Murmel wird irgendwie immer dicker?!

Diskutiere Murmel wird irgendwie immer dicker?! im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Zusammen! Wir haben vor ein paar Wochen zwei Dalmatiner-Mädchen (Geschwister) bekommen von einer eingetragenen, sehr netten Züchterin - wir...
P

Pebbels

Gast
Hallo Zusammen!

Wir haben vor ein paar Wochen zwei Dalmatiner-Mädchen (Geschwister) bekommen von einer eingetragenen, sehr netten Züchterin - wir haben die Schweinchen auch selbst abgeholt. Die beiden sind Ende Januar 2010 geboren.

Die Züchter hatte uns schon gesagt, dass Murmel ein wenig "dick" wäre und sie auch schon versucht, dass sie etwas abnimmt. Ihre Schwester Krümel ist figurlich top.

Letzte Woche habe ich beide gewogen:

Murmel: 834g
Krümel: 750 g

Größentechnisch machen beide kaum nen Unterschied... nur Murmel schiebt echt ne Kugel (daher auch ihr Name, den wir ihr gegeben haben). Rechts und links an den Flanken sieht sie wirklich "ausgebäult" aus - wir hatten auch schon überlegt, ob sie tragend ist... aber ich denke doch schon, dass das ausgeschlossen sein sollte, da ich mir nicht vorstellen kann, dass sie bei der Züchterin in Kontakt mit Böckchen gekommen ist.

Keines unserer anderer Schweinchen sieht dick aus und sie bekommen auch alle das selbe Futter... nur Murmel scheint zuzunehmen. Obwohl ich eigentlich dachte, dass sie bei uns so langsam abnehmen wird, da sie im großen EB auch echt viel Möglichkeit zum Bewegen hat. Wir hatten noch nie ein Schwein mit so ner "Wampe" :gruebel:

Was meint ihr denn dazu?

Hier sitzt sie etwas gedrungen... aber ich finde... schon echt mächtig!



Und hier mit ihrer Schwester zum Vergleich



Ich hab seit meinem 6. Lebensjahr Tiere und noch nie war eines augenscheinlich "dick"... egal ob es Hund, Katze, Gerbils, Ratten, Hasen oder Meerschweinchen waren. Ich kann mir ihrem Bauchumfang auch gar nicht erklären... oder ist das noch im Rahmen?

Sie ist ja auch noch echt jung...
 
24.06.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Murmel wird irgendwie immer dicker?! . Dort wird jeder fündig!
G

Goofy

Gast
Irgendwie sieht sie tatsächlich so aus , als ob sie etwas Kleines ausbrüten würde . :fg:
 
Eliza

Eliza

Beiträge
12.489
Reaktionen
589
Ich tip auch mal auf Schawanger :D





LG Claudia
 
P

Pebbels

Gast
Das kommt uns auch so langsam vor.

Wir hatten sie nicht gewogen, als wir sie bekommen haben, aber augenscheinlich hat sie nochmal am Bauchumfang zugelegt.

Ich hatte auch schon daran gedacht, der Züchterin ne Mail zu schreiben oder mal anzurufen, ob es doch sein kann, dass sie tragend ist. Aber ich weiß ja, dass sie nur zusammen mit Krümel und Pebbels zusammen gesessen hat (alle 3 hatten wir dann von ihr genommen) und der Wurf von Murmel und Krümel bestand nur aus den beiden... also gar kein Bock *mhh*.

Ich hätte ja nix gegen Nachwuchs... und wenn es so sein sollte, wäre das nicht dramatisch.. Platz wäre da... Wenns wirklich so ist, hoffe ich nur, dass der "richtige" Bock drauf war... bei Dalmis ist ja da Vorsicht geboten, bezüglich des Letalfaktors.

