Tragend - wann etwa Geburt?

Diskutiere Tragend - wann etwa Geburt? im Trächtige Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Huhu, ich habe vor einpaar Tagen einen ganz schönen Schrecken bekommen. Meine Quiek ist ein recht scheues Schweinchen und hält sich meist im...
Q

Quiek

Gast
Huhu,

ich habe vor einpaar Tagen einen ganz schönen Schrecken bekommen.
Meine Quiek ist ein recht scheues Schweinchen und hält sich meist im Haus oder unter Unterständen im Gehege auf. An besagtem Tag aber lag eine Möhre auf dem einen Haus und sie streckte sich, um dranzukommen. Und ich stutzte. Sie hatte einen richtig dicken Bauch! Bzw. was heißt Bauch, es waren eher die Seiten.
Eine Freundin von mir hatte schonmal Meeriebabys, vor Jahren. Sie "beglückwunschte" mich gleich und meinte, die sei eindeutig tragend.
Bei näherer Betrachtung musste ich ihr da zustimmen.
Das Ding ist ja, dass ich mit sowas nie nie nie gerechnet hätte. Mein Böckchen habe ich als Kastraten gekauft. Man sieht bei ihm zwar keine Hoden, aber das kann ja dann nich stimmen.
Ich hab ihn jetzt einzeln gesetzt, damit Quiek nicht direkt wieder gedeckt wird. Und ich weiß ja nicht, wie weit sie schon ist. So lange wie ich das Böckchen habe, könnten die Babys schon da sein, also kann ich das auch weniger als Anhaltspunkt nehmen.

Ich habe vorhin mal Bilder von Quiek gemacht. Ich finde, so langsam sieht es schon aus, als würde sich der Bauch absenken.
Seht ihr das auch so? Sollte es dann bald soweit sein?

Wenn man so leicht über den Bauch streicht merkt man zwei harte große Gnubbel. Schon recht groß. *hibbel*

Etwas ist mir noch unklar: Wie verhält sich soein Schweinchen kurz vor der Geburt? Merkt man da überhaupt einen Unterschied?
Und rennen die Babys wirklich sofort herum oder bleiben sie schon erstmal einpaar Stunden sitzen und erholen sich von der Geburt?

Ich hoffe nur, dass alles gut geht. Ich werde mein Böckchen demnächst kastrieren lassen und wenn die Zwerge dann alt genug sind und diese 6 Wochen nach der Kastra vorbei sind, dann möchte ich ganz gern meine beiden mit den Mädels meines Vaters und den Babys (falls es nicht grade 6 werden oder so) vergesellschaften.
Zusammen sollen sie dann im Frühjahr ein Außengehege bekommen. Ich finde das irgendwie schöner.

Ach eine Frage hab ich noch: Momentan sind meine Meeries in einem ungeheizten Raum. Gleichzeitig hab ich aber auch noch einen Wintergarten sozusagen. Darin ist es vielleicht ein ganz kleines Bisschen kälter. Aber immer über 0 Grad. Das Wasser gefriert darin zumindest nie und man kann sich gut im Pullover dort aufhalten.
Ist das zu kalt für meine Meeries und besonders die Babys? Oder kann ich die Wutzen dort unterbringen? Denn wenn die Babys da sind finde ich das jetzige Gehege doch etwas dürftig mit seinen 2 m².

Danke schonmal für eure Hilfe. Ich bin doch grad etwas überrumpelt.

LG
Quiek
 
13.12.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tragend - wann etwa Geburt? . Dort wird jeder fündig!
S

Samson

Gast
Hallo, ein paar mehr Informationen und Fotos wären schon hilfreich, um dir Genaueres zu sagen.
Wie alt ist das Weibchen ?
Wie viele Tier hast du ?
Wieso willst du den Kastraten kastrieren lassen ?
Wer soll das Weibchen gedeckt haben ?

Ansonsten kann man nicht viel sagen, wann die Kleine werfen wird.
Auf jeden Fall würde ich den Bock jetzt nicht isolieren.
Wenn sie wirklich trächtig ist kann im Moment sowieso nichts passieren.
Wenn er allerdings doch nicht kastriert ist und du noch mehr Weibchen hast , würde ich ihn zumindest mit dem anscheinend trächtigen Tier zusammen setzen.

