An die Rampenbau-Spezialisten...

Diskutiere An die Rampenbau-Spezialisten... im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; ... und natürlich auch an alle anderen. Ich habe ein Problem mit den Rampen in meinen EB. So wie die Rampen ursprünglich gedacht waren, sind sie...
N

NicoleZ

Gast
... und natürlich auch an alle anderen.
Ich habe ein Problem mit den Rampen in meinen EB. So wie die Rampen ursprünglich gedacht waren, sind sie meinen Meerschweinchen zu steil. Deshalb wollte ich sie "entschärfen". So sollte es dann aussehen:




Da ich die Rampen aber nicht weiter befestigt habe und meine Schweinchen sich leider gerne eine eigene Dekoration der Inneneinrichtung einfallen lassen, hält diese Konstruktion keine Stunde und alles liegt platt im EB :runzl:.
Daher meine Frage:
Hat jemand eine gute Idee, wie ich das Problem sinnvoll lösen kann? Mir ist nämlich noch nichts nützliches und ideales eingefallen.
 
10.03.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: An die Rampenbau-Spezialisten... . Dort wird jeder fündig!
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Wieviel Platz hast du noch auf der rechten Seite vom Bild?
 
N

NicoleZ

Gast
Der EB ist 1,40 m breit. Der Unterstand, der die Rampen trägt, endet so etwa bei der Hälfte der Breite, also bei ca. 70 cm. Ursprünglich war nur eine Rampe für den Aufstieg geplant, aber diese Konstruktion war ja meinen Schweinchen zu steil, was ich auch gut nachvollziehen kann.
 
M

Moore-Schweinchen

Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Kannst du die Rampen nicht einfach festmachen?
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Ok. Du kannst statt den Unterstand der ja sehr wellig ist,
durch ein Brett eintauschen. Also du machst eigentlich noch eine zweite Zwischenetage.
Die Rampe von oben ist die fest?
Die untere Rampe kannst du von unten her mit Scharnieren befestigen.
Dann hält es bestimmt besser als jetzt.
Verstehst du was ich meine? :winke:
Was ich auch noch empfehlen würde ist,
ein Geländer an der Rampenseite befestigen. Wegen der Absturzgefahr.


So habe ich es bei meinem EB gemacht.
http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=256284
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NicoleZ

Gast
@ Schweinerei: Das ist ja das Problem. Mir ist halt nichts sinnvolles eingefallen, was sich auch gut umsetzten lässt.

@LucyLu: Ja, ich verstehe Dich;o). So könnte ich es mal probieren. Ein Geländer wollte ich anbauen, wenn ich weiß, wie ich alles befestige.
 
luckybeaker

luckybeaker

Beiträge
4.647
Reaktionen
351
Und wenn Du die Rampe einfach bis zum Ende durchlaufen lässt? Dann hast Du die Rampe doch auch nicht mehr so steil....
 
T

Timubbi

Gast
so kleine Möglichkeit



an den Roten Pfeilen Schrauben durchs Brett machen um die Treppen zu fixieren und an den grünen Unterstand und Treppe verbinden damit nichts rutschen kann. Du solltest aber nach Möglichkeit eine Bodenplatte dran machen damit es nicht umfallen kann (war nur zu faul zu zeichnen:rofl:)
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
so kleine Möglichkeit



an den Roten Pfeilen Schrauben durchs Brett machen um die Treppen zu fixieren und an den grünen Unterstand und Treppe verbinden damit nichts rutschen kann. Du solltest aber nach Möglichkeit eine Bodenplatte dran machen damit es nicht umfallen kann (war nur zu faul zu zeichnen:rofl:)
Hey das ist eine gute Zeichnung. :winke:
In etwa so habe ich es gemeint. :fg:
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Die andere Möglichkeit wäre, das Rampenloch versetzen.
Dann hättest du Platz für eine längere nicht so steile Rampe.
 
Familie Sauerrich

Familie Sauerrich

Wutzchenliebhaber
Beiträge
4.444
Reaktionen
9
Hast du mal ein Foto vom ganzen EB?
 
M

misfit

in jeder Hinsicht ein
Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, was das immer mit den Rampen soll. Meine Schweinchen nehmen Stufen viel besser an und das ist auch weniger kompliziert. Einfach zwei bis drei Häuschen oder Unterstände in unterschiedlicher Höhe nebeneinanderstellen und ggfs miteinander verschrauben. Fertig.

Je nach Alter sollten die einzelnen Stufen nicht zu hoch sein. Meine Adelheid hat gerade eine seniorengerechte Treppe bekommen, wo jede Stufe nur 7cm hoch ist. Klappt super und wird sofort angenommen!
 
