Ich mache mir Sorgen..

Diskutiere Ich mache mir Sorgen.. im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallo, Jella hat ihren beide Babys heute morgen ausgepackt :-) Sie hat sie trocken geleckt und auch "erstversorgt", nur machen die beiden mir...
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Hallo,
Jella hat ihren beide Babys heute morgen ausgepackt :)
Sie hat sie trocken geleckt und auch "erstversorgt", nur machen die beiden mir Sorgen.
Sie sind heute vormittag geboren, wiegen 52g & 54g. Jella ist bei ihnen, nur habe ich das Gefühl, dass sie sich nicht richtig kümmert? Die kleinen sind auch noch total zittrig, kippen öfters mal um und laufen auch sehr wackelig und langsam. Ich habe sie auch noch nicht trinken gesehen...

Soll ich sie päppeln? Kann ich irgendwas tun, damit Jella sich kümmert?
Soweit ich das gesehen habe, fressen sie noch nicht selbstständig...

Liebe Grüße,
Sugarlady
 
17.03.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich mache mir Sorgen.. . Dort wird jeder fündig!
M

misfit

in jeder Hinsicht ein
Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Hallo,
Jella hat ihren beide Babys heute morgen ausgepackt :)
Sie hat sie trocken geleckt und auch "erstversorgt", nur machen die beiden mir Sorgen.
Sie sind heute vormittag geboren, wiegen 52g & 54g. Jella ist bei ihnen, nur habe ich das Gefühl, dass sie sich nicht richtig kümmert? Die kleinen sind auch noch total zittrig, kippen öfters mal um und laufen auch sehr wackelig und langsam. Ich habe sie auch noch nicht trinken gesehen...

Soll ich sie päppeln? Kann ich irgendwas tun, damit Jella sich kümmert?
Soweit ich das gesehen habe, fressen sie noch nicht selbstständig...

Liebe Grüße,
Sugarlady
So dir großen Kümmerer sind Meerschweinchenmamas ja nicht. Hat sie denn Milch?
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Ja, Milch hat sie.
Ich frag mich nur, ob die kleinen auch trinken.. eines ist grad aus dem Haus, hat zwei Schritte gemacht und ist dann zitternd stehen geblieben. Jella hat zwar nach ihr geschaut, aber die hat keine Anstalten gemacht, sie wieder rein zu holen. Ich hab sie dann vorsichtig wieder ins Haus gesetzt.
 
M

misfit

in jeder Hinsicht ein
Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Ja, Milch hat sie.
Ich frag mich nur, ob die kleinen auch trinken.. eines ist grad aus dem Haus, hat zwei Schritte gemacht und ist dann zitternd stehen geblieben. Jella hat zwar nach ihr geschaut, aber die hat keine Anstalten gemacht, sie wieder rein zu holen. Ich hab sie dann vorsichtig wieder ins Haus gesetzt.
Die Mutter wird das Baby auch nicht unbedingt wieder ins Haus holen. Meerschweinchen sind Nestflüchter und keine Nesthocker. Es sollte hingegen eher so sein, dass Muttern unbeirrt rumrennt und die Kleinen dann ab und zu versuchen hinterher zukommen.

Du kannst ja vorsichtshalber schon mal was zum Päppeln besorgen. Aber ob du es brauchen wirst, kann man jetzt vermutlich noch nicht sagen.
 
Sandra26

Sandra26

Slate blue- Züchterin
Beiträge
928
Reaktionen
0
Hallo,

die Gewichte der beiden Kleinen sind nun leider wirklich nicht die besten.

Du kannst versuchen, die beiden abwechsend bei der Mama anzulegen, sodass sie trinken können. Versuch dazu zuerst erwas Milch aus der Zitze zu bekommen und dann das Baby daran anlegen. Einen Versuch ist es wert.

Ansonsten kannst du die Babys auch mit Katzenaufzuchtmilch päppeln.

Ich drücke dir die Daumen, das es die Kleinen schaffen werden.


