Meerschweinchen unterm Hals streicheln

Diskutiere Meerschweinchen unterm Hals streicheln im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Guten Abend liebe Meerschweinchenfreunde! :) Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und hab mich jetzt auch vor ein paar Tagen registiert...
U

Unregistriert

Gast
Guten Abend liebe Meerschweinchenfreunde! :)

Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und hab mich jetzt auch vor ein paar Tagen registiert. Jetzt warte ich noch auf die Freischaltung ;)

Aber in der Zwischenzeit hab ich noch eine Frage:
Es ist ja so, dass wenn man die Schweinchen unterm Hals krault, sie den Kopf heben und ganz ruhig bleiben. Ich habe schon öfter gesehen, dass viele das als "denen gefällt es, gekrault zu werden" gedeutet haben, aber ehrlich gesagt empfinde ich es eher als eine Art Imponiergehabe (meinerseits aus).
Immerhin recken die Schweinchen ja auch öfter die Köpfe hoch und präsentieren quasi ihre Zähne wenn sie sich gegenseitig ärgern! Aber zu nem richtigen Kontakt kommt es ja nicht.
Wenn ich meine Schweinchen nun unterm Hals streichle, kommt es mir so vor, als würde ihnen das irgendwie imponieren.
Weiß denn jemand genauer Bescheid, was so eine Berührung am Hals signalisiert? Der Hals ist ja eine ultraempfindliche Stelle, die Tiere ja eher schützen wollen. Also ist es vielleicht auch eher eine Art Schock, eine Bedrohung?
Im Übrigen mache ich das so gut wie nie, da ich irgendwie nicht denke, dass es angenehm für sie ist ;)

Liebe Grüße,
Bemine
 
26.01.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meerschweinchen unterm Hals streicheln . Dort wird jeder fündig!
A

Angelika

Beiträge
17.601
Reaktionen
3.559
Manche mögen es, manche nicht. Die, die es hier bei mir mögen, heben den Kopf dabei immer höher und schließen die Augen. Würde es ihnen nicht gefallen, würden sie mir die Zähne zeigen,, in den Finger hacken oder weg laufen - sie kennen mich und verfallen keineswegs in Angstarre, wenn ich sie berühre oder sie bei oder auf mir herum laufen. Tiere, denen es eher unangenehm ist, geben die Kehle nicht frei, da kraule ich eben an deren Lieblingsstelle (z. B. hinter den Öhrchen).
 
V

vroni

Gast
mein Max lässt sich am Hals streicheln und steht dabei auch ganz still. Der Hals wird immer länger, manchmal fürcht ich er wird zur Giraffe.
Da meine Schweinis in einem großen Gehege wohnen hätte er jederzeit die Möglichkeit auszuweichen. Tut er aber nicht. Deshalb gehe ich davon aus dass ihm das gefällt. Wenn ich versuche ihn auf dem Rücken zu streicheln gibt er sofort Fersengeld.
 
S

schwelke

Gast
Mein Leon liebt es auch, wenn er am Hals gekrault wird. Dann genießt er richtig. Auch im Nacken und hinter den Ohren findet er toll.
Da ich meine Tiere nur selten auf den Arm oder Schoß nehme, sondern sie im Stall streichel, gehe ich davon aus, daß es Leon gefällt, weil er dann immer gaaaanz still da sitzt un noch zusätzlich manchmal richtig die Augen schließt.
 
C

Chiara

Gast
Ich glaube nicht, dass die Tiere das als negativ empfinden. Bei meinen sind auch welche, die das mögen, die eine macht auch die Augen zu dabei und genießt das offensichtlich. Sie könnte ja jederzeit weg, wenn sie nicht mag, aber sie kommt oft ganz von selbst und reckt den Kopf hoch, damit ich sie da kraule.

Ich denke, das würden sie nicht machen, wenn sie es nicht mögen würden.

LG
Chiara
 
Miripig

Miripig

Beiträge
536
Reaktionen
27
Leider interpretieren das sehr viele immer noch als "er mag es" "er schließt die Augen, weil es ihm so gefällt" usw. Aber das ist ein Trugschluss, dass sind Tiere -keine Menschen.
Wir wissen, dass Meerschweinchen keine Kuscheltiere sind und da gehört auch das Kraulen dazu.