F

fool

Gast
@misfit:
Das kommt sicher auf die Art des EBs an, die Häuschen nehmen ja mehr Platz weg als eine Rampe bzw. den Platz unter der Rampe kann man auch nutzen.

An sich finde ich die Treppenidee aber auch sympathisch.
 
Mira

Mira

Beiträge
4.682
Reaktionen
2.587
@misfit:
Das kommt sicher auf die Art des EBs an, die Häuschen nehmen ja mehr Platz weg als eine Rampe bzw. den Platz unter der Rampe kann man auch nutzen.

An sich finde ich die Treppenidee aber auch sympathisch.
... Wenn mann statt der Häuschen mehrere in der Höhe abgestufte Unterstände nebeneinanderstellt, hat man auch eine Art Treppe und der Platz darunter kann prima zum Durchflitzen oder Hinfläzen genutzt werden.
 
N

NicoleZ

Gast
Hallo.
Sorry, das ich mich jetzt erst wieder melde. Mein Mann musste am PC arbeiten und hat diesen die ganze Zeit blockiert :wein:.
Erstmal vielen Dank für die ganzen Anregungen und die tolle Zeichnung. Ich werd mal die Fragen beantworten:
Das Rampenloch ist schon am Rand, ist vorher vielleicht nicht ganz eindeutig von mir rüber gekommen. Eine lange durchgängige Rampe finde ich auch gut (warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen :ohnmacht:), nur habe ich die Befürchtung, dass sie dann so viel Platz wegnimmt, aber das ist eine Variante, die sich auch schnell mal ausprobieren lässt.
Hier mal ein Foto vom ganzen EB:



Uploaded with ImageShack.us

Da haben wir ihn gerade erst aufgestellt und die Schweinchen gerade erst bezogen. Hier sieht man noch, wie steil die Rampen sind. Die Einrichtung ist mittlerweile auch ein wenig anders, als auf dem Bild.

Die Idee der Treppe finde ich eigentlich auch gut. Der EB ist allerdings nur 60 cm tief, so dass viele Unterstände auch wieder viel Rennstrecke wegnehmen, oder?
 
L

Lucylu

Beiträge
2.652
Reaktionen
68
Da würde ich nur eine längere Rampe machen.
Wie ist die höhe der Etage?
Bei meinem EB habe ich die nächste Etage auf 50cm.
Meine Rampe habe ich ca.90cm lang gemacht.
Alle Schweine flitzten die Rampe hoch und runter,
als wäre es nix.
Mit Unterständen eine Rampe bauen nimmt wahrscheinlich viel Platz weg.
 
Familie Sauerrich

Familie Sauerrich

Wutzchenliebhaber
Beiträge
4.444
Reaktionen
9
Ich würde da auch eine längere Rampe hin machen! Ich habe bei einem Etagenabstand von 40cm ne Rampenlänge von 90cm etwa.
 
Shamma

Shamma

Beiträge
2.423
Reaktionen
2
Ich hätte da jetzt
1. einen Stein oder Holzklotz ca. 9-15 cm hoch unter das untere Ende der Rampe gelegt/geschraubt. Das ist dann die Antrittsstufe. Dadurch erhältst du mehr Raum unter der Treppe und sie wird weniger steil.
2. Diese Rillen in dem Brett sind zu wenig griffig für die Schweinchen. Ein paar anständige Leisten drauf schrauben/kleben, ca. 1-2,5 cm hoch dürfen die sein. Das gibt weitaus mehr Sicherheit für's Schwein.
 
U

Ulli

Beiträge
1.093
Reaktionen
0
Hallo,

zur Befestigung von Rampen finde ich Schraubösen und -haken immer hilfreich.
an die obere kurze Seite der Rampe(n) 2 Schraubösen reindrehen. An die Unterkante der oberen Etage kommen im gliechen Abstand 2 kleine Schraubhaken. Daran wird die Rampe aufgehängt. Vorteil: Bei Bedarf lässt sich die Rampe leicht aushängen (z.B. zur Reinigung oder um die Etagen zu trennen).

Im Gehege meiner Schweinchen sind die Etagen ca. 45 cm hoch, die Rampen sind 80 cm lang und werden gut angenommen. Die Flächen unter den Rampen sind bei meinen Schweinchen sehr (!) begehrte Liegeplätze - d.h. man braucht entsprechend weniger Häuser.

Ein schönes Gehege habt ihr da :)

Viele Grüße
 
Thema:

An die Rampenbau-Spezialisten...