Der Nachwuchs ist übrigens kurz nach der Geburt voll da, rennt rum und frisst sich die Wampe voll.
 
Q

Quiek

Gast
Hi,

oh sorry, ich hab die Fotos vergessen.
Hier:





Zu den Fragen:
Das Weibchen ist ca. 5-6 Monate alt.

Ich habe selber nur die beiden. Das Mädel und den angeblichen Kastraten. In Zukunft sollen noch die zwei Mädels meines Vater zu mir kommen. Die sind allerdings schon 4 und 6.

Ich nehme mittlerweile an, dass mein Böckchen nicht kastriert ist. Dass ich dahingehend belogen wurde. Oder dass er nicht richtig kastriert wurde. Denn es kann ja nur er an der Trächtigkeit Schuld haben. Um sie tragend bekommen zu haben habe ich Quiek schon zu lange.

Deshalb muss ich ihn doch von Quiek getrennt lassen, bis das geklärt und er (richtig) kastriert ist, oder?
Sonst würde er Quiek doch direkt wieder decken, oder nicht? Steht so zumindest bei Diebrain.de.
 
H

Hüpfer&Quieker

Gast
Stimmt, direkt nach einer Geburt kann das wieder passieren, wenn wirkich er der Vater ist und wenn ich das richtig verstanden habe, kommt ja nur er in Frage. Ich würde mit beiden mal zum TA gehen. Ihn kontrollieren lassen bezüglich Kastra und evtl. dann direkt machen lassen, sie zwecks Abklärung Schwangerschaft...

Wenn er noch kein Kastrat ist (boah vor sowas hab ich immer Schiss, deswegen hab ich unsere beiden selbst zum Kastrieren gebracht, ich hab schon oft gehört dass jemand nen teuren (also weil halt angeblich schon kastriert) gekauft hat und dann den Salat hatte und wenn großes Pech dann direkt alle Weibers schwanger - der Horror !!!), kastrieren lassen, ihn evtl. so lnage zu nem anderen Böckle setzen (fragen ob bei dir in der Nähe wer wohnt, der vielleicht auch Katraquarantäne absitzt etc.), dass Mädels eben lassen, wenn die Kleinen da sind, Jungen dabei lassen, Jungböcke ab 250g trennen und zu deinem Bock setzen bis zu einer Abgabe etc., Mädels bei der Mama. Evtl. Mädels behalten oder eben auch abgeben.

Ich drücke die Daumen, dass alles gut geht und möglichst wenige Junge - oh man...
 
S

Samson

Gast
Ob sie wirklich trächtig ist kann man auf den Fotos schlecht erkennen, weil sie so gestreckt ist. :)
Am Besten sieht man es wenn sie einfach sitzend von oben fotografiert wird.
Wenn du nur die Beiden hast kannst du sie ruhig erstmal noch zusammen lassen, solange sie trächtig ist kann da nichts passieren.
Wie lange sitzen die Beiden denn schon zusammen ?
Die Trächtigkeit dauert etwa 62 bis 72 Tage.
 
Heidi*

Heidi*

LIEBHABER
Beiträge
20.749
Reaktionen
360
Ich nehme mittlerweile an, dass mein Böckchen nicht kastriert ist. Dass ich dahingehend belogen wurde. Oder dass er nicht richtig kastriert wurde. Denn es kann ja nur er an der Trächtigkeit Schuld haben. Um sie tragend bekommen zu haben habe ich Quiek schon zu lange.
...ist es vllt möglich, dass der Kastrat nicht ausgessen war?
Ein solches Bauchbild von ihm (wie oben das) und wir wissen Bescheid :)
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Also ich würde mir das Männchen schnappen und einen Tierarzt nachschauen lassen, ob der Bursche nun kastriert ist oder nicht.
Wenn er es ist, ist das Weibchen entweder nicht tragend sondern nur gut genährt oder aber der Gute hat seinen letzten Schuss abgegeben.
Dann kann er auch dabei bleiben, denn seitdem sind ja dann 10 Wochen vergangen und die Kastrafrist auf jeden Fall um...
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Kann ja auch sein, dass du die Keine schon trächtig bekommen hast?
Obwohl ich nicht unbedingt finde, dass sie trächtig aussieht.
Wie ist ihr Gewicht?
Wielange sind die Beiden schon zusammen?
Kannst du solche Fotos von deinem Kastraten machen?
 