Ich glaub, ich schreib meine Züchterin mal ne Mail und schick ihr das Foto mit.. mal sehen, was sie sagt. Wenn Schwangerschaft ausgeschlossen ist... mhh... dann mal sehen, wie das mit ihr weiter geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Angelika

Beiträge
17.802
Reaktionen
3.831
Blöde Frage. Aber seid ihr 100ig sicher, dass Krümel und Pebbles auch Weibchen sind?
 
hoppla

hoppla

Gebrauchtschweinbesitzer
Beiträge
21.658
Reaktionen
3.732
Ich würde die Dame auf jeden Fall nochmal konktieren und ggf. mal jemanden draufschauen lassen, der Ahnung hat.

Wenn sie tatsächlich tragend sein sollte, wäre das in meinen Augen ungeheuerlich verantwortungslos seitens der Züchtern! :schimpf:
Aber wir wollen den Teufel ja nicht an die Wand malen. ;)
 
P

Pebbels

Gast
Blöde Frage. Aber seid ihr 100ig sicher, dass Krümel und Pebbles auch Weibchen sind?
Ja, das sind beides Mädchen! Das ist schon sicher!

Ich würde die Dame auf jeden Fall nochmal konktieren und ggf. mal jemanden draufschauen lassen, der Ahnung hat.

Wenn sie tatsächlich tragend sein sollte, wäre das in meinen Augen ungeheuerlich verantwortungslos seitens der Züchtern!
Ich habe ihr gerade eine Mail geschrieben.
So wie ich sie kennen gelernt habe und einschätze, kann ich mir das nicht vorstellen! Wir waren auch eine Stunde bei ihr, als wir die 3 abholten und haben uns sehr gut mit ihr unterhalten. Sie hat uns auch sofort über Dalmis und den Letalfaktor aufgeklärt. Sie meinte, viele Liebhaber wollen erst mal nicht züchten und dann wünschen sie sich doch einen Wurf... und da muss man diese Besonderheit auf jeden Fall kennen und berücksichtigen.

Ich bin mal gespannt!


Entweder ist sie schwanger von der Züchterin zu euch gekommen oder aber wie Geli vermutet eine Büx ist ein Kerl
Ich bin mir zu 100% sicher, dass wir nur Weibchen und 2 Kastraten haben. Und die Kastraten kamen aus dem Tierheim und saßen da schon ihre Zeit ab... und unsere anderen Mädels, die mit den Kastraten schon seit Monaten zusammen sind, sind augenscheinlich auch nicht tragend. Da ist keines auffällig.
 
P

Pebbels

Gast
Hallöchen!

Also, meine Züchterin hat mir sofort per Mail zurück geschrieben und dann gleich noch angerufen.

Sie meinte, hätte sie kein Foto von Murmel gesehen, hätte sie es definitv ausgeschlossen, da Murmel nur mit Mädchen zusammen saß.

Aber wenn sie das Foto sieht, sieht sie sehr tragend aus.

Wir hatten jetzt eine Stunde telefoniert, auf was ich jetzt achten soll, wenn und ob sie wirklich tragend ist. Aber eigentlich dürfte sie es gar nicht sein!

Sie fragt jetzt mal ihre kleine Tochter, ob sie den Bock mal raus genommen und ins falsche Gehege zurück gesetzt hat, als sie selbst im Krankenhaus war und ihren Mann, der in der Zeit die Tiere versorgt hat (der aber an den Meeris weniger Interesse hat).

Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.. und diese wäre schon ein arger Zufall.

Sie hat sich jetzt schon echt Sorgen gemacht und gefragt, wie es Murmel geht, ob sie auffällig ist usw. und ich soll mich auf jeden Fall melden, wenn sie sich auffällig zeigt und weiter auf sie achten, wie sie an Gewicht zunimmt.

Für uns wär das jetzt wirklich nicht schlimm, wenn sie tragend wäre. Und sie macht auch nen gut fitten Eindruck. Und der Bock, der in Frage käme, stellt bezüglich des Letalfaktors auch kein Risiko dar.

Vielleicht auch doch nur alles falscher Alarm und sie ist einfach nur verfressen... wir werden es jetzt in der nächsten Zeit sehen, wie sie sich weiter entwickelt.