Auf dem Schoß verfallen die meisten Meerschweinchen erstmal in Schreckstarre. Sie bewegen sich gar nicht mehr und sitzen einfach nur da. Das ist ein Schutzmechanismus bei den Meerschweinchen. Mit der Zeit geben sie sich dann einfach auf, machen sich lang, atmen sogar oft flacher, schließen die Augen. Der Herzschlag verrät aber dann deutlich: das Tier ist gestresst. Es genießt die Streicheleinheit nicht - es lässt sie über sich ergehen. Manche Meerschweinchen versuchen zuerst, sich zu wehren, sie schlagen mit dem Kopf hoch gegen die Hand - mit Kopfhochschlagen werden auch andere Meerschweinchen auf Abstand gehalten. Die meisten Menschen lassen sich davon aber wenig beeindrucken und meinen sogar, das Schweinchen wirft ihnen den Kopf entgegen, weil es dort gestreichelt werden will. Es wird sogar behauptet, wenn das Schweinchen einem entgegenkommt und den Kopf hoch wirft, wäre das eine Aufforderung sie zu streicheln. Nun überlegen wir mal: Meerschweinchen werfen den Kopf hoch, um Artgenossen auf Abstand zu halten. Warum sollte es dann mit dieser Geste von einem Menschen exakt das Gegenteil einfordern? Das wäre völlig unnatürlich, diese Tiere können ihre instinktiven Verhaltensweisen zwar ein wenig an die Bedürfnisse in der Haltung anpassen, sie können diese aber nicht umkehren.
 
U

Unregistriert

Gast
Guten Abend :)

Hm, okay, also doch einige, die auch die "Genießen"-Theorie vertreten! Ich will jetzt überhaupt keine Urteile über eure Schweinchen fällen, denn immerhin kenne ich sie nicht und ihr am besten ;) Wahrscheinlich gibt es wirklich welche, die es genießen!

Ich sehe es aber glaub ich eher wie Miripig. Ich hab nämlich noch nie beobachtet, dass die Schweine sich quasi an der Kehle berühren und sie dabei glücklich sind. Bzw. hab ich noch keine Berührung an der Kehle untereinander gesehen! Ich habs halt nur mit dem Kopf hochwerfen, was ja eher negativ ist, in Verbindung gebracht!

Also ich denke, meine drei mögen es nicht ;) Sie können natürlich immer weglaufen, wenn ich es ausprobiere, aber irgendwie wirken sie dabei eher wie angewurzelt als entspannt.

Aber wie gesagt, jeder kennt seine Tierchen am besten!! Da gibts vielleicht wirklich das eine oder andere, dass das mag ;)

Liebe Grüße,
Bemine
 
Mady

Mady

Beiträge
3.136
Reaktionen
18
aber davon ist doch hier gar nicht die rede. im käfig könnten sie ja flüchten.
es geht darum, ob es schweinchen mögen, unterm hals gekrault zu werden.
meine erfahrung: manche mögen es, manche nicht.
die die es nicht mögen recken dann aber ihren kopf auch nicht hoch (nicht den kopf zurück schmeissen, sondern einfach nur heben!)
die die es mögen lassen sich in aller seelenruhe unterm kinn kraulen- dabei wird sich nicht flach auf den boden gelegt und nicht anders geatmet.
die angststarre tritt vielmehr dann auf, wenn man das schwein hochnimmt und auf den schoß o.ä. absetzt
 
A

Angelika

Beiträge
17.601
Reaktionen
3.559
. Ich hab nämlich noch nie beobachtet, dass die
Schweine sich quasi an der Kehle berühren und sie dabei glücklich sind. Bzw. hab ich noch keine Berührung an der Kehle untereinander gesehen!
Doch. Meine Jungs hier machen das. Und mein vorletztes Neu-Schwein, hat einen Stinkstiefel von Altbock dadurch gewonnen, dass es in das Gehege stiefelte, schnurstracks auf ihn zu, und ihn unter dem Maul leckte. Der Alte hat ihn von diesem Moment an bemuttert, falls man das von einem ollen Bock sagen kann, und gegen den dritten im Bund verteidigt (der eigentlich fand, es müsse keiner mehr dazu).
Und, wie schon geschrieben: meine Tiere haben IMMER die Wahl, zu gehen. oder sich streicheln zu lassen, wo auch immer. Und sie nutzen das auch, wenn sie gerade mal keine Lust haben, bzw. die, die es prinzipiell nicht mögen (was ich respektiere).

Dass Meerschweinchen nicht zu zähmen sind etc. halte ich für ein Märchen. Wenn man sich überlegt, das nahezu jedes Wildtier bei entsprechendem Kontakt zu zähmen ist, und streicheln als angenehm empfindet, ganz ohne Zwang ... wir haben früher die Mäuse im Komposthaufen "gezähmt" und wilde Feldmäuse auf Pfadfinderlagern. Die kamen von selbst, und ließen sich nach wenigen Stunden streicheln.
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo,

meine Schweine haben ja auch immer die Wahl, zu gehen wann sie wollen! Nur da zwei sitzenbleiben, wenn ich sie unter dem Hals kraule, hab ich mich gefragt, ob es eine Art "nicht bewegen, mir will einer an die Kehle" oder ein genießen ist ;) Mein drittes Schwein hebt zB. dann gar nicht den Kopf, aber bleibt dann auch nicht ruhig.