LG
Sandra
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Hallo,
ich hab sie nun grad etwas gepäppelt. Wie viel auf einmal soll ich den beiden denn eigendlich geben?
Aurelie ist bei 70g und Amelie bei 80g. Geschlecht hab ich jetzt 3 Mal angesehen, bin mir mittlerweile sehr sicher, dass es Mädels sind. Werd aber in 2 Wochen nochmal drauf gucken.
Grad eben, als ich sie wieder zu Jella gesetzt hab, hat Aurelie sich direkt hingelegt und wirkte sehr platt. Kommt das, weil sie jetzt müde ist oder weil sie zu schwach ist und stirbt?? Hab grad echt Angst um sie, aber will jetzt nicht mehr stören und gucke nicht mehr nach.
Ich hab auch ein Video gemacht, weil mir das zittern so komisch vorkommt. Oder ist ihnen einfach nur kalt?
http://www.youtube.com/watch?v=XDpVHwcnMU8

Ich hoffe sie überstehen die Nacht... :ungl:
 
C

Cleo

Gast
Normalerweise würde ich schreiben, dass du dir nicht so viele Sorgen machen solltest.
In der Regel wird zu schnell gepäppelt, obwohl die Mama das gut selbst schafft. Gerade mit nur zwei Kleinen.

Aber deine beiden sehen anders aus, als meine drei Babys neulich. Die standen von Anfang an recht gut auf allen Beinen.

Mit dem Gewicht bin ich irritiert. Heute morgen geboren und da gerade über 50 Gramm und nun 70g?

Ich drücke dir fest die Daumen!!!!
 
N

nickidaniel

Gast
hmm, also ich find die kleinen etwas zu wackelig, nachdem ich jetzt das video gesehen habe, dafür das sie vormittags geboren sind. ich hatte zwar auch schon babys die etwas brauchten um richtig auf die beine zu kommen, aber keines davon war sooo wackelig. wenn du zufütterst brauchen die kleinen nur ca 0,5 ml-1 ml. mehr schaffen sie noch nicht. aber beobachte sie mal ob sie nich doch bei mama trinken. grade die erste milch ( die sogenannte biestmilch ) ist am wichtigsten.
das zittern hat jetzt so grossartig erstmal nichts zu bedeuten. das haben meine päppelbabys auch immer gemacht beim füttern oder nach dem fressen. was genau es bedeutet weiss ich jetzt aber auch nicht.

hmm, hast du dich vielleicht beim gewicht jetzt vertan? die ersten tage nehmen die kleinen eigentlich ab, meist so 5-10 g, mehr sollte es nicht sein. spätestens am dritten tag sollten sie dann aber wieder zunehmen.
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Ich glaube, ich hab heute morgen einfach nicht richtig auf die Waage geguckt. Total komisch.. deswegen hab ich mir Sorgen gemacht, denn 52g sind ja schon etwas wenig.
Sie sind ja nun mit Jella im Haus, ich hab das Gefühl, dass die beiden einfach nicht zu ihren Zitzen kommen, weil sie so wackelig sind.
Ich werd jetzt doch nochmal nachschauen und die beiden anlegen.
Hoffendlich überleben sie die Nacht...
 
N

nickidaniel

Gast
das mit dem gewicht kann passieren, ist es mir auch schon. morgens wogen die kleinen nur um die 50-60 g und abends hatten sie um die 80-90 g, lol. da hatte ich die waage falsch eingestellt gehabt.

also ob sie die nacht überleben kann dir wohl keiner sagen. du solltest sie nun erstmal weiter zurfüttern ( jede stunde ) bis du weisst ob sie bei mama auch trinken.

und dann noch ne frage. kannst du erkennen ob die augen ruckartig hin und hergehen? ne freundin, der ich den link zu dem video grad schickte, meinte die kleinen könnten ein neurologisches problem haben, vielleicht nystagmus? heisst doch so, oder?
 
Manu911

Manu911

Beiträge
15.533
Reaktionen
904
Ohweh die sind schon noch sehr zittrig. Mit was hast du sie denn gepäppelt? In der Not auch mit nem Hauch Traubenzucker als Energielieferant damit sie soweit auf die Beine kommen um bei Mama zu trinken.