Meiner Züchterin war das jetzt mehr als unangenehm und sie meinte auch, so was darf und sollte nicht passieren.

Für uns ist es in dem Fall nur halb so wild! Wir würden uns auf den Nachwuchs freuen!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast79612

Gast
Finde die Reaktion der Züchterin aber echt gut :top:

Allerdings dachte ich auch direkt an "schwanger" :nuts:
 
M

Martina1

Beiträge
1.323
Reaktionen
0
Hi, habe hier ein Mädel mit exakt der gleichen Figur sitzen. Der TA meinte, daß sie halt weibliche Formen hat. Sie ist allerdings schon was älter als dein Schweinchen.
 
N

natalie76

Gast
Hi,

ich finde jetzt auch nicht unebdingt, dass sie tragend sein müsste...eines meiner weibchen sieht auch eher so aus..auch im direkten vergeich find ich es nicht so arg..und mächtig schon gar nicht..

bin gespannt..wie lange habt ihr sie schon genau??
 
P

Pebbels

Gast
Hi,

ich finde jetzt auch nicht unebdingt, dass sie tragend sein müsste...eines meiner weibchen sieht auch eher so aus..auch im direkten vergeich find ich es nicht so arg..und mächtig schon gar nicht..

bin gespannt..wie lange habt ihr sie schon genau??

Also, ich finde das erste Bild vom Murmel schon recht arg mobbelig! Auch wenn sie liegt, sind die Flanken rechts und links recht ausgeprägt.

Ne Aufgasung fällt definitv aus!

Wir haben sie jetzt seit guten 3 Wochen... also, der Zeitraum, in dem sie nun so zugenommen hat, ist schon nicht so lange.

Ich denke, so in ner guten Woche könnten wir schon mehr wissen, wenn und ob sie nochmal stark an Gewicht zugenommen hat.

Wenn eine Trächtigkeit doch ausgeschlossen werden kann, müssen wir mal weiter gucken.
 
Perlmuttschweinchen

Perlmuttschweinchen

ehem. hoffix
Beiträge
12.816
Reaktionen
1.410
Schaut schon sehr verdächtig aus. Allerdings hab ich auch Mädels hier die tragend aussehen aber nur zu dick sind. Die sitzen zwischen normalgewichtigen Mädels und haben viel Platz... Wobei meine Chili auch zeitweise leichte Probleme mit Aufgasung hat, nur minimal das der Bauch immer noch weich ist, sie ist wohl etwas empfindlich mit Frischfutter.
Wie alt sind die beiden denn? Und weißt du wieviel sie in den 3 Wochen zugenommen hat?
Letztendlich kannst du wohl nur warten. Wobei man so langsam dann schon was spüren dürfte.
 
A

Angelika

Beiträge
17.802
Reaktionen
3.831
Beim ersten Bild dachte ich "ja" - aber beim zweiten ... ich habe Männer hier, die so aussehen.
 
K

Kimba25

Gast
Hmm Zysten kann man ausschließen?? Schecki sah auch so aus.... und die war nicht tragend sondern hatte Zysten.
 
P

Pebbels

Gast
Wie alt sind die beiden denn? Und weißt du wieviel sie in den 3 Wochen zugenommen hat?
Beide sind im Ende Januar 2010 geboren - also grade 5 Monate alt geworden.

Wie viel sie genau an Gewicht zugekommen hat, kann ich leider nicht sagen, da ich sie nicht gewogen habe, als sie zu uns kamen.

Nur letzte Woche hab ich beide raus und gewogen, da ich wissen wollte, welchen Gewichtsunterschied beide haben. Aber rein von der Optik hat sie in den letzten 3 Wochen zugeschlagen - wir sitzen immer wieder davor und meinen, sie hat definitiv zugekommen.

Ob man Zysten ausschließen kann, weiß ich natürlich nicht, weil ich mit ihr noch nicht beim TA war. Aber meine Züchterin meinte auch, wenn sie wirklich tragend ist, soll ich ihr den Stress ersparen, sie jetzt zum TA zu schleppen. Augenscheinlich geht es ihr richtig gut. Sie hat tolles Fell, die Augen glänzen, sie ist gut drauf und grad schon wieder am Heu futtern.

