr mir bei meinem Lemmingproblem helfen?
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Sich auch gegen ein Tier zu entscheiden kann Tierliebe sein.

Leider kenne ich mich mit Lemmingen nicht aus. Vielleicht wollen sie nicht radeln oder sie müssen es erst lernen.

Christine Wilde schreibt zum Thema Laufrad auf www.nager-info.de

http://www.diebrain.de/le-einricht.html#lauf

Tut mir leid, mehr kann ich Dir nicht sagen.

Viele Grüsse
Tina
 
U

Unregistriert

Gast
Ja..., diebrain kene ich bereits ;-)
Die sind schon ziemlich dick, diese Lemminge.
Ein paar Runden auf dem Laufrad würde denen auch gut tun. ^^
Das Scheiben klettern hat auch aufgehört.
Ich will denen ein neues Gehege bauen für Weihnachten.
Als Geschenk :)
Wird max. 2 qm² befassen. Eher 1qm² - 1,2qm².
Revierstreit möchte ich aber auch nicht auslösen.
Und zusätzlich eingepacktes Obst, Mehlwürmer, Bachflohkrebse und etwas Käse.
Einmal im Jahr Obst schadet ja nicht wirklich. ^^
Alles in Klopapier :p
 
L

Lindenhof`s Schweinc

Gast
Hallo
Zum ersten sind Meerschweinchen kein Spielzeug ! Klickertraining ist schön und gut, aber dass geht nicht einfach so sondern benötigt viel Zeit und die Tiere müssen dir Vertrauen .

Zu dem Haltungsfragen schau mal hier http://www.diebrain.de/
lg
 
Thema:

Sollte ich welche holen?