Sind ja sonst irre süße Mäuse, ich drück die Daumen!
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Oh nein :( Ich war guter Hoffnung, dass es nun auch ohne päppeln geht, aber wenn ich das so lese..
Hab sie vorhin mit Katzenaufzuchtsmilch und Möhrenbrei (von Alete) gepäppelt.
Als ich vorhin nochmal geschaut hab, lagen sie wieder irgendwo, nur nicht an Jellas Zitzen.
Die Augen gehen nicht ruckartig hin und her, hab sie vorhin beim päppeln immer mal genauer angesehen. Die Augen sind "normal", so wie sie bei den anderen auch immer sind.
Ich mach mich dann mal ans päppeln...
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Mir fällt gerade aus, dass die kleinere so "schiefe" Pfoten hat. So als hätte die O Beine.
Das zittern ist so schlimm! Wenn ich sie hochhebe um die Spritze ins Mäulchen zu bekommen, zittert sie mit so hoher Geschwindigkeit, dass man gar nicht sieht, wo genau sich das Bein grad befindet. Quasi so wie die Flügel eines Kolibris :mist:
 
A

Anke69

Beiträge
927
Reaktionen
0
Das hört sich nach Sichelpfötchen an und gibt sich eigentlich nach einigen Tagen von alleine wieder (war jedenfalls bei mir so, hatte das auch schon 2x).

Was ich immer mache wenn Mama nicht so rechtes Interesse an den Lütten hat: setze Mama + Babies in einen Käfig (1m breit). Dann ist sie alleine mit ihnen und kann auch nicht allzuweit weg. Bisher haben sich die Mamas dann immer spätestens nach ein paar Tagen gekümmert. Die Babies, um die sie sich dann immer noch nicht gekümmert haben, die sie völlig ignoriert haben, sind mir trotz Päppelns dann eingegangen. So als ob die Mama es spürt wenn es keinen Sinn macht, sich um ein nicht lebensfähiges Baby zu kümmern, bzw. die gute Milch an so ein Baby zu "verschwenden".
 
M

Molly

Gast
Hallo

Hallo Sugar!

Ich habe Deine Einträge gelesen und es würde mich sehr interessieren,wie es mit Deinen kleinen Sprölingen weiter gegangen ist.

Du kannst Dir sicher denken,daß ich Dir von ganzem Herzen die Daumen drücke.

Alles Liebe an Dich,Amelie und Aurelie


Molly
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Das hört sich nach Sichelpfötchen an und gibt sich eigentlich nach einigen Tagen von alleine wieder (war jedenfalls bei mir so, hatte das auch schon 2x).

Was ich immer mache wenn Mama nicht so rechtes Interesse an den Lütten hat: setze Mama + Babies in einen Käfig (1m breit). Dann ist sie alleine mit ihnen und kann auch nicht allzuweit weg. Bisher haben sich die Mamas dann immer spätestens nach ein paar Tagen gekümmert. Die Babies, um die sie sich dann immer noch nicht gekümmert haben, die sie völlig ignoriert haben, sind mir trotz Päppelns dann eingegangen. So als ob die Mama es spürt wenn es keinen Sinn macht, sich um ein nicht lebensfähiges Baby zu kümmern, bzw. die gute Milch an so ein Baby zu "verschwenden".
Hallo Anke,
ich hab sie schon in einem "Hamsterkäfig"(80 x 60). Direkt nach der Geburt ist mir ja schon aufgefallen, dass die beiden nicht ganz so fit sind. Sie sitzt auch die ganze Zeit bei ihnen im Haus, aber wenn ich dann mal nachsehe, dann liegen die beiden irgendwo, nur nicht an den Zitzen.
Ich habe sie gerade gewogen, sie haben kaum abgenommen, das macht mir Hoffnung, dass die beiden doch trinken.
Ich päppel aber trotzdem. Sie sehen schon nicht mehr ganz so "knautischg" aus, zittern aber immernoch. Allerdings nur, wenn sie nicht unter der Decke oder bei Mama sind. Kann es sein, dass ihnen einfach nur kalt ist? Das wäre mir am allerliebsten...:ungl:
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Ich überlege grad, ob ich zum TA gehen sollte, um das mit dem zittern abklären zu lassen... aber ich will die beiden auch nicht noch extra stressen. Was meint ihr?
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Ein kleines Update:
Die beiden zittern immernoch. Gestern hab ich auch versucht sie bei Jella anzulegen, aber sie wollten nicht. Kann es sein, dass sie nicht mehr bei ihr trinken, weil ich sie päppel? Ich hab die Abstände schon etwas vergrößert, gebe ihnen nur noch alle 2,5 Stunden etwas, damit sie sich nicht nur auf mich "verlassen"...
 