Wenn sie tragend ist, sollte sie ja demnächst nochmal ordentlich an Gewicht zunehmen. Dann sollte die Geburt ungefähr in 2-3 Wochen so weit sein. Wenn sich da aber nichts heraus stellt und sie trotzdem weiter zunimmt, werden wir sie mal checken lassen.
 
Küsschen

Küsschen

Schweini-Süchtig
Beiträge
3.473
Reaktionen
1.442
aber eins verstehe ich nicht!

Die Züchterin muss doch wissen OB es möglich wäre. (z.b andere Babyböcke zu spät getrennt oder ähnliches)
Oder sie kann es ausschließen!
Ohne Foto hätte sie es ausgeschlossen? Na wenn sie es ausschließen kann, dann ist es ja im grunde genommen egal wie das Weibchen auf dem Foto aussieht. Wenn sie bei der Züchterin nur in einer Weibergruppe saß und definitiv keinen Kontakt zu Böcken hatte, muss das doch die Züchterin wissen.

Da die Züchterin ja Dalmis züchtet und es wohl wahrscheinlich (wenn sie tragend ist) ein Unfall war, dann können wir nur hoffen, dass der "Papa" einfarbig war.
 
N

natalie76

Gast
aber eins verstehe ich nicht!

Die Züchterin muss doch wissen OB es möglich wäre. (z.b andere Babyböcke zu spät getrennt oder ähnliches)
Oder sie kann es ausschließen!
Ohne Foto hätte sie es ausgeschlossen? Na wenn sie es ausschließen kann, dann ist es ja im grunde genommen egal wie das Weibchen auf dem Foto aussieht. Wenn sie bei der Züchterin nur in einer Weibergruppe saß und definitiv keinen Kontakt zu Böcken hatte, muss das doch die Züchterin wissen.

Da die Züchterin ja Dalmis züchtet und es wohl wahrscheinlich (wenn sie tragend ist) ein Unfall war, dann können wir nur hoffen, dass der "Papa" einfarbig war.
ja, das versteh ich irgendwie auch nicht..und so geschichten von wegen vielleicht hat ie tochter aus versehen etc ??
naja..
zysten würde ich auf grund des alters eher erstmal ausschließen; nicht 100% aber so ziemlich ;)
bin gespannt was rauskommt..
eines meiner notschweine sah genauso aus, legte stetig an gewicht zu im neuen heim.
US untersuchung ergab schließlich ... NIX :fg:
keine trächtigkeit, keine zysten..nur ne weibliche form :)
 
P

Pebbels

Gast
aber eins verstehe ich nicht!

Die Züchterin muss doch wissen OB es möglich wäre. (z.b andere Babyböcke zu spät getrennt oder ähnliches)
Oder sie kann es ausschließen!
Ohne Foto hätte sie es ausgeschlossen? Na wenn sie es ausschließen kann, dann ist es ja im grunde genommen egal wie das Weibchen auf dem Foto aussieht. Wenn sie bei der Züchterin nur in einer Weibergruppe saß und definitiv keinen Kontakt zu Böcken hatte, muss das doch die Züchterin wissen.

Da die Züchterin ja Dalmis züchtet und es wohl wahrscheinlich (wenn sie tragend ist) ein Unfall war, dann können wir nur hoffen, dass der "Papa" einfarbig war.

Das hatte ich ja in meinen Beiträgen schon geschrieben.
Murmel saß nie mit Babyböckchen zusammen... ihr Wurf bestand auch nur aus ihr und ihrer Schwester. Und Murmel saß nur mit heranwachsenden Weibchen zusammeh... eben noch mit Pebbels.

Eine Schwangerschaft ist daher eigentlich ausgeschlossen!