Ich will doch hier überhaupt niemanden angreifen!
Angelika hat ja im Grunde die Antwort gegeben: Es gibt es Verhalten, wobei sich die Tiere am Hals berühren, dass positiv ist! Zumindest bei ihren Schweinchen. Wenns so eine Geste unter den Schweinen gibt (was es ja wahrscheinlich dann gibt) dann kann es ja gut sein, dass das unterm Hals kraulen eine Art der Besänftigung/Beruhigung ist! Dann ist es ja durchaus möglich, dass sie Tiere das genießen!

Übrigens hatte ich auch schon "Kuschelschweine" ;) Immerhin hat jedes seinen eigenen Charakter und man nicht generell sagen, dass sie nicht gestreichelt werden wollen!

Liebe Grüße,
Bemine
 
Mady

Mady

Beiträge
3.136
Reaktionen
18
konnte das am hals abschlabbern auch schon beobachten
 
Nachtfee

Nachtfee

Beiträge
269
Reaktionen
0
Ich kann nur bestätigen, dass es Schweine gibt, die es mögen, gestreichelt zu werden. Und es hat jeder seine "Stelle", an der er es am liebsten mag.

Wenn ich z.B. auf dem Stuhl sitze und den Arm runterhängen lasse und ein Schweinchen angelaufen kommt, an meinen Fingern schnuppert, leckt und mich dann anstupst, bis ich es kraule, dann ist das eindeutig und lässt wirklich keinen anderen Schluss zu, als dass es JETZT gestreichelt werden möchte.

Mich würde wirklich mal interessieren, warum einige so hartnäckig davon überzeugt sind, dass das nicht möglich sei, dass Meerschweinchen sich gerne streicheln lassen?
 
W

Wallaby

nicht mehr die Jüngste
Beiträge
6.041
Reaktionen
20
Bei meinen Senioren sind auch ein paar dabei die sich gerne mit dem Zeigefinger unter dem Kinn kraulen lassen. Ich meine wenn sie frei im Gehege stehen (Nur der Zeigefinger berührt das Schweinchen) und jederzeit weg könnten wenn sie denn wollten, es aber nicht tun, kann man davon ausgehen, daß es ihnen gefällt.
 
lia

lia

sidefin
Beiträge
1.738
Reaktionen
20
Mich würde wirklich mal interessieren, warum einige so hartnäckig davon überzeugt sind, dass das nicht möglich sei, dass Meerschweinchen sich gerne streicheln lassen?
Das Problem fängt damit an, dass viele Menschen das dann wieder generalisieren und nicht so spezifisch verstehen, wie viele hier jetzt.

Das mit dem am Hals krauln hab ich auch schon überlegt. Mir ist aufgefallen, dass gerade Männchen es besonders "mögen". Ich hatte einen Kastraten, der sich sonst im Freigehege nicht anfassen liess, aber wenn ich ihn beim Füttern am Hals kraulte, blieb er, auch wenn das Futter weg war, oft sitzen und machte den Hals immer länger. Ich hatte bei ihm aber auch das Gefühl, dass es etwas mit Dominanz zu tun hatte und bin mir nicht sicher ob er geblieben ist, weil er er mochte, oder weil er überrascht war.

Bei den Weibchen habe ich das auch schon beobachtet, als Zoë krank war. Jamila sass die ganze Zeit neben ihr oder dann 10 cm vor der Höhle und zumindest einmal habe ich beobachtet, wie sie ihr über mehrere Minuten den Hals abschnupperte oder ableckte. Sie hielt die Nase tief in ihr Fell...

Ich habe auch den Eindruck, das einige Schweinchen kraueln zwischen den Ohren oder Schulterblättern mögen und es sie beruhigt. Das könnte auch damit zusammen hängen, dass sie sich dort nur schlecht kratzen können.
 
U

Urmelhausen

Gast
Ich konnte auch schon beobachten wie mein Kastrat eine meiner Damen (beide haben nebeneinander gelegen) an ihrem Hals geschlabbert hat :rofl: Sie schien es ziemlich zu genießen. Wenn nicht hätte sie sich bestimmt aus dem Staub gemacht.
 