Leonie76

Leonie76

Beiträge
3.802
Reaktionen
276
ich find sie sieht auch nicht unbedingt trächtig aus.
ich habe hier eine sitzen, die hat richtige beulen rechts und links und sie ist definitiv nicht trächtig...schlichtweg fett :popcorn:
 
B

bigi

Gast
Ich halte es für das Beste wenn du mit den beiden Schweinchen zum TA fährst um es abklären zu lassen:
zum Einen sicher ob der Kastrat echt entmannt wurde und wenn ja ob wirklich alles raus ist
und zum Anderen ob das Mädel Babys im Bauch hat oder Zysten. Ich hab auch mal einen unkastrierten Bock als Kastrat gekauft. Ich glaubte dass beide Mädel nun schwanger seien, aber bei der einen war der Knubbel ein Tumor. Am Anfang "nur" Walnussgross bin ich erst stutzig geworden als das "Baby" Tomatengross war. Das war dann leider zu spät für eine OP :wein: Ich könnte mich heute noch in den Hintern treten (ist schon bald 10 Jahre her).
 
Q

Quiek

Gast
Huhu,

so, ich war beim TA. Allerdings nur mit dem Böckchen. Dem Mädel wollte ich den Stress nicht antun, zumal sich in ihrem Bauch was bewegt. Ich denke mal, das ist eindeutig dann.
Tja...das Böckchen ist unkastriert. Nächsten Dienstag wird er kastriert. Danach kann er evt. zu einer Freundin, die hat 2 Kastraten.

Hier ist trotzdem nochmal ein Bild von oben.


Ich wiege die Kleine nachher mal.
Auf jeden Fall hat sie in den paar Tagen, seit mir die Trächtigkeit aufgefallen ist, nochmal beträchtlich an Umfang zugenommen. O.O
 
C

Catsome

Gast
Aber mal nebenbei....sie ist eine echt Hübsche :heart:! Und sie hat tolles glänzendes Fell!
 
S

Samson

Gast
Warum willst du den Bock denn nach der Kastration weg geben ?
Solange das Weibchen trächtig ist, ist das doch der beste Zeitpunkt die Beiden zusammen zu lassen.
 
D

dada64

Gast
weil der bock eine frist von 6wochen absitzen muss und sie nicht genau weiß,wann er gedeckt hat.er kann gleich nach der geburt wieder nachdecken und das wäre fatal für eine so junge mami

lg dada
 
S

Samson

Gast
Wenn sie innerhalb der 6 Wochen wirft kann man ihn doch immer noch raus nehmen.
Außerdem besteht doch die Möglichkeit, dass er seinen letzten Schuß bei ihr los wird, so lange sie trächtig ist. :fg:
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Aber ich würde ihn auf gar keinen Fall zu einer festen fremden Zweier-Bock-Gruppe geben, da ist der Ärger doch schon vorprogrammiert, oder?

Wo hast Du den "Kastraten" denn her? Denen würde ich ja aufs Dach steigen und mir die Kastrakosten zurückholen (unbedingt Quittung und Bestätigung vom TA mitgeben lassen):schimpf:
 
S

schweinchenjulia

Gast
Ich versteh schon, warum sie den Kastrat nicht mehr dazusetzen möchte...

Man weiß eben doch nie genau, wann die Sau wirklich wirft... Denn was macht sie, wenn die Jungen zu früh kommen?

Ich denke, dass eine Schwangerschaft genug für so eine junge Mutti ist...
Auch wenn sie m.M.n. noch nicht wirklich trächtig aussieht...
Meine Mona ist zwar "oben rum" recht knochig, hat dafür aber mehr Bauch als die süße Quiek ;)
 
M

Medanos

Gast
Also recht schwanger sieht sie nicht aus.
Aber das kann sich ja leider schnell ändern

Hab wohl auch gerade zwei trächtige daheim
Ich hab keine Ahnung wann sie gedeckt wurden.