Eigentlich! Wir wissen ja nun noch nicht, ob sie wirklich tragend ist. Vielleicht ist sie auch einfach nur verfressen. Aber wenn sich da doch Nachwuchs ankündigen sollte, dann kann das nur in dem Zeitraum passiert sein, als sie im Krankenhaus war. Und die einzige Möglichkeit, wie ein Bock zu den Weibern hätte kommen können, wäre, dass die Tochter den Bock raus geholt hat und wieder falsch, also zu den Mädels wieder rein hat. Aber das sind Spekulationen und so was ist bisher auch noch nicht passiert - daher war sie schon sehr geschockt über den Verdacht, dass Murmel tragend sein könnte.

Und wie gesagt, es käme dann auch nur ein Bock in Frage und da würde kein Risiko bezüglich des Letalfaktors bestehen

Ich mache der Züchterin da gar keinen Vorwurf!
Seit wir die 3 geholt haben, standen wir weiterhin im Kontakt, ich schicke hin und wieder mal Bilder und sie interessiert sich dafür, wie es den dreien geht und wie sie sich entwickeln. Sie hat auch sofort angeboten, wenn Murmel nun wirklich tragend wäre und es Probleme gibt, dass sie zu uns fährt und nach Murmel schaut und ich mich auf jeden Fall melden soll, wenn ich den Eindruck habe, Murmel ginge es nicht gut.
 
Thema:

Murmel wird irgendwie immer dicker?!

Murmel wird irgendwie immer dicker?! - Ähnliche Themen

  • Murmel und Fritz stellen sich vor

    Murmel und Fritz stellen sich vor: Huhu´s So hier kommen die Schweinis von summerrose
  • Neue Gruppe - aber irgendwie nicht glücklich...

    Neue Gruppe - aber irgendwie nicht glücklich...: Huhu. Viele haben das Drama um meine alte Gruppe ja mitbekommen, von der nachher nur noch die Oma übrig geblieben ist. Jetzt hatte ich mir vor...
  • Irgendwie bin ich traurig...

    Irgendwie bin ich traurig...: weil mein Mann kein neues Schweinchen möchte.Mein Mädel ist im Juli noch nicht mal 4 jährig verstorben-und ich finde,es sollen 3 sein. Argument...
  • Irgendwie Bammel vor Kontrollbesuch

    Irgendwie Bammel vor Kontrollbesuch: Hallo Foris! Ich weiß, eigentlich hört es sich total blöd an und ich hab auch im Grunde genommen gar keine Gründe um so nervös zu sein weil ich...
  • Irgendwie Wurm drin?

    Irgendwie Wurm drin?: Hallo, mir fiel auf, dass viele Schweinchen hier im Forum gerade sämtliche Daumen brauchen, die es gibt. :verw: Irgendwie ist überall der Wurm...
  • Ähnliche Themen
  • Murmel und Fritz stellen sich vor

    Murmel und Fritz stellen sich vor: Huhu´s So hier kommen die Schweinis von summerrose
  • Neue Gruppe - aber irgendwie nicht glücklich...

    Neue Gruppe - aber irgendwie nicht glücklich...: Huhu. Viele haben das Drama um meine alte Gruppe ja mitbekommen, von der nachher nur noch die Oma übrig geblieben ist. Jetzt hatte ich mir vor...
  • Irgendwie bin ich traurig...

    Irgendwie bin ich traurig...: weil mein Mann kein neues Schweinchen möchte.Mein Mädel ist im Juli noch nicht mal 4 jährig verstorben-und ich finde,es sollen 3 sein. Argument...
  • Irgendwie Bammel vor Kontrollbesuch

    Irgendwie Bammel vor Kontrollbesuch: Hallo Foris! Ich weiß, eigentlich hört es sich total blöd an und ich hab auch im Grunde genommen gar keine Gründe um so nervös zu sein weil ich...
  • Irgendwie Wurm drin?

    Irgendwie Wurm drin?: Hallo, mir fiel auf, dass viele Schweinchen hier im Forum gerade sämtliche Daumen brauchen, die es gibt. :verw: Irgendwie ist überall der Wurm...