N

Noffi42

Gast
Also, sowie ich unsere beobachte, mögen es von 3 von ihnen, die fläzen sich dann dabei manchmal richtig in den Käfig (legen sich hin un strecken gemütlich alle viere von sich. Chicco unser Bock mag es defintiv nicht, der geht sofort stiften wenn es einer probieren will und meckert dabei rum.
Auch hab ich schon mal beobachtet, dass Nofretete, die sich mit Bananenmatsch "eingesaut" hatte, das Kinn gehoben hat und sich genüßlich von Khani und Tiko die Matsche unterm Kinn weglecken ließ.
Daher glaub ich auch, dass es manche durchaus genießen.
 
U

Unregistriert

Gast
Guten Abend,

also ich wollte hier gar keine Diskussion lostreten, ob man seine Meerschweinchen nun Streicheln sollte oder nicht ;) Ich wollte einfach nur wissen, ob jemand so ein Verhalten bei Meerschweinchen untereinander schon beobachtet hat - und das haben ja einige ;)
Daher werde ich meine nochmal genau draufhin beobachten und das nach euren Erfahrung deute ich das dann eher als eine Geste der Besänftigung!

Liebe Grüße,
Bemine
 
U

Unregistriert

Gast
Ich denke auch nicht, dass Meerschweine das Kraulen generell als negativ empfinden.
Mein Apollo ist z.B. ein richtiger Schmuser. Vorallem unterm Kinn da wird der Hals länger und länger. Aber wenn er pardout gerade mal nicht in Stimmung ist und seine Ruhe haben möchte merkt man das sofort. Dann ist er total steif und verspannt. Dann lass ich ihn auch und geh ihm nicht auf den sprichwörtlichen Sack. Bei Wuschel meinem Sorgenkind isses zur Zeit so, dass er generell nicht gekrault werden möchte. Das respektiere ich und lass ihn ebenfalls in Ruhe. Ich denke wenn man sie ne Weile kennt, kann man dann schon abschätzen ob es ihnen unangenehm ist oder nicht.
 
Thema:

Meerschweinchen unterm Hals streicheln

Meerschweinchen unterm Hals streicheln - Ähnliche Themen

  • Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!

    Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!: Hallo! Ich würde mich mal über Anregungen, Vorschläge, tipps, etc. freuen über das Thema "Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!" Habt ihr...
  • Soll ich mir ein drittes meerschweinchen holen?

    Soll ich mir ein drittes meerschweinchen holen?: Hallo Ich hab eine frage und zwar ich habe 2 Meerschweinchen (weibchen) und wir überlegen uns ein drittes zuholen. Also wir haben genug Platz...
  • Buchtipp: Das beste Meerschweinchen der Welt

    Buchtipp: Das beste Meerschweinchen der Welt: Buchtipp Neuerscheinung Das beste Meerschweinchen der Welt ein Kinderbuch von Linda Maria Koldau mit Bildern von Hannah Hugger Viel Spaß beim...
  • Meerschweinchen allein zu Haus

    Meerschweinchen allein zu Haus: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und brauche Rat/Hilfe. Wir hatten eine Gruppe Meerschweinchen (vier Stück) die Altersbedingt nach und nach...
  • Meerschweinchen Bähungen Schilddrüse

    Meerschweinchen Bähungen Schilddrüse: Halo zusammen, wir haben mit unserer einen Schweinedame immer wieder Probleme mit Blähungen. Der TA hatte festgestellt, dass sie eine...
  • Ähnliche Themen
  • Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!

    Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!: Hallo! Ich würde mich mal über Anregungen, Vorschläge, tipps, etc. freuen über das Thema "Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!" Habt ihr...
  • Soll ich mir ein drittes meerschweinchen holen?

    Soll ich mir ein drittes meerschweinchen holen?: Hallo Ich hab eine frage und zwar ich habe 2 Meerschweinchen (weibchen) und wir überlegen uns ein drittes zuholen. Also wir haben genug Platz...
  • Buchtipp: Das beste Meerschweinchen der Welt

    Buchtipp: Das beste Meerschweinchen der Welt: Buchtipp Neuerscheinung Das beste Meerschweinchen der Welt ein Kinderbuch von Linda Maria Koldau mit Bildern von Hannah Hugger Viel Spaß beim...
  • Meerschweinchen allein zu Haus

    Meerschweinchen allein zu Haus: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und brauche Rat/Hilfe. Wir hatten eine Gruppe Meerschweinchen (vier Stück) die Altersbedingt nach und nach...
  • Meerschweinchen Bähungen Schilddrüse

    Meerschweinchen Bähungen Schilddrüse: Halo zusammen, wir haben mit unserer einen Schweinedame immer wieder Probleme mit Blähungen. Der TA hatte festgestellt, dass sie eine...
  • Schlagworte

    meerschweinchen am hals kraulen