Tochter vom Juli


ihre Mami
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Quiek

Gast
Ja, ich hab einfach Angst, dass Quiek ihre Babys bekommt wenn ich weg bin und wieder gedeckt wird, ehe ich sie trennen kann.
Außerdem dauerts bis zur Kastra ja nun noch ne Woche.

Ihr meint, das mit den anderen Böckchen wird nichts?
Weil es hieß, ich soll dann sehen, dass er seine Kastrafrist in Gesellschaft verbringen kann.

Ich finde leider die Telefonnummer von der Frau nicht mehr. Sonst hätt ich da längst angerufen. :(

Oh ja, tolles Fell hat Quiek wirklich. Danke. :)
 
D

dada64

Gast
setzt sie doch in 2 käfige nebeneinander.das hab ich auch gemacht und der bock hatte gesellschaft mit gitterverhütung:rofl:denn gucken darf er ja,aber nicht po....n:schimpf:

lg dada
 
Thema:

Tragend - wann etwa Geburt?

Tragend - wann etwa Geburt? - Ähnliche Themen

  • Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe!

    Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe!: Hallo zusammen, ich habe aktuell nicht viel Glück mit meinen Schweinchen. Nachdem meine 6-jährige Ende Mai plötzlich alleine war habe ich schnell...
  • Hallo meine Meerschweinchen Dame ist seit 71 tragend

    Hallo meine Meerschweinchen Dame ist seit 71 tragend: Hallo ich bin neu hier vllt konnte mir ja einer weiter helfen unzwar .ist meine Meerschweinchen Dame namens Karamell tragend 71 Tage . Ich und...
  • Babys sind da/ Ist mein Meerschwein tragend?

    Babys sind da/ Ist mein Meerschwein tragend?: Hallo an Alle, ich bin neu hier und hoffe, dass der Beitrag in Ordnung ist :) Ich besitze seit knapp einem Monat zwei Meerschweindamen (Dixie und...
  • Eventuell tragend mit 12 Wochen?

    Eventuell tragend mit 12 Wochen?: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier. Seit einer Woche gehören endlich wieder zwei Meeri Damen zu unserer Familie. Ich habe sie von einer...
  • Wie ertastet man, ob ein Schwein tragend ist?

    Wie ertastet man, ob ein Schwein tragend ist?: Guten Tag, seit gestern glaube ich, dass eins meiner Weibchen tragend ist. Ich habe sie gestern ganz normal abgetastet und mir ist aufgefallen...
  • Wie ertastet man, ob ein Schwein tragend ist? - Ähnliche Themen

  • Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe!

    Mit 3 Monaten tragend in neuer Gruppe... Hilfe!: Hallo zusammen, ich habe aktuell nicht viel Glück mit meinen Schweinchen. Nachdem meine 6-jährige Ende Mai plötzlich alleine war habe ich schnell...
  • Hallo meine Meerschweinchen Dame ist seit 71 tragend

    Hallo meine Meerschweinchen Dame ist seit 71 tragend: Hallo ich bin neu hier vllt konnte mir ja einer weiter helfen unzwar .ist meine Meerschweinchen Dame namens Karamell tragend 71 Tage . Ich und...
  • Babys sind da/ Ist mein Meerschwein tragend?

    Babys sind da/ Ist mein Meerschwein tragend?: Hallo an Alle, ich bin neu hier und hoffe, dass der Beitrag in Ordnung ist :) Ich besitze seit knapp einem Monat zwei Meerschweindamen (Dixie und...
  • Eventuell tragend mit 12 Wochen?

    Eventuell tragend mit 12 Wochen?: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier. Seit einer Woche gehören endlich wieder zwei Meeri Damen zu unserer Familie. Ich habe sie von einer...
  • Wie ertastet man, ob ein Schwein tragend ist?

    Wie ertastet man, ob ein Schwein tragend ist?: Guten Tag, seit gestern glaube ich, dass eins meiner Weibchen tragend ist. Ich habe sie gestern ganz normal abgetastet und mir ist aufgefallen...