A

Annette555

Beiträge
59
Reaktionen
0
Ach Mensch, die Armen.

Gibt es denn in deiner Nähe einen Meerschweinchen-erfahrenen Tierarzt? Vielleicht kannst du dort erst mal anrufen?

Ich drück euch die Daumen, Annette
 
Sugarlady

Sugarlady

Meerifiziert <3
Beiträge
6.860
Reaktionen
96
Es gäbe hier einen TA, allerdings ist der Samstags nicht da. :mist:
Hört das mit dem zittern irgendwann auf? So wie sie jetzt hin und her wackeln kann ich ihnen kein Leben zumuten.
Ich hoffe, dass es bald endlich bergauf geht und ich sie nicht erlösen muss.. :(
 
Thema:

Ich mache mir Sorgen..

Ich mache mir Sorgen.. - Ähnliche Themen

  • Mache mir Sorgen :(

    Mache mir Sorgen :(: Hallo! Das schwerste Baby aus meinem 4-er Wurf (78 gramm) sitzt seit 1-2 Stunden so komisch da, bisschen apathisch, manchmal läuft es aber auch...
  • Aus 1 mach 4: Pilas Babys

    Aus 1 mach 4: Pilas Babys: Soo für die Ungeduldigen, die schon seit heute morgen warten :lach: Hier kommen sie, Pilas Babys: Baby rot (vermutl. Böckchen, Glatthaar?): 71...
  • Ich mach mir Sorgen!

    Ich mach mir Sorgen!: Bei mir in der Nähe gibt es eine Zoohandlung die zwischen durch wirklich tolle Sachen hat, am Montag den 11.06. war ich dort um mich mal wieder...
  • Hilfe,was mach ich?zufüttern?

    Hilfe,was mach ich?zufüttern?: Finchen, hat 4 babys geworfen,und nimmt die kleinen nicht an(bzw beißt die babys weg,wenn sie saugen wollen,womit kann ich am besten zufüttern,
  • Langsam mache ich mir ein bisschen Sorgen

    Langsam mache ich mir ein bisschen Sorgen: Mein Not-Schweinchen (bald Bögi`s :-) ) Luzie ist trächtig. Wann es soweit ist, kann ich nicht wirklich einschätzen, dass sie trächtig ist, sieht...
  • Langsam mache ich mir ein bisschen Sorgen - Ähnliche Themen

  • Mache mir Sorgen :(

    Mache mir Sorgen :(: Hallo! Das schwerste Baby aus meinem 4-er Wurf (78 gramm) sitzt seit 1-2 Stunden so komisch da, bisschen apathisch, manchmal läuft es aber auch...
  • Aus 1 mach 4: Pilas Babys

    Aus 1 mach 4: Pilas Babys: Soo für die Ungeduldigen, die schon seit heute morgen warten :lach: Hier kommen sie, Pilas Babys: Baby rot (vermutl. Böckchen, Glatthaar?): 71...
  • Ich mach mir Sorgen!

    Ich mach mir Sorgen!: Bei mir in der Nähe gibt es eine Zoohandlung die zwischen durch wirklich tolle Sachen hat, am Montag den 11.06. war ich dort um mich mal wieder...
  • Hilfe,was mach ich?zufüttern?

    Hilfe,was mach ich?zufüttern?: Finchen, hat 4 babys geworfen,und nimmt die kleinen nicht an(bzw beißt die babys weg,wenn sie saugen wollen,womit kann ich am besten zufüttern,
  • Langsam mache ich mir ein bisschen Sorgen

    Langsam mache ich mir ein bisschen Sorgen: Mein Not-Schweinchen (bald Bögi`s :-) ) Luzie ist trächtig. Wann es soweit ist, kann ich nicht wirklich einschätzen, dass sie trächtig ist, sieht...